Aspergillose: Verstärktes Auftreten von Symptomen - wetterabhängig?

Diskutiere Aspergillose: Verstärktes Auftreten von Symptomen - wetterabhängig? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, die Frage ist besonders an die gerichtet, die selbst an Aspergillose erkrankte Vögel zu Hause sitzen haben. Also: Kann es sein,...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo zusammen,

    die Frage ist besonders an die gerichtet, die selbst an Aspergillose erkrankte Vögel zu Hause sitzen haben. Also: Kann es sein, dass es, wenn es draußen sehr heiß bzw. schwül ist, manche an Aspergillose erkrankte Vögel verstärkt Symptome zeigen?
    Ich meine mal so etwas in der Richtung gelesen zu haben (''Aspergillosewetter''), bin mir aber nicht ganz sicher.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Aspergillose breitet sich eher bei trockenem Klimaanlagenwetter aus....
    das ist immer ein großes Problem, also gerade Falken sind sehr anfällig dafür.
    Bei Sommerwetter oder schwülem Wetter neigen Greife nicht zu Aspergillose.
    liebe Grüße,buteo
     
  4. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Daniel,
    also letztes Jahr im Sommer bei schwülheissem Wetter sind viele aspergillosekranke Amazonen verstorben oder hatten unter Verschlechterung ihres Gesundheitszustandes zu leiden.
    Gruss
    Barbara
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Daniel,

    ich habe ähnliche Erfahrungen wie Barbara gemacht.
    Nachdem ich letztes Jahr meine Geier während der heißen Tage täglich an der frischen Luft hatte, brach bei meinem Grauen Baby zum ersten Mal die Aspergillose aus. Ich bin ja nun wahrlich kein Spezialist, aber ich meine, dass heiße, trockene Luft (zumindest so, wie es letztes Jahr Mai/Juni/Juli war) für Aspergillosepatienten sicherlich nicht fördernd ist.
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo zusammen,

    danke erstmal für eure Antworten!

    An jenen Tagen, an denen es so warm und auch teilweise schwül war, konnte ich bei meinem aspergillosekranken Vogel auch etwas verstärkte Atembeschwerden feststellen. Nicht übermäßig schlimm, aber da kam mir eben der Verdacht, dass das vielleicht mit dem Wetter zusammenhängt.

    Gibt's hier noch mehr Erfahrungen?
     
  7. #6 Blindfisch, 30. August 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Für Menschen mit Atmungs- und Herzproblemen ist so ein Wetter ebenfalls schlimm. Deshalb kann ich die Zusammenhänge gut nachvollziehen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Aspergillose: Verstärktes Auftreten von Symptomen - wetterabhängig?