Aspergillose ???

Diskutiere Aspergillose ??? im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo Mal so ne Frage: Wie kann man diese Krankheit den feststellen ??? Sollten Kontrolluntersuchungen gemacht werden zb jährlich bei den...

  1. Axel1

    Axel1 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Mal so ne Frage:
    Wie kann man diese Krankheit den feststellen ???
    Sollten Kontrolluntersuchungen gemacht werden zb jährlich
    bei den Venezuela Amazonen ???
    Wenn ja welche ???

    Gruß und Danke
    Axel mit Koko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jackojörg, 21. März 2007
    jackojörg

    jackojörg Guest

    Hallo Axel,

    bei meinen "Grauen" hat es so angefangen:
    -häufiges Kopfschütteln, als ob sie was im Hals stecken hätten.
    -häufiges Gähnen.
    Ein Papageienkundiger TA stellt es an Hand eines Röntgenbildes, oder eines Abstrichs fest.
    Ich würde meinen Tieren nicht ohne hinreichenden Verdacht den Stress einer Untersuchung aussetzen.
    Lieber so gut es geht vorbeugen und die Tiere genau beobachten.

    VG.
    Jörg
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Axel,

    hast du denn den Verdacht, dass mit deiner Ama was nicht in Ordnung ist.

    Aspergillose ist leider sehr tückisch, oft wird es erst sehr spät erkannt, weil es mitunter gar keine so typischen Anzeichen gibt.

    Der eine Papagei ist gleich aus der Puste, der andere hat ne Kondition wie ein junger Gott und dennoch können beide gleich schwer erkrankt sein.

    Da es etwa 80 % aller Papageien trifft, schadet es meiner Meinung nach nicht, selbst bei kleinstem Verdacht oder auch mal zur Vorsorge einen Check machen zu lassen.
    Bestätigt sich Aspergillose, kann sie gut in Schach gehalten werden, je früher man beginnt zu behandeln -- für mich ein Argument, einmal vorsorglich zum TA zu gehen.
    Hat der vogel nichts, umso erfreulicher.

    @ Jörg
    Aspergillose kann nur durch Röntgen oder Endeskopie sichtbar/diagnostiziert werden, das mit dem Abstrich wäre mir neu.
     
  5. Axel1

    Axel1 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Nein er verhält sich ganz normal, wollte nur mal wissen auf was ich achten muß.
    Vorsorgeuntersuchungen sollte man die auch machen, auch ohne verdacht ??
    wenn ja welche ???

    Aspergillose ist doch auf den Mensch nicht überdragbar ODER ???

    Gruß und Danke
    Axel mit Koko
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Axel,

    keine Sorge, Aspergillose und eine Faktorenkrankheit und nicht übertragbar, weder auf den Menschen, noch auf das Partnertier.

    Zur Vorsorgeuntersuchung kann ich nur von mir persönlich sprechen und ich würde ja dazu sagen.

    Ist alles in Ordnung, wars ne einmalige Sache.
    Ist Aspergillose vorhanden, dann muss ein regelmäßiger TA-Besuch eingeplant werden. Je nach Zustand des Vogels meist nur eine jährliche Kontrolle.

    Da ich alles nur "gebrauchte" Graue habe, wurde bei mir eh jeder Vogel bei Einzug komplett durchgecheckt.
    Und bei zweien hätte ich Aspergillose so nur durch angucken nicht vermutete, trotzdem war ich nicht über das Untersuchungsergebnis überrascht, denn ich kenne das ja schon, dass man es nicht merken muss, aber trotzdem die Pilze schon heftig in dem kleinen Körper wuchern.

    Letztendlich muss das aber jeder für sich selbst entscheiden.
     
Thema: Aspergillose ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienkot aspergillose feststellen

Die Seite wird geladen...

Aspergillose ??? - Ähnliche Themen

  1. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  2. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  3. Frage wegen Aspergillose

    Frage wegen Aspergillose: Hall habe eine sehr wichtige frage Wie manche wissen habe ich zwei Halsis und ich habe gelesen das bei aspergillose das Tier Schnupfen hat und...
  4. Aspergillose - Niere - Nerven

    Aspergillose - Niere - Nerven: Hallo zusammen, da mein Grauer (ca. 30 jahre) schon wieder anhand eines Röntgenbildes die Diagnose Aspergillose bekommen hat (dieselbe TA) und...
  5. Aspergillose bei meinem Zwergara

    Aspergillose bei meinem Zwergara: :traurig: So, jetzt ist es diagnostiziert.....mein Bert hat eine "sehr" ausgeprägte Aspergillose. Er fliegt seit Anfang Oktober nicht mehr ......