Arkansas II Alternative zur Edelstahlvoliere?

Diskutiere Arkansas II Alternative zur Edelstahlvoliere? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Also ich habe mir zwar nicht die Arkansas aber die Palace 2 allerings nicht von M.... sondern von Firma W.... gekauft. Diese habe ich über das...

  1. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Also ich habe mir zwar nicht die Arkansas aber die Palace 2 allerings nicht von M.... sondern von Firma W.... gekauft. Diese habe ich über das Internet bezogen und habe mit Versand EUR 350 bezahlt. Die Voliere war unbenutzt aber 1 mal auf einer Messe aufgebaut worden. Ich würde die Hersteller mal anschrieben und fragen, ob sie nicht Ausstellungsstücke oder Messestücke verkaufen.
    Zuvor hatte ich eine Edelstahlvoliere.
    Für die Wohnungshaltung bzw. Zimmerhaltung finde ich persönlich Edelstahlvolieren nicht so praktisch, weil man sie nicht so gut reinigen kann. Als Aussenvolierenteile kann ich sie empfehlen, da kann man sie abstrahlen zum reinigen. Auch optisch, finde ich, sofern man noch Möbel im Vogelzimmer hat, die Arkansas oder ähnliche Volieren schöner.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tari

    Tari Guest

    Halli Hallo,

    woher stammt eigentlich die Meinung, dass unter der Pulverbeschichtung der Montanas Zink sein soll? Ich höre das immer wieder, finde es aber total unlogisch, warum ein Volierenhersteller seine Eisengerüste erst verzinkten und dann eine neue Schicht draufbrennen sollte? Das würde die Käfige und Volieren doch noch viel teurer machen.

    Was es aber durchaus gibt sind Käfige, die Zink IN der Pulverbeschichtung haben sollen um diese zu verstärken.

    Montana wirbt damit, dass die Käfige schwermetall- und zinkfrei sind, ich kann mir daher beim besten Willen nicht vorstellen, dass da Zink unter der Pulverbeschichtung sein soll. Dies habe ich übrigens auch noch nie bei einem Käfig, bei dem die Beschichtung abgekratzt ist, gesehen oder bemerkt.

    Was den Arkansas II angeht, so ist das sicherlich eine tolle Papageienvoliere. Inzwischen gibt es sie sogar mit Trenngitter (siehe neuer Montanakatalog) und sie ist in der Breite beliebig erweiterbar. Was das Reinigen angeht, so geht der Schmutz zwar sehr gut von der Beschichtung ab, aber die Montanas haben halt einige Spalten, wo gerne etwas reinfällt (beim Trenngitter z. B.), so dass man eigentlich fast immer in den Käfig hineinklettern muss um ihn gründlich zu reinigen. Ansonsten sind die Käfige top und wenns mal etwas zu beanstanden geht, dann wird auch dafür gesorgt, dass der Kunde zufrieden ist. Ich denke daher schon, dass der Arkanas II eine Alternative zu einer Edelstahlvoliere sein kann! Eine Edelstahlvoliere in der Größe des Arkansas II würde übrigens ca. 2300 EUR bei Mosig kosten und zwar ohne Mwst!
     
  4. #23 depechem242, 22. Mai 2007
    depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    es mag zwar sein, das die Edelstahlvoliere bei Mosig teurer ist... Allerdings hält die dann auch ein Leben lang.....
     
  5. Tari

    Tari Guest

    Huhu!

    Sicherlich hält so eine Edelstahl-Voliere ein Leben lang, hab ich etwas anderes geschrieben? Aber hier wird ja offenbar auch nach einer nicht ganz soooo teuren Voliere gesucht und mit einem Montana hat man schon etwas recht gutes das auch lange hält. Man sollte allerdings seine Vögel nicht in oder auf der Voliere duschen, denn dann kanns aus den Vierkantrohren schon schnell zu rosten anfangen (bei den großen Modellen, wo die Stäbe durch die Vierkantrohre geführt werden und nicht aufgeschweißt sind), aber ansonsten ist das auch eine Anschaffung fürs Leben. Nicht jeder hat die Möglichkeit eine Voliere selbst zu bauen, das wäre wohl die preiswerteste Variante und man kann sie nach seinen Wünschen gestalten, aber für jemanden, der nicht handwerklich begabt ist oder eben nicht soviel für eine Mosig-Voliere ausgeben kann, der macht mit einem Montana in dieser Größenordnung sicherlich keinen Fehler.
     
  6. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also ich finde nicht, daß die Montanas eine Alternative sind. Ich würde eher eine Voliere aus eloxierten Aluelementen mit Edelstahldraht bauen.

    Das Einzige Argument für eine Montana ist das Aussehen, wenn denn die Voliere im Wohnzimmer stehen soll aber da finde ich die eloxierten Alurohre auch sehr schön.

    Lg Natalie
     
  7. #26 miriamjokl80, 23. Mai 2007
    miriamjokl80

    miriamjokl80 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    @phorkyas:
    darf man Fragen warum Du der Meinung bist dass die Arkansas II keine Alternative zu einer Voli mit Edelstahldraht ist ?
     
  8. #27 Steffi E., 23. Mai 2007
    Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich habe nun seit einem Jahr den Arkansas II und bin hoch zufrieden damit.
    Er lässt sich so superleicht reinigen, dass ich mich jedes Mal aufs Neue freue mich für ihn entschieden zu haben.
    Warum soll der Arkansas II keine Alternative sein?
    Das würde mich auch mal interessieren.

    Im Vergleich jetzt zu Aluvolieren kann ich nur sagen, dass ich wesentlich schneller den Arkansas gereinigt habe als eine Aluvoliere. Das hängt schon alleine mit den Gitterabständen zusammen.

    Nun, es ist Geschmackssache und jeder muss selbst entscheiden was er kauft.
    Lediglich eines würde ich nicht mehr kaufen!
    Einen Nachbau von Palace oder Arkansas, oder sonstigen Monatanakäfigen!
    Hier bin ich einmal auf die Nase gefallen. Zu Anfang sah alles super aus,Reinigung einwandfrei. Nach einem Jahr ging die Pulverbeschichtung ab und ich bin nun wirklich keine, die an den Gittern mit Schmirkelpapier rumschrubt.
    Auch wenn die Nachbauten teilweise noch nicht mal die Hälfte kosten, so ist es rausgeworfenes Geld.
    Never ever, nur noch Original!

    So, ich wünsch Euch, dass ihr die richtige Entscheidung für Euch trefft.

    Liebe Grüße

    Steffi E.
     
  9. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    für mich persönlich ist es keine Alternative, weil ich das Preis- Leistungsverhältnis von Montana-Käfigen nicht gut finde. Ich denke eine Aluvoliere mit Edelstahldraht ist länger haltbar und auch insgesamt mehr auf die Zukunft ausgerichtet, weil man diese immer wieder umbauen, vergrößern und seinen Wünschen entsprechend gestalten kann.

    Lg Natalie
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #29 Steffi E., 24. Mai 2007
    Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mich z.B. auch für den Arkansas entschieden, weil ich den auch erweitern kann.
    Auch glaube ich nicht, dass er weniger lange hält.
    Ich sehe eher das Problem bei den Edelstahlfolieren, was den Ab und Aufbau angeht. z.B. bei einem Umzug.
    Meistens werden die Selbstbauvolieren doch gesteckt und haben keine Schraubvorbohrungen mit Gewinde, oder bin ich da falsch?

    Nun gut, jedem das Seine und die Hauptsache ist ja:
    Am Ende muss man zufrieden sein!

    Liebe Grüße

    Steffi E.
     
  12. #30 ConnyRudi, 24. Mai 2007
    ConnyRudi

    ConnyRudi Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...gesteckt und geschraubt
     
Thema: Arkansas II Alternative zur Edelstahlvoliere?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. voliere arkansas 2

    ,
  2. arcansas voliere 1

    ,
  3. edelstahlvolieren

    ,
  4. www edelstahlvolieren zum selber bauen,
  5. edelstahlvoliere,
  6. montana arkansas wirklich zinkfrei,
  7. Voliere Arkansas II,
  8. edelstahlvoliere mosig,
  9. edelstahl voliere gebraucht,
  10. Alternative edestahl voliere
Die Seite wird geladen...

Arkansas II Alternative zur Edelstahlvoliere? - Ähnliche Themen

  1. Vogelschwarm in Holland / besseres Objektiv oder Alternative?

    Vogelschwarm in Holland / besseres Objektiv oder Alternative?: Hallo @all, gegen Abend flogen am Deich Vogelschwärme. Ihr Fluchtdistanz war ziemlich groß. Ich habe nur folgende Aufnahmen mit dem Tele machen...
  2. Alternativ: Neues Zuhause für Zwergwachtelhahn oder Wachtelhenne für ihn gesucht

    Alternativ: Neues Zuhause für Zwergwachtelhahn oder Wachtelhenne für ihn gesucht: 40699 Erkrath Für den verwitweten Zwergwachtelhahn meines Sohnes suche ich entweder ein neues Zuhause, wo er nicht allein ist, oder alternativ...
  3. Schwarzwaldwanderung II: Singdrossel? Wiesenpieper? ...

    Schwarzwaldwanderung II: Singdrossel? Wiesenpieper? ...: Singdrossel? [IMG] [IMG] Das war eine kleine Gruppe. "Schwarm" ist das richtige Wort? Im zweiten Bild sehen sie mich, kurz bevor sie...
  4. Grüner See, Steiermark, II

    Grüner See, Steiermark, II: Hallo, weiter geht es: 1) keine Ahnung, leider zeigte er sein Gesicht nie, weiß trotzdem jemand bescheid? 2) Weidenmeise? Oder doch "nur"...
  5. Shani und Ayo - ein kl. Fotoserie - auf ein Neues II ...neuer Versuch

    Shani und Ayo - ein kl. Fotoserie - auf ein Neues II ...neuer Versuch: :zwinker: Shani´s Wanne! [ATTACH] Shani entdeckt Spielzeuge [ATTACH] Shani und der Ball [ATTACH] ich hab fertig... [ATTACH] Dich...