Aspergillium

Diskutiere Aspergillium im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ..hallo alle zusammen ..also ..ich habe da ne frage die Aspergillose betreffend .. eine Kundin von uns sagte das man an Blanchierten Erdnüssen...

  1. #1 lanzelot, 21.03.2001
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2000
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    ..hallo alle zusammen ..also ..ich habe da ne frage die Aspergillose betreffend ..

    eine Kundin von uns sagte das man an Blanchierten Erdnüssen ..also an denen ohne schale und ohne haut ..erkennen kann wen Aspergillium dran sitzt ..und zwar wenn die Nuss gelb is ...hat ihr ein TA gesagt ..was haltet ihr davon ?? sitzt der Pilz nich vornehmlich in der SCHALE ??

    PS ..normalerweise sind die Nüsse ja weiß ..oder hell gelb ..
     
  2. #2 AndreaH, 23.03.2001
    AndreaH

    AndreaH Guest

    Bei den Erdnüssen (auch bei vielen anderen Nüssen) sitzt der Schimmelpilz nicht nur in/auf der Schale, es ist auch in einem geringen Maß das Innenleben betroffen. Wenn man an einer Stelle den Pilz optisch wahrnehmen kann (schwarz-grüne Farbe), dann ist die komplette Nuß (oder das Brot...) vollkommen mit dem Pilz besetzt. Es reicht nicht aus, das befallene Stück oder die Schale zu entfernen.
    Ich weiß von einem Bauern, dass er selbst seine geernteten Walnüsse nicht mehr ißt, wenn er unter der Schale eine zu dunkle Frucht vorfindet. Dann sei bei Walnüssen auch innen der Pilz schon sehr weit fortgeschritten. Ich kaufe bei ihm ab und an Walnüsse und er weiß, dass ich sie an meine Geier verfüttere. Ich könnte mir also vorstellen, dass die Erdnuss (oder andere Nussarten) sich in dem Punkt nicht von der Walnuss unterscheidet.

    Gruß Andrea
     
  3. #3 Alfred Klein, 23.03.2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.906
    Zustimmungen:
    1.637
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Lanzelot
    Sicherheitshalber weder Erdnüsse noch Walnüsse in der Schale. Eine leichte Verpilzung ist mit dem bloßen Auge keinesfalls zu erkennen. Wenn Nüsse, dann eventuell geschälte Walnüsse von Aldi oder gehackte Haselnüsse und Mandeln aus dem Kaufhaus. Diese Sachen sind als Lebensmittel deklariert und dürften deshalb das geringste Risiko aufweisen. Meine Geier sind da jedenfalls ganz zufrieden mit.
    Die Aussage mit der Verfärbung von Erdnüssen halte ich für irreführend und mithin nicht ungefährlich.
    Gruß Alfred
     
  4. #4 lanzelot, 23.03.2001
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2000
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    DANKE...

    ..oki ..das hört sich ja schon gut an ...also ..es ging mir hier nur um die Erdnüsse ..also haltet ihr es für " FAST" ausgeschlossen das sie sich gelb verfärben wenn der Pilz drin is ?? Ich selber habe das nämlich noch nich gehört ... gelb werden sie ja eigentlich erst durch das eigene öl .... oder ??
     
  5. #5 Alfred Klein, 23.03.2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.906
    Zustimmungen:
    1.637
    Ort:
    66... Saarland
    Denke ich auch.
    Wenn die Erdnüsse sich gelb verfärben, dürften sie so langsam ranzig werden. Wer mag schon ranzige Erdnüsse?
    Grundsätzlich lasse ich die Finger davon, das ist mir alles zu unsicher. Gerade bei Nüssen kann man wohl sehr viel falsch machen. Und sie sind pilzempfindlich. Kauf mal Yogurt mit untergemischten Nüssen. Der wird erheblich schneller schlecht als anderer. Solche einfachen Beobachtungen belegen wohl, daß man nicht genug aufpassen kann.
    Gruß Alfred
     
Thema:

Aspergillium

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden