ARDAP Plus Badepulver ?!?

Diskutiere ARDAP Plus Badepulver ?!? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ! Beim Stöbern eines Kalatlogs bin ich auf ADDAP PLus Badezusatz bzw. Puder gestoßen. Es handelt sich um ein Mittel gegen Milben,...

  1. archangel

    archangel Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59558 Lippstadt
    Hallo !

    Beim Stöbern eines Kalatlogs bin ich auf ADDAP PLus Badezusatz bzw. Puder gestoßen.

    Es handelt sich um ein Mittel gegen Milben, Federlinge, etc.

    Ist so etwas im Badewasser nicht gefährlich ? Die Geier trinken da doch auch raus ?!? :?

    Hat da jemand Ahnung ? Sonst klingt das ja für den Fall der Fälle nicht verkehrt...

    Wo wir schon mal dabei sind : Gebt ihr regelmäßig etwas ins Badewasser ?

    Gruß,

    Jörn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Jou, ich gebe meinen Wellis regelmäßig ein paar Stengel Vogelmiere oder sonstiges Grünzeug ins Badewasser, die werden erst einmal herausgefuttert und dann wird tüchtich geplantscht. :)

    Von anderen Additiven im Vogelbadewasser halte ich definitiv nichts.
    Sowieso ist meiner Meinung nach von irgendwelchen ominösen Sprays und Pudern gegen Milben, Federlinge usw. Abstand zu halten. Solche Sachen behandelt der vogelkundige TA, mit diesen Sachen aus dem Zoohandel sind schon etliche Pieper abgemurkst worden! 8(
     
  4. archangel

    archangel Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59558 Lippstadt
    Hallo Basstom !

    Das deckt sich ja mit meiner eher skeptischen Einstellung.

    Vogelmiere werde ich mal testen. Aber so scharf wie meine Geier auf das Baden sind, werden die die glatt übersehen 0l .

    Gruß,

    Jörn
     
  5. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    ich halte auchnix davon! reine geldmacherei. ich lege nix ins badewasser. tägl. frisches wasser, das reicht.
     
  6. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Jörn,

    > Beim Stöbern eines Kalatlogs bin ich auf ADDAP PLus Badezusatz bzw. Puder gestoßen. Es handelt sich um ein Mittel gegen Milben, Federlinge, etc.

    Frag' mal den Verkäufer bzw. Hersteller, welcher Wirkstoff da drin ist. Google findet nichts zu 'addap plus'.

    Mittelchen gegen Ektoparasiten (d.h. meist Insektizide) präventiv zu geben, ist in jedem Fall völliger Blödsinn. Und wenn du einen Befall hast, solltest du dich an den Tierarzt wenden, und dich nicht im Katalog oder im Giftschrank des Zooladens bedienen.

    Was da so alles verkauft wird, ist z.T. hochgiftig. Bsp.: Auch in Vitakrafts frei verkäuflichem 'Milbentod' ist Permethrin, ein Nervengift und beliebtes Holzschutzmittel. Sprüh es dir auf die Hand, und du kriegst die Krätze. Atme genug Sprühstöße davon direkt ein, und du stirbst an Atemlähmung...

    Oft wird mit solchen Mittelchen leider wahllos mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  7. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Jörn,

    ich nochmal. Jetzt habe ich es gefunden (ardap, nicht addap...).

    Ist tatsächlich ein Kontaktinsektizid (Tetrachlorvinphos, ein Phosphorsäureester, Nervengift), das allen Insekten von Ameisen bis Zecken den Garaus macht.

    Zitat gefällig?
    "Warmblütler nehmen Phosphorsäureester leicht über den Magen-Darm-Trakt, über die Lunge oder über die Haut auf. Sie werden im Körper schnell abgebaut und lagern sich nicht ab. Einige Abbauprodukte sind jedoch giftiger als die Ausgangssubstanzen. Bei leichten Vergiftungen sind Symptome wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwäche zu beobachten, bei schweren Vergiftungen können Muskelzuckungen, Krämpfe, Lungenödem, Koma, Atemlähmung und Herzstillstand auftreten."(http://www.umweltministerium.bayern.de/service/umwberat/ubbs1.htm)

    Also bitte Finger weg davon, so lange keine eindeutige Indikation (nachgewiesener Befall der Vögel) besteht. Und selbst dann gibt es ungiftigere, aber ebenso wirksame Mittel.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  8. Guido

    Guido Guest

    Hi Jörn
    Ich habe noch NIE wat ins Badewasser getan. Einfach sauberes Wasser. Meine baden lieber im Trinknapf und trinken aus dem Badehäuschen. Haben denn Deine Racker genügend Freiflug ?
    Ich weiss, ich wiederhole mich, aber Baden und Freiflug MUSS sein. Dann immer Grünzeug und Obst. Meine Agas haben noch NIE irgendwelche Vitaminzusätze oder so wat bekommen. Ich kenne andere Meihnungen und will hier keine neue Disskusion herbeiführen, dat hatten wir doch schon.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. archangel

    archangel Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59558 Lippstadt
    verwunderlich...

    Hallo !

    @Stefan S. :

    wenn man das so liest, ist es schon ziemlich verwunderlich, das man so was einfach so kaufen kann, oder ?

    Bei meinem letzten Verdacht auf Befall bin ich auch direkt zum Tierarzt gefahren. War aber Fehlalarm...

    Als Laie verleiten einen solche Angebote natürlich zur präventiven Beigabe....

    @Guido :

    Baden gibt es möglichst jeden Tag bei mir. Die sind da so wild drauf, das die dabei sogar frisches Futter links liegen lassen 8)
    Freiflug gibt es so oft wie möglich. Jeden Tag bekomme ich das leider nicht hin, da ich in der Woche oft erst recht spät wieder zu hause bin....

    Gruß,

    Jörn
     
  11. Kenneth

    Kenneth AZ - Nr. 49193

    Dabei seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlicher Schwarzwald
    Warnung vor Tetrachlorvinphos (ARDAP PLUS Puder)

    Hallo alle!

    ich war leider so dumm und habe ARDAP PLUS Pulver wie auf der Verpackung geschrieben, in der angegebenen Menge ins Badewasser gegeben, da ich bei einigen meiner Vögel (Polarbirkenzeisige, Gimpel und Stieglitz) Federlinge festgestellt hatte. Da mir fast klar war das sie auch davon trinken könnten habe ich es nur kurz gereicht und nach dem baden sofort wieder entfernt.

    Keine Ahnung ob es daran lag das ich diese Behandlung nach einigen Tagen wiederholt habe, aber auf jeden Fall sind mir mehrere Polarbirkenzeisige "umgefallen". Symthome ZNS , Flügellahmheit und/oder Kopf schlaff hängen lassen. Meine TÄ hat mir erklärt das sich Tetrachlorvinphos mit jeder Behandlung im Vogelkörper anreichert (kumuliert) und nach erreichen einer bestimmten Dosis zu diesen Ausfällen führen kann.

    Es mag sein das ich die Behandlung in zu kurzen Abständen wiederholt hatte, aber ich rate trotzdem dringend von dieser Behandlungsmethode bzw. ganz von Tetrachlorvinphos ab.
     
Thema: ARDAP Plus Badepulver ?!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ardap plus puder

    ,
  2. how to use ardap plus puder

    ,
  3. badezusätze gegen papageien milben