ARD, 25.10.2010, "FAKT", 21.45 Uhr

Diskutiere ARD, 25.10.2010, "FAKT", 21.45 Uhr im Tiere in den Medien Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, es gibt heute Abend einen Bericht über erschreckende Haltung von Hühnern, Massenzucht usw. Bei Fakt um 21.45 Uhr (ca. 30 Min.) gehts um...

  1. #1 Hoppelpoppel006, 25.10.2010
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    es gibt heute Abend einen Bericht über erschreckende Haltung von Hühnern, Massenzucht usw. Bei Fakt um 21.45 Uhr (ca. 30 Min.) gehts um qualvolle Haltung von Hühnern, woher unsere Frühstückseier wirklich kommen. Auch gestern gab es schon einen Bericht über das "Produkt Huhn". In Deutschland werden spezielle Rassen gezüchtet, die dann nach Afrika usw. als Küken massenweise in Zuchtanstalten dort versand werden. Die setzen schneller als normal und auch mehr Fleisch an und haben eine große Legeleistung. Wenn die Legeleistung dann nachläßt, werden die Hühner (die dann körperlich am Ende sind!) kostenlos an die Dorfbewohner dort abgegeben zum weiteren Gebrauch/Verzehr. Welch ein qualvolles armes Hühnerleben......8(


    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
  2. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    4
    Wenn die Legeleistung von Hühnern nachläßt, bekommen sie in den allerseltensten Fällen ein Gnadenbrot bis zu ihrem natürlichen Tod.
    Das ist nicht mal auf einem idyllischen BioHof so.
    Wenn die Hühner dann zur Verbesserung der insgesamt meist desolaten Ernährungslage der Bevölkerung beitragen, sehe ich darin nichts Verwerfliches.
    Wie Käfighühner gehalten werden, ist ja hoffentlich nichts Neues..... wer da noch erstaunt ist, hat die letzten Jahre aggressive Verdrängung betrieben. Da ist es am Wirkungvollsten solche Eier nicht zu kaufen.... und auch keine Fertigprodukte die Eier enthalten.
    Mein Frühstücksei kommt jedenfalls nicht aus einer Großanlage.
     
  3. #3 Hoppelpoppel006, 26.10.2010
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    klar ist fast jeden bekannt wie diese Tierhaltung bisher war. Aber laut vieler Veröffentlichungen und Tierschutzorganisationen soll sich die Käfighaltung(auf engen Raum) per Auflagen ändern. Hinzu kommt das bei solchen Massenbetrieben viel Antibiotika gegeben wird wegen der hohen Infekt/Krankheitsfälle. Was sich wiederum aufs Huhn und das Produkut "Ei" niederschlägt. Wenn dann die Legeleistung nicht mehr ausreichend ist, ist das arme Huhn total ausgemergelt. Wir wohnen auf dem Land und bei uns hält fast jeder 2. Hühner oder Enten (die ein wirklich gutes Leben mit viel Auslauf usw.) haben. Ich finde nur, die meisten Menschen wissen gar nicht genau woher die Eier kommen und wie die Hühner gehalten werden. Es muß einfach viel mehr aber so etwas informiert werden....

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
Thema:

ARD, 25.10.2010, "FAKT", 21.45 Uhr

Die Seite wird geladen...

ARD, 25.10.2010, "FAKT", 21.45 Uhr - Ähnliche Themen

  1. cherche chardonneret major ( gros ) eumo , satiné 2010

    cherche chardonneret major ( gros ) eumo , satiné 2010: bonjour je suis français je cherche depuis 2 ans de chardonnerets eumo , satiné mâles et femelles je suis éleveur depuis 10 ans j 'achéte mes...
  2. Bussard

    Bussard: Hallo, heute war ich in der Ostschweiz unterwegs. Dabei ist mir ein Bussard durch sein ungewöhnliches Verhalten aufgefallen.. er stand eine...
  3. Bussard bestimmen

    Bussard bestimmen: [IMG] Zuerst dachte ich an einen Raufussbussard, allerdings erscheint mir ein variabel gefärbter Mäusebussard mittlerweile als wahrscheinlicher....
  4. Mäusebussard?

    Mäusebussard?: Hallo, das ist doch ein Mäusebussard, oder? Fundort: Essen, NRW, über einer Halde kreisend, 30.03.2021 Viele Grüße MVogel [ATTACH] [ATTACH]
  5. Mäusebussard?

    Mäusebussard?: Hallo, da ich bei den Greifvögeln noch etwas die Bestimmung übe, das ist doch ein Mäusebussard, oder? [ATTACH] VG MVogel