Arga nummer drei

Diskutiere Arga nummer drei im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi alle zusammen, Mein Mann brachte am Sam einen neuen Vogel mit. Er sollte von der selben art wie unsere ,zwei(Pfirchköpfchen) sein. der Arga...

  1. Ute

    Ute Guest

    Hi alle zusammen,
    Mein Mann brachte am Sam einen neuen Vogel mit.
    Er sollte von der selben art wie unsere ,zwei(Pfirchköpfchen)
    sein. der Arga ist größer u hatt ein anderes Grün (Oliv) einen
    hellen Schnabel und den Rotenfleck am Kopf haben unsere auch nicht.Der neue verjagt unsere vom Futter und dem Schlafhaus.
    Wen ich ihn in seinen Käfig gebe bricht in der Voliere streit aus,
    der eine ist dann aggresiv zu dem anderen (jagen,hacken)
    bis alle wieder zusammen sind.Heute merkten wir das der neue eine Sie ist u einer von uns ein Hahn (beide Identich).Das Problem
    ist nehme ich die Henne raus geht das Gezeter wieder los,
    bleibt sie in der Voliere verjagt sie beide wieder von Futter u
    Schlafplatz..Der Hahn fing jetzt auch noch an den
    anderen zu verjagen aber nur ganz kurz.
    Kann es sein das die Henne ein Rosenkopf ist ?
    Muß ich jetzt mit Eiern rechnen?
    Und wieso verjagt der eine den anderen jetzt ?
    Mfg Ute
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martin Unger, 29. August 2002
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Ute,

    viele Dinge, ich antworte jetzt relativ kurz weil ich am Arbeitsplatz bin.

    Drei Unzertrennliche sind eigentlich ganz selten harmonisch, einfach weil Partnberneid besteht, wenn dann brauchst du einen vierten. Ob der zugekuafte ein Rosenkopf ist (hört sich schon so an, weil größer als die Pfirsiche und farblich nicht so) kannst nur du beurteilen, du kannst sowas auch über die Augenringe erkennen, Pfirsiche müßten einen weißen AUgenring haben, Rosenköpfchen haben keinen. Du kannst aber auch Bilder übber www.vogellexikon.de und www.agaporniden.de dir anschauen.

    SOllte es ein Rosenkopf sein, solltest du die Vögel trennen. Rosenköpfe sind auch den eigentlich schon stabileren Pfirischen überlegen. Vor allen solltest du aber wirklich einen Partzner für den einzelnen holen.

    Gruss
    Martin
     
  4. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Ute,

    also meine erste Empfindung war, als ich Deinen Post gelesen habe, daß der "Neuzugang" als Eindringling empfunden wird.

    Am besten ist es mit einem "Neuen", wenn er/sie erst einmal Zeit zur Eingewöhnung bekommt und sich die Anderen auch an ihn/sie gewöhnen können. Erst einmal ein Käfig oder Voliere, neben dem Alten. Aber für die Agas ist es auch nichts alleine zu sein und das ist Dein Neuzugang! Am Besten wäre es sicher noch einen weiteren Aga dazu zu nehmen, wobei Verparungen wohl nicht ganz einfach sind. Sicher wird man Dir von der Seite der Aga Spezialisten noch ein paar Tips senden. Wo kommt denn der/die Neue her? Das finde ich auch immer von Interesse. Man kann ihn einfach besser eischätzen.
    Ich denke mit Eiern brauchst Du im Moment noch nicht zu rechnen, Ihr habt jetzt erst einmal andere Probleme.
    - Na, warten wir mal, was Dir die anderen schreiben.
     
  5. Ute

    Ute Guest

    Mein Mann hatt den Vogel von einem Freund ,der den Vogel
    über Jahre Allene gehalten hatt.Und weil wir doch so Tierlieb sind könnten wir ihn doch auch noch bei uns aufnehmen,er meinte das würde bei den viellen Tiere die wir schon haben gar nicht mehr
    auf fallen. Der arga ist dann mit seinem sehr kleinen Käfig bei uns
    Eingezogen.
    Ute
     
  6. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Ute,

    schön, daß Ihr den Kleinen aufgenommen habt. Für einen Unzertrennlichen ist es, wie für alle Sittich- und Papageinvögel, oder sogar noch mehr, dringend erforderlich einen Partnervogel zu haben.

    Sind denn Deine "Ursprünglichen" ein Pärchen (zweigeschlechtlich?)

    Ich glaube es ist jetzt am wichtigsten zu überlegen wie man weiter vorgehen sollte. Auf jeden Fall ist noch ein weiterer Neuzugang gefragt um die Lage wieder zu entspannen. Die möglichen "Kombinationsmöglichkeiten" wird Dir sicher einer der Aga-Spezialisten empfehlen können.
    Aber ruhig Blut. Er braucht ein paar Tage der Eingewöhnung. Erst recht, wenn er die ganze Zeit alleine war.

    Viel Glück
     
  7. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Ute!

    Ich halte es auch für am wichtigsten, erstmal festzustellen, um was für eine Agaart es sich eigentlich handelt. Deine becshreibung und das Verhalten des Neuen sprechen zwar für ein Rosenköpfchen aber da muß man sich wirklich sicher sein.
    Ich hänge mal ein Bild meine beiden Rosenköpfchen an:
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Ute

    Ute Guest

    Ob unsere zweigeschlechtlich sind weiß ich leider nicht,
    wir können die zwei noch nicht mal auseinander halten.
    Wir glauben jetzt das die neue Henne ein Rosenkopf ist,
    ( Bild von Rüdiger)Es ist zwecklos die Henne in ihren Käfig zu
    setzen,sobald ich das mache hatt der eine Alte nur ärger.
    Sie verjagt beide noch vom Futter aber einer darf mit ins
    Schlafhaus,sie schmust auch mit ihm.Kommt dann der andere
    Alte zu nah wierd er von beiden weggejagt.Kurz darauf
    schmusen dann die Älteren wieder und sie schaut zu.
    Jetzt steckt die Henne sich Holzstückchen ins Gefieder.
    Wir haben noch keine planung wie es weiter geht.

    Liebe Grüße
    Ute
     
  10. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Hallo Ute!

    laßt Euch Zeit, solange keine Gefahr für einen der Vögel besteht!
    es will ja auch bedacht sein, plötzlich statt zwi eventuell vier Vögel zu haben und eventuell statt einer plötzlich zwei Volieren.
     
Thema:

Arga nummer drei

Die Seite wird geladen...

Arga nummer drei - Ähnliche Themen

  1. Nun sind es drei...

    Nun sind es drei...: Hallo alle zusammen, seit März bewohnen wir nun unser Eigenheim.Und natürlich haben unsere Grauen Spatzen hier ordendlich Platz bekommen. Zuerst...
  2. Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips

    Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips: Hallo, wir beherbergen seit Jahren ca. 10 Spatzennester unter unseren Dachschindeln. Allerdings haben wir noch nie einen von Hand aufgezogen....
  3. Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie

    Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie: Die neue Dachkonstruktion der Freilichtbühne Loreley hat Untermieter, eine Bachstelzenfamilie zieht dort ihre Jungen auf. Vergangenes Wochenende...
  4. Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben)

    Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben): Hallo! Ich habe heute zwei tode babyvögel in meinem Garten gefunden. Hab mich gewundert und das Nest gesucht und auch gefunden. Es ist in meinem...
  5. drei Vögelchen am Ijsselmeer

    drei Vögelchen am Ijsselmeer: Hallo zusammen, könnt ihr mir sagen was das für Vögel sind? Wir waren vorige Woche am Ijsselmeer und diese Vögel waren 3 Tage bei uns auf der...