Aspergillose Kakadu

Diskutiere Aspergillose Kakadu im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ! Wir haben einen Gelbwangenkakadu. Sie ist seit ca. 2 Jahren bei uns. Ihr Alter ist 13 Jahre. Ihre Vorbesitzer haben sie total falsch...

  1. #1 Mirko Dibowsky, 9. September 2002
    Mirko Dibowsky

    Mirko Dibowsky Guest

    Hallo !

    Wir haben einen Gelbwangenkakadu. Sie ist seit ca. 2 Jahren bei uns. Ihr Alter ist 13 Jahre. Ihre Vorbesitzer haben sie total falsch gehalten (runder Käfig, kein Spielzeug, falsche Ernährung ...). Deshalb ist sie ein starker Rupfer und nun wurde auch noch Aspergillose festgestellt. Das Rupfen hat schon stark abgenommen, aber mit den Vitaminen hat sie ihre Probleme. Wir haben es geschafft, das sie wenigstens Salat und ab und zu etwas Apfel ißt.
    Nun stehen wir vor der nächsten Herausforderung. Wir sind für alle Anregungen dankbar, wie wir mit der Pilzerkrankung umgehen sollen.
    Habe schon viel im Forum gelesen und unser TA gibt natürlich auch viele Tipps. (Er ist ein Vogelspezíalist).
    Kann uns jemand sagen, ob unsere Laura mit der Krankheit noch gut weiterleben kann, ohne das sie sich quälen muß ?

    Danke im Vorraus Fam. Dibowsky
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Mirco,

    das mit der Aspergillose tut mir sehr leid für die Kleine!
    Ist schon wirklich schlimm, wie manche ihre Vögel halten und sich keine Gedanken machen!
    Aber nun hat es die Kleine bei euch ja sicherlich viel besser getroffen und ihr wird geholfen!

    Zu der Aspergillose:
    Wird die Kleine behandelt? Womit?
    Wie schlimm ist es schon, was ist alles befallen mit Pilzen???
    Aspergillose kann man nicht heilen, aber auf alle Fälle den Gesundheitszustand bessern und die Krankheit aufhalten. Bei optimalen Lebensbedingungen kann die Kleine noch sehr alt werden und muss sich auch nicht quälen!
    Optimale Bedingungen sind: ausreichende Luftfeuchtigkeit (60/70 %), viel Aufenthalt in frischer Luft, viel Freiflug (damit die Luftsäcke "durchgespühlt" werden), UV-Licht, Lüftung des Vogelzimmers, viel Obst/Gemüse, sauberes Futter (nicht verpilzt), KEINE Nüsse, sauberes Wasser...

    Das ist mir jetzt so auf die Schnelle eingefallen.
    Sicherlich haben andere noch mehr Tipps für euch.
    Ihr müsst immer wieder die verschiedensten Sachen anbieten und vielleicht auch etwas "voressen" und sagen, wie gut das doch schmeckt.;)
    Mein Grauer mochte auch nicht so das gesunde Zeugs. Ich habe ihm dann morgens nur noch Wasser und einen Napf mit verschiedensten Sorten Obst/Gemüse angeboten. Körner gab es erst am späten Nachmittag. Der Geier lernte ganz schnell, wie gut doch das Gesunde schmeckt, ehe er den ganzen Tag Kohldampf schieben musste.;)
    Auch könnt ihr das Gesunde in verschiedenen Formen und unterschiedlichen Stellen anbieten. Klein geschnitten oder im Ganzen, an einem Ast oder ....

    Ich hoffe, ich konnte euch etwas helfen.

    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
  4. #3 Mirko Dibowsky, 9. September 2002
    Mirko Dibowsky

    Mirko Dibowsky Guest

    Hallo Sybille,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Welche Medikamente sie bekommt, kann ich jetzt momantan noch nicht sagen. Sie ist seit Freitag bis heute Abend noch in Behandlung beim Tierarzt. Wir holen unser Mädchen erst heute Abend ab.
    Befallen ist laut Tierarzt bisher nur die Lunge.
    Melde mich dann Heute Abend noch einmal.

    Mirko und Familie
     
  5. #4 Alfred Klein, 9. September 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Mirco
    Nun, Laura ist ja fast noch im Jugendalter.
    Das bedeutet, daß sie wirklich gute Chancen hat. Da die Aspergillose noch nicht weiter vorgedrungen ist, sieht das wirklich positiv aus für die Zukunft.
    Nach Beendigung der Behandlung welche wirklich sehr anstrengend für den Vogel ist, wird der Pilz sich schlimmstenfalls verkapselt haben. Dann sind eventuell noch Schatten zu sehen, aber er wächst nicht mehr und kann nicht mehr schaden, er ist "granuliert".
    In der Zeit der Behandlung ist natürlich sehr großes Augenmerk auf des Verhalten von Laura zu legen. Sie wird möglicherweise müde und ruhig sein, da das Pilzmittel wie erwähnt stark den gesamten Organismus schwächt.
    Hier kann eine Rotlichtlampe manchmal was gutes sein. In der Wärme sitzen die Vögel gerade dann, wenn es ihnen nicht so gut geht, sehr gerne.
    In Sachen der angesprochenen Vitamine würde ich zu Vitacombex raten. Das ist ein Multvitaminpräparat für ins Trinkwasser. Schmeckt gut und wird gerne angenommen. Bekommt man eigentlich in jedem guten Tierhandel. Auch wenn statt eines Vogels ein Hamster auf der Verpackung ist, der Inhalt ist immer gleich.
    Natürlich soll auch das Obst nicht zu kurz kommen, das wird jedoch bestimmt noch dauern. Die Krummschnäbel sind in dieser Hinsicht sehr konservativ was im Klartext heißt: Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. ;)
    Um das Federwachstum zu fördern, es kostet ziemlich viel Substanz, könntest Du Korvimin über das Futter geben. Das bekommst Du beim Tierarzt.
    Die Luftfeuchte muß stimmen, das hat Sybille schon gepostet, ich selber gehe jedoch nur bis 60% Feuchte. Was darüber liegt, könnte schon wieder Schimmel verursachen.
    Frische Luft und ein eventueller Aufenthalt draußen in einer Voliere oder ähnlichem machen viel aus. Dabei ist durch das Tageslicht auch der UV- Anteil sichergestellt.
    Das Futter ist oftmals ein Problem. Meist bekommt man in den üblichen Geschäften recht minderwertige Ware. Hier könnte ich eventuell, wenn Du nicht anders dran kommst, Futter aus den verschiedenen Internethandlungen empfehlen. Da gibt es gute Händler, was natürlich auch seinen Preis hat.
    Das wars von meiner Seite mal für Erste.
    Mach Dir nicht zu viele Sorgen, die Sache steht bei weitem weniger schlimm als in manchen anderen Fällen.
     
  6. #5 Mirko Dibowsky, 9. September 2002
    Mirko Dibowsky

    Mirko Dibowsky Guest

    Hallo Alfred,

    Vielen Dank auch an dich für deine Anregungen.
    Habe in verschiedenen Foren von Luftionisatoren gelesen. Lohnt sich der Einsatz solcher Geräte und wo kann man sie erhalten?
    Ansonsten werden wir jetzt, wo Laura nun endlich wieder zu Hause ist (sie frißt schon wieder :-) ), versuchen ihr mehr Geschmack auf Obst zu machen und ihr ihre Medizin "unterjubeln".

    Tschüß Mirko
     
  7. #6 Alfred Klein, 10. September 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Mirco
    Habe selber einen. Bei einem solchen Gerät werden Ionen erzeugt, welche die Luft erheblich verbessern können. Das gilt meist nur für den Winter, im Sommer habe ich meinen ausgeschaltet.
    Vorteil ist also bessere Raumluft und Geruchsbeseitigung. Vor- und Nachteil ist die Wirkung auf den herumfliegenden Staub. Vorteilhaft deshalb, weil der Staub nicht mehr so herumfliegt. Nachteilig ist, daß der Staub elektrostatisch geladen wird und überall haftet. Auch an der Tapete, an der Decke und an allen Möbeln sowieso.
    Verzichten würde ich auf das Gerät trotzdem nicht, das bringt schon was.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Aspergillose Kakadu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aspergillose kakadu

    ,
  2. apfel bei aspergillose

Die Seite wird geladen...

Aspergillose Kakadu - Ähnliche Themen

  1. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  2. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...
  3. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  4. Rosakakadu anschaffen?

    Rosakakadu anschaffen?: Hallo! Ich hätte mal eine Frage! Hab seit etwa 10 Jahren Nymphensittiche in einer Außenvoliere und seit etwa 2 Jahren auch Wellensittiche. Halte...
  5. goffini kakadu

    goffini kakadu: Wir suchen kontakt zu goffini- oder anderen klein-kakadu besitzern zwecks erfahrungsaustausch im Großraum Dortmund. Wir würden uns sehr freuen