Artgerechte Volierengröße für Sperlis

Diskutiere Artgerechte Volierengröße für Sperlis im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wie ich in einem anderem Beitrag schon schrieb bin ich momentan auf der Suche nach passender Vogelgesellschaft. Leider finde ich keine...

  1. Freefloh

    Freefloh Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wie ich in einem anderem Beitrag schon schrieb bin ich momentan auf der Suche nach passender Vogelgesellschaft.

    Leider finde ich keine passenden Beitrag für meine Frage: " Wie groß muss die Voliere für Sperlingspapageien sein, damit man sie artgerecht in der Wohnung halten kann?".

    Mich interessiert vorallem die direkte Größe für 3 Paar, 2 Paar und 1 Paar.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus.

    VG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bulkathos

    bulkathos Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    In 20 Sekunden via der Suchfunktion dieses Forums: klick mich

    Und was für eine "direkte Größe"?
    Es gilt um so größer um so besser...
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Willkommen bei uns.

    Ich schreibe dir die Antwort mal direkt:
    Für 1 Paar rechnen wir mindestens 1 m Länge, 50 cm Breite und 50 cm Höhe.
    Für 2 Paare 1,50m Länge, für 3 Paare nicht unter 1,75m Länge.
    Warum sich Breite und Höhe nicht ändern, habe ich auch nicht begriffen.

    Je länger, breiter und höher der Käfig/die Voliere ist, um so besser ist es, denn die Paare wollen durchaus auch mal allein sitzen und auch mal ein Stückchen fliegen.
    Du kannst aber keinesfalls durch Höhe die Länge ausgleichen, es sind keine Hubschrauber!
     
  5. #4 IvanTheTerrible, 11. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das hat ja auch nichts mit tiergerechter Haltung zu tun, sondern es sind Mindestmaße.
    Nach welchen Kriterien hier verfahren wurde, wird wohl immer ein Geheimnis bleiben.
    Denn bei 3 Paaren kann es in der Brut schon mal "Mord und Totschlag" geben.
    Wer also würde dann 3 Paare zusammen halten?
    Ivan
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Richtig Ivan - wir sind aber bei Haltung, nicht bei Brut!
    Dass Sperlingspapageien paarweise in Zuchtboxen zur Brut schreiten sollten ist ein anderes Thema.
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Und wenn sie in Brutstimmung sind, vertragen sie sich dann auch? Ich glaube, darum ging es Ivan.
     
  8. #7 IvanTheTerrible, 11. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Was bei der Fütterung, die hier so praktiziert wird, zwangsläufig geschehen wird.
    Ivan
     
  9. Freefloh

    Freefloh Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bulkathos,
    vielen Dank für deinen Link. Diese Infomationen kannte ich schon bevor ich mich hier angemeldet habe, leider habe ich mich im nachhinein auch etwas sehr allgemein ausgedrückt. Womit eigentlich meine Frage nicht beantwortet werden konnte.

    Das für Sittiche unter 25cm und Papageien unter 20cm Körpergröße eine Volierengröße von 100*50*50cm benötigen, ist mir bewusst gewesen. Wie Ivan schon schrieb sind dies aber leider nur die Mindestmaße.

    Deshalb ist die Frage: "Welche Größe benötigen sie in Wirklichkeit bzw. ab welcher Größe habt ihr das Gefühl, dass die Voliere für eure Süßen eine angenehme Größe besitz und sie sich dadrinnen wohlfühlen?".

    Vielen Dank für den Hinweis der Brutstimmung (hatte ich noch nicht bedacht). Blockiert man diese nicht, in dem Moment wo keine Höhlen bzw. Vogelhäuser zur Verfügung stehen? Oder kann man sie überhaupt nicht unterbinden?

    VG
     
  10. #9 IvanTheTerrible, 11. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nur zum Teil, wenn man dabei liest wie die Normalhalter mit synthetischen Vitaminen herumpantschen, immer der Meinung, den Vögel fehle etwas!
    Sicher kann man alles über die Fütterung steuern, aber dies wird unter Berücksichtigung des vorigen Satzes überflüssig.
    Leider wird zu gut gefüttert, dabei beziehe ich mich schon auf das Grundfutter und nicht erst auf die vielen Pülverchen und Tröpfchen, die der Handel so hergibt und reißenden Absatz finden.
    Ivan
     
  11. Freefloh

    Freefloh Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ivan,
    besteht diese Problem bei allen Fertigpackungen, also auch spezielle Mischungen für eine bestimmte Art? Oder liegt es einfach daran das wir den Vögeln von Hause aus mehr geben als, sie in der Natur täglich sammeln/essen würden?
    Wenn mich nicht alles täuscht mischst du dir dein Futter selber, machst du dies extra für deine Zucht oder weil es keine passende Nahrung für die einzelnen Arten gibt?
     
  12. #11 IvanTheTerrible, 11. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Es gibt eine Unmenge an Futterstoffen. Vor 40 Jahren war das anders, deshalb ist in den Büchern immer wieder von mangender Ernährung die Rede. Aber in Wirklichkeit ist es heute umgekehrt.
    Sicher kaufe ich nur Einzelsaaten, die ich selbst mische, zumal auch in gängen Mischungen Saaten enthalten sind, die nicht oder nur begrenzt gefüttert werden sollten.
    Futtermittelhersteller sind keine Züchter, sondern bekommen wieder ihre Mischangaben von Züchtern und da scheiden sich oft die Geister, über den Sinn oder Unsinn dieser oder jener Fütterung.
    Ivan
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. SK69

    SK69 Guest

    Und was fütterst du deinen Sperlingspapageien? Mischt du da auch selber?
     
  15. #13 IvanTheTerrible, 11. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich habe keine Sperlingspapageien, aber Agaporniden, Sittiche und sonstige im Bestand gehabt.
    Die einzigen die ich noch habe, sind Neophemen, aber bei fast allen Futterstoffen, die als Mischfertigfutter angeboten werden, gibt es diese Diskrepanz. Gilt auch für Neophemen, Cardueliden, PF...etc...etc..
    Ich mische seit 20 Jahren selbst und füttere saisonal.
    Ivan
     
Thema:

Artgerechte Volierengröße für Sperlis

Die Seite wird geladen...

Artgerechte Volierengröße für Sperlis - Ähnliche Themen

  1. Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?

    Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?: Hallo liebes Forum! erstmal eine kleine Vorgeschichte: Ich hatte zwei Gelbseitensittichhennen (der Züchter meinte, es sei egal ob gleich- oder...
  2. Artgerechte Beschäftigung ( Papageien)

    Artgerechte Beschäftigung ( Papageien): Ich habe mir seit kurzem 2 Königssittiche angeschaft welche in der Außenvoliere leben . Um es auf den Punkt zu bringen . Ich suche spaßige...
  3. Futterfixierte Sperlis

    Futterfixierte Sperlis: Hallo liebes Forum :) Dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht wie hier alles funktioniert also verzeiht mir bitte kleine Fehler Also zum...
  4. Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?

    Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?: Hallo zusammen, Unser Sperlipaar ist schon seit Monaten eifrig am Paaren, sie ist dauerhaft im Nistkasten und kommt nur zum fressen und trinken...
  5. Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis

    Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis: Hallo ihr Lieben, ich bin schon eine ganze Weile hier angemeldet und habe ein bisschen geschaut und gelesen. Jedoch mag ich jetzt mal etwas...