Armer Sancho...

Diskutiere Armer Sancho... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Servus! Heut hatte ich Sancho das erste mal länger am Arm und konnte ihn mir genauer anschaun... da sah ich dass seine Flügel gestutzt...

  1. Reptica

    Reptica Obfrau; Exotenfreunde

    Dabei seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzbühel
    Servus!

    Heut hatte ich Sancho das erste mal länger am Arm und konnte ihn mir genauer anschaun... da sah ich dass seine Flügel gestutzt sind.:traurig: Aber nicht so, wie man es normalerweise macht (erste bleibt, nächste ab, dritte bleibt, etc..)
    Nein... Es stehen die ersten beiden Federn und die letzte... der rest ist auf 3 cm zurückgestuzt...8o
    Und auch am Schwanz sind 3 Federn abgeschnitten (wozu soll das denn gut sein...):?
    Eigentlich ist das stutzen ja in Österreich generell verboten und noch dazu bin ich kein Freund von gestuzten Federn...
    Musste das jetzt einfach mal los werden, da ich richtig sauer auf diesen sog. "Hobbyzüchter" bin...8(
    Ja, ich hätt mich da schon vor dem Kauf informieren müssen...ist mir schon klar, aber mir tat Sancho halt leid, weil er seit vielen Monaten (er ist jetzt ein Jahr alt) in einer Tierhandlung saß und wegen eines Krallenfehlers nicht vermittelt werden konnte.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heidrun S., 22. August 2007
    Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Hallo Reptica,

    wenn Sancho schon ein Jahr alt ist, werden sicher die Flügel- und Schwanzfedern bald ausfallen und neu wachsen. Unsere Kira ist im gleichen Alter, ihr Schwanz ist schon neu und 4 Flügelfedern sind ausgefallen, davon sind 2 schon nachgewachsen. Die Schwanzfedern von Sancho könnten vielleicht auch abgebrochen sein, das könnte bei mißglückten Flugversuchen passiert sein.
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Reptica,

    ist natürlich wirklich ärgerlich, dass der Kleine so "entstellt" wurde :( , aber wie Heidrun ja schon schrieb, werden die Federn bei der nächsten Mauser wieder auf voller Länge nachwachsen und dann wird Dein Sancho zum Glück auch sicher wieder richtig fliegen können :zwinker: .
     
  5. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    Hallo Reptica,

    man ärgert sich immer wieder über solche Fälle. Leider kommt es aber zu oft vor:traurig: .
    Mach dir keine Sorgen, meiner sah mit 11 Monaten schrecklich aus.. Viele Federn waren abgebrochen und er hatte angefangen daran zu knabbern und keine Schwanzfedern mehr (die letzten wurden beim TA gezogen wegen der DNA Analyse) Sie sind aber alle wunderschön nachgewachsen! Habe zur Unterstützung (nur kurze Zeit) Nekton BIO verabreicht(Ich kann aber nicht sagen ob es wegen Nekton Bio so schnell ging oder weil es eh die Mauser Zeit war!)! Also es wird schon wieder!

    Übrigens sieht sie ... er?... sooo süß aus!
     
  6. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,Also ich habe mir den Kleinen ein paar mal angeschaut...dieser mißtrauische Blick,sagt mehr als tausend Worte! Wieso gibt es immer noch Menschen die Papageien verstümmeln,wenn keine Nachfrage besteht,dürften sie doch auf ihren Vögeln sitzen bleiben..also,solange es Leute gibt,die "Krüppel" verlangen,wird es Züchter geben,die sie verkaufen!
     
  7. Reptica

    Reptica Obfrau; Exotenfreunde

    Dabei seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzbühel
    ja, ich weis...hätte vorher fragen müssen... aber ich hab ihn ja nicht wegen der Flügel gekauft (das wusst ich ja nicht), sondern weil er wegen der fehlenden Kralle nicht vermittelt werden konnte... die meisten Menschen verzeihen kleine Makel leider nicht und wollen ein perfektes Tier.
    (ich mein jetzt NICHT die Leute hier im Forum, da sich hier eindeutig so gut wie nur echte Vogelfreunde treffen)

    An alle noch ein dickes Danke für die aufmunternden Worte.
    Ich hab in einer e-mail an den "Hobbyzüchter" (der mir jetzt im Nachhinein eher wie ein stinknormaler Vermehrer vorkommt) den ganzen Frust nochmal rausgelassen aber wie erwartet bekam ich natürlich keine Antwort...naja

    Woran erkennt man eigentlich, ob sich ein Grauer nur mausert oder ob er die Federn ausrupft?
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Am besten durch einfaches Beobachten des Vogels :zwinker: .

    Vor allem, wenn plötzlich kahle Stellen im Gefieder auftauchen sollte man genauer beobachten, da bei der normalen Mauser keine kahlen Stellen entstehen ;) .
    Bei der Mauser kann es zwar auch sein, das eine schon lose Feder aus dem Gefieder entfernt wird, aber richtiges gezieltes Rupfen schaut dann doch etwas anders aus.
    Manche Vögel zupfen auch nicht die ganze Feder beim Rupfen aus, sondern beißen sie nur ab, so das noch die Federkielreste in der Haut zu sehen sind. In dem Fall sieht man an den am Boden liegenden Federn, das sie nicht komplett sind.
     
  9. Iman

    Iman Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35*** bei Gießen
    Ich kenne mich mit Grauen überhaupt nicht aus!
    Wieso werden die Federn denn gestuzt??! :?
     
  10. Reptica

    Reptica Obfrau; Exotenfreunde

    Dabei seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzbühel
    damit sie nicht davonfliegen können...
    Mit gestutzten Flügeln können sie nur noch ein wenig durch die Gegend flattern aber nicht mehr fliegen, was zu schlimmen Stürzen führen kann...:traurig:
     
  11. #10 cedric, 24. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. August 2007
    cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,hatte nicht dich gemeint,ich meinte es allgemein!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Iman

    Iman Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35*** bei Gießen

    So etwas in der Art habe ich mir schon fast gedacht... Sauerrei! :k
     
  14. Reptica

    Reptica Obfrau; Exotenfreunde

    Dabei seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzbühel
    achso... wär aber auch nicht bös gewesen wenn du mich gemeint hättest...
     
Thema:

Armer Sancho...

Die Seite wird geladen...

Armer Sancho... - Ähnliche Themen

  1. 4 arme kleine Hochzeitstauben

    4 arme kleine Hochzeitstauben: Standort 74078 Heilbronn Die Tiere wurden am Boden kauernd gefunden und aufgepäppelt. Ausser Federlingen ( wird behandelt ) sind die Tiere...
  2. 2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben

    2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben: Hallo Ihr Lieben, ich bin schon seit einem halben Jahr ca ein stiller Mitleser in Eurem tollen Forum und konnte schon viele für mich ungeklärte...
  3. Arme Panamaamazone

    Arme Panamaamazone: Hallo, an einigen Stellen ist hier ja bereits von Herrn Lora zu lesen gewesen. (ist hier nachzulesen) Jetzt auch mal hier die Vorstellung. Lora...
  4. Armer Graupapagei?

    Armer Graupapagei?: Schaut mal, diese Meldung habe ich grad bei Welli.net gelesen....
  5. Kein Happyend bei Sancho und Tiffi

    Kein Happyend bei Sancho und Tiffi: Ich möchte euch gerne berichten wie es bei Sancho und Tiffi ausschaut. Zu Anfang dachte ich dass die beiden sich gut verpaaren werden. Sie saßen...