Ara - Kundenmagnet?

Diskutiere Ara - Kundenmagnet? im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen! : ) Ich selbst besitze keine Aras, "nur" Wellensittiche. Allerdings war ich vor wenigen Tagen bei Z..... in Lübeck (Name wurde...

  1. #1 Lynette, 23.04.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.04.2022
    Lynette

    Lynette Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen! : )

    Ich selbst besitze keine Aras, "nur" Wellensittiche. Allerdings war ich vor wenigen Tagen bei Z..... in Lübeck (Name wurde entfernt durch Modi) und habe dort den Coco gesehen. Ein Gelbbrustara. Der lebt dort sein Leben mitten im Geschäft. Hat einen Käfig, der zwar den ganzen Tag offen steht und auch einiges an Klettermaterial... Jedoch keine Partnerin - ich nehme einfach an, dass es ein Hahn ist - kein frisches Obst [ich hoffe inständig, dass er regelmäßig abends nach Ladenschluss welches erhält... damit er das den ganzen Tag über nicht einfach überall verteilen kann?!], nicht wirklich viel Spielzeug. und ich will gar nicht daran denken, wie es dem Armen sonntags ergeht, wenn der Laden geschlossen bleibt. Ich denke nicht, dass seine Flügel gestutzt sind. Auch wenn er nicht fliegt bzw ich ihn nicht habe fliegen sehen.
    2017 war ich glaube ich das letzte Mal dort einkaufen und da gab es ihn auch schon. Sind also schon einige Jahre, die er dort einsam verbringt.
    Ich habe gestern richtig gemerkt, wie er gar kein Anteil mehr an dem Geschehen oder den Kunden nimmt - was ja auch nicht verwunderlich ist - die ersten Minuten, die ich da so bei ihm stand, hat er auch nicht wirklich Notiz von mir genommen. Es. sind haufenweise Kunden vorbei gelaufen, die alle kurz geguckt haben oder besser noch ihrem Kleinkind zeigten, was für ein schöner bunter Vogel da sitzt... Als er dann merkte, dass ich nicht nur kurz stehen blieb um ihn anzuglotzen, wie die meisten anderen, hat man richtig sehen können, wie er auf einmal Interesse zeigte. Ganze 45min ca hab ich da gestanden und mit ihm gequatscht. Er war dann tatsächlich richtig agil und lebhaft. Wenigstens haben sie eine ausreichende Beschilderung angebracht, dass er auf keinen Fallgefüttert werden darf und erst recht keine Erdnüsse. "Anfassen nur auf eigene Gefahr". Was ja schonmal gut ist. Dennoch kann ich dieses. Erlebnis nicht vergessen. Es gibt sicher irgendwelche Spezialisten, die das damit begründen, dass er da jetzt schon so lange ist und nichts anderes kennt und glücklich damit ist.... aber das ist doch totaler Blödsinn. Jeder Vogel fühlt sich doch in Gesellschaft wohler.
    Hab schon überlegt, da mal regelmäßig vorbei zu fahren und öfter so mit ihm zu quatschen, aber davon verbessert sich seine Lage ja auch nicht wirklich.
    Gerupft ist er zum Glück [noch] nicht. Auch wenn ich nicht ganz sicher bin, ob nicht auf der Oberbrust ein etwas dünner befiederte Stelle auszumachen war. Keine kahle Stelle... nur eine Lücke im oberen Federkleid. Ich denke, ihr wisst, was ich meine.

    Wollte meine. Erfahrung hier nur mal teilen und auch hören, was ihr dazu sagt. Ich habe ehrlich gesagt nur wenig bis gar keine Ahnung von Aras... zu Hause bin ich mit Grauen aufgewachsen. Aber das ist ja nicht vergleichbar.


    Schönes Wochenende wünsche ich Euch!

    Lynette
     
  2. #2 esth3009, 23.04.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.981
    Zustimmungen:
    4.162
    Ort:
    Piratenland
    Und ich dachte diese Zeiten wären endlich vorbei. Vor 40 Jahren war es noch gang und gäbe.
    Aber man könnte einfach mal das Veterinäramt um Hilfe beten.
     
    Sam & Zora, charly18blue und Sammyspapa gefällt das.
  3. #3 Princess Fluffy, 24.04.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.04.2022
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    251
    Ort:
    Raum Köln
    Hallöchen,

    bevor man direkt mit den Ämtern um die Ecke kommt, wäre es vielleicht möglich das Gespräch mit der Geschäftsleitung zu suchen und darauf hinzuweisen, dass diese Haltung nicht mehr zeitgemäß und leider nie artgerecht war? Z.....ist bei mir jedenfalls positiv im Kopf verankert, aber gut, das kann sich ja von Filiale zu Filiale unterscheiden. Evtl gibt es auch einen bestimmten Mitarbeiter, der sich für die Pflege des Vogels gemeldet hat und diesem auch gerne ein schöneres Leben bieten würde. Ob das in Abgabe oder Anschaffung eines Partnertiers endet kann man ja ausdiskutieren.

    Bei Anschaffung eines Partnertiers könnte man auch darauf verweisen, Infotafeln anzubringen warum Einzelhaltung nicht gut ist und damit einen entscheidenden Beitrag zur Aufklärung der Leute zu leisten. Sollte eigentlich im Sinne des Geschäfts sein, wenn sie den Kunden zwei statt einen Vogel verkaufen dadurch.

    Liebe Grüße,
    Caro
     
    Corella gefällt das.
  4. #4 Bernd und Geier, 24.04.2022
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    38458 Velpke, OT Meinkot
    Zum Glück ist es ja immer weniger geworden dass "Großpapageien" als Kundenmagneten eingesetzt werden, früher war es ja gang und gäbe und man hatte schon das Gefühl, der Vogel solle eigentlich garnicht verkauft werden.
     
    Corella gefällt das.
  5. #5 esth3009, 24.04.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.981
    Zustimmungen:
    4.162
    Ort:
    Piratenland
    @Bernd und Geier
    Namentlich Personen, Institutionen, Handelsgesellschaften , etc zu erwähnen kann für Forenbetreiber sehr teuer werden.
    Unterlassungsklagen und schlimmeres können folgen. Ich finde es zwar manchmal auch schade dass Dinge nicht beim Namen genannt werden dürfen ohne gleich vor den Kadi gezerrt zu werden.

    Umschreibungen sind aber möglich. Kreativität ist gefragt.
     
    Karin G. gefällt das.
  6. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    1.249
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Muss auch gar nicht zwangsläufig als Kundenmagnet gedacht sein. Vielleicht ist es der eigene Vogel der Besitzer, der nicht zum Verkauf steht, aber besser im Geschäft bei den Leuten ist, als alleine zu Hause.
    Ich kannte einen großen Vogelfreund - manch einer von hier kannte ihn bestimmt auch - dessen Ara lebte auch im Geschäft. Da war immer was los, und der Ara war der eigentliche Chef. Da gibts weit schlimmere Haltungen - die nämlich, die man nicht zu Gesicht bekommt.
     
    Corella gefällt das.
  7. #7 Bernd und Geier, 24.04.2022
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    38458 Velpke, OT Meinkot
    @esth3009,
    Ist mir schon klar, daher war ja auch der Hinweis auf den Titel, wo der Name noch stand.
     
    esth3009 gefällt das.
  8. #8 Lynette, 25.04.2022
    Lynette

    Lynette Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    oh, entschuldigt bitte, daran habe ich nicht gedacht...:traurig:

    Naja, der Ara steht auch nicht zum Verkauf. Der lebt da einfach sein Leben. Mit Sicherheit gibt es Haltungen, bei denen es dem Tier noch schlechter geht. Aber mit denen sollte man mMn nicht vergleichen. Selbst wenn es der Vogel vom Geschäftsinhaber ist, sollte man lieber über die Abgabe des Tieres in artgerechte Haltung nachdenken, als ihn der ganzen Laufkundschaft auszusetzen.
     
Thema:

Ara - Kundenmagnet?

Die Seite wird geladen...

Ara - Kundenmagnet? - Ähnliche Themen

  1. Spix-Aras: Kann diese Art „besucht“ werden?

    Spix-Aras: Kann diese Art „besucht“ werden?: Guten Abend zusammen :) Vor ein paar Wochen sind mein Freund und ich über die Spix-Aras gestolpert und finden diese Tiere sehr spannend. ACTP...
  2. ara macao keresés ( = Scharlachara gesucht)

    ara macao keresés ( = Scharlachara gesucht): Szia! Ara Macao 1.0, Férfit keresek 10 év felett, ajánlatot e-mailben vagy whtsappban:0036306249415
  3. Gelbbrustara suche neuen Spielgefährten

    Gelbbrustara suche neuen Spielgefährten: Maxi ist jetzt knapp 2 Jahre alt und wohnt gute 8 Monate bei uns. Wir haben ihn aus Einzelhaltung bekommen und wollen ihn gern vergesellschaften...
  4. Suche Urlaubsbetreuung Für einen Ara

    Suche Urlaubsbetreuung Für einen Ara: Suche Ende Oktober eine Urlaubsbetreuung für meinen 2 Jahre alten Geldbrustara Maxi. Er ist relativ Pflegeleicht und ist sehr umgänglich. Wir...
  5. Bestimmung von Altpräparat

    Bestimmung von Altpräparat: Ich habe da ein Objekt von ca 1900 das mir unbekannt ist. Kennt jemand diesen Vogel ? Herkunft unbekannt.[ATTACH] [ATTACH]