Ara auf der Suche

Diskutiere Ara auf der Suche im Aras Forum im Bereich Papageien; ooops, etwas kompliziert mit den endlosen Funktionen und Buttons, aber ich glaube ich schaffe das... Hallo Ara-Freunde im Vogelforum, ich...

  1. #1 designer, 8. Juli 2002
    designer

    designer Guest

    ooops, etwas kompliziert mit den endlosen Funktionen und Buttons, aber ich glaube ich schaffe das...

    Hallo Ara-Freunde im Vogelforum,

    ich habe ein Problem, das mich - oder besser gesagt uns - schon etwas länger beschäftigt. Vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar Ideen, Gedanken und Anregungen geben.

    Wir haben 3 Graupapageien - ein Paar (m, 14 Jahre und w, 6 Jahre) und einen Single (m, 40 Jahre) und einen ganz lieben Gelbbrustara, m, ca. 14 Jahre). Wie wir zu der Gang gekommen sind ist eine lange und komplizierte Geschichte - zu lang für dies Forum.

    Die ganze Gang hat unser 'Wohnzimmer' in Beschlag genommen und kann sich dort frei bewegen und fliegen solange wir im Haus sind. Ab und an gibt es mal Streit zwischen den grauen Hähnen, aber der wird schnell von mir geschlichtet (meine vernarbten Hände sprechen Bände...).

    Soweit so gut, bis auf unseren Ara - der fühlt sich immer etwas vernachlässigt und allein. Ich hätte gern einen Partner für ihn, aber dann müsste die Voliere grösser sein etc etc, und wahrscheinlich hätte ich dann abends auf jeder Schulter einen schmusenden Ara zu versorgen <seufz>.

    Eine Aussenvoliere können wir im Moment nicht bauen - die Nachbarn sind auf gut Deutsch gesagt A....löcher voller Neid und Missgunst, die mit Steinen auf den Ara werfen wenn wir ihn mal auf dem Ständer auf der Terrasse haben.

    Mein Traum für unseren Ara wäre eine grosse Freivoliere mit Partner - ich glaube davon träumt er jeden Tag. Ich würde ihn auch bedingungslos in gute Hände geben (mit Weiterveräusserungsverbot). Hauptsache, er hätte es noch besser als jetzt.

    Frage 01: bin ich wegen dieser Gedanken ein 'schlechter Mensch'?
    Frage 02: gibt es solch ein Ara-Paradies in unserer Nähe (Raum Bremen-Hamburg)
    Frage 03: oder würde das Paradies weiter südlich liegen?

    Schreibt mir doch bitte mal Eure Ideen, Gedanken, Anregungen, denn ich will den Ara keinesfalls 'irgendwohin' verkaufen oder an einen skrupellosen Züchter geben, denn das würde ihn zu einem Wandervogel machen.

    Ach ja, bevor ich es vergesse: er ist sehr anhänglich und handzahm, logisch, kann etwas sprechen und sogar pfeiffen - das hat er von den Grauen gelernt ;-}. Und er ist fast einen Meter lang - halt ein etwas grösseres Exemplar.

    designer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 10. Juli 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo designer

    Das ist eine äußerst schwierige Sache.
    Nur sehr wenige haben eine solche Möglichkeit.
    Große Papageien sind so oft zu vermitteln, daß ich keinen Platz wüßte.
    Deine Suche nach einem solchen Platz kann sehr lange dauern und ist nicht unbedingt erfolgreich.
    Habe selber zwei Ara´s aufgenommen, obwohl der Platz im Grunde genommen zu klein ist.
    Was sollte ich jedoch anderes machen? Sie mußten irgendwo hin und bevor der eine davon eingeschläfert wurde, habe ich ihn geholt.
    So ist es etlichen Leuten ergangen.
    Die, welche ich kenne, könnten so viele große Vögel bekommen, das gäbe einen halben Zoo.
    Es ist also sehr schwierig, einen Ara unter zu bringen, jedenfalls so, daß er es gut hat.
    Du kannst nur durch das Web streifen und suchen.
    Dabei viel Glück.
     
  4. designer

    designer Guest

    Hallo Alfred,

    heissen Dank dass Du mir Mut machst... Ja, es ist wirklich etwas schwierig, denn die meisten denken dass der Vogel eine Macke hat. Hat er nicht.

    Die Grösse ist sicher ein Problem. Eigentlich wäre ein sehr gut geführter Tierpark das Optimum, so z.B. ein Tierpark in der Nähe von Aachen, dort hat ein Papageienhilfeverein diverse Freiflugvolieren installiert. Teneriffa hat sich erledigt, denn die exportieren jetzt schon Aras und andere Krummschnäbel nach Deutschland.

    Es ist nicht so, dass wir den Ara loswerden wollen, er soll es nur besser haben als hier, obwohl er sich auf fast 60 qm austoben kann.

    Ich glaube ich komme nicht drumherum und muss ein 9 x 4 mtr Gewächshaus mit festem Dach für unsere Geier bauen. Einbruchsicher, bruchfeste Scheiben und von innen nochmal Metallgitterrahmen. Nur kann das dauern, weil der Landkreis sich so bescheiden mit den Baugenehmigungen anstellt...

    Mal sehen, ich werde mich wieder melden wenn sich etwas aufgetan hat.

    Viele Grüsse,

    jens g.r. benthien
    designer
     
  5. #4 Alfred Klein, 17. Juli 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jens

    Mit Baugenehmigungen ist das doch einfach.
    Man stellt das Ding hin und fertig.
    Die Genehmigung kommt irgendwann, hat dann ja Zeit.
    Schlimmstenfalls kostet es ein paar Euro Strafe wegen Bauen ohne Genehmigung. Na und, was soll der Geiz. :D
     
  6. #5 Ann Castro, 17. Juli 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    ooops - das kommt glaube ich sehr auf die Gemeinde an. Ich habe schon von Fällen gehört wo man wieder abreissen durfte.....


    LG,

    Ann.
     
  7. #6 papageienweb, 17. Juli 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi!

    Mit dem "einfach" bauen wäre ich auch vorsichtig.

    Insbesondere, da die Nachbarn ja offensichtlich nicht so gut auf den Ara zu sprechen sind.
    Man hört den auch durch das Gewächshaus. Die 1. Anzeige läßt dann sicher nicht lange auf sich warten.

    Abreißen ist durchaus im Bereich des möglichen. Erst recht, wenn Beschwerden der Nachbarn bei der Behörde eingehen.
     
  8. #7 CHICACHICITA, 19. Juli 2002
    CHICACHICITA

    CHICACHICITA Guest

    Hi designer,

    ich hab da mal jemandem diesen Link gegeben, der glaube ich auf der Suche nach genau Deinem Ara ist. Dieser jemand wird Dich hoffentlich bald kontaktieren hier und hat gute Papageienerfahrung und unter anderem eine einsahme Henne. Also, viel Glück.

    LG Jan 8)
     
  9. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin designer!

    Da Du den Bereich Bremen erwähnst: vielleicht kann Dir auch hier weitergeholfen werden:
    Papageienschutz-Centrum Bremen
    Den Optimismus Alfreds beim bauen ohne Baugenehmigung
    teile ich auch nicht: da kann schon der Abriss verlangt werden. Und je nach Bundesland ist auch die "Tiergehegeverordnung" (den genauen Namen weiß ich leider nicht mehr genau) mit ihren besonderen Auflagen zu beachten
     
  10. #9 Alfred Klein, 22. Juli 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Rüdiger

    Habe vor kurzem endlich meine Außenvoliere fertiggestellt.
    In 2,5m Höhe, also eine Art Balkon.
    Bisher hat noch keiner was gesagt. Habe auch gar nicht erst gefragt. :S
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Petra H.

    Petra H. Guest

    Hallo Jens!

    Also erst einmal muß ich mich über Deine Nachbarn doch sehr wundern. Was sind das für Menschen, die mit Steinen werfen? Da würde ich bestimmt ausflippen und eine Anzeige schalten. Ist der Ara vielleicht extrem laut, oder woher kommt dieses eigenartige (oder besser asoziale )Verhalten?

    Ich habe nämlich eher den Eindruck, daß es Deinem Ara bei Dir sehr gut geht. Vielleicht besteht die Möglichkeit zur Verpaarung, bzw. Vergesellschaftung?

    Mit einer Außenvoliere wäre ich wegen der Nachbarn äußerst vorsichtig. Wer weiß, was denen noch einfällt? Man kann ja schließlich nicht immer daheim sein..., da würde ich mich schon sehr sorgen.

    Ich halte jedenfalls 60qm Freiflugfläche;) für ausreichend. Allerdings mußt Du aufpassen, daß er nicht vermenschlicht wird.

    Viele Grüße,
    Petra
     
  13. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Alfred!

    Ich will ja auch nicht leugnen, das man auch Glück haben kann, aber verlassen darf man sich nicht darauf. Und wenn man dann eventuell ein paar tausender ausgegeben hat, ein nachbar beschwert sich bei der gemeinde, die prüft die baugenehmigung, es liegt keine vor und der sachbearbeiter läßt nicht mit sich reden - tja, dann kann es eben auch passieren, das man wieder abreißen muß.
     
Thema:

Ara auf der Suche

Die Seite wird geladen...

Ara auf der Suche - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...