Artikel bei ebay

Diskutiere Artikel bei ebay im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, diese ketten sind nicht verboten,die ANWENDUNG der Ketten ist verboten,aber nicht die ketten selber,niemand sagt ja wozu der käufer so...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    hallo,
    diese ketten sind nicht verboten,die ANWENDUNG der Ketten ist verboten,aber nicht die ketten selber,niemand sagt ja wozu der käufer so eine kette benutzen soll,also ist es "nur" eine kette,sowas verbieten kann man auch nicht,sonst müsste man ja jede form von leinen oder ketten aus dem verkehr ziehen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 rainraven, 25. Juli 2005
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    *offtopic*
    Warum kann man einem Vogel das Bein nicht mehr einrenken? :(
    Ich sah mal eine Gans im Park, der das Bein seitlich waagrecht wegstand und sie humpelte damit herum, das war bestimmt ausgerenkt, aber ich hoffte, es würde sie schon jemand einfangen und das wieder in Ordnung bringen (also ich häte es gemacht, aber ich konnte nicht ran, war im Vorbeifahren)...:(
     
  4. Motte

    Motte Guest


    Wenn eine Kette speziell als Papageienfusskette angeboten wird, ist das nicht verboten? Das ist doch Blödsinn so was 8( Und warum sollte jede andere Art von Leine aus dem Verkehr gezogen werden?


    @rainraven

    ich glaube das liegt daran das Vögel hohle Knochen haben. Statt die Luxation zu beheben, würde man eher weiteren Schaden anrichten.

    Bis vor einer Weile habe ich das selbst nicht gewusst. Ich glaube es waren Daniel88 und Alfred Klein die mich darauf aufmerksammachten, das man das nicht beheben kann.
     
  5. Sagany

    Sagany Guest

    tja motte das ist unsere bürokratie.
    ich kann genau so gut in unseren OBI gehen,mir dort eine kette kaufen die eigentlich für vorhänge ist und die meinem vögeln anlegen und das könnte jeder andere auch,also müsste man dann demnach auch alle anderen ketten aus dem verkehr ziehen

    Eine Kette ist nur ein gegenstand,ein völlig legaler gegenstand der als alles mögliche verkauft werden kann, es ist nur die ANWENDUNG die´s macht.
    Wenn ich einem vogel etwas ans bein anlege,sei es eine kette oder ein lederband,eine schnur oder ein draht,ein kabel oder eine hundeleine....was weiss ich dann istdies gegen das gesetz aber der gegenstand selbst ist nicht gegen das gesetz.
     
  6. Motte

    Motte Guest


    Hinter verschlossenen Türen kann natürlich jeder machen was er will. Er kann sich ein neues Messerset kaufen um damit jemanden um die Ecke zu bringen.

    Aber darum geht es doch nicht. Es geht darum das jemand etwas anbietet, was tierschutzwiedrig ist. Er bietet es nicht als Schlüsselkette oder sonstwas an, sondern als Fusskette und das müsste doch eigentlich verboten sein.

    Das das blosse Besitzen einer solchen Fusskette nicht verboten ist, ist klar. Wenn man jemanden anschwärzt, weil man auf seinem Wohnzimmertisch eine Papageienkette hat liegen sehen, wird das natürlich keinen Erfolg haben. Er kann behaupten er habe das Ding gekauft, aber eingesehen das es nicht richtig ist sowas zu benutzen. Er hat nichts verbotenes getan

    Es ist so wie mit Dope (komischer Vergleich, ich weiß). Es ist nicht verboten diese Droge zu besitzen! Es ist nur verboten sie zu konsumieren/benutzen UND sie zu verkaufen/anzubieten



    Allein das der Anbieter dieses Teil eben speziell als Fusskette für Vögel anbietet, wäre ein Grund den Artikel rauszuschmeissen
     
  7. Sagany

    Sagany Guest

    und ich kann genau so gut ein messerset verkaufen und dazu schreiben Messerset zum abstechen ihrer Schwiegermutter und das ist nicht illegal!!!
    nur die spätere tatsächlcihe anwendung ist illegal, aber nicht der gegenstand oder was in der artikelbezeichnung steht.
     
  8. Motte

    Motte Guest


    Hiesse es aber nicht Messerset, sondern "Schwiegermutterabstechkitt", wäre das dann immer noch rechtlich einwandfrei? ;)
     
  9. Sagany

    Sagany Guest

    wollen wir die diskussion nicht weiter ins lächerliche ziehen,das einzige was ich sagen wollte ist dass diese ketten leider nicht verboten sind,sondern nur ihre anwendung und das wir rein rechtlich nichts dagegen tun können,wenn du erlaubst.
     
  10. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Mag sein, aber wenn jemand das Messerset kauft und dann tatsächlich die Schwiegermutter absticht, dann kommt der Verkäufer sicher nicht ungeschoren davon. Stichwort: Anstiftung
    Bei der Papageienkette könnte es genauso sein, aber da wird wohl keiner auf die Idee kommen.
     
  11. Motte

    Motte Guest


    Rein rechtlich gesehen mag der Anbieter auf der sicheren Seite sein, ich kann es mir nur nicht vorstellen. Alles erdenkliche darf man unbestraft besitzen Drogen usw. Aber ANBIETEN oder benutzen darf man es nicht.

    Ich hatte keine Zweifel daran das es erlaubt ist so ein Ding zu besitzen, sondern lediglich daran das es erlaubt ist es anzubieten, wenn Du erlaubst.

    Wenn dem nicht so ist, habe ich mich eben geirrt
     
  12. Motte

    Motte Guest

    Nein, das ist was anderes. Man kann jemandem mit allem möglichem Schaden zufügen, selbst mit einem Löffel. Das er einen Gegenstand zu etwas nutz wozu es nicht gedacht ist, dafür ist er ganz allein verantwortlich. Niemand kann einen Verkäufer belangen, weil er ein Messerset für die Küchenarbeit verkauft hat.

    Was mich stört ist, das die Fusskette eben nicht als Schlüsselanhänger, Schmuck oder sonstwas angeboten wird, sondern direkt als (verbotene) Fusskette.

    Das der blosse besitz nicht verboten sein kann, leuchtet ein. Daher MUSS dieses Fensterchen des ungestraften besitzsens offen bleiben. Nur das man dieses Fenster in der Form legal nutzen darf, indem man so etwas ungestraft anbietet, weil der Käufer ja etwas erwirbt dessen Besitz nicht verboten ist finde ich unlogisch. Wenn ich Drogen besitze, kann mir keiner was. Aber wenn ich Drogen verkaufe, stifte ich jemanden zu einer Straftat an (Konsum)


    Bei Tierschutzwiedrigen Dingen ist das offenbar anders
    Na ja, wer will die Bürokratie verstehen...
     
  13. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Das ist richtig, aber in dem Beispiel von Sagany oben hat der Verkäufer ja gerade ein Messerset zum Abstechen der Schwiegermutter (und nicht zur Küchenarbeit) angeboten. Spitzfindig, ich weiß, aber so sind die Juristen. ;)

    Genauso kann niemand jemanden belangen weil er eine Kette verkauft. Ist halt die Frage ob es was anderes ist, wenn er beim Angebot zu einer ordnungswidrigen Tat (anketten eines Vogels) "aufruft".
     
  14. #33 birkenholz, 26. Juli 2005
    birkenholz

    birkenholz Guest

    Kette............?

    .... seht es doch einfach ein.
    Was macht ihr gegen den Verkauf von unsinnigen "Spielzeug" und die vielen gegen das " Gesetz" verstoßenden Vogel (käfige)behausungen und die nicht artgerechte Vogelhaltung in zig tausenden Privathaushalten, gar nicht zu reden von öffendlichen Einrichtungen.
    Lest einmal genau die einschlägigen Foren dazu durch, dann ist doch eine Kette, ein Bindfaden oder sonstwas ein Klax.
    8(

    gruß birkenholz
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Motte

    Motte Guest


    Dies in Anführungsstrichen zu setzen, ist leider sehr passend :(
     
  17. #35 megaturtle, 26. Juli 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Zum Beispiel in der Stadt rumlaufen, gucken wo ein Vogelkäfig im Fenster steht, klingeln und versuchen die Leute zu beraten.

    Hat schon mehr als einmal geklappt :freude:

    Flyer in Zoogeschäften usw. verteilen. Klar alles Kleinigkeiten, aber wenn jeder nur ein bisschen macht, wird der Tropfen auf dem heissen Stein langsam immer grösser :D
     
Thema:

Artikel bei ebay

Die Seite wird geladen...

Artikel bei ebay - Ähnliche Themen

  1. Artikel Imprints aus Beizjagd.de

    Artikel Imprints aus Beizjagd.de: Hallo liebe Forumsmitglieder, Hat zufällig nich jemand die Artikel "Imprints" und "imprints 2" aus der Zeitschrift Beizjagd.de der Ausgaben 7...
  2. Papagei bei Ebay Kleinanzeigen

    Papagei bei Ebay Kleinanzeigen: Hallo, das Kerlchen muss lt Anzeige dringend weg wegen Auswanderung 8( Anzeige ist vom 28.07.2016. Betrifft Bereich 74861...
  3. Ein sehr interessanter Artikel über Edelpapageien ( Englisch )

    Ein sehr interessanter Artikel über Edelpapageien ( Englisch ): Schaut mal hier rein: Klick
  4. Artikel zu blauen Schecken

    Artikel zu blauen Schecken: Gerade habe ich die aktuelle Ausgabe des australien Birdkeeper erhalten. Ein Artikel war besonders interessant, so dass ich ihn eingescannt und...
  5. Artikel über Königssittiche

    Artikel über Königssittiche: da ich der Meinung bin, dass es mal ein der Zeit ist diese wunderbaren Vögel in einem Artikel zu würdigen, bin ich gerade dabei einen solchen zu...