Arni kann fliegen....

Diskutiere Arni kann fliegen.... im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben, wir haben unseren Arni nun 8 Wochen...ca. Als wir ihn aus dem Fitness -Studio geholt haben, hieß es, er fliegt nicht. Nur...

  1. annett

    annett Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Ihr Lieben,

    wir haben unseren Arni nun 8 Wochen...ca.
    Als wir ihn aus dem Fitness -Studio geholt haben, hieß es, er fliegt nicht. Nur mal so ´n meter. Gut, hier bei uns zu Hause hätte er Platz, hat es aber auch nicht groß versucht. Nur mal 1 meter vom Ast bis zum Sofa. Dann beim Tierarzt sagte man uns, daß er wohl auch durch seine Pilzerkrankung nicht genug Luft hätte. So sind wir dann mit Arni bei schönem Wetter auch ohne Bedenken raus...er saß auf der Schulter. Wir waren auf der Wiese und letzte Woche dann eine Stundeim Wald. Beim Weg nach Haus ist es plötzlich passiert. Unser Arni ist abgeflogen und mehrere hundert Meter weiter auf einem Baum... ganz oben gelandet. Er hat dann laut nach Mama gerufen, aber runter gekommen ist er nicht mehr. So mußten wir ihn ganz vorsichtig von Ast zul Ast schütteln, der Baum stand an einem steilen Hang.. da ging nichts mit Leiter. Zum Glück ist ihm nichts weiter passiert. Nur raus traue ich mich jezt nicht mehr mit ihm.

    Liebe Güße, Annett
     
  2. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hey,

    das klingt ja sehr schön, mal abgesehen davon dass es ein Schock war.

    Aber es ist grundsätzlich nicht unmöglich, weiterhin mit ihm rauszugehen, wenn ihr vorher (drin!) ein wenig mit ihm trainiert, dass er auf Rückruf immer zu euch kommt. Kennt ihr vielleicht jemanden, der eine Reithalle oder eine andere gro0ße Halle mal an euch vermieten könnte? Dort könntet ihr mitihm üben, dass er auch von Punkten, die weiter oben sind, zu euch runterfliegen kann, und auch auf längere Entfernungen.
    Wenn er das einmal raus hat, macht ihm auch die Höhe ncihts mehr aus.

    Wie so ein training genau abläuft, kann dir hier sicher jemand sagen, es gibt einige hier, die das tun;)
    Allerdings ist die andere Frage, die sich mir stellt, ob er aufgrund seiner Pilzerkrankung überhaupt raus darf oder ob das dann zu gefährlich ist, weil er andere anstecken könnte?
     
  3. annett

    annett Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Hobbit,

    dasmit der Reithalle haben wir auch schon in Betracht gezogen...haben allerdings eine bessere Lösung gefunden. Dazu gleich.

    Unser Tierarzt hat uns empfohlen mit Arni rauszugehen. Das ist gut für seine Genesung. Er braucht das tiefe Atmen beim Fliegen, um die abgestorbenen Pilzsporen los zu werden...was ja logisch klingt.

    Nun zum Fliegen. Wir haben am Haus eine Schlucht, dort könnte Arni fliegen...unter einem Netz, das etwas 3 Meter hoch hängen soll. Da könnten wir dann auch super das wieder kommen trainieren. Ich habe gedacht, wenn wir bunte Bänder an das Netz binden, ist es sicher auch für Arni gut zu sehen, so daß er nicht in das Netz fliegen kann.....

    Meint Ihr das kann man machen?

    LG Annett
     
  4. #4 CocoRico † 2016, 11.04.2009
    CocoRico † 2016

    CocoRico † 2016 † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Annett,

    ich finde es gut, dass du Arni aus dem Fitnessstudio befreit hast, da er dort mit Sicherheit nicht zur Ruhe kommen konnte. War ja letztendlich nur ein "Showobjekt", was ich absolut nicht leiden kann.

    Vermutlich konnte er dort auch nicht wirklich fliegen und hat dabei das fliegen auch verlernt, sprich die Muskulatur hat abgebaut.

    Jetzt ist er seit ca.8 Wochen bei euch und konnte so wieder die Muskulatur aufbauen und wie du siehst, hat es auch gefruchtet.

    Welche Pilze hat er denn, da diese abgestorben sind und evtl. durch das Fliegen nun am rutschen sind - mein Verdacht ging eigentlich eher in Richtung Aspergillose. Diese Pilzerkrankung heilt nicht mehr, man kann sie nur einschränken, indem man die Haltungsbedingung optimal macht. Gesunde Ernährung,viel Bewegung, sprich Freiflug und viel Sauerstoff. Eine AV wäre dann absolut der Höhepunkt und sollte unbedingt gewährt werden. Nicht nur die frische Luft, sondern gerade die reine Sonne sind dann absolut wichtig, was ohnehin wichtig ist. Eine staubfreie Umgebung ebenfalls.

    Ich gehe auch mal davon aus,dass du bei einem vogelkundigen TA vorstellig gewesen bist, denn alle Pilzerkrankungen sind behandlungsbedürftig.

    Es gibt einige User, die tatsächlich Papageien halten und mit denen in die freie Natur gehen. ABER, die kennen Ihre Papageien nun auch schon recht lange und haben viel mit ihnen trainiert.

    8 Wochen sind keine Zeit, um einen Papagei wirklich einschätzen zu können. Ich glaube sagen zu können, dass hierbei noch kein richtiges Vertrauensverhältnis aufgebaut sein kann und das sollte in jedem Falle gegeben sein.

    Mir wäre das einfach zu riskant, diese Wagnis zu machen. Auch dein Vorschlag mit dem Netz wäre mir zu riskant, da so ein Netz mit Lässigkeit durchgebissen ist. Wenn du genügend Platz im Außenbereich hast, dann baue ihm mit Volierenelemente eine riesige Außenvoliere, denn immerhin sprechen wir bei Arni um einen Ara, der viel Freiflug und Platz benötigt, um einige Flügelschläge machen zu können.
     
  5. #5 kuhischu, 11.04.2009
    kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi Annett,

    ich denke, das kannst Du ruhig versuchen. Meine Aras dürfen seit Jahren raus auf die Terrasse. Oben die Markise und außen rum ein Netz. Das Netz wurde im Gartencenter eigentlich als Laubabdeckung für Swimmingpools angeboten. Viele Leute haben mir gesagt, das funktioniert nie, weil die Geier das Netz durchknabbern und dann weg sind. Tatsache ist, die gehen erst garnicht an das Netz. Also ist auch nix mit durchknabbern.

    Ich sage JA, probier es aus, es kostet ja nicht viel.

    Ein Bisschen davon kannst Du auf meiner Vogelseite sehen, siehe mein Profil.


    LG Kurt
     
  6. annett

    annett Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo an Alle,

    wir werden es mit dem Netz versuchen..... Ich denke Arni hängt sehr an mir. Der will nicht flüchten. In der Wohnung hat er noch nie was angeknabbert, außer seine Kuscheldecke :zwinker: Warum sollte er da das Netz anknabbern.

    Voilere ist in Arbeit. Damit unser blinder Olli (Graupapagei auch fliegen kann.

    JA, Arni hat Apergillose. Ist in Behandlung. Und darum muß er unbedingt raus.

    Am Wo.Ende waren wir an der Ostsee bei meinen Eltern. Und mein Arni war "Standort treu" auf meiner Schulter bzw aud dem Stuhl neben mir den ganzen Tag draußen.Auch Spaziergänge auf dem Rasen ließ zu.

    Er hat nicht mehr versucht, wegzu fliegen. Ich denke die letzte Erfahrung dort oben auf dem Baum hat ihn erst mal verschreckt.

    Bis bald, Annett
     
  7. #7 zeusfit, 11.02.2020
    zeusfit

    zeusfit Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ist Arni noch bei Euch?
     
  8. Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.135
    Zustimmungen:
    1.018
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,
    Annett war seit Juni 2009 nicht mehr hier im Forum. Kannst Du abhaken.
     
Thema: Arni kann fliegen....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei Freiflug in schlucht

Die Seite wird geladen...

Arni kann fliegen.... - Ähnliche Themen

  1. Vogel kann nicht fliegen ?!

    Vogel kann nicht fliegen ?!: Mahlzeit, Meine Mutter hatte sich vor 2-3 tagen zwei wellensittiche gekauft, privat, und von keinem züchter! Mir ist aufgefallen dass der...
  2. Zebrafink kann nicht mehr fliegen

    Zebrafink kann nicht mehr fliegen: Ich habe mehrere Zebrafinken. Eine Henne kann nicht mehr richtig fliegen, es ist ein junges Tier. Sie schafft 2 Stangen, dann ist Schluss. Ich...
  3. 41468 Neuss: 5 Hennen, alle sehr jung, Flieger und Nichtflieger

    41468 Neuss: 5 Hennen, alle sehr jung, Flieger und Nichtflieger: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Henne Lola, grau-grün mit gelbem Köpfchen, erwachsen aber noch jung....
  4. Wie hoch können Spatzen, Meisen und Co. fliegen?

    Wie hoch können Spatzen, Meisen und Co. fliegen?: Liebe Vogelexperten, ich habe bislang im 6. Stockwerk gewohnt und hatte ein All-you-can-eat-Büfett mit Vogeltränke und Nistmaterial-Spender auf...
  5. Bourkesittiche fliegen nicht viel

    Bourkesittiche fliegen nicht viel: Halli hallo? Ich hätte da ein paar Fragen. Vor einer Woche habe ich mir ein Bourkesittichpaar angeschafft, die mit ihrer Voliere ganz zufrieden zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden