Arten von Kanarien

Diskutiere Arten von Kanarien im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, ich bin erst neu hier. Leider habe ich auch gleich ein Problem. Mir ist vor ca. 5 Wochen ein Kanarienvogel zugeflogen. Trotz ausgehängter...

  1. Stan

    Stan Guest

    Hallo, ich bin erst neu hier. Leider habe ich auch gleich ein Problem. Mir ist vor ca. 5 Wochen ein Kanarienvogel zugeflogen. Trotz ausgehängter Zettel hat sich keiner gemeldet. also habeich ihn jetzt bei mir aufgenommen. Er hat auch schon einen neuen Käfiggenossen. Nun möchte ich aber auch wissen, zu welcher Art, bzw. Rasse der Kanarien meine 2 gehören. Sie heißen übrigens
    "Stan (klein und dünn) und Oliver (gross und dick). Kann mir vieleicht jemand sagen, auf welcher Internetseite ich darüber etwas finde? Ich versuche es nun schon seit Tagen aber ohne nennenswerten Erfolg.

    Danke. :gott:
     
  2. Maria

    Maria Guest

    Hallo,
    schau vielleicht als erstes ein Stück weiter oben. Bei den "Dauerbrennern" gibts Bilder von Farbkanarien und Positurkanarien. Beschreib doch deine Vögel oder setzt ein Foto von den beiden herein - vielleicht können dir die Züchter dann weiterhelfen.

    Wenn die Namen deiner Kanarien darauf hinweisen, dass es sich um zwei Männchen handelt, dann hoffe ich für dich, dass sich die beiden im Frühling nicht heftigst streiten und weiterhin gut verstehen.

    Ein herzliches Willkommen und liebe Grüße
     
  3. Stan

    Stan Guest

    Jawohl, es handelt sich wohl um 2 Männchen.
    Der zugeflogene Stan ist ein fleißiger Sänger. Er ist gelb und hat braun-grüne Flecken auf Kopf, Rücken und Flügel. Er ist klein und sehr schlank, trotz dass er den ganzen Tag am Fressnapf hängt.
    Oliver habe ich mir von einem Züchter geholt. Dieser hielt gleich mehrere Männchen in einem Käfig. Oliver sieht komplett gelb aus mit weißen Federspitzen. Das man dies Schimmel nennt habe ich schon herausbekommen. Desweiteren hat er auf beiden Seiten rote Wangen. Er ist gegenüber Stan fast doppelt so groß und dick.
    An den ersten 2 Tagen haben sich die beiden wunderbar vertragen. Stan ist immer zu Oliver hingeflogen, hat mit ihm geschnäbelt und sie haben sich ganz leise unterhalten. Gestern abend gab es die ersten Kämpfe. Heute früh ging es dann weiter. Nachmittags war alles geklärt und man saß wieder Friede, Freude, Eierkuchen auf einer Stange und man hat sich unterhalten.
    Wieso soll es den im Frühjahr schlimmer werden? Ich habe doch kein Weibchen, um die sie sich streiten könnten.
     
  4. helene

    helene Guest

    Wenn du den Zweiten von einem Züchter hast,weiss der nicht welche Vögel er Züchtet??????
    Liebe Grüsse,Heli
     
  5. Maria

    Maria Guest

    Die Hähne bilden im Frühjahr Reviere und verteidigen diese auch. Da kann es zu heftigen Kämpfen um das abgesteckte Revier kommen, egal, ob Hennen da sind oder nicht. Du solltest vielleicht einen zweiten Käfig bereithalten, um die Streithähne im Notfall trennen zu können. Ich wünsch dir aber trotzdem, dass alles gut geht.
    :)
     
  6. #6 Zugeflogen, 18.09.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo stan,

    willkommen in den foren.

    zu artbestimmung: stell einmal ein bild ein, dann können wir dir weiterhelfen.

    wegen den hähnen: wie maria schon sagte, das geht mit großer warscheinlichkeit im frühling in die hose. vondaher halte einen weiteren käfig bereit. ;)
     
  7. Stan

    Stan Guest

    Hallo Zugeflogen und Maria,

    meine 2 haben sich doch noch nicht beruhigt. Es gibt nun mittlerweile nicht mehr nur Raufereien im Käfig sondern jetzt gibt es schon Flugangriffe. 0l
    Die Kämpfe gehen aber nicht den ganzen Tag.
    Da der Händler, von dem ich Oliver habe, 210 km entfernt wohnt, habe ich mich schon mal bei einem Bekannten nach einem Weibchen umgehört. Sollten sich die beiden nicht in den nächsten 2 - 3 Tagen beruhigen, muss ich mich wohl schweren Herzens von Oliver trennen. :heul:
    Da mein Verlobter und ich beide berufstätig sind, haben wir uns zum zugeflogenen Stan extra einen Spielkamerad dazu geholt. Ich möchte sie auch nicht getrennt halten und getrennt rauslassen, denn dann habe ich den eigentlichen Zweck verfehlt. :(
    Wenn ich mir nun eine Henne dazu hole, kann mir dann einer garantieren, dass das besser klappt? Was muss ich dann am besten für den Anfang beachten? :?
     
  8. Maria

    Maria Guest

    So schwer es dir fallen mag (und ich kann das gut nachvollziehen), denke ich, es wäre das Beste für Stan wie für Oli, wenn du dich von einem der beiden trennst und dafür ein Weibchen holst. Es gibt zwar auch Pärchen, die sich nicht grün sind, aber solch heftige Streitereien sind nicht zu erwarten.
    Mein Rat: Nehmt euch beim Kauf der passenden Henne Zeit, beobachtet die Hennen und entscheidet, welche eurer Meinung nach vom Verhalten zu eurem Hahn passt. Ich hab für meinem Paul damals auf diese Weise seine Paula ausgesucht. Meine Mutter hätte lieber die andere genommen, die fand sie hübscher. Beide sind ein Herz und eine Seele (außer, wenn er ihren Schlafplatz besetzt... dann setzts was :D)
     
  9. #9 Zugeflogen, 19.09.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    ich schließe mich maria an. ich selber hatte auchschon 2 hähne, die sich ähnlich verhalten haben wie eure, da hilft wirklich nur trennen - dauerhaft.

    wie habt ihr die beiden verpaart?
    einfach zusammen in einen käfig gesetzt? - das war zu schnell. sie sollten beide zunächst ihren eigenen haben, sie von käfig zu käfig beschnuppern und im freiflug kennenlernen. dann ist der erfolg einer verpaarung u.u. höher. *als kleiner tipp*
     
  10. Stan

    Stan Guest

    Hallo alle miteinander,

    ich werde jetzt versuchen Euch die Bilder zu zeigen.
    Zunächst seht Ihr Oliver auf seinem Lieblingsausguckplatz, bei seiner Lieblingsbeschäftigung Fressen und auch sonst noch so.
     

    Anhänge:

  11. Stan

    Stan Guest

    So und nun zeige ich Euch noch meinen Stan. Auc er hat seinen Lieblingsausguckplatz.
    Entschuldigt bitte die Qualität der Bilde aber es handelt sich bei der Digi um ein Werbegeschenk.
     

    Anhänge:

Thema:

Arten von Kanarien

Die Seite wird geladen...

Arten von Kanarien - Ähnliche Themen

  1. Steckbriefe und Bilder von 307 Vogelarten in Deutschland

    Steckbriefe und Bilder von 307 Vogelarten in Deutschland: Hallo zusammen, umfangreiche Nabu-Seite / Bestimmhilfe mit zahlreichen Fotos, Infos und Bestandszahlen i.d. BRD - siehe hier von der Seite...
  2. Vergesellschaften von Grassitticharten und Bourkesittichen!

    Vergesellschaften von Grassitticharten und Bourkesittichen!: Guten Abend,ich möchte mir ev. in ferner Zukunft mal eine Voliere bauen für Grassittiche. Wäre es möglich verschiedene Arten inklusive...
  3. Verkauf von Edelstahlgittern von 24m2 Wintergarten

    Verkauf von Edelstahlgittern von 24m2 Wintergarten: Hallo zusammen ich habe leider mein Hobby "VÖGEL" aufgegeben und verkaufe nun meine Edelstahlgitter. Meine Vögel waren in einem 24 m2...
  4. Schutz von Bienen, Hummeln und Wespen im eigenen Garten

    Schutz von Bienen, Hummeln und Wespen im eigenen Garten: Wir alle wissen, wie schlimm es um unsere Insekten und damit auch um unsere Vögel steht. Daher freu ich mich immer über Brummer in unserem Garten....
  5. Video von Gartenvögeln an Futterstelle / sinnvolle Ergänzung?

    Video von Gartenvögeln an Futterstelle / sinnvolle Ergänzung?: Hallo Leute, Ich habe dieses Jahr erstmalig eine Futterstelle für umliegende Gartenvögel auf meinem Balkon errichtet und beobachte gerne das...