Ara und Amazone!!

Diskutiere Ara und Amazone!! im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo. Ich habe vor kurzem einen dunkelroten Ara und eine Mülleramazone übernommen. Beide PBFD positiv. Der Ara ist/war ein Rupfer, konnte nicht...

  1. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich habe vor kurzem einen dunkelroten Ara und eine Mülleramazone übernommen. Beide PBFD positiv. Der Ara ist/war ein Rupfer, konnte nicht fliegen usw. Mittlerweile hat er Schwung- und Schwanzfedern, kann fliegen und auch Schultern und Beine werden wieder voller Federn. Am Bauch ist er noch nackt, bis auf die eine oder andere Feder. Die Amazone ist ca. 21 Jahre, war bei der Ankunft zu Fett, die Krallen waren eingewachsen und der Schnabel war zu lang. Mittlerweile hat sie sich gut erholt und hat ein wunderschönes Gefieder. Bilder kann ich gerne morgen einstellen. (Meine Digi ist ausgeliehen...)
    Ich wollte damit nur aufzeigen, wie manche Menschen mit Tieren umgehen.
    Ich halte beide in der Wohnung. Habe einen großen Freisitz gebaut. Der Ara sitz komplett frei, hat Spielzeug, dass er auch nutzt. Die Müller kommt Nachts so gegen 21 Uhr in einen Käfig. Aber eben nur Nachts. Soweit vertragen sie sich super. Ein Liebespaar sind sie nicht ( kuscheln usw. machen sie nicht), aber sie vertragen sich und haben einander.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Michelle,

    ich glaube, dass ist den meisten von uns (leider) nur zu gut bekannt :( Es ist aber schön, dass die beiden jetzt bei Dir ein schönes zu Hause gefunden haben :zustimm:
    Möchtest Du denn noch Partner für die beiden suchen oder soll es erstmal bei dieser "Zweckgemeinschaft" (nicht böse gemeint ;) ) bleiben??

    Ich glaube / befürchte mittlerweile gibt es sehr viele Abgabepapageien mit PBFD- zumindest liest man zunehmend davon.....
     
  4. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte gerne für jeden den passenden Kumpanen. Beide sind DNA getestet und Männer. Für die Amazone und den evtl. Partner könnte ich ein Zimmer "opfern" und als Vogelzimmer einrichten. Für den Grünflügel müßte man sehen ob überhaupt ein Weibchen abzugeben ist. Ich denke mal das wird schwer wegen PBFD....
     
  5. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
  6. ARA.BR

    ARA.BR Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    na das sind ja erst einmal tolle neuigkeiten das beide kein PBFD haben. da ist dir sicher ein stein vom herzen gefallen. nun sieht sie sache ja ganz anders aus wenn du für deine beiden die passenden mädels suchen willst.
    viel glück dabei.
     
  7. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich bin froh, dass es so ist. Nun habe ich mich dazu entschlossen, den Amazonenmann zu einer Partnerin abzugeben, wenn sich was ergibt, wo der Platz passt. Er ist eine Guatemala-Mülleramazone, eine Art, die nicht oft zu finden ist. Jedenfalls kommt es mir so vor. Weibchen sind nicht leicht zu bekommen und wenn, dann für ein Heidengeld. Wenn ich einen Platz finden kann, dann könnte ich das Zimmer ganz für den Ara einrichten und er hätte mit einer eventuellen Partnerin viel Platz und könnte in aller Ruhe leben. Mal sehen...
     
  8. Susann

    Susann Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi Michele , klasse das du die Vögel hast testen lassen . Und das sie doch gesund sind . Hatte selbst schon genau das selbe Problem . Ich hoffe du findest einen sehr guten Platz für die Amazone . Lg Susann
     
  9. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susann. Beschreib doch bitte mal, wie es bei Dir war. Ja, der Platz muß schon pasen.
     
  10. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Michelle,
    wir hatten vor Jahren einen Grauen mit PBFD. Er war Gott sei Dank nicht mit den anderen in Kontakt. Wir hatten sie zuerstmal wie alle alleine untergebracht, bis die Testergebnisse da waren. Nun sie war positiv. Sie hat dann ein Zuhause bei einem älteren Ehepaar gefunden, die keine weiteren Vögel hatten. Als sie sich wieder befiederte, nach ca 8 Monaten wurde sie nochmal getestet und zwar negativ. Der Tierarzt (Facharzt für Papageien) meinte das PBFD auch nur in Stresssituationen ausbricht und dann wieder zurückgeht und nicht mehr nachweisbar ist. Das Ehepaar suchte nach einem zweiten Grauen und die beiden sind heute glücklich, haben eine Risenvoliere und die Krankheit ist nicht mehr ausgebrochen. Der Vogel ist aber trotzdem Träger und man sollte in jedem Fall nach ein paar Monaten den Test wiederholen. Will jetzt keine Angst machen doch ich würde ein wenig Zeit vergehen lassen und nochmal testen lassen.

    schönen Gruß
    Siegfried
     
  11. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Nach meiner Situation, die ich erlebe, werde ich nochmals Tests machen lassen. PBFD ist, wie so viele Krankheiten, ein Thema für sich. Ich war bis jetzt immer der Meinung, dass Trägervögel die Krankheit haben und diese nachgewiesen werden kann. Oder liege ich falsch? Bei meinen wurde nichts mehr gefunden. Bei Trägern müßte man es im Blut finden.
     
  12. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Some birds infected with the virus, test positive, but never show clinical signs. Other birds which test positive may develop an immune response sufficient enough to fight off the infection and test negative after 30-90 days. Therefore, it is recommended to re-test all PBFD positive birds 60-90 days after the initial testing was completed. If the second sample remains positive, the bird should be considered permanently infected and can be expected to show clinical symptoms of the disease.


    Habe nur eine vernünftige Erklärung in englisch gefunden.
    Übersetzte mal so gut es geht....
    Einige Vögel die positiv getestet, zeigen keine Anzeichen der Krankheit. Andere mit einem positiven Tastergebnis entwickeln eine Immunantwort, der gegen die Infektion kämpft und sind negativ innerhalb von 30-90 Tagen
    Deshalb wird angeraten einen weiteren Tast bei positiv getesteten Vöglen zu machen, innerhalb von 60-90 Tagen seit des letzten Tests. Sollte dieser zweite Test positiv sein, ist der Vogel infiziert und wird irgendwann die klinischen Symptome zeigen.

    Habe noch mal nachgelesen und einige Vögel sind tatsächlich Träger und Überträger, ohne das das Cicrovirus gefunden wird. Dabei ist natürlich auch die Art des Tests wichtig. Bei einem DNA Test ist die Wahrscheinlichkeit groß, eine Feder zu erwischen, die das DNA nicht trägt. Am besten ist ein Bluttest.

    schau noch mal nach, ob ich in deutsch noch was finden kann...

    schönen Gruß
    Siegfried
     
  13. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine Bemühungen!!!!:bier:
    Die ersten Tests waren positiv, da waren die zwei aber noch nicht bei mir. Ich habe es über Blut testen lassen, ist bei solchen Angelegenheit wohl die beste Lösung... Ich werde natürlich nochmal testen lassen.
     
  14. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
  15. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich sag jetzt erst mal Danke für die Info. Ich werde das Ganze jetzt erst mal mit meinem TA besprechen. Noch ca. 8 Tage, dann könnte ein weiterer Test erfolgen. Ich bin echt gespannt, was der TA dazu sagt. Er züchtet selbst Papageien und ist dementsprechend Vogelkundig.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Susann

    Susann Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi Michelle , also bei mir war das damals so . Wir haben uns vor über 10 Jahren ein Haus gekauft und dort ein Zimmer mir über 20 m² Papageiengerecht ausgebaut , da wir uns den Traum von 2 Gelbbrusraras erfüllen wollten . Das glück war uns hold und wir fanden 5 km von uns entfernt einen Hobbyzüchter , der nur ein einziges paar hat ( auch sonst keine anderen tiere ) und diese zogen gerade ein Jungtier groß . Wir bekammen ihn im alter von 8 Monaten . Gleich darauf gings in die Tierklinik um Krankheiten auszuschliesen und das Geschlecht zu bestimmen . Der Vogel war w und PBFD positiv . Bei uns lebte zu diesem Zeitpunkt kein anderer Vogel . Ich informierte den Züchter und er führ noch am selben Tag dorthin um seine zu testen . Ergebniss test war negativ . Wie kann das sein ? Habe nach 12 Wochen und nach 1 Jahr nochmal testen lassen u das Ergebniss war Negativ . Mitlerweile lebt sie seit 6 Jahren glücklich mit einem Partner zusammen . Lg Susann
     
  18. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch echt gut ausgegangen. Ich hoffe, dass es bei mir jetzt ähnlich läuft. Mal sehen...
     
Thema: Ara und Amazone!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. freisitz für aras

Die Seite wird geladen...

Ara und Amazone!! - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  5. Ara ambigua

    Ara ambigua: hallo gestern war ich in einem vortrag uber ara ambigua... Der erste konferent war Steve Milpacher von World Parrot Trust Der andere war Duaro...