Armer Mopa, mal Frust ablasse....

Diskutiere Armer Mopa, mal Frust ablasse.... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe gestern eine Zoohandlung in Sachsen Anhalt besucht (grosse Kette) und dort in einem Käfig einen Mopa vorgefunden, wo mir echt...

  1. Hera

    Hera Guest

    Hallo,

    habe gestern eine Zoohandlung in Sachsen Anhalt besucht (grosse Kette) und dort in einem Käfig einen Mopa vorgefunden, wo mir echt schlecht wurde. Er/sie sass im Käfig mit einem Grünzügel (prima Idee!) und war total erschöpft von den ständigen Attacken des Grünzügel. Die Federn total gerupft unter den Flügeln schon blutig. Bei Rettung auf die andere Seites des Käfigs hat der Mopa sofort die Augen geschlossen und wollte nur Ruhe....ging aber nicht, da nun schon wieder der Grünzügel nachrückte.....
    Furchtbarer Zustand...arme Kreatur....
    Also wir hin zur Verkäuferin und auf Zustand hingewiesen, Nachfrage ob man das Tier preiswerter freikaufen könnte ect......Nun das beste....sie hörte sich nicht mal alles an sonsern ging einfach weg....Sprachlos****
    Ja das Tier soll 699 Euro kosten, einfach zu viel um es freizukaufen.

    Da ich auf der Suche nach einer Mopa Henne bin, wäre das echt eine Möglichkeit gewesen...halt ne DNA machen und sehen....aber das kann ich mir net leisten...schade für das Tier.
    Habe jetzt an den großen Inhaber dieses frenchaise Unternehmens appeliert, das einfachste wäre doch gewesen, die Tiere erst einmal zu trennen und daran appeliert ihren Slogan...unser wissen für ihr tier....auch in die Tat umzusetzen.

    Eine andere Frage bitte hier gleich noch: wie sieht es auf Vogelbörsen mit Mopa´s aus....wie auf der in Leipzig-Parkbörse? Möchte da gern einmal hinfahren, aber lohnt sich das?Ansonsten nennt mir mal Börsen, welche sich anfahren lohnen und vielleicht SachsenAnhalt, Thüringen, Sachsen ect. wären.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bernd und Geier, 4. April 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Conny,

    das hört sich ja grausam an für den kleinen Mopa. 700 € der kommt da ja nie raus, wenn Du Dich mal hier bei den Kleinanzeigen umschaust, da gibt es junge Mopas für unter 200 €, vielleicht solltest du da mal einige Anzeigen raussuchen, ausdrücken und mal direkt zum Geschäftsführer des Geschäftes gehen und ihn darauf hinweisen und fragen ob wirklich nichts am Preis zu machen ist.

    Bitte kontrolliere doch noch mal, ob die beiden noch zusammen sind. Wenn ja weise dass Personal bitte darauf hin das die beiden Arten absolut nicht zusammen passen. Wenn das Verkaufspersonal nicht reagiert, am Eingang des Geschäftes müsste normalerweise der Inhaber stehen, dann versuche ihn zu verständigen. Vielleicht ist ja hier auch noch jemand der aus Deiner nähe kommt und Dich da unterstützen kann.

    Zu Vogelbörsen in Deiner Nähe kann ich nun nichts sagen. Besser ist es direkt einen Züchter zu suchen und sich auch mal ansehen wo die Vögel herkommen. Bei vielen Händler auf Börsen habe ich ein ungutes Gefühl, häufig aus den Augen, aus den Sinn. Einige notieren sich nicht mal die Käufer ihrer Vögel obwohl bei Krummschnäbel ein Nachweisbuch geführt werden muss.


    Mit freundlichen Grüßen
     
  4. marvin

    marvin Guest

    Also das klingt wirklich schrecklich... aber das kann doch auch nicht ganz legal sein oder? Ich glaube allerdings, dass man den Laden ja noch unterstützen würde, wenn man Geld für den Mopa bezahlt und dann werden sie immer so weiter machen...

    Ich weiß ja nicht, wie da die Rechtslage aussieht, aber man könnte auch damit drohen, den Amtsveterinär zu verständigen... vielleicht lässt wenigstens da das Gechäft den Armen vom Grünzügel zu trennen, wenn ihnen einfache Menschlichkeit als Grund nicht reicht....

    mfg Marvin
     
  5. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Da könntest Du leider Recht haben! :traurig:

    Ich denke, ich würde nochmal zu dem Geschäft gehen, es nochmal im Guten versuchen zu erklären, warum die Konstellation MoPa - Grünzügel sehr unglücklich ist, zumal der kleine Mopa ja sogar schon verletzt ist 8o Sollte man dort wieder so abweisend reagieren, würde ich den gleich den direkten Weg zum Veterinärsamt suchen und diesen Vorfall schilden.

    Ich wünsche ganz viel Glück und das dem kleinen Kerlchen recht schnell geholfen wird!

    Berichte bitte mal weiter, ja?
     
  6. Hera

    Hera Guest

    Hallo,
    ja das mache ich. Ab nächste Woche bin ich wieder in der Uni, dann fahr ich vorbei.
    Wie gesagt habe ich schon die Besitzer des Frenchaiseunternehmens angemailt. Natürlich gab es keine Reaktion.
    Abwarten, ich hoffe sie haben die beiden wenigstens getrennt....mal abgesehen von einem Tierarzt.
    Ich berichte weiter.
     
  7. #6 Tierfreak, 5. April 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Armes Kerlchen :(.
    Man kann wirklich nicht verstehen, dass dem Personal im Geschäft sowas egal ist und es einfach ignoriert wird, wenn ein Tier von einem anderen ständig gejagt und sogar auch schon ernsthaft gebissen wird 8(.
    Genauso würde ich es auch machen. Ich wünsch dir viel Glück und das du was für den keinen Mopa erreichen kannst :zwinker:.

    Halte uns bitte auf dem Laufenden, was sich weiter ergibt ;).
     
  8. Ricko17

    Ricko17 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34123 Kassel
    Hallo Conny,
    hat sich denn jetzt noch was ergeben?
     
  9. #8 Tierfreak, 14. April 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    ich auch neugierig bin :~??
     
  10. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    ...ich auch...
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 petrairene, 14. April 2008
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Verständige sofort das Veterinäramt. Die sind zuständig für die Zustände im Tierhandel und können da Abhilfe schaffen.
     
  13. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    wie klein die welt doch ist^^
    auch mir ist der Mohrenkopfpapagei aufgefallen ich denke wir sprechen über denn Zoo laden in der Schloss-Passage oder?
    ich hatte schon vor Wochen angemerkt das der Vogel nicht mehr gesund aussieht,aber wie es so ist interessieren tut das keinen dort!
    Ich habe eine zeit lang bei dem Vorhergehenden Zoo Laden gearbeitet, hättest du da hinter die Kulissen gucken können wäre dir schlecht geworden.Alle Vögel die nicht mehr verkaufenswert aussahen wurden in eine Abstellkammer gestellt,Käfig über Käfig,Einige Agaporniden haben sich blutig vor Angst gebissen,auf deutsch es war nicht schön.Ich halte Grundsätzlich nicht mehr viel von solchen Zoo-Läden und Kaufe mein Futter zb daher auch in kleinen Privaten Vogel Läden.
    Aber mal zurück auf denn Mopa zu kommen da wird auch das Veterinäramt leider nichts machen können.Das mit dem Grünzügel sehe ich nicht so tragisch ich hab die zwei nie streitend dort erlebt eher im Gegenteil aber das Hauptproblem ist das der Mopa eine Handaufzucht ist und im jegliche Bezugsperson fehlt dort bei dem Preis von 699€ wird das wo auch so weiter bleiben.Ich würde in kaufen aber nicht zu dem preis leider ist in dem Laden auch keiner Gesprächsbereit mir entgegen zu kommen (Einkaufspreis wird so 100-150€ gewesen sein dementsprechend möchte man ja die 600% Gewinn machen).Aber da ich mit vielen Züchtern in Kontakt bin weiß ich das dieser Laden keine Vögel aus allen Züchtervereinen der Umgebung mehr bekommt!

    Hera wenn du einen Mopa suchst dann habe ich eine Adresse für dich!
    es gibt ein Züchter in Rückmarsdorf der mopa´s züchtet aber mit 150-200 für eine Handaufzucht musst du schon rechnen!Und geduld wirst du auch brauchen denn die Brutzeit ist vorbei!Ich bekomme selber in wenigen Tagen einen Mopa (Naturaufzucht) und habe auch Monate danach suchen müssen!Wenn du die Telefon Nummer haben willst schickst du mir bitte eine pn.
     
Thema:

Armer Mopa, mal Frust ablasse....

Die Seite wird geladen...

Armer Mopa, mal Frust ablasse.... - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  5. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica