Arme Katze!

Diskutiere Arme Katze! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Filmchen von petnet Irgendwie tut mir die arme Katze leid, denn der Graue kann ihr überall hin folgen und sie hat nirgends ihre Ruhe. Der Graue...

  1. Cosima

    Cosima Guest

    Filmchen von petnet

    Irgendwie tut mir die arme Katze leid, denn der Graue kann ihr überall hin folgen und sie hat nirgends ihre Ruhe. Der Graue beisst auch heftig zu und irgendwann rächt sich vielleicht die Katze...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    ach du schandeeeeeeeeeeeeee......das darf ja nicht wahr sein...

    und der halter findet das auch noch lustig...8(

    beim anblick wird mir grad mal dezent :+kotz:
    vielleicht sollte der graue das mal lieber beim halter machen....:schimpf:
     
  4. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Wie kann man das als Halter nur zulassen???? 8o 8(
    Egal welche Tiere man hat, sowas muss man unterbinden, gerade bei solch unterschiedlichen Tieren!! Ich denke auch gerade mit Grausen daran, was ist, wenn sich die Katze mal wehrt...:traurig:
     
  5. floyd2010

    floyd2010 Guest

    nun, da ist es nur eine frage der zeit, bis da jemand mit einem übel zugerichteten graupapagei zum tierarzt muß, würd ich mal so spekulieren...
     
  6. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Video-Beweis sagt alles

    Einfach nur krank im Kopf 0l
    Diesen Leuten ist ihr Papagei wohl egal :nene:
    So wie man schlechten Hundehaltern den Hund wegnimmt , müsste man auch solchen Leuten den Vogel wegnehmen .
    Das ist meine Meinung
     
  7. Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Der Besitzer findet das wohl noch lustig,solche Filme dürfte man gar nicht ins Netz stellen dürfen.

    Lg Kirsten
     
  8. #7 Surreal_Pain, 5. November 2007
    Surreal_Pain

    Surreal_Pain Elitesse

    Dabei seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen, Nordrhein-Westfalen, Germany
    oh mein gott, ich glaub danach müssen wohl beide übel zugerichtet zum TA.... :nene: über sowas kann ich nur den kopf schütteln,...
     
  9. cascha

    cascha Guest

    Oh man die arme Katze würde mich nicht wundern wenn sie irgendwann mal richtig zurück schlägt und dann ist das Geschrei gross8(
    Als Jacko zu Besuch war hab ich immer drauf geachtet das er nicht mit meinem Kater zusammen stösst, wenn sowas mal passiert und man sofort dazwischen geht ok aber mit Absicht8o
    Das ist wirklich krank!!!
     
  10. banderas

    banderas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Oh Mann, der Besitzer kann ja froh sein, dass der Graupi noch lebt.
    Wenn man sich die Körpersprache der beiden Tiere anschaut, dann fällt mir auf, dass der Kater sich nicht im klaren ist, was er eigentlich tun sollte: sich wehren. Wenn ich meinen Paco so nah an meine Katzen gelassen hätte, dann hätte er mit Sicherheit den Kürzeren gezogen. Am Anfang zeigt der Kater ja, dass er seine Ruhe will und als verantwortungsvoller Besitzer lässt man es nicht zu, dass das eine Tier das andere jagt oder angreift. Man will ja nicht, dass es immer so abläuft....
    lg, banderas
     
  11. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich

    Hallo Gissy,

    Kann Dich nicht verstehen, dich interessiert wohl nur der Graue und was ist mit der Katze die angegriffen wird. :nene::nene:

    Diesen Leuten ist die Katze und der Graue egal.


    Für so dummen Menschen finde ich keine Worte.


    LG Janett
     
  12. hurra

    hurra Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    die tiere können ja nichts für ihr verhalten, der graue hat spaß daran und die katze ist unsicher ob sie sich wehren soll oder flüchten oder was sie überhaupt machen soll, bis jetzt tut einem nur die katze leid, aber wenn die einmal zuschlägt mit den krallen,kanns auch böse für den grauen ausgehen.

    ich werde bei sowas wütend.
     
  13. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Es wäre gut möglich, dass die Katze KEINE Krallen mehr hat. :k
    Das Verhalten der Katze ist absolut untypisch. Und wer sich's mehrmals anschaut, der sieht bestimmt, dass die Katze schön öfters attackiert wurde. (Zerzauste Haare am Kopf). Und dann noch der Angstblick der Katze vom ersten Moment der Aufnahme.
    Der Graue wird nicht beim TA landen. - Eher die Katze, sofern überhaupt. :k
     
  14. floyd2010

    floyd2010 Guest

    ehrlich gesagt kam mir die katze so vor, als ob man sie dazu unsanft "konditioniert" (wenn einer versteht, was ich damit meine..., also sie deutlich hat fühlen lassen, wenn sie dem grauen was tut, bekommt sie auch einen aufn buckel) hat...
    ist nur spekulation, aber ist wirklich wunderlich, warum sie sich nicht richtig wehrt..
     
  15. Joe-Ann

    Joe-Ann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    hmm... ich hatte auch mal eine katze, die versuchte jeden vogel zu jagen, denn sie im garten gesehen hat... doch am graupapagei hatte sie keine interesse... ich vermute mal, dass ein grauer zu groß ist um ihn anzugreifen...

    und diese katze hat auch bestimmt schon mal den schnabel heftig zu spüren bekommen...
    deswegen die angst...

    über die besitzer kann man nur den kopf schütteln :nonono::nonono::nonono:
     
  16. banderas

    banderas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo Joe-Ann,
    Ich denke mal, das liegt nicht an der Größe des Vogels, denn Katzen, besoders Kater von der Statur wie der im Video sind gut in der Lage Tauben zu jagen, wenn sie fit sind. Ich denke eher, dass die Katze hier den Schabel fürchtet. Ich hoffe mal nicht, dass die Katze das zur Belustigung der Menschen oder sogar des Grauen herhalten muß. Wenn dem so sei, sollte man beide Tiere da raus holen. Wie gesagt, ich hatte auch Katzen und der Kater hat ein- zwei Mal auch gedacht: "oh da ist ja mein Abendessen."
    Aber: ich habe dann laut in die Hände geklatscht, damit Paco wegfliegt und die Katze ihren Angriff abbricht. Ärger hat der Kater auch bekommen- keine Schläge, aber ich habe ihn angeschimpft.
    Wie gesagt, der Graue ist hier nicht das Opfer, wenn überhaupt, weil er auf dieses Angreifen trainiert wurde.
    Lg, banderas
     
  17. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Und gerades weil es ins Netz gestellt wurde, glaube ich das.
    Du hast in einer ähnlichen Situation in die Hände geklatscht, damit nichts passiert. - In dem Falle wurde aber die Video-Kamera geholt :k
     
  18. #17 banderas, 5. November 2007
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2007
    banderas

    banderas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Ja, weil ich nicht will, dass irgendwelche Aggressionen auch nur ansatzweise aufkommen, weder bei Tieren, die zu Besuch sind (Schäferhund), noch bei denen, die im Haus sind. Leider sind meine Katzen vor 3 Jahren (mit 18 ) gestorben, so dass ich diesen Stress nicht mehr haben muß.
    Ich hab´noch weiter gedacht:
    was wenn der Papagei anfängt, Besuch von den Leuten zu attackieren:
    dann heißt´s "das Tier muß weg, es ist aggressiv". So was finde ich nur widerlich.....
    lg, banderas
     
  19. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Kann nur noch den Kopf schütteln...:nonono::nonono:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Janett
    Wenn du dir das Video ansiehst,wirst du doch bemerken wie hoch die Spannung der Katze ist . Und was passiert wenn sie ihrem Instinkt folgt,das wirst du dir doch sicher vorstellen können.Dann zieht nicht die Katze sondern der Graue den kürzeren,und der Vogel ist tot.
    Ich liebe Katzen,will nur mal gesagt haben.Aber weißt du wie schnell eine Katze einen Vogel in dieser Größe töten kann .Und das geht blitzschnell,schneller als die da vor der Kamera reagieren können.
    Ansonsten muß ich dir recht geben denen ist die Katze und der Papa egal
     
  22. banderas

    banderas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo, Gissy,
    ich bin etwa 25 Jahrelang mit Katzen aufgewachsen und ich muß sagen, dieser Kater hat Angst, entweder, weil er schon alt ist und sich nicht wehren kann oder weil hinter der Kamera jemand nach der Pawlowschen Methode einen Stock oder so gehalten hat. Außerdem habe ich den Eindruck, man hat der Katze den Fluchtweg abgeschnitten. Keine der Katzen, die ich kenne, hat so reagiert oder würde so reagieren, denn Katzen sind Raubtiere und gehen im Notfall nach vorne. Und der Graue wird von diesere Katze mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit nichts zu befürchten haben. Andererseits:
    wenn man den Grauen am Anfang anschaut: so schaut meiner, wenn er unsicher ist oder Angst hat.
    Da macht sich einer nen Spaß daraus, mit der Angst zu spielen, was ich absolut verabscheue, bei Menschen und Tieren.
    Unverantwortlich ist das allemal, was da gezeigt wird.
    Lg, banderas
     
Thema:

Arme Katze!

Die Seite wird geladen...

Arme Katze! - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...
  3. Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet

    Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet: Hallo! Ich habe heute nachmittag eine kleine Mönchsgrasmücke aus einem Katzenmaul gerettet. Wir haben es in eine Astgabel gesetzt, die Mutter, die...
  4. Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?

    Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?: Huhu, ich hoffe, ich bin an der richtigen Stelle für einen guten Tipp. Wir hatten einen Amselästling im Garten, der gestern Abend aber fast einer...
  5. Jungtaube geholfen vor Katzen

    Jungtaube geholfen vor Katzen: Hallo liebe Taubenexperten .. Ich habe hier vor unseren Balkon ein Baum wo zwei Täubchen ein nest mit einer jungtaube haben.. Diese jungtaube sass...