Arme Croco ( Grauer ) :-(

Diskutiere Arme Croco ( Grauer ) :-( im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Letzte Woche wurde Croco am Mittwoch operiert,sie hatte im Schnabel Pilzbefall,das an einer Stelle jetzt in ein paar Tagen wie ein Blumenkohl aus...

  1. #1 Pelikanchen, 28. Januar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Letzte Woche wurde Croco am Mittwoch operiert,sie hatte im Schnabel Pilzbefall,das an einer Stelle jetzt in ein paar Tagen wie ein Blumenkohl aus dem Schnabel gewuchert hatte.Ausserdem hat es im Körper auch schon einige Stellen angegriffen.Dagegen bekommt sie ja jetzt ihre Medizin,ihr Rotlicht und muss einmal die woche inhalieren..............................Ich hab heute nen Anruf von meinem TA bekommen und zu allem überfluss haben sie jetzt im Labor auch noch festgestellt,das sie Herpes hat :-(
    Jetzt war sie heute schon wieder beim TA und hat ne Spritze bekommen die arme......................................und hat natürlich Gotterbärmlich geschrien vor lauter Angst und Panik.Sie wollte auch nicht freiwillig aus dem Käfig raus,hat sich auf den Rücken gelegt und geschrien.......................................die ärmste !
    Nächsten Mittwoch bekommt sie noch mal ne Spritze und die letzte von den 3 die sie braucht passt genau in den Termin am 11 Februar,wo sie nochmal in Narkose muss,da kann ich ihr dann wenigstens die 3 Spritze angenehmer machen,obwohl das warscheinlich auch noch mal ne Qual wird :-)
    Ich hoffe aber das sie das gut wegsteckt.Jetzt muss sie zu der andren Medizin auch noch täglich ne Viertel Tablette nehmen,die ich zerhacken muss und auch unter Joghurt oder so mische.Ihr bleibt gar nichts erspart im moment,bin ich froh wenn sie das alles hinter sich hat................................jetzt kann natürlich sein das sich Charlie auch schon mit Herpes angesteckt hat,wenns ausbricht muss ich mit ihm auch durch ne Horrortour,da er ja nicht Handzahm ist,ich darf gar nicht daran denken.Aber für den Menschen ist es nicht ansteckend.........................................wenigstens was gutes.

    Bye und liebe grüsse aus dem Krankenlager, Carmen

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir irgendwelche Tipps geben :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Carmen.

    Wenn ich mich recht erinnere, bist du doch zu Dr.Schramm gewechselt, oder? Dort bist du in guten Händen, sie bringen deinen Grauen sicher wieder fit. Also Kopf hoch und schön an die ANweisungen halten - die wissen, was sie tun..;)

    Übrigens: haben wir uns heute wohl verpasst, ich war mit meinen Grauen auch dort :D
     
  4. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Carmen,

    das ist ja alles ziemlich schrecklich für Deine arme kleine Croco :( .
    Aber offensichtlich ist Deine Kleine ja im Bezug auf ärztliche Betreuung in besten Händen.

    Ich wünsche Deiner kleinen Süssen alles, alles Liebe und dass sie bald wieder gesund wird :) :0-
     
  5. #4 Pelikanchen, 28. Januar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hallo Rabby,

    nein heute waren wir in Langenzenn bei Dr.Heusser-Müller..................................ist ne halbe Stunde weniger anfahrt und Dr.Schramm hat auch dazu geraten,das sie die ersten 2 Spritzen Paypamun ruhig bei einem etwas näheren TA bekommen kann,den ich auch vertraue ( und Frau Dr.Heusser kenn ich schon,die hat nur nicht die Örtlichen möglichkeiten wie Dr.Schramm:-) Aber wir wussten ja genau was wir brauchen...............Die 3 Spritze passt dann wieder am 11.Februar zu den Termin bei Dr.Schramm :-) denn ich natürlich als Tierarzt beibehalte :-) da er wirklich sehr nett und auch gut ist....................Bye Carmen
     
  6. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hat der Doktor denn gesagt, um welche Art Herpes es sich handelt (Pacheco oder
    Psittacidenherpes erwähnt?). Bei ersterem könntest Du den Arzt ja mal auf den Einsatz
    von Acyclovir ansprechen.-Und was Du selber machen kannst, ist viel Vitamin C und A
    zuzufüttern.
     
  7. #6 Pelikanchen, 29. Januar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Aciclovir,

    bekommt er jeden Tag ne Viertel Tablette zusätzlich zu den 3 Spritzen,dann handelt es sich wahrscheinlich um die Form von Herpes die du meinst Spatz :-) Ich weis leider gar nix über Herpes !
    Was sind denn die unterschiede von den 2 arten ?

    Bye Carmen
     
  8. #7 Alfred Klein, 29. Januar 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Das sind nur zwei verschiedene Bezeichnungen für ein und dasselbe Virus.
     
  9. #8 Pelikanchen, 12. Februar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    arme Croco ist auf dem

    besten Genesungsweg :-)
    Heute waren wir beim TA und er wurde nochmal in Kurznarkose versetzt,um zu gucken ob im Schnabel alles OK ist.................................................ja und es ist alles super gelaufen.Jetzt weis ich auch wie das bei einem Geier gemacht wird,da wir zusehen durften.
    Er muss jetzt noch alle 2 bis 3 Wochen eine Baypamun ( oder wie man das schreibt .-) Spritze und eine Vitamin A Spritze bekommen,solange bis der Schnabel wieder ganz OK ist und noch ein paar Vitamine übers Futter und natürlich seine Viertel Tablette und sein Nizoral schlucken................................................aber er wird wieder ganz Gesund , freu freu
    Die Herpes wird er zwar ein Leben lang haben,aber solange das Immunsystem nicht angegriffen ist,wird es nicht ausprechen !
    Mir ist echt ein Stein vom Herzen gefallen................................danke für eure Anteilnahme und die guten Tipps,

    Bye Carmen
     
  10. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Virus-Unterschiede

    Ne, Pacheco und Psittaciden-Herpes sind nicht dasselbe;ersteres befällt ganz besonders
    die Leber (mit gelben , blutigen oder wäßrigen Durchfällen,Krämpfen,Durst,Nasenausfluß ist
    auch möglich oder eine Bindehautentzündung);ist mit Acyclovir gut behandelbar.
    Die Psittaciden-Herpes betrifft primär den Atmungstrakt (viel Schleim,extreme Atembeschwerden,Schnupfen)-
    dieses Herpes- Virus ist dann nicht so gut in den Griff zu bekommen.
     
  11. #10 Pelikanchen, 12. Februar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hallo Spatz,

    er hat von den Aciclovirtabletten keine Nebenwirkungen gehabt,auch sonst ist nichts auffälliges an Croco gewesen,nur die Wulst aus dem Schnabel.
    Er hat meisst nur dünnpfiff auf dem Weg zum TA,aber das ist die Angst....................................ansonsten zeigt er aber keine Krankheitsbilder die du beschreibst !Es arbeitete nur die Niere nicht ganz,und irgendwo ( ich glaube Leber ) waren Schatten durch den Pilzbefall zu sehen

    Bye Carmen
     
  12. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bei Pacheco sieht man manchmal diffuse Verschattungen (Blutungen vom Virus)
    und eine Nierenschwellung...Wobei mir noch einfällt:es wär sicher auch ganz gut,
    im Anschluß an die Behandlung etwas für Leberschutz zu tun (Amynin).
     
  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ines,

    ich habe gelesen, dass Nierenschaden/-leiden und Amynin nicht zusammenpassen sollen... Wie ist das nun hier, nicht dass Carmen was falsch macht? :?
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn die Behandlung erfolgreich war,müßte die Nierenschwellung (und -funktionsstörung)
    aber wieder zurückgehen.Nachteilig ist,daß Nekrosen durch solche Blutungen in der Leber
    aber dableiben-daher mein Vorschlag zur Leberunterstützung im Anschluß.
     
  16. #14 Pelikanchen, 12. Februar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hallo an euch,

    das mit der Niere wurde beim ersten TA Besuch festgestellt,er sagte das sie im moment nur halb arbeitet und das das ne folge von dem Pilzbefall ist,aber auch das sie wieder normal arbeitet,wenn er die Medikamente gut verträgt und alles abklingt.
    Mir ist zwar öfters aufgefallen,wenn er in der Küche unter dem Wasserhahn geduscht hat und auch viel getrunken hat,das er es wie Wasser wieder abgelassen hat................................aber nur nach so ner Dusche .................................das ich einfach dachte er hat zuviel getrunken.
    Im normalen Tagesablauf,wo er vom Wasserbehälter getrunken hat,ist sowas nicht gewesen.
    Aber die Leber ist nicht bedenklich,sonst hätte der TA bestimmt was gesagt....................................und das ist ja wirklich ein super TA.
    Er bekommt also nur das was er auch vom TA bekommen hat....................................................was nötig ist damit er wieder Gesund wird.
    Er wurde ja bei seinem ersten TA Besuch,wo er 2 Tage bleiben musste auf alles untersucht,geröntgt und verschiedene Proben in Labore geschickt,wo sie dann ja auch noch das Herpes entdeckt hatten.................................und ansonsten hat sich nichts mehr rausgetellt.

    Bye und liebe Vogelgrüsse Carmen
     
Thema:

Arme Croco ( Grauer ) :-(

Die Seite wird geladen...

Arme Croco ( Grauer ) :-( - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...