Ara Freiflugvoliere 12 x 5 m

Diskutiere Ara Freiflugvoliere 12 x 5 m im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, wir haben jetzt endlich unser neues Wohnheim mit 600qm von Tannen dichtumzingeltem Grundstück uneinsehrbar mit sehr viel Fläche...

  1. AlGio

    AlGio Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64xxx Odenwald
    Hallo zusammen, wir haben jetzt endlich unser neues Wohnheim mit 600qm von Tannen dichtumzingeltem Grundstück uneinsehrbar mit sehr viel Fläche eine Große Voliere mit 12 x 5m zu bauen mit zusätzlichem 25qm geteiltem Schutzraum für den Winter und auch bei extrem schlechtem Wetter... Wer kann mir Infos geben zwecks Genehmigungen, Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] und alles was dazugehört?? Halten werde ich in dieser Voliere ein Paar dunkelrote Ara´s und ein Paar Hyanzinten... Spätere Zucht evtl möglich, aber nicht beabsichtigt...

    Wäre lieb was von den sogenannten "Profis" hier zu lesen......

    Liebe Grüße
    moni und gio
    rocky und lena
    coco und lauro
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasK

    ThomasK Guest

    Hallo Algio

    Ihr seit zu beneiden das ihr euren Tieren so viel Fläche bieten wollt und könnt.

    Die erste Adresse wo ihr euch erkundigen solltet, ist die Naturschutzbehörde die für euren Bereich zuständig ist.

    Die sagt euch dann genau wo es drauf ankommt und nennt euch weitere Zuständigkeitsadresse wo ihr euch melden müsst.

    Mein erfahrung hat mir gezeigt das das der bessere Weg ist, als auf die sogenanten Misndstanvorderungen zu hören, von denen man hier immer nur liest.

    Wenn die Voliere steh, setz bitte mal ein Parr Bilder ein.
     
  4. AlGio

    AlGio Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64xxx Odenwald
    klar.....

    ich denke mal so an anfang august, wenn alles gut geht und die genehmigungen nicht allzulange andauern, ja das stimmt, unseren Geiern soll es supergut gehen, wenn sie schon in Menschenobhut sind, und mit dem Haus haben wir riesen Glück gehabt, sogut wie keine Nachbarn, alles uneinsehbar mit Nadelbäumen versehen und direkt am anschluß unseres Grundstücks fängt der Wald an und kann nicht mehr bebaut werden, einfach genial, herliche Luft schön ober halb der Gemeinde gelegen.... werde hier mal ein kleines Bild miteinstellen damit man sieht wie es vorher aussieht und später dann eines mit Voliere....

    LG

    Gio und Moni
     

    Anhänge:

  5. AlGio

    AlGio Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64xxx Odenwald
    DAs Grundstück und die Beschaffenheit

    nur mal so zur Info.....

    LG
     

    Anhänge:

  6. #5 depechem242, 16. April 2005
    depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Klasse Entscheidung den Vögeln soviel Platz zu bieten. Du solltest Dich vor Baubeginn allerdings erst mal beim Bauamt erkundigen. Bei uns ist es so, das nur die ersten 35 Meter vom Grundstück als Bauland gelten. Auf das nachfolgende Hinterland darf lt. Auskunft meines Bauamtes (in NRW) keine Außenvoliere errichtet werden. Hoffe, das das bei Euch anders ist.

    Ich würde mir nochmals überlegen, Hyazintharas mit einer anderen Art zusammen zu halten. Die können sehr aggressiv gegenüber anderen Vögeln werden.

    Wünsche Dir viel Glück bei der Realisierung Deines Vorhabens und bitte nach Vollendung um Einstellung von Bildern!
     
  7. #6 Werner Kiene, 17. April 2005
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    ...... Genehmigungen einholen.

    ...... klasse viel Platz und ein gutes Vorhaben. Denkt bitte daran, das eine "Gehegegenehmigung" beim Bau von Neuanlagen beantragt werden muß und damit wird automatisch das zuständige Bauamt eingeschaltet und der Genehmigungsweg kann etwas länger dauern. Bitte reicht frühzeitig die erforderlichen Unterlagen dazu ein, damit der Bau problemlos über die Bühne gehen kann. Lageplan, Materialliste, Statik usw. gehören hier bei uns dazu.
    Viel Spaß beim Bau und der Haltung der Aras. Das zu der bau"rechtlichen" Seite.
    Wenn ihr mögt - den Rest per PM.
    mfG Werner Kiene
     
  8. Raymond

    Raymond Guest

    Hi AlGio,

    du hast mich da heute an was erinnert....:zwinker:

    was ist aus deiner voliere geworden die ich dann als fast nachbar natuerlich begutachten komm...?!?! :D :D :D
     
  9. AlGio

    AlGio Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64xxx Odenwald
    Hallo Doris,

    wir werden im Frühjahr anfangen die Hütte abzureisen und das Schutzhaus
    neu zu bauen 5x3m und dann kommt angrenzend die Freiflugfoliere mit den
    restlichen 6x5m dazu, je nachdem wie das Wetter mitspielt soll das ganze bis
    Ende April fertig sein damit die Geier raus können.... Was heißt fastnachbar,
    wo seid ihr den her? Und kommen könnt ihr dann gerne einmal wieso nicht ;-))

    Liebe Grüße
    Gio und seine Geier
     
  10. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Gio,

    das hoert sich ja traumhaft an...:zustimm:

    mit dem besuchen warte ich dann bis der umbau fertig ist...da du ja nun eine andere postleitzahl hast mit einer 4 drinn :zwinker: bist du auch weiter weg als als mit der 3 :D
     
  11. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Gio

    laut dem ersten posting,wird die volli jetzt ja mehr wie halbiert. finde aber sie wird dann trotzdem genug platz bieten. wünsche dann viel schaffenskraft und das deine geier sie gut nutzen werden.:zustimm:
     
  12. AlGio

    AlGio Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64xxx Odenwald
    Innenvoliere endlich fertig und die Vögel sind eingezogen...

    Also hier mal ein paar Technische Bauliche und Ansträngliche Einzelheiten.

    Die Voliere steht 20m von unserem Haus entfernt direkt am Waldrand!

    Angefangen haben wir im September 2006 mit dem Fundament, der Betonplatte und dem verdichten des Unterbodens gegen Kälte und Feuchtigkeit usw.

    Danach haben wir mit Ytong Steinen 17,5cm Wände gemauert, die eine Seite 3m hoch und die andere 2,75 wegen der Dachschräge. Länge 5m und die Breite 3m. Der ganze Bau ist kpl. Wäremgedämmt mit 12 cm Spezial Styropor und Außenputz (Gute Geräusch Dämmung). Dann haben wir wie auf den Bildern zu sehen ist 2 Schaufenster hintereinander gestellt 2,5m x 1,75m mit Doppelverglasung gegen Kälte und Geräusche..... Im Oberen Teil sind 5Glasbausteine auch doppelt genaut für Sonnenbeflutung am Abend eingebaut.

    Das Dach ist mit 15cm Pezial Styropor und Absperrfolie gedämmt und danach mit OSB Platten verkleidet worden.

    An der Seite (3m Breite) sind das 50cm große Fenster eingebaut wo die Geier dann in die Außenvoliere "fast" durchfliegen können und an allen 4 Ecken sammt Brutkasten sind Infrarot Kameras montiert damit wir die Geier vom Wohnzimmer aus beobachten und belauschen können alles Vollelektronisch geregelt wie bei Big Brother. 8)

    An der Decke befinden sich 2 Volldimmbare Lampeneinheiten mit je 2 x 36 Watt Neonröhren mit speziellem Lichtspektrum für das Wohl der Tier abgestimmt die morgens elektronisch in ca. 20min hochfahren, mittags 2 Std. Ruhephase und dann am Abend wie ein Sonnenuntergang wieder runterfahren. Wärend dann für die Mondscheinphase eine 60 Watt Glühbirne mit 30 % Helligkeit den Mondschein simmuliert.

    Temperatur wird konstannt bei mom 16 Grad gehalten (Ringradiator) und automatisch nachregelt wenn es abkühlt.

    Die Luftqualität wird auch ständig überwacht und beim ansteigen des eingestellten NOX Wertes von 200 (Top Wert) wird ein in der Wand oben eingelassener spezieller Innensauglüfter den man so gut wie nicht wahrnehmen kann die schlechte Luft nach Außen geblasen und durch die Türspalte kommt frische Waldluft wieder rein und senkt den NOX Wert auf Normalstand.

    Zu guter letzt wird auch die Luftfeuchtigkeit automatisch überwacht (65%) und sollte der Wert fallen dann geht meine Befeuchtungsanlage automatisch an und Sprüht hauchfein frisches sauberes Wasser aus den 4 in der Decke eingelassenen Düsen.

    Die Anlage ist so Programiert das die Geier jeden Tag um die selbe Uhrzeit für 3 Min automatisch besprüht werden wenn sie es wollen, wenn nicht wird nur die Luft angefeuchtet.

    In meiner Voliere wächst auch ein Bambus das die Vögle bei bedarf auch benagen dürfen und können (Ist absolut nicht giftig) Wir haben den Bambus ohne Chemie selbst soweit Großgezogen.

    Tja wie Ihr seht habe ich keine Mühen und kosten gescheut es meinen beiden Geier wirklich gut gehen zu lassen.....

    Unser Väterinär war hin und weg!!!
     

    Anhänge:

  13. AlGio

    AlGio Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64xxx Odenwald
    Teil 2 der Bilder der neuen Innenvoliere
     

    Anhänge:

  14. #13 AlGio, 10. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2007
    AlGio

    AlGio Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64xxx Odenwald
    Na ich habe es schon immer gesagt.....

    ......unseren Geiern geht es allemal besser als uns :dance: und das ist auch gut so, denn allen Tieren sollte man die Möglichkeit geben sich "wohl" zu fühlen, denn dann geht es auch uns gut !!!!

    Wartet nur mal ab wenn dann die Außenvoliere dazukommt was die beiden abgehen :freude:

    Vor genau 3 Jahren haben wir unsere Geier geholt und nun habe ich die ersten beiden Teile meines Versprechen an die Vögel wahr gemacht.... Haus am Waldrand gekauft (nur wegen der Geier) und 2tens die geräumige Innenvoliere fertiggestellt..... und als letzter Teil die Große Außenvoliere unter Tannen, frischer Luft und Sonne.....

    Wie sagen viele zu mir, "der hat irgendwie einen knall" Stimmt was meine Geier angeht auf alle Fälle...

    In diesem Sinne bald mehr.....

    Gio und Familie

    PS: Die entgültigen Maße für die Außenvoliere steht nun auch fest, Material ist bestellt und in ca. 3 Wochen geht es los.
    Dann stehn den Geiern nochmal 8m x 5m x 4m (LxBxH) zur vollsten Verfügung. Wenn da keine Freude aufkommt, dann weiß
    ich auch nicht mehr weiter... Wir jedenfalls haben unser Bestes getan.....
     

    Anhänge:

  15. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Du hast in meinen Augen einen sehr angenehmen Knall.:zwinker:
    Das ist echt super geworden und du hast an alles gedacht.:zustimm:
    Die Arbeit hat sich echt gelohnt.:bier:
    Liebe Grüße,BEA
     
  16. #15 Frau Köhler, 11. April 2007
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    ...ja super Anlage,dickes Lob auch von mir:beifall: :freude:
    ...drück euch auch alle Daumen für eure Außenanlage :dance:
     
  17. Langer

    Langer Guest

    Find ich gut

    wat Ihr da macht,-aber sach ma,wie lang is nun wirklich Eure Aussenvoliere(oder wird)
     
  18. AlGio

    AlGio Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64xxx Odenwald
    Ist die Frage hiermit beantwortet???

    Gruß :dance:
     
  19. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Entschuldige bitte meine Oberflächlichkeit:D :D :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Bei Dir möchte ich auch Geier sein :D
    Ich hoffe Du stellst dann mal Fotos ein.
    Lg.Werner
     
  22. bella

    bella Guest

    Tooolll! Einfach nur toll!
    Bist du schon verheiratet?:D ;)
     
Thema: Ara Freiflugvoliere 12 x 5 m
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 5m×2 ×2 voliere

    ,
  2. freiflugvoliere

    ,
  3. bambus voliere ara

    ,
  4. 5m×2×2 voliere,
  5. freiflugvolieren selber bauen,
  6. freiflugvoliere bauen,
  7. Bild von Ara auf der Stange,
  8. freiflugvolieren für papageien,
  9. zimmervoliere papageien bambus verkleiden,
  10. papageien freiflugvoliere,
  11. voliere ara bauen
Die Seite wird geladen...

Ara Freiflugvoliere 12 x 5 m - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...