Arme Panamaamazone

Diskutiere Arme Panamaamazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, an einigen Stellen ist hier ja bereits von Herrn Lora zu lesen gewesen. (ist hier nachzulesen) Jetzt auch mal hier die Vorstellung. Lora...

  1. #1 mehus, 2. März 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. März 2015
    mehus

    mehus Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo,
    an einigen Stellen ist hier ja bereits von Herrn Lora zu lesen gewesen. (ist hier nachzulesen)

    Jetzt auch mal hier die Vorstellung. Lora wurde von mir in Kaiserslautern mitgenommen da er in einem Wellikäfig lebte. Da gabs dann auch gar keine Frage was mit dem Vogel ist. Erster Eindruck - krank.
    Schwanzwippen bei der Atmung und falsch gefärbtes Gefieder fielen sofort auf.

    Gut Lora zu uns und ab nach Karlsruhe. Chippen lassen, alle Tests, Blutbild und Endoskopie + Röntgen.
    Lora hatte mal was mit einer Aspigerlliose zu tun, ob die aktuell noch leicht aktiv ist kann man nicht sagen. Colibakterien in der Nase, erhöhte Leberwerte, massiver Schnabelwuchs.

    Erste Behandlungsrunde: Baytril nach Antibiogramm + Intrafungol und F10 Inhalation

    Bedingte Besserung der Symptome. Lora hat weiterhin Atemnot. Insbesondere Nachts macht er furchtbare Geräusche teilweise. Ringt auch gelegentlich nach Luft. Gefieder nach 4 Wochen deutlich gebessert durch gutes Futter.

    Zweite Behandlungsrunde die aktuell läuft. Baytril erneut und Intrafungol für 4 Wochen. Nase musste freigemacht werden. Da kam ein dunkler Schmoder raus - furchtbar, richtig zu. Somit läuftnauch Sekret am Auge raus.

    Jetzt soll er mit Gentamycin inhalieren 2x tgl.

    Also aktuelle Behandlung
    -Itranfungol noch für 16 Tage ingsamt 4 Wochen
    -Antiobiose Baytril abgeschlossen, jetzt Genta Inhalation
    -Vetmedin wegen massiver Arteriosklerose
    -Auge grauer Star - 2x knuddeln je zu den Mahlzeiten :-)
    -Luftfeuchte erhöhen
    -Provitamin A für die Schleimhäute
    -Silymarin

    Habe schon überlegt ihn mit Salz inhalieren lassen, um den Schmoder mal zum fließen zu bringen. Jemand mit Salzinhalation Erfahrung, insbesondere wegen dem Schleimhäuten

    Was sich bis jetzt besserte
    Gefieder in der Farbe, aktuell aber eher stumpf vom Glanz
    Das ständige Niesen hörte fast auf
    Schnabelwachstum relativ im Griff

    Also insgesamt relativ schlecht da die Atmung immer noch mies ist. VFend war schon im Gespräch da die Vermutung Richtung Pilz geht als Ursache.

    Feuer frei für euch zu Lora:-)

    Gruß
    Manuel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Ach man, arme/r Lora.
    Ich kann leider auch nicht weiterhelfen, aber wünsche schnellste Besserung!

    Conny
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    meiner meinung nach, sind das alles mangel vit A erscheinungen..wenn der vogel richtig ernahrt gewesen ware,
    ware er wahrscheinlich nicht so anfallig auf all diese sachen geworden...
    auch wenn er nur auf pellets gewesen ware...
    Wenn es mein vogel ware, wurde ich ihn auf pellets umstellen.

    Wie lange ist er denn bei dir denn wenn z.b. fette leber, dauert es sehr sehr lange bis die sich wieder erholt...
    drucke die daumen das der vogel sich bald erholt und das es leichter fur dich wird...

    ist die leber vergrossert?
     
  5. mehus

    mehus Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Der Vogel ist am 13.07.2014 geholt worden. Weiß ich noch ganz genau da er per Express beim gebracht wurde - Deutschland Finale im Fußball:-)

    Ich denke der Vogel hatte nicht nur ein Vit. A Mangel, eher A-Z:D

    Leberwerte waren gar nicht soooo katastrophal, aber doch behandlungswürdig. Leber ist dem alter entsprechend normal von der Größe gewesen.
    Das Futter das mitgegeben wurde war diese typische Zoolädenmischung. Denke hier sogar an Sonnenblumenkerne von >50%.
    Habe in wirklich hungern lassen müssen. Er wollte absolut nur Sonneblumenkerne essen und natürlich Erdnüsse. Dies waren, wie solls auch sein natürlich auch vorhanden.
    Habe ihn dann überzeugen können das man auch andere Saaten essen kann. Gewicht um die 340gr aktuell.

    Habe gleich angefangen mit Nekton S übers Trinkwasser als er kam. Getrunken hatte er damals ja fast nichts, mit Zusatz sowie ohne.

    Jetzt von kir aus mit dem Provitamin A da ich finde das die Schleimhäute besser aussehen, was ja auf einen Vit.A Mangel schließen lässt.

    Ob es jemals wieder gut werden kann bei chronischen Vit.A Mangel. Bestehen hierzu Erfahrungen?

    Das mit der alten Aspigerlliose, ob diese da war oder nicht ist halt auch immer noch ungeklärt. Irgendwie weiß keiner so richtig weiter.

    Auch das Herz Kreislaufsystem ist ja stark verkalkt. Ich denke das einfach viel Atmenot auch wegen der fehlenden Pumpleistung entsteht.

    Pellets, sicherlich sehr gut (Kontrolle und Reinheit), aber jetzt noch die Umstellung. Ich muss schauen das ich die normale Behandlung hinbekomme über den Tag.
    Wäre mal eine evtl Überlegung für später.
    Gruß
    Manuel
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Du wirst es am besten wissen aber uberlegen ist schon gut...:)) denn es muss ja graduel geschehen in diesem fall.

    Langsam konntest du die schon mit dem rest mischen ohne mehr energie zu investieren ...

    Ich glaube viel an beste ernahrung...auch bei menschen; die kann wunder bewirken...
    (pellets sind nicht die beste ernahrung aber wurden, meiner meinug nach, solche mangelerscheinungen defintiv nicht vorkommen lassen)

    Speziel bei papageien...was kann heilen was nicht...weisst das jemand?
    denn sie mussen wohl ein speziales heilungssystem besitzen wenn sie keine narben nach dem schlimmsten wunden behalten?

    bon courage :blume:



    p.s.

    Ich denke der Vogel hatte nicht nur ein Vit. A Mangel, eher A-Z

    naturlic hat er jetzt das ganze alphabet aber der anfang davon ist mangelernahurng mit zu viel fett und die basis vit A mangel...

    hat er denn noch sein spitzen in den choanas ( in der kehle)?
     
  7. mehus

    mehus Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    du meinst die Zotten? Diese sind vorhanden. Waren anfangs bakteriell ganz gelb belegt. Jetzt sind sie schön da und ohne Beläge aktuell.

    Was auch immer wieder auftritt, Niesanfälle. Niesen an der Nase kratzen, Niesen an der Nase kratzen.......usw.

    Klar hat er jetzt alle Vitamine. Ob die Schleimhaut wirklich besser wird durch eine nachträgliche korrekte Vit.A Gabe fragte ich mich.

    Der Vogel hat wirklich aktuell sooo viele "Baustellen"
     
  8. mehus

    mehus Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo,

    Herr Lora möchte nochmals Feedback geben:

    Es geht mittlerweile ganz gut, oder besser gesagt den Umständen entsprechend gut.
    Die Keime sind gut im Griff, die Beläge im Rachen/Zunge weg.
    Durch eine regelmäßige Vitamingabe und Obst mit fettreduziertem Körnerfutter fahren wir jetzt recht gut.

    Augenprobleme durch grünen Star merkt man manchmal wenn es sich etwas genauer anschaut, wie wir Menschen wird dann das Auge einfach mal näher ran gehalten :-)

    Fliegen haben wir auch ein bisschen geübt. Auf der Hand festkrallen und dann die Hand etwas zügig von oben nach unten fahren. Lora spreizt die Flügel und machtBewegungen wie im Gleitflug. Ja Krankengymnastik muss sein, wie auch beim Kakadu. Aber eine Strecke fliegen von mehr als 3-4 Meter wird wohl nie mehr möglich sein.

    Das Herz und Atmung/Sauerstoffversorgung. Ab und zu am Tag hebt und senkt sie den Kopf, meistens im Überascchungsmoment wenn irgendwo was unerwartetes passiert.
    Sonst ist die Atmung besser geworden und die nächtlichen Atmennöte sind glücklicherweise weg.

    Alles in allem ist auch nicht zu verarchten das Lora mittlerweile 57 Jahre alt sein müsste.

    Den Anhang DSC_1007.jpg betrachten

    Den Anhang DSC_1012.jpg betrachten

    Und noch ein Suchspiel
    Den Anhang DSC_0960.jpg betrachten

    Gruß
    Manuel
     
  9. #8 papugi, 22. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    freu mich fur den vogel der den richtigen menschen getroffen hat...Manuel, du hast das herz am richtigen platz.:blume:


    p.s
    das sie die "zotten" (die spitzen in den choanas)vorhanden sind wundert mich...denn die verschwinden bei a mangel...und wachsen nicht zuruck.
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
  11. #10 geierlady, 22. Juli 2015
    geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Manuel, das ist ja ein Traum-Seniorenheim! :beifall:
    Wie schön, dass Lora jetzt seinen Lebensabend genießen kann. :)
     
  12. mehus

    mehus Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo,

    @Papugi, ja die Zotten sind noch da. Sehen eigentlich gar nicht so schlecht aus.
    Bzw TA sagt für das Alter sehen sie ganz normal aus.

    Danke dir und Geierlady für die Beiträge.

    Was noch schön zu erwähnen ist, Lora geht morgens immer ihr Spaziergang machen. Tür auf, schnell raus und ab auf den Boden. Dies natürlich Papageienmäßig für Herrn Lora zu Fuß:-) .
    Dann läuft der Oldtimer durch die Wohnung und schaut morgens erstmal was so abgeht und es neues gibt. So macht Lora morgens bestimmt an die 60Meter Früh Sport zu Fuß. Mir ist das gerade recht als Bewegungstherapie was er selbst abhält.
    Witzigerweiße berührt er alles mit dem Schnabel, macht jedoch absolut nichts kaputt und nagt auch nichts an. Ungewöhnlich aber nix dagegen, beim Kakadu genau das Gegenteil natürlich, da muss man schwer auf der Hut sein :-)

    Der Hund im mittleren Bild passt auch auf die Tiere auf, Katzen machen ein Bogen um den Garten. Komplikationen gibt es bei denen nicht, er legt sich hin und wacht über die Vögel solange sie draußen sind. Gehen sie in den Baum, hat er dann endlich frei hehe

    Gruß
    Manuel
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. mehus

    mehus Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Das es mal wieder was zu sehen gibt der beiden Rentner.... tatata, Sonnenschein genutzt.
    Auf unserem simplen wie genialen Klappbock vom Bauhaus wurden wir grad einer Dusche mit der Blumenspritze unterzogen. Naja so wirklich ganz mögen wir die nicht, sieht man ja das wir noch in der geduckten Haltung sind - der mit dem Foto hatte nämlich davor die böse Blumenspritze :-)

    Da hat auch der liebe Jockele auch als Kakadu bekannt lieber nochmal das Plätzchen in der Sonne gesucht. Der gute Herr ist mitlerweile ein versierter Flieger geworden. Wie es sich aber in dem Alter gehört lieber kurze Strecken. Also landet man schön auf dem Stein denn da kann man in aller Ruhe die Fische beobachten........komische Tiere haben keine Flügel, kein Gefieder und gehen auch noch freiwillig ins Wasser.....ihhhhhh.....aber doch höchst interessant zu beobachten. So Jockels Gedankengänge vermutlich Den Anhang IMG_2274.jpg betrachten Den Anhang IMG_2254.jpg betrachten
    Gruß
    Manuel
     
  15. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Manuel,
    schön, von euch zu lesen!
    Es freut mich, dass es den beiden gut geht. Sie haben mal einen sehr interessanten Freisitz, die Idee ist gut!
     
Thema:

Arme Panamaamazone

Die Seite wird geladen...

Arme Panamaamazone - Ähnliche Themen

  1. 4 arme kleine Hochzeitstauben

    4 arme kleine Hochzeitstauben: Standort 74078 Heilbronn Die Tiere wurden am Boden kauernd gefunden und aufgepäppelt. Ausser Federlingen ( wird behandelt ) sind die Tiere...
  2. 2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben

    2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben: Hallo Ihr Lieben, ich bin schon seit einem halben Jahr ca ein stiller Mitleser in Eurem tollen Forum und konnte schon viele für mich ungeklärte...
  3. Armer Graupapagei?

    Armer Graupapagei?: Schaut mal, diese Meldung habe ich grad bei Welli.net gelesen....
  4. Armer kleiner Zebrafink

    Armer kleiner Zebrafink: Hi, ich bin neu in diesem Forum und weiß auch nicht genau ob ich hir richtig bin und ich habe folgendes Problem: Ich Habe unteranderm Zwei...
  5. Was haltet ihr von der armen Maus?

    Was haltet ihr von der armen Maus?: Ich habe das grad gefunden und wollte mal Eure Meinung hören, hat das Vögelchen noch ein lebenswertes Leben? Was für ein Unfall kann das sein,...