ara´s

Diskutiere ara´s im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Ich habe vor mir Gelbbrustara´s zuzulegen.Wer hat Erfahrung mit solchen Tieren? Ist eine Voliere mit 3x1,5x220 Meter (außen) 2x1x220...

  1. kotterl

    kotterl Guest

    Hallo
    Ich habe vor mir Gelbbrustara´s zuzulegen.Wer hat Erfahrung mit solchen Tieren? Ist eine Voliere mit 3x1,5x220 Meter (außen) 2x1x220 (innen) (l-b-h) groß genug ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SuVoM

    SuVoM Guest

    Hallo und herzlich willkommen,

    die Volierengröße sollte nach den Mindestanforderung für
    die Haltung von Papageien für diese großen Aras mindestens
    4 x 2 x 2 m (L/B/H) betragen.

    Meine persönliche Meinung ist allerdings, dass man diese
    großen Vögel besser in einem sogenannten Vogelzimmer
    mit einem richtig großen Kletterbaum halten sollte.

    Wenn du ein Zimmer (natürlich nicht in Gästeklogröße) dafür
    verwenden kannst, tu es bitte den Vögeln zuliebe.

    Ach noch was:
    Vermutlich möchtest du Jungvögel von einem Züchter.
    Hast du eventuell schon mal überlegt, vielleicht stattdessen
    solche Vögel vielleicht aus schlechter Haltung oder aus einem
    Tierheim zu nehmen?
    Ich selbst habe angefangen ein Vogelzimmer
    einzurichten, weil ich versuchen möchte,
    einen Ara aus schlechter Haltung zu holen und
    dann alles parat sein soll.
    Die Freude, zu sehen wie so ein Vogel wieder "auflebt"
    bringt auch dem Menschen sehr viel.

    Liebe Grüße
     
  4. #3 Martin Unger, 24. Januar 2002
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo,

    Susanne hat auf jeden Fall recht. In Deutschland existieren Mindestgrößen die für Aras vorgeschrieben sind, diese solltest du einhalten. Wie die jetzt genau sind, kann ich dir aus dem Kopf nicht sagen.

    Bevor du auch junge Vögel kaufst, kannst du dich nach (Abgabe-)Gelbbrustaras schauen, diese sind oftmals zu erhalten da die eigentlichen Besitzer unter Umständen überfordert sind oder sich einen Ara nur wegen der größere, bzw. der impossanten Erscheinung zugelegt haben und nun nicht mehr wissen was sie mit ihm sollen. Die Preise sind unter Umständen nicht immer günstiger, du kannst dir aber immerhin sagen (denken), dass die Vögel sicherlich einen besseren Besitzer gefunden haben (in dir natürlich).

    Viele herzliche Grüße

    martin
     
  5. #4 Alfred Klein, 24. Januar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Da kann ich nur zustimmen.

    Diese großen Vögel brauchen viel Platz.
    Optimal ist es, wenn noch die Möglichkeit besteht, daß die Ara´s auch mal einige Meter fliegen können. Einige Meter sind bei denen viele Meter, da sie mit zwei Flügelschlägen schon sehr weit kommen.

    Zur Anschaffung noch etwas. Es werden immer öfter Handaufzuchten angeboten. Diese sind im Moment sehr pflegeleicht, da sie zahm sind. Kommen sie jedoch in die Zeit der Geschlechtsreife, ergeben sich große Probleme. Da sie den Mensch als Artgenossen sehen, besteht durchaus die Möglichkeit, daß sie Dich angreifen. Aus Eifersucht oder weil Du ein Eindringling bist, welcher für den Vogel ein Konkurrent um die Gunst des Partners ist. Er sieht Dich schließlich so.
    Da ein Ara eine unglaubliche Kraft im Schnabel hat, kann das zu größeren Verletzungen führen.
    Deshalb bin ich der Meinung, daß Naturbruten am Anfang schwieriger sind, jedoch ohne Fehlprägung keine so großen psychischen Probleme bekommen.

    Du hast keine Angaben gemacht, in wie weit Du Erfahrungen mit Papa´s hast.
    Mit Erfahrung ist es nicht so unglaublich schwer, den Vogel zahm zu bekommen. Es dauert nur länger und verlangt Geduld und Einfühlungsvermögen.
    Meine sind absolut vertrauensvoll und beißen auch nicht. Es war nur etwas mehr Arbeit, bis es soweit war.

    Hast Du eine Vorstellung, wie Du es angehen willst mit den Ara´s?

    Zum Schluß noch eins. Aras werden sehr alt. Du hast also wohl Dein gesamtes Leben diese Vögel. Auch das sollte man dem Vogel zuliebe bedenken. Denn "Wanderpokale" gibts mehr als genug.
    Vergiß auch nicht die Frage, wohin mit den Vögeln im Urlaub. Das ist nicht so einfach wie bei Wellis.
    Vieles ist zu bedenken. Deshalb sind wir immer froh, wenn jemand es macht wie Du und zuerst mal nachfragt.
     
  6. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi
    Also deine Voliere ist eindeutigt zu klein!
    Bei meinem Züchter lebem die Aras in 7m langen 2,5m breiten und 3m hohen Volieren (Außen)! Und das nutzen sie auch voll aus! Es ist wirklich sehr schön die aras in solchen Volieren fliegen zu sehen! In deiner würden sie kaum fliegen können.
    Innen sind sie in Volieren die 2x2 x2,5m, sind( lxbxh) Das ist zwar nicht so groß, aber reicht aber, sie haben ja außen genug Platz!

    Bei deiner Voliere stört mich am meisten die "Länge" bzw "Kürze" von 3m, meiner Meinung nach, MUSS es das doppelte betragen, sonst fühlen sich die Aras nicht wohl! Und dein Innenraum von einem Meter Breite ist viel zu schmal! Da können sie nicht ihre Flügel ausbreiten! also, 2x2m im Quadrat sollten es schon sein!

    Denk am Besten nochmal drüber nach und wenn du nicht mehr Platz hast, als für diese Voliere, wie du sie jetzt planst, würde ich Abstand von großen Aras nehmen! Sie brauchen einfach den vielen Platz!

    @ Suvom, warum findest du die Haltung in einem Zimmer am Besten?
    Ich finde eine große außenvoliere mit Schutzhaus ist bei weitem besser!
     
  7. SuVoM

    SuVoM Guest

    @ Jan,

    ich habe ein natürliches Talent, mich missverständlich
    auszudrücken.
    Natürlich ist eine große Außenvoliere mit Schutzraum
    viel besser.
    Dazu hat aber nicht jeder die Möglichkeit.
    Normalerweise geht das nur, wenn man ein eigenes
    Haus mit Grundstück hat und die Nachbarn einverstanden
    sind.
    Ich selbst werde mir auch noch ne Außenvoliere bauen,
    vorausgesetzt unsere Nachbarn haben nichts dagegen.

    Was ich meinte war nur, dass ein größeres Zimmer viel
    besser ist als eine zu kleine Voliere.

    Bemühe mich in Zukunft, klarer zu formulieren. Sorry.

    Liebe Grüße
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ara´s

Die Seite wird geladen...

ara´s - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Ara ambigua

    Ara ambigua: hallo gestern war ich in einem vortrag uber ara ambigua... Der erste konferent war Steve Milpacher von World Parrot Trust Der andere war Duaro...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...