Araber sind doch wunderschöne Pferde

Diskutiere Araber sind doch wunderschöne Pferde im Pferde Forum im Bereich Tierforen; hi leute, hab das bei youtube gefunden, und kann nur sagen: das pferd hat traumhafte gänge! Ansonsten auch wunderschön! und das hier noch! ich...

  1. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi leute,
    hab das bei youtube gefunden, und kann nur sagen: das pferd hat traumhafte gänge! Ansonsten auch wunderschön! und das hier noch!
    ich kann nur sagen: meine lieblingsrasse ist eindeutig der araber! schön, edel, wunderschön! und natürlich die rasse von meinem pferd!
     
  2. #2 jack&lina, 02.04.2008
    jack&lina

    jack&lina Guest

    wunderschöne pferdchen! so eins hätt ich auch gern!
     
  3. Nika

    Nika Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo!

    sind wirklich tolle Pferde, die Araber.
    Aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir die Araber aus einem alten Buch teilweise noch besser gefallen. Das waren (für mich und soweit ich das von Bildern her beurteilen kann) richtige Traumpferde.
    Nicht wie heute, wo (viele, nicht alle) Araber in extremer Showpose dastehen und um die Nüstern rum rasiert sind, sondern richtig hübsche, elegante, Pferde die damals in ihrer Heimat noch auf schweren Jagden und zum Springreiten eingesetzt wurden. Das fasziniert mich immer wieder wenn ich das Buch in der Hand habe: diese extem zähen, vielseitigen und ausdauernden Pferdchen die trotzdem so unglaublich elegant waren bzw sind. *schwärm* auch wenn sich das jetzt kitschig anhört :~:D

    LG
     
  4. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    wie hieß den das buch? kann man das noch irgendwo kaufen?
     
  5. lucia

    lucia Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Huhu,

    naja mag schon sein, dass diese Pferde ein hohes Temperament haben und das anzusehen, ist schon sehr beeindruckend, nur muss ich sagen, dass sie mich nicht recht vom Hocker hauen.
    Der Trab des Pferdes beim 1. Video ist sehr abgehackt und der Galopp -.- für mich sind das durchschnittliche Gänge.
    Beim 2. Video waren einige Pferde dabei, die wirklich einen schönen Trab gezeigt haben, aber der Galopp bei Arabern ist nicht so raumgreifend und so raumgreifende Gangarten finde ich wiederrum sehr faszinierend.
    Aber ich würde sagen, jedem das seine.
    Ich wollt nur auch was schreiben und tja, mir gefallen diese Pferde einfach nicht, der Kopf ist auch nicht recht hübsch (für viele schon aber für mich nicht!)
    Hoffe dass versteht jetzt keiner falsch aber Araber waren noch nie so meins.
    Aber so gehört es sich ja auch, dass jeder etwas anderes schön findet, sonst wäre diese Welt ja eine Katastrophe wenn jeder das gleiche mögen würde.

    Also
    Grüße :trost:
     
  6. Nika

    Nika Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hm, das Buch heißt "Der Araber in Arabien". Da wurde von dem Araber des Autors, die Zuchtpferde, den Jagden, der Ausbildung usw. erzählt. Ist echt interessant aber schon wirklich urururalt.
     
  7. Nika

    Nika Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich wollt nur auch was schreiben und tja, mir gefallen diese Pferde einfach nicht, der Kopf ist auch nicht recht hübsch (für viele schon aber für mich nicht!)
    Hoffe dass versteht jetzt keiner falsch aber Araber waren noch nie so meins.
    Aber so gehört es sich ja auch, dass jeder etwas anderes schön findet, sonst wäre diese Welt ja eine Katastrophe wenn jeder das gleiche mögen würde.

    genau deswegen gefallen mir die alten Linien so gut. Die sehen noch richtig nach Reitpferd aus und haben noch keinen extremen Hechtkopf oder dieses komische Gestell^^
     
  8. #8 Kalypso, 02.04.2008
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    ich mag den in den videos gezeigten typ von arabern ehrlich gesagt auch nicht.
    die machen zwar was her, dass ist klar :D aber die positiven eigenschaften haben die showaraber fast alle verloren.

    an arabern vom alten schlag schätze ich: härte, glasklare beine, ausdauer, nervenstärke und genügsamkeit.
    das ist leider in den meisten zuchten verloren gegangen.

    mag den araber-hoppel-galopp auch nicht. zwei unserer reitponyzuchtstuten haben nen guten spritzer arabisches blut und diesen abgehackten galopp. die mit englischem oder ungarischem vollblut veredelten stuten galoppieren schöner und weicher zu sitzen.
    im ursprünglichen typ und nicht als rassemix oder veredler gefallen araber mir aber sehr gut :bier: vor allem als distanzpferde. herrlich!
     
  9. #9 Hellehavoc, 02.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2008
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Lucia mein Araber haette Deine 'Raumgreifer' bereits im ersten Gang schlichtweg stehenlassen.
    Der Gallopp eines richtigen Arabers ist wie ein Flug, da sitzt man fast wie im Lehnsessel so ruhig galloppieren die und das mit nem Affenzahn!

    Araber sind auf einen sehr schnellen und dabei ruhigen Gallopp u.v.A. gezuechtet!

    Diese Showschaukelpferdchen tun mir ehrlich gesagt leid, das sind keine Pferde mehr, sondern hochstilisierte Ikonen. Solche Fehlzuchten soltle man echt verbieten.
    Boah, ich weiss ned was die in das Vieh von Film1 reingezuechtet habe, aber das ist niemals reines richtiges Araberblut.
    Der hoppelt ja wie ein Hase durch das Gelaende und streckt sich gar nicht. Der Trab geht grad noch eben so durch aber der Rest .... total unproportioniert das Vieh, viel zu plump im Ruecken und der Hinterhand und zu schmal an Kopf und Brust.
    Wenn das nen 100% reiner Assiler sein soll, fress ich nen Besen mitsamt Stiel!
     
  10. Nika

    Nika Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    :zustimm: da bin ich genau deiner Meinung! Deshalb gefallen mir auch die alten Araber so gut. Damals waren das noch richtig hübsche Reitpferde die auch für "härtere" Einsätze wie Jagden hergenommen wurden.
     
  11. lucia

    lucia Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Mir gefallen Araber allgemein nicht.
    Das Temperament ist schon toll, auch wenn sie so anmutig voranschreiten.
    Aber naja...
    ich mag eher so normale Rassepferde, Hannoveraner, Bay. Warmblüter, Holsteiner, Westfalen usw.
    aber auch dt. Reitponys sind echt klasse.
    Wir haben eins im Stall, der ist super zum reiten, haut auch oft mal nen Buckler rein bzw. testet den Reiter, genau das richtige Maß an Temperament.

    Grüße
     
  12. WGT

    WGT Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    re


    Sind das nicht die sog. "asilen" Araber??? Meine ich mal gelesen zu haben?


    MFG
     
  13. Nika

    Nika Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, leider sind heute nur noch ca. 2% aller Vollbutaraber asil.

    LG
     
  14. #14 diewingster, 11.04.2008
    diewingster

    diewingster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Araber sind schon schön

    Also ich kann die Vernarrtheit in Araber auch nur bestätigen.
    Wir reiten auch Araber und für mich sind sie eine der besten Pferderassen.
    Sie sind lauffreudig, ehrlich, sensibel und klar im Kopf.
    Meine Reitbeteiligung ist zwar nur ein Araber Mix, er hat auch seine Macken.
    Ich kann nicht so die ganz zierlichen Tiere reiten, brauche einfach ein Pferd das mich abdeckt. Aber nachdem ich wieder anfing Araber zu reiten, habe ich deutlich den Unterschied zu all den anderen Pferden gemerkt. Mir war klar, was ich an Pferden liebe. ich komme mit temperamentvollen Pferden klar, aber sie müssen klar im Kopf sein und keine Spinner.
    Meine Tochter (13) reitet auch zwei Vollblutaraber, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ihr Muddy ist schon 25, das totale Verlasspferde, ruhig abgeklärt, dennoch lauffreudig. Und A.T. sieht schon gerne mal Gespenster, hüpft auch mal, ist sehr sensibel. Aber er ist artig im Umgang und leicht zu händeln.
    Allerdings mag ich auch die Showaraber nicht. Eher so in Richtung Shagya Araber. Bissel kräftiger, Araber, die auch mit ihren Beinen noch Gewicht tragen können.

    LG
    diewingster
     
  15. #15 Hellehavoc, 12.04.2008
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Diewingster, da geb ich Dir in allen Punkten Recht.

    Verlasspferde durch und durch sind die Araber - wenn man sie haendeln kann.
    Denn es sind keine einfachen Pferde, sie fordern den Reiter in hohem Masse, ehe sie Respekt haben. Sie sind wirklich hochintelligent und knochenharte Pferde, die so gut wie nie ernsthaft krank werden.

    Mein eigener Araber war genauso. Hat mich am Anfang richtig ins Schwitzen gebracht - Buckeln, Durchgehen, Steigen etc. das volle Programm. Und alles nur um den Reiter zu 'testen'.

    Und er hat mich auch einmal (und dann Gottlob nie wieder) richtig elegant abgesetzt.
    Der Racker wusste genau wie man einen Reiter runterbekommt. Mich hat er mit ner Vollbremse aus vollen Gallopp und hintenauskeilen runtergeworfen.
    Nen anderen Reiter (der ihn kaufen wollte), hat er elegant an der naechsten Mauer haengen lassen. :D - aus dem Kauf ist natuerlich nix geworden, da der 'Reiter' nen Pferd und keine Bestie haben wollte, wie er sich ausgedrueckt hatte. Pech fuer ihn *lol*

    Wenn man selber mal was hatte, war mein Kleiner ein Traum von einem Verlasspferd.
    Ich musste diesen Vulkan nach 2 Wochen Boxhaft (wegen Verletzung) und taeglich nem grossen Eimer Hafer - die bloede Ziege, die dem das gegeben hat, koennt ich heut noch erwuergen- ausarbeiten (dummerweise lag ich ausgerechnet waehrend seiner Einzelhaft mit grippalem Infekt im Bett).

    Ich war auf dem Heimweg so fertig, dass ich im Sattel eingepennt bin. Mein Kleiner hat mich ruhig und gemuetlich nach Hause geschaukelt. :)
     
  16. #16 diewingster, 13.04.2008
    diewingster

    diewingster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Also die drei bei uns im Stall (uns gehört nur einer davon) sind total verschieden.
    Muddy das totale Verlasspferd, 25 Jahre alt, auf einem Auge blind. Ihr fehlen drei Zähne, die ihm eine Stute ausgeschlagen hat, frisst aber wie alle anderen auch. Nur Möhre, Äpfel etc werden klein geschnitten für ihn. Der trägt mir jeden Reiter wieder nach Hause. Dennoch läuft er gerne und auch weit.
    Im Winter ist er immer mein Sorgenkind. Er kriegt zusätzlich Müsli, da er leicht einfällt. Ist ansonsten aber total fit. Wird gebisslos geritten.
    A.T. 16 Jahre, sehr sensibel, oft schreckhaft, aber nicht falsch. Er hat einen unheimlichen Laufwillen. In seiner Gegenwart muss man ruhige Bewegungen machen, er nimmt einem schnell was übel. Beruhigt sich aber genauso schnell. Unterm Sattel tolles, sensibles Pferd, super rittig. Wird auch gebisslos geritten, von mir aber mit Gebiss.
    Fun 19 Jahre. Im Wald immer vorne, ist auch schon mal nach einem 35 km Distanzritt durchgegangen. Neigt zu Ausfallschritten im Trab. Der braucht mindestens 2 Monate konsequentes Schritt-Trab Reiten, dann geht er göttlich. Sein Kopf ist am liebsten im Himmel, aber durch viel Training haben wir das schnell wieder im Griff nach dem Winter.
    Dafür ist er super cool, regt sich nicht so schnell auf. Macht keine Hüpfer. Wenn der nicht so die Rennmacken hätte, dann wäre es auch ein tolles Kinderpferd. Ich reite ihn am liebsten. Er ist ein Araber Mix und nicht so zierlich wie die Anderen. Außerdem macht er große, raumgreifende Schritte, da mag ich. Ist dennoch aber gut zu händeln.
    Alle drei sind im Straßenverkehr super cool. Die kann so schnell nichts schocken. Nur wenns ganz doll rasselt neben ihnen. (Trecker mit Anhänger oder so).

    Ich mag das einfach. Muss keine 1,80 Tierchen haben, die eine mordslangen Rücken haben.

    LG
    diewingster
     
  17. #17 Hellehavoc, 13.04.2008
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Diewingster, Araber fallen im Winter immer ein, wenn sie vom Futter her umgestellt werden und wenig bis keinen Hafer/Kraftfutter bekommen.
    Ist voellig normal.
    In manchen Wintern in denen ich meinen 'Feuervogel' nicht hart gearbeitet habe, konnte ich seine rippen einzeln zaehlen! So ist er eingefallen von der Futterumstellung her.
    Das gibt sich aber im naechsten Fruehling ganz schnell wieder.

    Nach nem 35 Kilometerchen Distanz war meiner auch immer noch zu allerlei Spaessen aufgelegt. Die paar km haben den nicht gekratzt. Die hat er auf dem linken Hinterhuf abgesessen.
    Das einzige mal wo ich ihn wirklich muede erlebt habe, war nach dem 100km Distanz. Da wollte er danach nur noch in seinen Haenger, kurz ne Latte Futter einschieben und dann pennen bis der Arzt kommt.
    Und das von nem Pferd, was laut einhelliger Meinung aller TAs bei dem ganzen Turnier das mit Abstand fitteste Tier war.

    Am besten sah mein Kleiner mit dem traditionellen arabischen Putz oder mit dem spanischen Gezaeum aus. Allerdings wurden diese Prunkstuecke nur zu besonderen Anlaessen aufgelegt. Seine normale 'Ausstattung' bestand aus nem Vielseitigkeitssattel und ner gewoehnlichen Olivenkopftrense.

    Damit konnten wir draussen durch Dick und Duen und die Teile nahmens auch ned krumm, wenn sie mitsamt Pferd mal im Matsch gelandet sind. :)
     
  18. #18 diewingster, 15.04.2008
    diewingster

    diewingster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Die anderen beiden sahen im Winter echt gut aus. aber nu ist Muddy auch schon fast 25. Aber sonst ist er fit, das ist die Hauptsache.
    Wir reiten mit Distanzsätteln (Stonewell), damit kommen wir am besten klar. Ansonst so wenig Gedöns wie möglich am Pferd. Die Kinder reiten mit Hackamore und ich mit einem doppelt gebrochenen Snaffle with Shanks.
    Das klappt gut, warum also ändern.
    Mein reitbarer Untersatz ist derzeit in Pause, weil er ziemlich fühlig über Winter geworde ist. Da muss die Hufpflegerin ran und er bekommt Hufschuhe. Bis dahin steht er. Demnächst lasse ich Sand auffahren, fürs Round Pen, dann kann ich wieder anfangen mit ihm zu arbeiten.
    Fun hat nämlich jede Menge Flausen im Kopf.

    LG
    diewingster
     
  19. #19 Hellehavoc, 16.04.2008
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Diewingster, reitet Ihr eure Arabis western? Hoert sich fast so an :)
    Taet ich auch gern mal lernen, habe schon viel Gutes gehoert darueber.

    Mein Kleiner hatte vom Beritt her ne klassische spanische Dressurausbildung. Ich hingegen hab bloss Rennreiten gelernt und als Kind von Indianern (kein Witz!) ihre Art zu reiten, mit Pferden umzugehen und sie zuzureiten.

    Gegen Dressur hab ich mich nach der ersten Reitschulstunde mit Haenden und Fuessen gewehrt. Vergewaltigung von Pferd und Reiter nannte ich das und die Abneigung hat sich irgendwie bis heute gehalten *lol*.
     
  20. #20 ginacaecilia, 18.04.2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ich muss gant ehrlich auch sagen, da "schwebt" mein oldenburger noch ästhetischer. ( wenn er dann will , grins ) aber ich kenne auch 2 aus dem stall, echt liebe burschen. ein wallach, ein hengst.
    ich mag aber den kopf gerne, aber sie sind mir zu klein.
     
Thema: Araber sind doch wunderschöne Pferde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. araber extremer hechtkopf

    ,
  2. Araber vogelforen.de

    ,
  3. pferd extremer hechtkopf

Die Seite wird geladen...

Araber sind doch wunderschöne Pferde - Ähnliche Themen

  1. Zugeflogener Nymphensittich fliegt frei

    Zugeflogener Nymphensittich fliegt frei: Hallo liebe Vogelfreunde, mit ist ein Nymphensittich zugeflogen. Ich bitte euch, mir eure Experten-Meinung über meinen Vogel zu schreiben, danke...
  2. Wunderschönes Ara Paar abzugeben

    Wunderschönes Ara Paar abzugeben: Verkaufe hier mein Wunderschönes Ara Paar Sie haben ein Wunderschönes Gefieder Orangebauch tuhen sich Weder Rupfen sonst etwas. Verstehen sich...
  3. ALBATROSS - Wunderschön und nachdenklich

    ALBATROSS - Wunderschön und nachdenklich: ALBATROSS (früherer Arbeitstitel Midway) ist nun offiziell raus und ich möchte jedem diesen Film ans Herz legen. Ab dem 8. Juni ist der Film...
  4. Russlands Pferde 5 Teiler

    Russlands Pferde 5 Teiler: Klick
  5. Russlands Pferde

    Russlands Pferde: Ab Montag den 14.08.2017 läuft täglich 45 Minuten ein Teil, bis Freitag. Ab 17:45 manchmal aber auch 17:30 Uhr Laut Zeitung variieren die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden