Aratinga solstitialis Sonnensittich

Diskutiere Aratinga solstitialis Sonnensittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Re: Gefährte für Rainbow Hi Noel! Original geschrieben von Noel Positives Interesse merkt man aber ganz deutlich und sein Sprachrepertoir...

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Re: Gefährte für Rainbow

    Hi Noel!

    Na, das sind doch mal gute Nachrichten ... die Befürchtungen, daß die Vergesellschaftung zuviel Streß für die Genesung des Beins bedeuten könnte, ist ja wohl kein Thema, klasse. Aber man muß natürlich aufpassen, daß Rainbow jetzt nicht immer zu dem Neuling rüberklettern will und auch weiterhin sein Bein schont.

    Das mit den neuen Lautäußerungen ist jedenfalls ein gutes Zeichen ... ich schätze, dann werdet Ihr bald Zeugen wilder Schmuseorgien ;) ... sobald Rainbow fit genug ist, die beiden zusammenzulassen. Man muß dann aber wahrscheinlich schwer aufpassen, daß Rainbow nicht versucht dem Neuling nachzufliegen und wieder abstürzt.

    Übrigens ... wie soll der Newbie denn heißen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Noel

    Noel Guest

    Rainbow

    Es scheint, als wäre das die richtige Entscheidung gewesen, einen zweiten kleinen Conure zu kaufen. Weil das Baby ja meist noch schläft, frißt und wieder schläft, ist Rainbow´s Lieblingsbeschäftigung, ihm dabei zuzuschauen und ab und zu ganz lustige gurrende Töne von sich zu geben. Ich habe ihm einen Ast im Käfig so befestigt, daß er direkt vor dem Käfig des Kleinen sitzen kann und das tut er auch, wenn er nicht gerade frißt oder sich anderweitig beschäftigt. Hat natürlich den Vorteil, daß er nicht herumhüpft, weil der Kleine ja mehr oder weniger auch noch nicht sehr mobil ist, also gut für´s Beinchen. Er bekommt jetzt Calcivet ins Trinkwasser, was ihn auch nicht zu stören scheint.
    Wegen der Schwungfedern. Ja ich meine auch, daß wir sie ihm ziehen lassen sollten, gebt uns noch 1-2 Wochen, bis Rainbow wirklich sichtlich besser sein Bein belasten kann. Ich bin auch nicht so sehr für Narkose, weil mir ein kurzer Schmerz akzeptabler erscheint, als das Risiko einer Narkose, bei der es ja immer Zwischenfälle geben kann. Meine Frage jetzt an Hans, der sich damit ja auskennt: Ist es für Rainbow zumutbar, ihm in einer Sitzung alle Schwungfedern ohne Narkose zu ziehen, oder sollte man das in Etappen machen? Er wäre dann 6 Monate alt.
    Namen haben wir noch keinen für den zweiten Kleinen, aber ihr könnt gerne Vorschläge machen. Besonders reizvoll wäre vielleicht ein richtig südamerikanischer Name, wie ihn glaube ich Christian einem seiner Vögel gegeben hat, ich kann mich leider nicht mehr den Namen erinnern, er hat mir aber sehr gut gefallen.
    l.g.
    Noel
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo Noel

    Na das sind ja wirklich gute Nachrichten. Da hast Du ja wohl die richtige Entscheidung getroffen. Alle Schwungfedern sollte man nicht auf einmal ziehen,weil es dem Vogel zuviel Kraft kosten würde sie neu aufzubauen. Wieviel sind denn betroffen. Auf beiden Seiten oder nur auf einer Seite. Man sollte nicht mehr wie 4 auf einmal ziehen. Dabei sollte man aber beachten das man nebeineinader liegende zieht. Ich habe aber auch schon 5 ohne Probleme gezogen. Wenn es soweit ist kannst Du ja noch mal schreiben. Weiterhin viel Glück mit den beiden.

    Gruss

    Hans
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again Noel!

    Ja, ein südamerikanischer Name hat natürlich was ... die sind nur nicht leicht zu finden :dafuer:

    Ich hab' mal schnell recherchiert ... ich dachte mir, vielleicht findet man ja einen Inka-Gott ... wie wär's mit dem Schöpfergott Viracocha oder dem Sonnengott Ynti? Dann gibt's da noch Illapa den Gott des Donners, Blitzes und Regens. Am besten würde ja eigentlich die Maya-Göttin des Regenbogens passen, aber Ix-Chel ist ja schon fast ein Zungenbrecher, wie die meisten der alten Indianer-Namen, wie z.B. auch Ixtitlón, der Azteken-Gott der Heilung. Alvée ist auch schön, aber das ist ein böser Geist der Inca. Oder wie wär's mit Mezli, dem Azteken-Mondgott?

    Man kann natürlich auch mal nach Maya-, Inka- oder Azteken-Königen recherchieren ... Google ist Dein Freund :jaaa:
     
  6. #45 Noel, 27. April 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Mai 2004
    Noel

    Noel Guest

    Fotos!

    Sind sie nicht süß?

    So sieht man sie fast ständig, wenn es sowas wie "Liebe auf den ersten Blick" gibt, dann scheint das auf die beiden wohl zuzutreffen. "Yellow" der Standard, schließt sich auch deutlich lieber den beiden Conures an, als unserem zweiten Welli (HB) "Jade". So wie sie hier am Foto sitzen, nur noch näher zusammengerückt, schlafen sie auch zu dritt. Und Jade ärgert sich und wird immer mißmutiger...

    Also wenn ich die beiden conures so nebeneinander sehe, fallen mir schon Unterschiede auf: Unser Kleiner ist jetzt schon größer als Rainbow, die weißen Augenringe sind bei Rainbow deutlich schmäler, der Schnabel ist beim Neuzugang breiter und kürzer... also.... Rainbow ist ein Weibchen, der Kleine ein Männchen ... oder doch nicht? :jaaa:
    Vor 5 Wochen habe ich Federn für die Geschlechtsbestimmung dem Züchter gegeben, das Ergebnis läßt 2 Wochen auf sich warten, hieß es. Als ich voriges Wochenende nachgefragt habe hieß es, ach so, ja die haben wir noch gar nicht weggeschickt.... wurgs, das ist das gemächliche Leben in den Tropen... :s

    Wenn ich das mit der Bildgröße besser hinkriegen würde, würde ich gerne noch mehr Bilder reinstellen, vielleicht in den nächsten Tagen.
     

    Anhänge:

  7. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo Noel

    Das ist ja wirklich super. Da sieht man mal wieder man sollte keinen Vogel alleine halten. :gimmefive

    Weiterhin alles gute für die beiden.

    Gruss

    Hans
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Noel!

    Schade, durch das Forumsupdate sind die Bilder leider verloren gegangen ... wäre schön, wenn Du sie neu hochladen würdest. Du kannst dazu den obigen Beitrag ändern oder neu posten, wie Du magst.
     
  9. #48 Christian, 5. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Noel,

    schön, daß die Bilder wieder da sind ... klasse.
    Wie ich sehe, habt Ihr inzwischen auch durch Umwickeln der Sitzäste für mehr Halt gesorgt ... gute Idee!
     
  10. Noel

    Noel Guest

    Ja, so nackte Sitzstangen sind wirklich nicht so toll, obwohl unser Kleiner keine Probleme damit zu haben scheint.....

    Noel
     
  11. #50 Christian, 5. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, der Kleine ... warum nennt Ihr ihn eigentlich nicht Shorty ;) ... hat ja auch keine Gleichgewichtsprobleme. Ich schätze, wenn Rainbow wieder fliegen kann, wird er auch beim Klettern besser klar kommen.

    Aber nichts desto trotz ... ein Baum mit Rinde ist um Längen besser, da sie dort nicht nur ihre Krallen abwetzen können, sondern auch an der Rinde nagen können, was nicht nur verhindert, daß der Schnalbel zu lang wird, sondern ihnen auch tierisch Laune macht.
     

    Anhänge:

  12. Noel

    Noel Guest

    Hi Christian,

    Ja, ich würde ihnen ja gerne Rinde zum Nagen geben, nur ist das hier nicht so einfach! Einfach in den Dschungel gehen, geht nicht wegen der Giftschlangen, und im Park ein paar Äste Abschneiden ist sowieso verboten (auch das Herunternehmen von Obst ist strafbar). Aber nächste Woche fahre ich in eine Gärtnerei, vielleicht finde ich da ja etwas Ungiftiges zum Nagen.
    Jetzt weiß ich´s wieder, "Yupanka" hat mir so gut gefallen, aber der Name ist schon vergeben. Es wird wirklich Zeit, das "der Kleine" einen Namen bekommt...

    Noel
     
  13. #52 Christian, 6. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Noel!

    Du machst das schon ... cool wäre natürlich ein richtiger Baum mit Rinde, aber da brauchst Du wohl einen verhassten Nachbarn, dem Du den in einer Nacht- u. Nebelaktion ausgraben kannst :D

    Schau doch mal ins Indianer-Web ... da sind so viele Namen ... u.a. der Inka König Tupac Yupanqui ;) Sein Vater hieß Pachacuti Yupanqui und sein Nachfolger Huaina Capac ... beides coole Namen ... oder brauchst Du vielleicht eher einen Frauennamen :?
    Wenn ich jetzt noch einen neuen Hahn hätte, würde ich ihn Huaina nennen.
     
  14. marco2

    marco2 Guest

    Sonnensittich-Familie

    Hallo,

    möchte Euch einmal ein paar Bilder unserer Sonnensittich-Großfamilie schicken....
    Die Eltern, schön ausgefärbt mit ihren zwei Jungen aus der ersten Brut (November 2003) und vier Jungen aus der zweiten Brut (gerade ausgeflogen).
    Sind sie nicht klasse??? ... und laut...

    Viele Grüße,
    Rosl
     

    Anhänge:

  15. #54 Christian, 8. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Rosl,

    ein wunderschöner Schwarm ... bei der Menge glaube ich gerne, daß einem da manchmal die Öhrchen abfallen ;)
     
  16. #55 Christopher, 9. Mai 2004
    Christopher

    Christopher Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/STMK
    :+shocked: :+shocked: wow :+shocked: :+shocked: :+shocked:

    die sind ja süß!!!!!!!!!! :D
     
  17. karrasch

    karrasch Guest

    Hallo Rudi ,
    bin auch neu im Forum. Aber die Sonnensittiche haben es mir angetan . Wo finde ich diese schöne Tiere ? Gibt es ein Züchter für diese Art ? Ich wohne im Raum Kehl ( gegenüber von Straßburg ). Kannst mir einiges über sie Erzählen ?

    Gruß Yvonne
     
  18. #57 Chaosbande, 12. Mai 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also da ich evtl. *zum Himmel bet* 2005 ne Außenvoliere für meine Krummschnäbelchen bekomme, habe ich mich auch mal über andere Arten informiert, die Sonnensittiche sind mir gleich ins Auge gestochen. Jedoch lese ich fast überall, daß sie nicht für Wohngebiete empfohlen werden, da sie doch sehr laut sind. Stimmt das?

    Wie haltet ihr sie dann ohne Probleme in der Wohnung?
     
  19. #58 Christian, 12. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Na, dann erstmal herzlich willkommen!


    Schau doch mal bei www.vogelzuechter.de nach, da werden 20 Züchter aus ganz Deutschland gelistet.


    Klar, hat Rosl (marco) doch oben berichtet.

    Nun, ein einzelnes Paar ist sicherlich leiser als die Bande von Rosl, aber man braucht bei den meisten größeren Südamis trotzdem tolerantere Nachbarn als ein Wellie-Halter ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 marco2, 12. Mai 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Mai 2004
    marco2

    marco2 Guest

    Hi,

    hallo Karrasch,
    falls Du ernsthaftes Interesse an Sonnensittichen hast, dann kannst Du Dich gerne mal bei uns melden (klick links auf meinen Usernamen und wähle Email schicken). Eventuell geben wir welche ab; allerdings nur in große Voliere, nicht in Käfighaltung; nicht alleine und nur an jemanden, dem die Lautstärke bewusst ist ;-))

    Hi, Chaosbande,
    ja, sie sind sehr laut und sie kommentieren alles; Hunger, Langeweile, gutes Wetter, schlechtes Wetter; Vogel, der vorbeifliegt; Mensch, der ins Zimmer kommt....
    Meiner Meinung nach kann man sie nur in einem extra-Vogelzimmer in der Wohnung halten, oder ein einem Papageienhaus. Im Wohnzimmer ist schwierig.. tolerante Nachbanr sind Voraussetzung...

    Liebe Grüße,
    Rosl
     
  22. Noel

    Noel Guest

    Sun Conure

    Hi Manu,

    Sie haben ein sehr schrilles Stimmchen, setzen es zum Glück nicht ständig ein. Was mir auffällt ist, daß sie nur dann "so laut sind", wenn ihnen etwas nicht paßt, ansonsten haben sie ein Repertoir an ganz süßen Zwischentönen, Gurrlauten, etc... Seit wir 2 Conures haben, ist der Lärmpegel etwas gesunken, meist unterhalten sie sich untereinander oder auch mit den Wellis...

    So richtig loskreischen tun sie vielleicht einmal am Tag, aber max 1 Minute. Eine Bekannt hat ebenfalls einen Sun-Conure und einen anderen Conure, den Sun-Conure nimmt sie manchmal sogar mit zur Arbeit und loskreischen tut der nicht. Sie meinte, man kann ihnen das sehr wohl beibringen, daß es auch andere Möglichkeiten der Kommunikation gibt, außer Kreischen.

    Sie werden auch lauter, je lauter die Umgebung ist. Bei uns ist es doch ziemlich laut durch die Papageien die draußen herumfliegen (hihi gute Ausrede: Kreischen? Nein - die anderen waren das! :hintavotz), da stimmen sie gerne mit ein. Als ich Rainbow für einige Wochen beim Züchter lassen mußte, weil er sich ein Beinchen gebrochen hat, hat ihn der Lärmpegel dort (viele viele Aras, Großsittiche, Kakadus...) ziemlich verdorben. Als ich ihn zurückbekommen habe, hat es eine gute Weile gedauert, bis sich das Gekreische wieder gelegt hat, jetzt ist es aber wieder so wie vorher.

    Sie brauchen meiner Meinung nach schon ein Zimmer für sich (mit geschlossenen Fenstern), wir haben keine Fenster, nur Fliegennetze und wenn unsere beiden wirklich einmal loskreischen, höre ich sie noch am Weg zum Supermarkt (ca. 100m Entfernung). Eine Außenvoliere könnte wohl Probleme bringen, außerdem weiß ich nicht, ob diese Temperaturschwankungen (auch im Sommer) für die Conures so toll sind. Meines Wissens nach, brauchen sie ständig hohe Temperaturen (ca. 30°) und der kleinste kühle Windhauch gepaart mit Nässe kann sie krank machen, besonders die Jungvögel.
    Im Netz gibt es eine Seite, leider habe ich sie nicht gespeichert, wie man ein Zimmer so herrichten kann, daß der Vogellärm möglichst wenig nach draußen dringt, vielleicht findest du die Seite ja wieder... (deutschsprachig)

    Ich kann mir schon vorstellen, daß es möglich ist, Sun Conures im Zimmer zu halten, vorausgesetzt der Umgebungslärm ist nicht hoch, das Zimmer akustisch optimal hergerichtet, du ihnen von klein auf versuchst beizubringen, daß es auch andere Töne als Gekreische gibt und die Nachbarn nicht überempfindlich sind.

    l.g.
    Noel ;)
     
Thema: Aratinga solstitialis Sonnensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sonnensittich

    ,
  2. sonnensittich haltung

    ,
  3. sonnensittich geschlecht

    ,
  4. kann man mit sonnensittiche freiflug im freien machen?,
  5. beim sonnensittich geschlecht erkennen,
  6. augenringe bei sonnensittich,
  7. sonnensittich zwei Hähne zusammen
Die Seite wird geladen...

Aratinga solstitialis Sonnensittich - Ähnliche Themen

  1. Sonnensittiche

    Sonnensittiche: Hallo... Ich bin sehr daran interresiert mir einen Sonnensittich zuzulegen, nur da das mein erster Vogel sein würde hätte ich dazu ein paar...
  2. Sonnensittich muss zum arzt

    Sonnensittich muss zum arzt: Hallo zusammen Ich habe eine dringende frage an euch. Und zwar steht in den kommenden tagen ein tierarzt besuch für mein sonnensittich Männchen...
  3. Wann Eier aus Nest bei Sonnensittichen entfernen?

    Wann Eier aus Nest bei Sonnensittichen entfernen?: Hallo zusammen, mein Sonnensittichpärchen hat vor einiger Zeit drei Eier gelegt. Am 18.06. ist das erste Küken geschlüpft.Leider ist bei einem...
  4. Verhalten Sonnensittich

    Verhalten Sonnensittich: Hallo. Wir haben seit ein paar Tagen 2 Sonnensittiche. Der Hahn ist eine Naturbrut (nicht zutraulich) und das Weibchen ist eine Handaufzucht und...
  5. Sonnensittiche schreien, warum?

    Sonnensittiche schreien, warum?: Hallo zusammen:) Ich habe mir vor ca. 2 Monaten ein päarchen Sonnensittiche gekauft (m/w) Das problem ist,das jedesmal, wenn man ihnen zu...