Aspergillose.....oder keine Kondition?

Diskutiere Aspergillose.....oder keine Kondition? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hi,habe lange nix mehr geschieben und nur gelesen.Jetzt habe ich aber Sorge um meinen Gelbwangen Hahn.Er ist ein richtiger Draufgänger-1,5 Jahre...

  1. Frosty

    Frosty Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hi,habe lange nix mehr geschieben und nur gelesen.Jetzt habe ich aber Sorge um meinen Gelbwangen Hahn.Er ist ein richtiger Draufgänger-1,5 Jahre alt.Soweit so gut.Er versteht sich mit meiner 4 fährigen Henne,nur manchmal geht er heftig auf sie los (keine verletzungen,er scheucht sie nur über den Käfig,was die Henne doof findet...) Wenn er sich ausgetobt hat ist alles wieder gut.Abends wird sich ausgiebig bekrault......Aber:Als wir ihn bekamen konnte er wegen Federverlust der Flugfedern nicht richtig fliegen.Jetzt nach der Mauser sind alle nachgewachsen und er fliegt sehr viel und gut.Was mir aber bei ihm auffällt ist das starke und echt laute Hächeln nach der Landung.Das sind so zwei -drei Atemzüge und dann ist gut.Gibt es dafür,ausser Aspergillose (davor hab ich echt Angst)noch andere Gründe?Zb zu wenig Kontition oder so.....?Lg Dany
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Dany,

    was dein Gockelchen genau hat, kann dir eigentlich nur ein vogelkundiger Tierarzt diagnostizieren.
    Aufgrund der Dinge, die du schreibst
    könnte ich mir schon vorstellen, dass hier mangelnde Kondition ursächlich ist. Die Frage ist auch, wie lange war er flugbehindert und flog er während der Zeit überhaupt? Wie wurde er gehalten, bevor er zu dir kam? Wie lange ist er jetzt bei dir?
    Aber trotz allem würde ich dir raten, denn Kleinen in absehbarer Zeit einem kompetenten TA vorzustellen, um abklären zu lassen, ob eine Aspergillose vorliegt. Erst dann bist du auf der sicheren Seite.:zwinker:
     
  4. Frosty

    Frosty Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hi,danke für deine Antwort.Ja-um den Tierartzt werden wir nicht umhin kommen.Wir haben auch einen guten.Da es aber nichts akutes ist (Verschlechtert sich nicht,wird aber auch nicht besser) wollen wir damit bis Januar warten. Er kommt aus einer Zuchtanlage,die sehr ordentlich war.Er war ein halbes Jahr als wir ihn bekamen.Wir haben ihn seid einem Jahr.Er war lange bei den Eltern,wohl deshalb auch diese "Schockmauser"als er von den Eltern getrennt wurde.Allerdings waren die Geschwister noch bei ihm.Er konnte fliegen als er zu uns kam,nach ca einer Woche vielen aber die Federn aus und er konnte kaum noch fliegen.Nach und nach kamen aber ein paar Flugfedern,sodas er kleine Strecken fliegen konnte.Seid August fliegt er super und tut dies auch nonstop :zustimm:.Wollte mal hier nachfragen ob vielleicht auch jemand einen Vogel hat der so schnauft aber nicht krank ist....Lg
     
  5. Clara

    Clara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale
    Hallo,

    also mein "Scheisser" schnauft auch wenn er geflogen ist. Er fliegt wenig aber macht mehrmals täglich Trockenübungen an der Stange. Selbst da ist Sie leicht aus der Puste!
    Ich denke das es ganz natürlich ist, gerade wenn ein Vogel kein grosses Freigehege hat. Wenn du 100m rennst, musst Du doch auch ein paar mal schnaufen ;)

    Sicherlich ist es schon alleine zur Vorsorge gut, die Ama von vogelkundigen TA abchecken zu lassen, allerdings würde ich mein scheisser den Stress ersparen wenns nicht Not tut! Es sei denn er macht Hausbesuche!

    Aber wie gesagt, es kommt drauf an wie Extreme du es empfindest. ;)

    LG Walter

    PS.: Fällt die 1. Mauser nicht ohnehin etwas heftiger aus?!? Ich hab meine Ama bekommen als Sie 4J. alt war.... ich hbs nicht mitbekommen.
     
  6. panter2306

    panter2306 Guest

    Hi,
    ja unser Rocky (Blaustirnamazone, Hahn) hächelt auch manchmal sehr
    ja unser Rocky (Blaustirnamazone, Hahn) hächelt auch manchmal sehr, wobei ich aber glaube das Er nicht krank ist. Er ist nur ein Wilder und fliegt auch so. Ich denke bei Ihm ist es nicht die Kondition sondern wenn Rocky mal wieder zu lange unterwegs ist. Der fliegt ja manchmal bis zu 10 minuten hin und her mit allerhöchsten mal kurzer zwischenlandung, aber dann auch gleich wieder weiter.

    Anhang:
    Rocky der fliegt manchmal so Wild, wenn man nicht aufpaßt erwischt er einen am Kopf mit einem Voltreffer wobei Ihn das nicht stört und er seinen Flug fortsetzt ohne abzubremsen.
     
Thema:

Aspergillose.....oder keine Kondition?

Die Seite wird geladen...

Aspergillose.....oder keine Kondition? - Ähnliche Themen

  1. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  2. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  3. Frage wegen Aspergillose

    Frage wegen Aspergillose: Hall habe eine sehr wichtige frage Wie manche wissen habe ich zwei Halsis und ich habe gelesen das bei aspergillose das Tier Schnupfen hat und...
  4. Aspergillose - Niere - Nerven

    Aspergillose - Niere - Nerven: Hallo zusammen, da mein Grauer (ca. 30 jahre) schon wieder anhand eines Röntgenbildes die Diagnose Aspergillose bekommen hat (dieselbe TA) und...
  5. Aspergillose bei meinem Zwergara

    Aspergillose bei meinem Zwergara: :traurig: So, jetzt ist es diagnostiziert.....mein Bert hat eine "sehr" ausgeprägte Aspergillose. Er fliegt seit Anfang Oktober nicht mehr ......