Armer Kakadu

Diskutiere Armer Kakadu im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Bei Coco ist es jedenfalls so, dass der sehr genau weiß was er mag und was nicht. Im Bio-Unterricht hat mal mein Lehrer vor Urzeiten behauptet,...

  1. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Bei Coco ist es jedenfalls so, dass der sehr genau weiß was er mag und was nicht. Im Bio-Unterricht hat mal mein Lehrer vor Urzeiten behauptet, Vögel hätten keinen Geschmackssinn. Coco ist der lebende Beweis für's Gegenteil...

    Vor allem steht er auf alles was süß ist, insbesondere Milchprodukte. In der Natur soll das ja z.B. bei den Keas in Neuseeland nicht anders sein, die suchen angeblich auf den Müllhalden nach den Resten in Platikbechern.

    Coco steht auch sehr auf Zeremonien. Z.B. meint er beim Kochen "helfen" zu müssen indem er sich als Topfgucker betätigt und uns auf der Brust rum hängt, bis er fast selber in den Topf fällt.
    Und bei mir ist er dann mit etwas Beute zufrieden, heute z.B. in einem Stück Möhre und einer Spaghetti. Mir der zieht er dann ab auf's Käfig und wenn die Beute verdrückt ist sitzt er freiwillig zum Fressen vor seinen Napf. Ist dagegen meine Mutter da, dann weicht er beim Mittagessen nicht mehr vom Tisch und möchte am liebsten seinen eigenen Teller mit denselben Sachen drauf die wir haben.
    Soll er dann abends schlafen gehen, braucht es eine "Gute Nacht Zeremonie" wie bei kleinen Kindern. Erst was Süßes als Anreiz, überhaupt ins Käfig zu gehen. Das Futtern dieses Betthupferles dauert dann auch anstelle der üblichen paar Sekunden mindestens 10 Minuten, weil man ja anschließend schlafen muss.
    Und dann soll man von außen zu ihm ans Käfig, ihn durch'S Gitter nochmals kraulen und mit ihm um die Wette zischen, abwechselnd mit ihm diverse Rythmen an den Gitterstäben klopfen, bis er dann endlich nach einigen Minuten Ruhe gibt.

    Und nicht zu vergessen, da gibt's natürlich noch seine Sturheit, Penetranz und Dickköpfigkeit. In Managerkreisen würde man das als "Durchsetzungsfähigkeit" lobend erwähnen :zwinker:
    Wenn er sich was in den Kopf gesetzt hat, dann wird das umgesetzt, koste es was es wolle. Und da ändert auch Schimpfen, Verscheuchen und sonstige Drohkulissen nichts dran. Dann macht er es schließlich schon aus Trotz erst recht.

    Klingt so ein kranker Vogel der seine Symptome verschleiert?

    Gruß Gerd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. banderas

    banderas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo Gerd,
    ich bin ja eigentlich bei den Grauen zu Gange.
    Aber: diese ritualhafte hat mein Grauer auch. Er "kocht" auch gerne, indem er sich den Spinat anschaut, Karotten vorkostet oder mal schaut, ob der Mais gut ist. Nur: süßes kriegt er nicht, auch nichts aus dem Mund. Und ich würde sagen, die Vögel haben sehr wohl Geschmackssinn, Paco hat süsses gerne, aber er bekommt nichts.
    Besonders, wenn einer von uns erkältet ist, bekommt er noch nicht mal ein Küsschen auf den Schnabel. Knutscherei gibt´s bei mir auch nicht, denn die Vögel können ihrerseits ja auch Keime übertragen.....
    lg, banderas
     
  4. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Gerd,
    ich habe nicht behauptet, dass Dein Kakadu krank ist.
    Ich spreche nur aus meiner Erfahrung und habe sie weitergegeben.
    Es gibt eben Speisen, die für unsere Papageien schädlich sind.
    Dazu gehört auch Schokolade und Avocado. Avocado bewirkt Herzstillstand.
    Auch ich habe anfangs meinen Papageien nicht ganz das RICHTIGE zum Fressen gegeben, weil ich es nicht wußte. Schokolade war leider vor 25 Jahren auch dabei, nur ein kleines, winziges Stückchen.....bis mich der TA aufgeklärt hat. Gut, sie hatten es bis dahin alle gut vertragen...vielleicht hatte ich auch Glück aber die Spätfolgen??!!
    Unser Kakadu mag auch gerne Süßes, wie Pudding, Quarck, Kekse usw.
    aber ich habe es ihm langsam abgewöhnt und gebe nur noch ungesüßtes oder mit Traubenzucker vermengt. Ich weiß, Kakadus sind störrisch, was sie wollen oder nicht zeigen sie einem schon....Ich weiß auch nicht, was unserer Kakadu heute gerne fressen möchte. Sie ist auch sehr wählerisch.
    Also wird abends fleißig gekocht, z.b. Nuden, Reis, Erbsen mit Möhren, Blumenkohl usw. Körner, wie Sonnenblumenkerne, Paddyreis, Kardisaat und Fichtensamen stehen auch zur Auswahl bereit. Gefressen wird mit uns gemeinsam am Tisch. Der Kakadu hat jedenfalls mehr Tellerchen auf dem Tisch stehen als wir und bitteschön "nur frisch" vom Vortag wird nichts angenommen. Von wegen Vögel haben keinen Geschmackssinn.
    Papageien sind "Feinschmecker"...Heute wird´s verputzt, morgen wieder nicht....Es ist manchmal zum Verzeifeln. Die Grauen waren nicht so wählerisch...
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit Deinem Kakadu und ich hoffe und wünsche es Dir sehr, dass er "gesund" bleibt.....
    Robby
     
  5. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich das kenne....meine sind echte Marken-Kakadus, es darf nur eine bestimmte Apfelsorte sein, eine bestimmte Bananensorte, Karotten eines bestimmten Bauern, uswusw ansonsten wird es runtergeschmissen gnadenlos. Einzig und allein eigene Ernte, was der eigene Garten hergibt, wird immer genommen.
    Freitags beschäftige ich mich immer einen ganzen Tag nur mit Einkaufen, da ich diverse Läden wegen Frischkost ansteuern muß :+pfeif:
     
  6. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Robbylein, das mit den vielen Tellerchen auf dem tisch gefällt Coco auch. Das geht schon beim Frühstück los, wenn er von meinem Tee was will (natürlich wieder süß :zustimm:) und in einer Untertasse einen Löffel voll bekommt.

    Das Schlimme bei Coco ist aber, dass er meint ein ordentlicher Vogel zu sein wenn er anschließend das Geschirr abräumt. Und das heißt bei ihm, Teller packen und runterwerfen, frei nach dem Moto "aus den Augen, aus dem Sinn" :prima:

    Gruß Gerd
     
  7. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Ja,dieses "heute ja und morgen nein" kenn ich auch nur zu gut:+schimpf.
    Und ordnungsliebend in Bezug auf Geschirr oder meinen Sachen sind sie auch:D
     
  8. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Chrissie,
    in den langen Jahren habe ich schon Vieles ausprobiert, was mein Kakadu gerne frisst, aber...man lernt nie aus und immer dazu....
    Vor Jahren hat sie weder Gemüse noch Nudeln oder Reis gefressen.
    Alles wurde gnadenlos aus der Voliere geschmissen...und was auf dem Boden lag wurde nicht mehr aufgehoben...sie ist ein Pingel. Wenn es etwas auf dem Löffel gereicht wird, wird erst einmal alles beäugt dann vorsichtig mit der Zunge angetastet und vorsichtigt, aber ganz vorsichtig geschmeckt. Gefällt es ihr, dann wird´s genommen, mag sie es nicht, dann wird der Kopf verdreht und somit gibt sie mir ihr Zeichen, ich mag es nicht!! Gut, am nächsten Tag kann es wieder anders sein. Nicht verzweifeln...immer hartnäckig bleiben, irgendwann - so mit den gekochten Erbsen und Möhren - schmeckt es ihr doch. Da ich jeden Tag alles frisch für unsere Dame zubereite, bleibt naturgemäß auch viel übrig, damit muss man leben -Papageien verwerfen sehr viel. Da mein Kakadu mir beim Kochen immer zusieht, halte ich ihr die Speisen im Rohzustand vor ihren Schnabel und wenn sie danach greift, weiß ich, sie möchte es haben. Na ja, veräppeln das ist ihre Leidenschaft. Habe ich es ihr zubereiten schaut sie mich fragend an als ob sie sagen möchte, nee, das hab ich nicht gemeint und rührt es nicht an. Da ich sie ja kenne, habe ich natürlich eine Alternative.
    Ich habe nun festgestellt, dass sie am liebsten Erbsen, Möhren, Broccoli und Blumenkohl von einem Tiefkühllieferanten (Bo-frost) frisst.
    Frisches Gemüse vom Bauern und frisch zubereitet packt sie nicht an....
    Ich könnte ein Buch darübr schreiben, was ich in vielen, langen Jahren mit ihr erlebt habe....:)
    Robby
     
  9. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Gute Idee, ich bin gerne dabei :zustimm:
    Ja, als Kakaduhalter braucht man starke Nerven :D...naja aber mal ehrlich, wir haben ja auch nicht jeden Tag Appetit auf Müsli :zwinker:
     
  10. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Robbylein, das scheint typisch für Kakadus zu sein, Coco macht das genauso. Erst mit der Zunge vorsichtig probieren und dann nehmen oder angewiedert den Kopf wegdrehen und/oder das Zeugs mit dem Fuß abhalten. Und wenn er "Beute" gemacht hat, dann dreht er einem den Rücken zu, soll heißen, "das ist jetzt meins und du bekommst davon nichts mehr ab".
    Reis mag er, allerdings nur roh, also ungekocht. Für einige Reiskörner gehorcht er sogar manchmal, aber leider nicht immer.

    Gruß Gerd
     
  11. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Gerd,
    roh ?? Das habe ich noch nicht gehört oder gelesen.
    Unsere Mokukkendamen frißt Paddyreis (ungeschält), aber den anderen Reis hätte sie gerne gekocht.:)... Was für eine Reissorte gibst Du Deinem Kakadu ?
    Gruß Robby
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Hallo Robbylein,

    Ich habe immer ungeschälten Naturreis, Oryza oder so ähnlich. Davon bekommt Coco dann immer eine Handvoll ins Futter wenn ich was mit Reis koche. Danach habe ich eine Weile meine Ruhe vor ihm... :)

    Gruß Gerd
     
  14. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Chrissie,
    ja mit dem Buch, dass ist so eine Sache, da braucht man viel Zeit....die habe ich leider zurzeit nicht...:zwinker:Nun, ich habe auch gemerkt, dass nicht viele Kakaduhalter hier im Forum sind:?, wie bei der Abteilung "Graupapageien". Da geht ständig im warsten Sinne die "Post" ab. :beifall:
    Robby
     
Thema:

Armer Kakadu

Die Seite wird geladen...

Armer Kakadu - Ähnliche Themen

  1. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...
  2. Rosakakadu anschaffen?

    Rosakakadu anschaffen?: Hallo! Ich hätte mal eine Frage! Hab seit etwa 10 Jahren Nymphensittiche in einer Außenvoliere und seit etwa 2 Jahren auch Wellensittiche. Halte...
  3. goffini kakadu

    goffini kakadu: Wir suchen kontakt zu goffini- oder anderen klein-kakadu besitzern zwecks erfahrungsaustausch im Großraum Dortmund. Wir würden uns sehr freuen
  4. Kakadu-/Papagei-Model gesucht

    Kakadu-/Papagei-Model gesucht: Liebe Vogelbesitzer, Ich suche einen (oder zwei) betreuten weißen Kakadu/Papagei als Tier-Model, vorzugsweise einen Weisshauben-Kakadu (gegen...
  5. Kakadu Modell gesucht

    Kakadu Modell gesucht: Liebe Vogelbesitzer, Ich suche einen (oder zwei) betreuten weißen Kakadu/Papagei als Tiermodell, vorzugsweise einen Weisshauben-Kakadu (gegen...