Ara

Diskutiere Ara im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; http://cgi.ebay.de/Praeparierter-Gelbbrustara-Praeparat-Ara-CITES-Papagei_W0QQitemZ230155038835QQihZ013QQcategoryZ7523QQrdZ1QQcmdZViewItem...

  1. #1 lori4ever, 23.07.2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

  2. #2 Geierhirte, 23.07.2007
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.691
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo.

    Sicher darf man das verkaufen, wenn man eine CITES dafür hat. Und da diese vorliegt, sehe ich kein Problem bei dieser Auktion. Mir ist es lieber, jemand stellt sich ein Präparat in die Wohnung oder Firma, als ein lebendiges Tier als Schauobjekt oder Statussymbol zu halten.

    LG, Olli
     
  3. #3 lori4ever, 23.07.2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Es ging mir nur um die Cites bei einem Präparat wie dem Ara.

    Sorry, (in Bezug auf das aufstellen) doch dann lieber einen aus Porzellan, denn bei dem Gedanken ein totes Tier aufzustellen. Würde sich DAS zu einem Trend entwickeln werden bald mehr tote Aras oder dergleichen als Präparate abgeboten, denn der Preis unterscheidet sich da ja wohl nicht groß :+klugsche
     
  4. eric

    eric Guest

    Alles halb so wild.
    Da die Herkunft des Vogels bekannt und die Papiere vorhanden sind, kein Problem.
    Was das Präparieren von solchen Haustieren im Allgemeinen angeht, ich krieg sie regelmässig zur Weiterverarbeitung von Leuten die sie jahrelang gehalten haben und sich am Schluss einfach nicht trennen wollen. Wers will ok , niemand muss.
    Der Handel mit solchen Präparaten ist jedoch sehr bescheiden. Praktisch alle die ich bisher bearbeitet habe gingen an den Besitzer zurück. Anfragen zum Kauf hatte ich so gut wie nie.
    Manchmal denke ich auch , für manche wäre es wohl besser, sie würden sich einen präparierten Ara in die Wohnung stellen als einen lebenden. Da können sie wenigstens kaum was falsch machen.
    Also nur keine Angst , da werden nicht extra Papageien umgebracht nur um sie zu präparieren. Zudem werden so viele privat und in Tierparks gehalten, dass für jeden Sammler genug anfallen würden, denn nichts lebt ewig.
     
  5. #5 lori4ever, 23.07.2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Hätte ich gewusst, dass Du so was machst, dann hätte ich Dir meine Piepsi geschickt ;) Doch dafür wärst Du wohl zu weit weg gewesen um was machen - bei einem Welli (dem einzigen wo ich noch heute nachtraure obwohl sie ein Fundtier war und wohl auch weil sie so tragisch starb)
     
  6. #6 Josefine, 28.07.2007
    Josefine

    Josefine Guest

    Präparierte Tiere

    Ich finde auch nichts Unanständiges dabei, solange alles seine Ordnung hat und nicht illegal ist. Vor ca. 40 Jahren, da waren Präparatoren meiner Meinung nach noch ziemlich gefragt. Da gab es viele Wildtiere als Präparationen, oder auch Hirschgeweihe oder Fischköpfe.
    VG Josefine
     
  7. #7 Luna123, 18.08.2007
    Luna123

    Luna123 Guest

    Also ich finde da auch nichts schlimmes dran. Na gut, wenn man das ganze mal richtig Ethisch/Religiös (?) betrachtet, dann ists es bestimmt nicht so dolle einen toten Körper auszustellen und ihm nicht seine ruhe zu lassen wenn ihr versteht was ich meine. Ich meine, keiner lässt sich seine Oma präparieren weil man sie nicht loslassen kann. : :+klugsche
    Aber ich finde es nicht schlimm tote körper auszustellen. Ich würde auch meinen Körper der wissenschaft opfern, dann ist man wenigstens nicht umsonst gestorben und andere können sich noch an einem erfreuen. Wie bei dem ara, es gibt bestimmt viele Leute die sich so ein schönes Tier gerne in die Wohnung holen würden. Ein wirklich wunderschöner Vogel, und ich kann es voll und ganz verstehen dass man solch ein Tier erhalten will...

    Lg Luna
     
  8. #8 carpsite, 19.08.2007
    carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Es ist nicht jedermans Sache

    Ich könnt es nicht.Mir wurd ganz komisch im Magen als ich es gerade gesehen habe.Verurteilen tuh ich es aber auch nicht.


    Gruß Alex
     
  9. #9 Luna123, 19.08.2007
    Luna123

    Luna123 Guest

    Ich würde mir jetzt auch keine Toten Tiere in die Wohnung stellen, aber micht störts auch nicht wenn andere sowas machen. Was ich aber ganz unmöglich finde ist, wenn sich Hobby-Jäger das ganze Haus vollhängen mit ihren erlegten Tieren. Da bekomm ich echt Gänsehaut. Ich finds eh schrecklich wenn Wildtiere ohne richtigen grund abgeschossen werden nur des Spaßes wegen...Aber wenn die Tiere schon tot sind dann kann man die auch ruhig ausstopfen lassen. Aber nicht erst extra vorher töten...


    Lg Luna
     
Thema:

Ara

Die Seite wird geladen...

Ara - Ähnliche Themen

  1. miligold ara

    miligold ara: Hallo ich wollte mich einmal über miligold aras informieren über den Preis und haltung
  2. Schleiereulen Präparat geschenkt bekommen?

    Schleiereulen Präparat geschenkt bekommen?: Eine bekannte hat mir ein Schleiereulen Präparat geschenkt da dieses bei ihr nur rum liegt. Sie hat dieses ebenfalls geschenkt bekommen. Papiere...
  3. Merkwürdiges Schlafverhalten bei meinem Tarantaweibchen...

    Merkwürdiges Schlafverhalten bei meinem Tarantaweibchen...: Hallo ihr Vogelfreunde, ich bin neu hier und habe eine Frage, bei der ihr mir evtl. hoffentlich helfen könnt! Anna & Struppi sind knappe 3 Jahre...
  4. Tarantulafalken

    Tarantulafalken: Faszinierend. Diese Videos tauchten bei der Suche nach einer Wespenbestimmung auf [media][MEDIA] [media][MEDIA] Tarantulafalke - Tierdoku
  5. Aras und Teich?

    Aras und Teich?: Hallo alle zusammen, :) nachdem wir hier bereits klären konnten in welcher Konstellation wir und die Vögel Ende des Jahres holen, haben wir die...