Ascites (Bauchwassersucht)

Diskutiere Ascites (Bauchwassersucht) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo allerseits ! Um meinen Beo GIGOLO zu retten, hatte ich heute am Karsamstag den üblichen Osterstress liegen lassen. Nach unzähligen...

  1. doro

    doro Guest

    Hallo allerseits !
    Um meinen Beo GIGOLO zu retten, hatte ich heute am Karsamstag
    den üblichen Osterstress liegen lassen.
    Nach unzähligen Telefonaten habe ich heute früh endlich einen Tierarzt gefunden, der auch Vogelkundig ist.
    Der stellte auf Anhieb sofort fest, dass der Beo an Bauchwasser-sucht leidet.
    Es war eine Rettung, fast auf letzter Minute !
    Der Arzt in Neumarkt-Sankt Veit zog sogleich zwei Spritzen voller angestauten Bauchwasser ab.
    Die Ausbeulung am Bauchkörper war dann auch sofort verschwunden.
    Anschliesend bekam GIGOLO noch ein hömopatisches Aufbaumittel gespritzt.
    Der Vogel wurde also 3x gestochen.
    Jetzt nach 4 Stunden sitzt er noch immer am Boden seiner Behausung und röchelt nicht mehr so sehr nach Luft , wie Tage vor der Behandlung.

    Ich hatte den Arzt vergessen zu fragen, wann eine sichtbare Verbesserung auftritt.
    Vielleicht hat einer in diesen Forum eine ähnliche Krankheit (Ascitis) mit seinen Beo erleiden müssen und kann mir antworten.

    Übrigens, sind noch 2 weitere Beos im Freiflug-Zimmer, die aber ihren Geschrei nach kerngesund sind.
    Übrigens der kranke Beo GIGOLO (8 Jahre)ist ein Weibchen und hatte im vergangenen Jahr seine letzten zwei Eier abgelegt.

    So ich hoffe ich habe euch mit meiner Post nicht allzusehr genervt,
    meine Bitte ist nur, wenn jemand mit dieser Krankheit, bei seinen Beo eine ähnliche Erfahrung gemacht hat, hier zu posten.

    Danke allerseits und liebe Ostergrüsse !!!
    Dorotha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Doro

    Ascites ist meines Wissens meist eine Folge von Leberstörungen/-schwäche. Allerdings gibt es auch andere Ursachen.
    Wichtig wäre also erstmal zu wissen, wo die Ursache der Ascites liegt.
    Hat dir dein Tierarzt nichts dazu gesagt?
    Wenn die Ursache nicht behoben wird, dann kann es immer wieder zu Wasseransammlungen im Bauchraum kommen, welche natürlich dann auch (aufgrund Platzmangel quasi) jedesmal Atemprobleme auslösen können.
    Bin mir nicht sicher, ob auch bestimmte Herzerkrankungen (Rechtsherzinsuffizienz?) zu Ascites führen können, da müsstest du mal gezielt bei deinem Tierarzt nachfragen.
    In so einem Fall würde ich persönlich auch mal genau nachforschen, was er da für homöopathische Mittel gibt.
    Auf jeden Fall aber hat das Wasser eine Ursache, und diese solltest du unbedingt kennen.

    Ich wünsche deinem Beo gute Besserung.

    LG
    Alpha
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Doro,

    ich verschiebe das Thema mal ins Krankheitsforum.
    Deinem Beo gute Besserung.
     
  5. #4 Spatz1967, 11. April 2004
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Eine beim Beo recht häufig vorkommende Krankheit, die mit Aszites einhergeht,
    ist die Eisenspeicherkrankheit. Dabei lagert sich Eisen in den Leberzellen und oft auch
    in den Zellen der Niere ab und stört damit quasi die Funktion der Organe-die Vögel
    zeigen dann Futterverweigerung und/oder Durchfall neben den Beschwerden durch
    die Aszites, die auf Lunge und Herz drückt. Um herauszufinden, ob diese Erkrankung vorliegt,
    könntest Du den Vogel röntgen lassen (Leber ist in diesem Fall sehr klein); ist auch beim
    Abtasten kaum fühlbar. Beim Bluttest ergäbe sich ein Absinken des Eiweißgehaltes und
    ein Anstieg der Zellenzyme (LDH,ALT etc)-müßtest Deinen Tierarzt mal drauf ansprechen.
    Das eigentliche Problem ist die Behandlung-sollte es sich um diese Krankheit handeln, kommt
    die Aszites wieder und muß erneut punktiert werden. Außer einer Lebertherapie (Amynin)
    ist mit keine Behandlungsalternative bekannt.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Ascites (Bauchwassersucht)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauchwassersucht huhn

    ,
  2. huhn bauchWassersucht

    ,
  3. bauchwassersucht huhn behandlung

    ,
  4. bauchwassersucht hühner,
  5. aszites huhn,
  6. huhn aszites,
  7. bauchwassersucht bei hühnern,
  8. bauchwassersucht beim huhn ,
  9. ascites vogel,
  10. bauchwassersucht huhn ansteckend,
  11. huhn bauchwassersucht symptome,
  12. aszites homöopathische behandlung,
  13. huhn was ist bauchwassersucht,
  14. bauchwassersucht h[hner,
  15. bauchwassersucht beim huhn punktieren?,
  16. bauchwassersucht huhn ursache,
  17. wassersucht bei hühnern,
  18. bauchwassersucht temperaturschwankungen huhn,
  19. bauchwassersucht vogel,
  20. wasserbauchsucht huhn,
  21. bauchwassersuch Huhn,
  22. aszites bei wellensittichen,
  23. bauchwassersucht huhn was tun,
  24. huhn bauchwassersucht erfahrungen,
  25. huhn aszites ursache
Die Seite wird geladen...

Ascites (Bauchwassersucht) - Ähnliche Themen

  1. Bauchwassersucht??

    Bauchwassersucht??: Hallo, meine einjährige Laufentendame Isolde wirkte Anfangs einfach etwas matt und wackelig auf den Beinen. Beim schwimmen zog sie den Kopf...
  2. Bauchwassersucht beim Nymph - was kann ich noch für ihn tun?

    Bauchwassersucht beim Nymph - was kann ich noch für ihn tun?: Ihr Lieben, einer meiner Senioren-Nymphen (27 Jahre alt) hat eine Bauchwassersucht, die Leber ist geschwollen und er hat wohl auch eine...