Arme Amazone

Diskutiere Arme Amazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Boahhhh schaut euch das mal an. Bestimmt muß der Kleine sein Leben hinter den Vorhängen verbringen....

  1. #1 Reginsche, 23. Juni 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Boahhhh schaut euch das mal an.

    Bestimmt muß der Kleine sein Leben hinter den Vorhängen verbringen.

    http://www.dhd24.com/azl/index.php?anz_id=5096093

    Da könnt ich echt in die Luft gehen.
    Armer Schatz.
    Ist bestimmt im Weg weil er Krach macht.:traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bibiana

    Bibiana Guest

    Oh Mann, ich möcht nen sechser im Lotto, ich glaub ich würde alle die armen Tierchen aufkaufen, ne super Voliere bauen damit die endlich mal merken wie schön ein Vogelleben sein kann!
    Ich kann mir auch vorstellen das das arme Tier den ganzen Tag zu gedeckt ist damit es Ruhe gibt...
     
  4. #3 Angie-Allgäu, 23. Juni 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;


    tja, 2 Jahre alt .... das sieht nach einem mit einer pubertierenden Zicke überforderten Halter aus.

    Wenn der Vorhang nur wenigstens schöner wär :D . Bei den Farben muss der arme Vogel ja Depris kriegen. Manches kann man wirklich nur mit ironischen Humor ertragen. Es sind sooo viele Amazonen die irgendwo in Wohnzimmern still vor sich hin leiden. Kein Tier ist so grausam wie der Mensch.

    Eine ähnliche Anzeige habe ich heute morgen auch entdeckt. Müsste ich nochmals raussuchen. Die Amazone auf dem Bild schaut so schrecklich traurig das ich sie am liebsten da raus holen möchte.
     
  5. #4 Die Geier, 23. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo alle zusammen,

    Und genau das ist der Punkt! Es gibt zu viele schlecht gehaltene Papageien, die so in manch einem Wohnzimmer sitzen! Leider sind es häufig Spontankäufe, die unüberlegt getätigt wurden. Viele haben auch nur einen Papageien, weil der Besuch ja sagen kann: "Mensch, was hast Du denn da für einen interessanten Vogel? Kann der sprechen?" und schon haben viele die Aufmerksamkeit, die sie in ihrem "normalen" Leben nicht bekommen. Aber leider fangen dann auch schon die Probleme an: zu hohe Kosten, Dreck, Lärm, Verantwortung, der Vogel kommt in die Geschlechtsreife und wird aggressiv und und und. Mann kann auch auf einmal nicht mehr in den Urlaub fahren, denn wer aus dem Umfeld nimmt schon mal ebend für zwei Wochen so eine "Dreckschleuder" (diesen Begriff habe ich schon häufig von Leuten gehört!!!)?
    Wenn die Probleme anfangen und der Vogel nicht so will, wie manch einer es gerne hätte, wird der Vogel einfach wieder abgegeben. Es wird keine Rücksicht auf so ein Tier genommen. Wieso denn auch? Der nächste Dumme wird schon das Geld, was gefordert wird für so einen "seltenen" Vogel bezahlen!!! Und schon haben wir die Vorraussetzung für einen Wanderpokal...Und man lernt ja auch nicht aus einer Sache, denn dann wird sich meist ein anderer Vogel oder ein anderes Tier ins Haus geholt und die Misere geht weiter...

    Ich habe auch gerade so einen Fall: Jemand hat sich einen Hund gekauft und kann und will die Verantwortung für das Tier nicht übernehmen. Der arme Hund bekommt kaum was zu fressen und ernährt sich somit von Klamottenreste und Kabeln. Gassi gehen? Wozu denn? Ist doch eh ein Taschenhund und braucht nur 5 Minuten...

    Viel zu viele Tiere sind in manchen Augen einfach nur Prestige"sachen", die man bei belieben einfach auswechseln kann....:+kotz:

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Und was wäre wenn:
    das Tuch da hängt,um den Hintergrund zu verstecken,weil da die Familienbilder hängen und man nicht erkannt werden möchte?
    Das Kind schlimm an Leukämie erkrankt ist und die Eltern die Tage im Krankenhaus verbringen und einfach keine Zeit für das Tier haben.Sie lieben diesen Vogel aber so,dass sie ihn lieber weggeben damit er es wieder gut hat?

    Man kann jeden Tag bei 500 Anzeigen dieser Art spekulieren was dahinter steckt...warum tut ihr euch das an?Die Wahrheit erfahren wir hier sowieso nicht.
    Liebe Grüße,BEAdie solche Beiträge einfach sinnlos findet:~
     
  7. #6 Reginsche, 23. Juni 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Bea so sinnlos finde ich diesen Beitrag eingentlich nicht.
    Es ist mir schon klar, daß man in dem Fall nicht wirklich helfen kann aber letztendlich glaube ich nicht an versteckte Familienbilder.

    Schau dir doch nur mal den lieblos eingerichteten Käfig an.
    Und dazu dieser traurige Blick der Amazone.

    Vielen Leuten die vielleicht das erst Mal hier im Forum sind sehen diesen Beitrag und denken sich.
    Achso, so darf man es nicht machen.
     
  8. Bibiana

    Bibiana Guest

    Ich finde diesen Beitrag eigentlich auch nicht nutzlos. Einige hier suchen doch ein Gegenstück zu einer schon vorhandenen Amazone, vielleicht findet sich auf diesem Weg jemand der dieser Amazone ein schönes, aber vor allem auch ein dauerhaftes Zuhause mit Partner geben kann.
     
  9. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Bibiane und Reginsche,

    wie ihr es schreibt stimmts schon..doch wenn wir jeden vogel hier reintun sprengts das forum.:zwinker:
    gerade bei dem letzten thema hier war zu sehn wie schnell alles am ueberkochen ist und aus "nicht verstehn" saetze entstanden sind die schlecht zurueck genommen werden koennen.
    daher ist hilfe durch vermitteln oder einfach mal ein nettes gespraech mit dem noch besizter oft wervoller als bedauern oder schelte .
     
  10. chris-XX

    chris-XX Guest

    Kleine Nebenbeibemerkung!

    Vielleicht lohnt sich aber noch der Hinweis für potentielle Käufer, dass zwei Amazonen nicht
    unbedingt mit leiser weil zufriedener durch artgerechte Haltung, gleich zu setzen sind. Sondern
    dass 2 grüne Schreihälse auch geräuschmäßig als progressiv ansteigend gesehen werden dürfen! :+klugsche

    Herzlichen Gruss
    Christian - mit eigener live Akustik-Erfahrung ...
     
  11. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    ...nee...
    ich kann von uns berichten, das sie ehr leiser geworden sind.
    (unsere amazonen leben in der gruppe)
    denn sie brauchen nicht mehr nach ihrem schwarm zu schreien.

    sie geben 3-4mal am tag alles, was in ihnen steckt- das kann je nach amazone und persönlichem empfinden ganz schön im kopf schallen.:D

    leise sind amazonen eigentlich nur, wenn sie sich nicht wohlfühlen
    (ist meine beobachtung)
     
  12. chris-XX

    chris-XX Guest

    Annette, aus wievielen Tieren besteht Eure Gruppe/Schwarm?
    Oder umgedreht, wie tolerant sind Eure Nachbarn ...

    Herzlichen Gruss
    Christian - mit eigenem live Hörerlebnis eines glücklichen Amazonenpaares, dessen Geräuschpegel
    mit Sicherheit eine Kündigung eines Mietverhältnisses in einem Mehrfamilienhaus rechtfertigt. 8o
     
  13. #12 Reginsche, 23. Juni 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Nun macht hieraus nicht gleich ein riesen Thema.

    Mir tat der Kleine nur so leid. Deswegen hab ich sie hier eingestellt.
    Es werden hier so viele Dinge eingestell wo ich mich auch manchmal frage was das soll.
    Ich weiß nicht warum hier jetzt so ein Herrmann gemacht wird.:traurig:
     
  14. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    mensch reginsche,
    ist doch ein prima thema...

    hi chis,
    unsere nachbarn freuen sich über die vögel-:)
    3-4mal am tag ist schon ok.
    auch die mittagspause wird eingehalten- da wird kraft gesammelt:D

    wobei die grauen den ganzen tag pfeifen und krakelen...
    - aber auch die werden von allen geliebt.
     
  15. #14 Nadinemai, 23. Juni 2006
    Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Hallo liebes Reginsche!!!
    Reg Dich nicht auf, ich weiß, das du es gut gemeint hast, und iCH finde es toll, das Du darauf aufmerksam gemacht hast!!!:zustimm:
    Solche Anzeigen sind immer ein gutes Beispiel dafür, wie man seine Amas (oder überhaupt Vögel) NICHT halten sollte!!!!
    @ Anette: kann Dir nur zustimmen. Habe wie du weißt ja noch keine 2. Ama für Coco :zwinker: , aber durch vie lesen,( und auch übrigens live erlebt),
    sagt man eigentlich, das zufriedene Papas nicht mehr so schreien. Warum auch? Wollen ja ihren Partner nicht wieder vergraulen!!!:D :D :D
    Liebe Grüße Nadine
     
  16. chris-XX

    chris-XX Guest

    hallo Reginsche,

    da hast Du auch vollkommen recht, wenn ich den viel zu kleinen Käfig sehe, kann ich mir
    meinen Teil auch denken. Nur was hilft's dem Vogel, wenn sich nun wer hier deswegen
    erbarmt und zwei Wochen später möglicherweise vor den gleichen Schwierigkeiten
    inklusive denkbarem Abgabedruck aus Drittgründen steht? Ich finde den Beitrag
    aber in jedem Fall gut - und das nicht um des Beitrags Willen! :~

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  17. chris-XX

    chris-XX Guest

    Noch eine allgemeine Info:

    --------------------------------------------------------------------------------

    Das über Stunden andauernde, schrille Pfeifen eines Papageis, der in der Wohnung eines
    Mehrfamilienhauses in einer reinen Wohngegend gehalten wird, übersteigt die in einer solchen
    Gegend ortsübliche Lärmbelästigung durch Tiere erheblich und muss nicht hingenommen werden.

    OLG Düsseldorf, Az. 5 Ss (Owi) 476/89

    --------------------------------------------------------------------------------

    Annette und Nadine,

    es kommt halt immer im Einzelfall auf die Vögel, die Nachbarn und ggf. die Vermieter an! :~

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  18. #17 Nadinemai, 23. Juni 2006
    Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Hey Christian!!!
    Da muß ich Dir Recht geben!!
    Wenn die lieben "KLeinen" mal loslegen, kann es sehr laut werden!! :+schimpf
    Aber zum Glück wohnen neben mir zig Wellis und Nymphies in einer AV, und drum herum lauter glückliche Taubenbesitzer!!!:D
    Also HIER würde sich garantiert keiner beschweren. :zwinker:
    Wie gesagt, sollte man in einer Mietwohnung leben, ist man dazu verpflichet die Nachbarn und natürlich auch den Vermieter zu fragen, denn sonst kann das böse enden- für Mensch und Tier!!:(
    Liebe Grüße
     
  19. chris-XX

    chris-XX Guest

    Nadine,

    Du bist ein echter Schatz, bei soviel liebenswertem Verständnis für meine Worte. Danke. :trost:


    Und Reginsche,

    denk Dir nixx bei wegen dem "Wind" - wir zeigen doch nur mal dem Cheffe hier also BEA (*grins*),
    dass sie nett einfach die Beiträge nach Belieben zerschreddern kann, wie sie will. *mega-smile* :D :D :D

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nadinemai, 23. Juni 2006
    Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    @Christian:
    :zustimm:
     
  22. tonitx

    tonitx Mitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    jaja die lautstärke.....
    das kann ganz schön auf die ohren gehen´.wenn meine aufdrehen und so richtig loslegen dann muss man nach ein paar minuten den raum verlassen.aber es gint denke ich mal unterschiede darin wie ein papagei schreit.schreit er weil es ihm schlecht geht oder aus langeweiler oder schreit er mal weil naja,es ihm einfach gefällt.das dauert meist auch nur kurz.so ist es bei meinen.was sie allerdings denganzen tag machen ist quatschen und pfeifen.aber das ist erträglich und das pfeifen kann sogar ganz angenehm sein.nur wenn der staubsauger kommt dann frag ich mich jedesmal wo so ein vogel die kraft herholt um so eine lautstärke zu produzieren.
    papagein sind wirklich in jeder beziehung überaus interessant und sie verwundern mich immer wieder aufs neue.
    gruß toni (mit den gefiederten preßluft hämmern)
     
Thema:

Arme Amazone