Aron ist entflogen

Diskutiere Aron ist entflogen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Guten Morgen!! Ich habe im TH angerufen, um die kleine Fundwellidame zu melden! Sie haben mich direkt gefragt ob er Blau ist! :beifall:...

  1. M.S.

    M.S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!!

    Ich habe im TH angerufen, um die kleine Fundwellidame zu melden!
    Sie haben mich direkt gefragt ob er Blau ist! :beifall:

    Ich wollte das du das weißt, sollte dein Aron dort abgegeben werden, dann bekommst du ihn auch wieder! :trost:

    Meeensch, warum habe ich ihn nicht hier sitzen, dann hättest du deinen Spatz schon wieder!!!!


    Liebe Grüße, Marion
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Och Marion du bist so lieb!!! Ich wünschte auch das du ihn hättest, dann wüsste ich das er lebt und in guten Händen ist.

    Das tut gut zu hören das die sich im Tierheim drum kümmern!!!

    Ganz viele liebe Grüße

    Evi
     
  4. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Das sofortige Vermisstmelden eines Piepers der außerhalb der Sichtweite ist, ist immer sinnvoll, man kann falls er doch zurück kommt, ja wieder abtelefonieren.
    Hört man den Pieper nur noch, so muß es nicht unbedingt der eigene sein, der dort unterwegs ist, es kann theoretisch auch ein anderer entflogener Piepmatz sein, der mit Deinen Kommuniziert.

    Wenn der Tiersuchdienst schon wieder online ist, könnte es daran liegen, dass dort unbedingt ein Bild eingefügt werden muß. Dort kannst Du allerdings, da Du ja kein Bild von Deinem vermissten Piepmatz hast, auch ein 1x1px großes Bild reinstellen, nur um dem Bild einfügen genüge zu tun. Dann sollte es funktionieren.

    Glaub ich Dir sofort. Ich hab mir für Notfälle, wenn der Welli noch in fast-Reichweite ist, so einen Anglerkescher mit Teleskopstiel gekauft, so dass ich selbst nicht ganz ran muß, aber trotzdem die Chance hab nen 1-2 Meter entfernten Pieper einzufangen. Bzgl. entflogene Pieper einfangen hatte ich mir nämlich auch schon ziemlich viele Gedanken gemacht und einmal sogar umsetzen können. Damals hab ich mein Hemd über nen Kanarienvogel geworfen, der bei uns im Garten gelandet war und den Kleinen dann mit der Hand drunter vorgeholt und erst mal in nen Käfig gesetzt.

    Ich wünsch Dir ganz doll fest, dass Dein Kleiner Aron den Weg zurück zu Dir findet, egal wie, ob mit oder ohne menschliche Hilfe, hauptsache er kommt wieder zurück.
     
  5. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Saskia,

    dass es mit dem Bild zusammenhängt hatte ich mir auch schon gedacht...mit einem "Dummy-Bild" hatte es aber leider auch nicht funktioniert. :(

    Ich glaube schon, dass es Aron war der zu hören war...denn Kiara war die einzige meiner Wellis, die ganz aufgeregt im Käfig herumgesprungen ist und nach ihm gerufen hat, wenn er zu hören war. Aber seit gestern Mittag hat mein Freund nichts mehr von Aron gehört. :( :(

    Danke für euer Mitgefühl!

    lieben Gruß

    Evi
     
  6. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo ihr Lieben,

    mein kleiner Aron ist immer noch nicht zu uns zurück gekehrt. Ich denke, hoffe, dass er Jemandem zugeflogen ist, weil ich nicht glaube das er 4 Tage im Freien überleben kann. Dafür war es einfach zu kühl und nass. Außerdem bezweifel ich das er genügend Futter finden konnte.

    Ich hoffe, bete, das er wieder zu uns zurück findet, aber ich werde der süßen Kiara einen neuen Partner holen. Sollte Aron wieder zu uns kommen wird selbstverständlich ein sechster Welli bei uns einziehen!! Jeder soll einen Partner haben und nicht einer wie das 5. Rad am Wagen daneben sitzen!!

    Ich werde meine Suchaktion nach Aron morgen (hab mir extra 2 Tage Urlaub genommen für den Kleinen) ausdehnen!!!

    Wollte euch nur mal auf den neusten Stand bringen....

    Liebe Grüße

    Evi
     
  7. #46 Eischhörnschen, 20. September 2006
    Eischhörnschen

    Eischhörnschen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47249 Duisburg
    ach herr je.... das tut mir so leid mit dem Kleinen :(
    hoffentlich findet er wieder nach Hause oder du findest ihn bald, ich drück dir die Daumen, bzw euch :trost:
     
  8. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Evi,

    laß mal den Kopf nicht hängen. Soooo extrem kalt ist es aktuell nun auch wieder nicht und Wellis sind zähe kleine Burschen. Ein paar Tage unterwegs sind nicht das Schlimmste.
    Bzgl. den Temperaturen, er ist sie zwar nicht so wirklich gewöhnt, aber mein Züchter hat seine Wellis Sommers wie Winters draussen und sein Schutzraum ist im Winter auch nur auf 12°C geheizt. Er hat uns erzählt, dass er als wir hier in der Gegend ne Kälteperiode von ettlichen Tagen bei -10°C hatten, seine Wellis meinten, sie müssen trotzdem unbedingt raus. Er selbst war dadrüber erstaunt, konnte aber feststellen, dass es keinem seiner Wellis geschadet hatte. Also mach Dir bzgl. der Temperaturen keine Sorgen.

    Bzgl. dem Futter, da denke ich wird es sobald der Hunger richtig durchkommt nicht mehr wählerisch sein (falls er das bei Dir war) und das, was ihm zur Verfügung steht, nehmen. Kräuter, die in Balkonkästen gepflanzt sind, Körnchen von irgendwelchen Gräsern, die in nem Blumentopf aufgegangen sind oder am Straßenrand stehen (klar selbst würde man ihm das nicht vorsetzen, wg. der ganzen Abgase, ... aber wenn er Hunger hat und es selbst entdeckt, wird er sich schon damit dem Magen füllen). Evtl. hat er sich auch einem Spatzenschwarm angeschlossen (gibt es wohl häufiger) und lernt von denen, was man wo zu futtern bekommt (z.B. am nahegelegenen Imbiss, Brötchenstücke oder Pommes, die zu Boden fallen). Und zusätzlich gibt es tatsächlich Leute, die für die Wildvögel auch im Sommer ein Futterhäuschen bereitstellen.
    Also auch am Futter sollte es ihm nicht unbedingt mangeln, ist höchstens die Frage, ob das was er futtert immer so gesund für ihn ist. :o

    Laß den Kopf nicht hängen! Ich drücke Dir ganz ganz fest die Daumen.
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Ich kann Saskia nur zustimmen, noch geht das alles...........
    Ist noch nicht richtig kalt und zu futtern finden sie auch noch draussen........

    Was haste denn schon alles unternommen?
     
  10. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Saskia,

    danke das ist total lieb von dir!!! Aber Aron ist doch so jung. Kaum ein paar Wochen auf der Welt und schon muss er um sein kleines Leben kämpfen.

    Ich weiß nicht was ich noch tun kann außer die anderen raus stellen. Ich hatte viele Zettel hier in der Gegend aufgehängt und davon hängt nur noch einer wenn überhaupt. Ich hatte sie hauptsächlich an Bushaltestellen und anderen Orten aufgehängt an den viele Menschen vorbei kommen, im Supermarkt und in den 4 nahegelegenen Hochhäusern und alle wurden abgerissen. Ich werde morgen früh noch wieder neue aufhängen. Doch was kann ich denn bewegendes drauf schreiben, so dass die Leute (falls sie ihn gefangen haben) ihn mir wieder geben?? Auch im Internet habe ich vier Anzeigen gestartet und auch in Tierheimen habe ich angerufen.

    Was kann ich denn noch für den kleinen Mister machen?? Ich wünsche mir nichts mehr als das er wieder nach hause kommt!!!


    Liebe Grüße

    Evi
     
  11. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ach ja und sein Käfig mit Futter steht Tag und Nacht draußen...

    Und die anderen sind seit seinem Verschwinden jeden Tag von morgens bis spät abends draußen. Mein Freund war bis heute krank geschrieben und ich hab mir ab morgen Urlaub genommen...
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Schreib oder sage dazu dass ihn der Partner ganz dolle trauert und ihn vermisst....Frage beim Radio nach ob du die eine Suchmeldung aufgeben kannst, einige Radiosender machen das...........

    Aber man muß ganz realistisch, leider, sagen das viele Wellis nicht wieder nach Hause finden....das ist leider so...:nene:
     
  13. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Okay ich werd beim Radio nachfragen, aber sonst kann ich nicht viel machen, oder??

    Ich hatte schon beim ersten Mal geschrieben das sie ihn sehr vermisst und die ganze Zeit nach ihm ruft. Zu dem habe ich auch einen Finderlohn versprochen wenn mir jemand Aron zurück gibt.

    Wahrscheinlich werde ich nie erfahren was mit ihm passiert ist.

    Liebe Grüße

    Evi:traurig:
     
  14. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich glaub langsam ja echt das ich durchdrehe. Ich hab heute wieder einen Welli draußen gehört und wieder ist Kiara gleich drauf angesprungen. Besser gesagt sie hat ihn vor mir gehört. Sie ist auch richtig böse geworden als die anderen auch mitreden wollten.

    Meint ihr das war er?? Partner erkennen sich doch untereinander, oder??

    Eure Evi
     
  15. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    Oh das wäre schön, wenn es Dein Kleiner wäre, der dort in der Nähe von sich hören läßt! :freude: Rufst Du ihn denn auch ab und zu? Vielleicht hat er demnächst den Schnabel voll vom allein-durch-die-Gegend-fliegen! :zwinker:
    Wie Du siehst bin ich immer noch am Daumen kräftig drücken und fiebere mit Dir mit! :trost:
     

    Anhänge:

  16. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Dankeschön!!! Wie lieb von Dir!!!

    Ich rufe ihn auch ab und zu, aber die Kleine ruft spätestens so bald sie ihn hört nach ihm!!

    Ich werde jetzt mal losziehen um neue Zettel aufzuhängen weil irgendwelche dummen Leute die Zettel abgerissen haben... 8(


    Liebe Grüße

    Maybeeve
     
  17. nadschi

    nadschi Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hi,
    ich muß jetzt auch mal einen vorschlag machen.....
    kannst du denn ungefähr die richtung ausmachen, aus der du ihn hörst? wenn ja, dann würd ich mir seine partnerin schnappen und langsam in die richtung wandern. es könnte ja sein, dass er sie zwar hört, aber trotzdem nicht weiß wie er zu ihr kommt. sichtkontakt würde das bestimmt erleichtern. dann würd ich mir noch nen großen kächer besorgen, für den fall, dass er in reichweite ist, aber abhauen könnte, sobald du näher kommst.

    ich drück dir natürlich auch ganz fest die daumen. ich weiß gar nicht wie kopflos ich rumrennen würde, wenn einer meiner wellis abhauen würde und ich ihn höre aber nicht sehen könnte.

    aber ist zumindest ein gutes zeichen, dass seine partnerin nach ihm ruft und du ihn hörst.....scheint ein starkes kerlchen zu sein!

    p.s.: ich hab auch im sommer maisenknödel auf dem balkon zu hängen....die maiseneltern und ihr baby hat es dieses jahr sehr gefreut. es ist sogar schon einer durch die balkontür geflogen und hat sich kurz auf den wellibaum gesetzt!
     
  18. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Das solltest Du besser lassen. Die Elterntiere füttern ihre Jungen damit, und das ist in den ersten Lebenswochen schädlich. Junge Meisen brauchen Insekten.
     
  19. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Leider kann ich ihn gerade nicht mehr hören, außerdem hab ich Angst das sie aufhört zu zwitschen wenn ich sie durch die Gegend trage.... Aber einen Versuch ist es wert....

    Ich hoffe sssssssssssssssooooooooooooo sehr ihn wieder zufinden... Er war ein besonders schlaues und hübsches Kerlchen....

    Liebe Grüße

    Evi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. nadschi

    nadschi Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    sie haben ihn ja nicht nur damit gefüttert.....wir haben auf unserem minibalkon eigentlich nur pflanzen zu stehen und da sind sie ab und zu hin und hergehüpft (da krabbelt auch so einiges rum). außerdem ist hier noch ein begrünter innenhof, wo sie sich auch das nötige zusammen gesucht haben. die haben hier nicht vor dem knödel gesessen :bier: und ihr junges (was auch nicht mehr sooo jung war, ist schon mit rumgeflogen und sah vom gefieder aus wie eine "richtige" meise) damit vollgestopft. ;)
    für mich sah das eher so aus, als würden sie ihm nur noch zeigen wollen, was man wo alles so essen kann.
     
  22. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Evi,

    was Du noch machen kannst, sind Polizei und Fundbüro informieren, denn die sind laut Gesetz die beiden offiziellen Stellen, wo ein Fundvogel gemeldet werden muß. Nicht jeder, der einen Piepmatz findet und meldet muß ihn gleich im Tierheim abliefern. Als ich im Frühjahr nen Kanarie gefunden habe, hab ich auch bei der Polizei angerufen und denen dann gleich erzählt, dass der Kleine ohne Probleme bei mir bleiben kann, da ich noch andere Vögel habe und das war dem Polizisten dann auch recht. Er hat einfach nur meine Daten, Funddatum, Vogelart und Farbe des Pieper aufgenommen und gemeint, wenn sich der Besitzer meldet, bekomme ich bescheid.

    @nadschi,

    wenn im Sommer absichtlich richtig zugefüttert wirde (z.B. Maisenknödel), so ist das für die Pieper, wie wenn Du jeden Tag an ner überreich gedeckten Tafel sitzt und Dir die Wampe mit dem ganzen ungesunden fettigen Zeugs vollschlagen mußt.
    Vögel bevorzugen "leichte Beute", d.h. also lieber den sich nicht bewegenden immer dahängenden Maisenknödel, als die "schwere Beute", die für sie gesünder wäre.
    Mit Maisenknödeln solltest Du wg. dem hohen Fettgehalt wirklich nur im Winter zufüttern.
    Wenn Du im Sommer das halbleere Futtergefäß Deiner Wellis aufm Balkon in eine Schale umfüllst und sich die Wildvögel aus den Spelzen noch ein paar Körnchen rausfischen können, so unterstützt Du sie zwar auch, aber nicht ganz so sehr, wie mit den Maisenknödeln. Außerdem sollten die Jungen wirklich erst einmal lernen, sich richtig selbst zu versorgen, denn sie können sich nicht darauf verlassen, dass Du, wenn sie selbst dann Mama und Papa werden, immernoch an der gleichen Stelle wohnst und im Sommer nen Maisenknödel raushängst.
     
Thema:

Aron ist entflogen