aspergillose ansteckend ????

Diskutiere aspergillose ansteckend ???? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ich habe vor kurzen durch eine anzeige im net zwei papageien von einer privatperson gekauft , die ihre beiden weg geben mußte wegen trennung und...

  1. #1 kleinmolli70, 7. März 2004
    kleinmolli70

    kleinmolli70 Guest

    ich habe vor kurzen durch eine anzeige im net zwei papageien von einer privatperson gekauft , die ihre beiden weg geben mußte wegen trennung und zeitmangel ,
    und da ich schon lange ein grauen suchte die ja leider kaum zu bezahlen sind ( da ich allein lebe )
    habe ich zugegriffen da sie recht günstig waren , habe nun ein einjährigen grauen kongo papagei , und ein vier jährige blaustirnamazone beides hähne laut aussage.
    die beiden hab ich so zusammen bekommen in einen großen käfig , sie mögen sich scheinbar nicht sonderlich , aber sie vertragen sich soweit , nun hat sich leider schon zwei tage nach dem ich sie bei mir zu hause hatte rausgestellt beim tierarzt das der graue aspergillose hat , da er bei mir epileptische anfälle bekam und ich deswegen mit ihm zu TA gefahren bin ,
    wollte gerne für beide einen artgerechten partner haben früher oder später , nun bin ich nur unsicher ob ich damit einem neuen tier gefährden würde , der graue bekommt nun medikamente , aber soweit ich weiß soll es ja doch ansteckend sein , dennoch wär es doch nicht schön ihn deswegen allein zu halten oder ????
    wollt gerne mal eure meinung höhren , hätte gerne irgendwann eine graue und eine amazonen dame
    gruß petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo


    Herzlich willkommen im Forum.
    Aspergillose ist nicht ansteckend.

    Wenn die beiden sich offensichtlich nicht mögen, würde ich sie Raummäßig trennen und in verschiedene Käfige / Volieren unterbringen. Du kanst dich ja speziell durchs Amazonenforum und Graupapageienforum lesen.
     
  4. #3 Alfred Klein, 7. März 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Petra

    Aspergillose ist eine sehr langwierige Sache aber zum Glück nicht ansteckend. Du brauchst Dir in dieser Hinsicht keine Sorgen zu machen.
    Wegen der späteren Vergesellschaftung mit den passenden Artgenossen würde ich meinen daß Du eine Geschlechtsbestimmung durchführen lassen solltest.
    Zu diesem Zweck wird dem jeweiligen Vogel beim Tierarzt eine Feder gezogen und diese wird an ein Labor eingesandt welches aus der Feder das Geschlecht bestimmt. Das ist nicht übermäßig aufwendig und auch nicht allzu teuer. Damit ist dann sicher daß Du wirklich das hast was Dir gesagt wurde. Auf die Aussage daß es zwei Hennen sind würde ich wirklich nicht vertrauen, das kann ein Laie mit Sicherheit nicht feststellen es sei denn beide Vögel hätten schon mal Eier gelegt. Da gabs schon öfter Überraschungen wenn ein vermeintlicher Hahn legte oder eine vermutete Henne ein Hahn war. Das ist auch schon sehr erfahrenen Vogelhaltern passiert. ;)
     
Thema: aspergillose ansteckend ????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aspergillose papagei ansteckend zu Artgenossen

Die Seite wird geladen...

aspergillose ansteckend ???? - Ähnliche Themen

  1. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  2. Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose)

    Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose): Hallo zusammen, wir haben unser Sittiche noch nicht so lange musste aber heute bei einer verlorenen Feder feststellen, dass dort Milben zu finden...
  3. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  4. Ansteckende Krankheiten bei Kanarien?

    Ansteckende Krankheiten bei Kanarien?: Nachdem es recht viele und gute Infos gibt über Infektionskrankheiten wie durch diverse Viren oder Bakterien hervorgerufen bei Krummschnäbeln,...
  5. Frage wegen Aspergillose

    Frage wegen Aspergillose: Hall habe eine sehr wichtige frage Wie manche wissen habe ich zwei Halsis und ich habe gelesen das bei aspergillose das Tier Schnupfen hat und...