Artet das in Stress aus

Diskutiere Artet das in Stress aus im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben, ich habe vielleicht ein ungewöhnliches Problem, und zwar ist auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Familie eingezogen...

  1. #1 Nymphie, 25.08.2004
    Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe vielleicht ein ungewöhnliches Problem, und zwar ist auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Familie eingezogen mit zwei Nymphensittichen ! Ich kann es vom Fenster aus genau sehen und da liegt das Problem :? .

    Jeden morgen schreien sich jetzt die zwei und meine drei die Kehle aus dem Leib, das stört mich persönlich überhaupt nicht, aber ich merke wie meine richtig unruhig werden und hin und herwetzen, weil sie unbedingt zu den anderen wollen, ich glaube den anderen geht es genauso. Morgens lüften halt die und ich fast zur gleichen Zeit und da hören sie sich besonders gut.

    Ist das jetzt ein krankmachender Stress ? Das wäre echt schlimm, meine drei tun mir so leid.

    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
  2. #2 Sittichmama, 25.08.2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.08.2001
    Beiträge:
    2.128
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Hilden
    Hallo Petra,

    ich glaube nicht, dass die Situation für Deine Nymphies in Stress ausartet. Bei mir in der Nachbarschaft gibt es auch einen Einzel-Nymphy. Leider weiß ich genau wo er lebt.

    Sobald die Fenster aufhabe und er meine hört, fängt er an zu rufen was das Zeug hält- Meine antworten ihm kurz und dann ist bei mir wieder Ruhe. Nur der arme Kerl schreit weiter solange er meine hört.

    Nymphen sind halt Schwarmvögel und kommunizieren miteinander.
     
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    schwierige frage! ich glaube, langzeituntersuchungen gibt es zu dem thema noch nicht. aber ich kann mir lebhaft vorstellen, was bei dir los ist :D

    wie lange wohnen denn die neuen nachbarn schon da?

    ich würde erst mal abwarten und deine nymphen gut beobachten ob sich auch sonst in ihrem verhalten über den tag was verändert.

    ihr könntet ja mit euren nachbarn ne gemeinsame aussenvoliere bauen ;)
     
  4. #4 Nymphie, 25.08.2004
    Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    danke für die Antworten.

    Also die wohnen jetzt seit drei Wochen da.
    Ja ist echt laut geworden*grins*, mir ist letztens fast das Ohr abgefallen weil ich es gewagt habe zu Nahe an der Voliere zu stehen und mir ein Nymph genau gegenüber saß !

    Das mit der gemeinsamen Außenvoliere gestaltet sich schwierig, weil da ist die Straße dazwischen, aber vielleicht könnte man sich kurzschließen und so eine Art Brücke über die Straße zu bauen wo sie dann durchfliegen können um sich gegenseitig zu besuchen :cheesy: , muß mich noch mit den anderen kurzschließen, ich glaube das wäre eine Sensation, oder ? Stelle mir das gerade bildlich vor, unten auf der Straße gäb`s dann haufenweise Auffahrunfälle weil die Leute voller Sensationslust immer raufschauen :baetsch: .

    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    na dann sei mal froh daß es nur mini-kakadus sind und keine großen!!! ;) :D

    das mit der brücke halte ich für ne ausgezeichnete idee! ihr solltet dann gleich ne bratwurstbude daneben machen.

    aber mal ganz im ernst: so schlimm wirds für die lütten nicht sein, denke ich. wart einfach mal erst mal ab.
     
  6. maxima

    maxima Guest

    hallo nymphie

    ich denke das größte problem wirst du mit deinen nachbarn bekommen, die nymphen sind ja jeweils in einem kleinen schwarm und da ist natürlich der andere schwarm meist in "hörweite" und der typische suchruf der kann nachbarn schon enorm stören.

    lg maxima
     
  7. Goja

    Goja Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    73760 Ostfildern
    HI Luete,

    also bei mir ist es so, dass in der Straße noch 2 Wellis und 6 Agas leben. Zudem kommt, dass wir hier massenhaft Krähen und Elstern haben. Wenn sich draussen irgendetwas vogeltechnisches meldet, ist bei mir zuhause Alarm angesagt und der Radau geht so lange, bis der andere "Geier" aufhört zu schreien. Da kommt es oft vor, das ich zeitweise die Fenster zu machen muß.

    Glücklicherweise hab ich mir jetzt ein Schalldämmlüfter besorgt. So bekommen meinen Geier ständig Frischluft (bei geschlossenem Fenster) und die Nachbarschaft hört das Geschrei nicht mehr.

    Gurß
    Kerstin
     
Thema:

Artet das in Stress aus

Die Seite wird geladen...

Artet das in Stress aus - Ähnliche Themen

  1. Das unerwartete Ei...

    Das unerwartete Ei...: Halle liebe Forum-User! Ich möchte vorweg sagen, dass ich über Zuchtgenehmigung und das ganze Thema gut aufgeklärt bin. Nun, ich möchte mal...
  2. Hugo&Maja, Saison 2020 Zuchtsaison 2020 gestartet

    Hugo&Maja, Saison 2020 Zuchtsaison 2020 gestartet: Hallo liebe Forengemeinde, aufgrund des warmen Winters ist bei meinem Zuchtpaar der Hormonspiegel in diesem Jahr etwas früher angestiegen. Seit...
  3. Hobby ausgeartet

    Hobby ausgeartet: "Verbrecher aus Leidenschaft. Sie konnten der Schönheit der Vogelfedern nicht widerstehen." (Spektrum.de)
  4. Tierschutzbund startet Wahlkampagnen

    Tierschutzbund startet Wahlkampagnen: Die aktuelle Situation: Tierschutzbund gegen tierliebende Bürger, die exotische Tiere halten und pflegen. Liebe Vogelfreunde und auch liebe...
  5. und dann kommt es doch ganz unerwartet

    und dann kommt es doch ganz unerwartet: Lina war schon lange Nierenkrank, doch sie machte einen ganz normalen Eindruck. War fit, hat gut gefressen. Doch heute lag sie dann einfach tot im...