Aspergillose

Diskutiere Aspergillose im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Freunde! Ich habe mal eine Frage und zwar mir ist zu Ohren gekommen das Aspergillose nicht nur von Erdnüssen kommen soll. Es kann auch...

  1. #1 Glanzfasan, 7. Februar 2003
    Glanzfasan

    Glanzfasan Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde!

    Ich habe mal eine Frage und zwar mir ist zu Ohren gekommen das Aspergillose nicht nur von Erdnüssen kommen soll.
    Es kann auch passieren wenn man Holz (Äste) aus dem Wald oder Blätter und Rinde zum knappern gibt.

    Jetzt weiss ich auch nicht mehr wo ich ran bin, denn in einer
    Beziehung hat der jenige auch recht, den da sind auch Schimmel-
    pilze. Was nun???

    mfg Glanzi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NicoleJ, 7. Februar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Februar 2003
    NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Glanzi

    Theoretisch ist es schon möglich Schimmelpilzsporen von draußen mit herein zu bringen. Äste sollte man unter heißem Wasser mit einer Wurzelbürste abschrubben und dann gut trocknen lassen.Die Blätter dusche ich immer gut ab, es gibt sicher noch andere Pilzquellen. Qualitativ schlechtes Körnerfutter u. Luftreiniger mit veralteten völlig verschmutzten Filtern. Ich habe z.b. einen Luftbefeuchter wo ich die Filtermatte alle zwei Tage auswasche und das Wasser täglich wechsel sowie das Gerät dabei immer gründlich reinige. Die wenigen Pilzsporen die meist immer irgendwo rum fliegen haben bei einem geschwächten Tier und trockener Luft ein leichtes sich ein zu nisten. Auch hat Petra hier eine neue Quelle über die Blumenspritze entdeckt. Leider , Petra ich wünsche deinen Geiern eine baldige Genesung. Es handelt sich zwar um einen Hautpilz, aber auf sowas muß man erst mal kommen :~ .
     
  4. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ihr Lieben

    mir hat mal eine alte, weise Frau im Tierhandel empfohlen, dass alles, was man von draußen mit hereinbringt für die Vögel, gut gewaschen und dann bei 100 - 120 Grad im Ofen eine Stunde gut garen soll. Dann wären die Keine tot und auch die Schimmelpilze.

    Also ich habe es so gemacht, und auch bei Rinde und Baumstümpfen noch keine Probleme gehabt.

    Alles Liebe

    Danny
     
  5. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Danny

    Aber wie bekomme ich Äste ab 1 m Länge in den Ofen :D ;) . Ich wasche sie so heiß wie es eben geht ab, was anderes bleibt ja nicht. Oder hat noch jemand eine Idee?
     
  6. zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo glanzi

    also, eine konkrete antwort hab ich auf die frage auch nicht.
    aber wie nicole schon sagt, ich wasche sie auch ab, so gut es eben geht.
    bestenfalls mit einem hochdruck-reiniger, und danach (bei meinem kommt kein richtig heisses wasser) noch mit kochendem wasser aus dem kocher abgiessen.

    aber ich muss auch gestehen, dass ich z.B. frische zweige mit blättern dran lediglich in der wanne heiss abspüle. aber daran sollten ja eigentlich auch kein schimmel sein, oder doch?

    bei dicken ("alten") sitzästen, die womöglich schon leichte grüne spuren haben wende ich dann natürlich schon die erste methode an.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. tamborie

    tamborie Guest

    Aspergillose !!!

    Die Aspergillose kann in jedem Futterkorn vorkommen, also nicht nur an Erdnüssen.
    Grund:
    Schlecht gelagertes oder veraltetes Futter.
    Also nicht nur in Erdnüssen, obwohl von diesen die meiste Gefahr ausgeht!
    Aspergillose ist ein Pilz bzw die Erkrankung welche der Pilz auslöst.
    Die Pilzsporen werden duch die Luft eingeatmet.
    Bemerkenswert ist aber auch, dass zu 95% nur geschwächte oder an Mangelerscheinung leidende Vögel befallen werden.
    Sind die Sporen jedoch zahlreich vertreten bleiben auch gesunde Vögel nicht verschont.
    Eine Heilung ist langwierig!
    Tamborie
     
  9. tamborie

    tamborie Guest

    Re: Aspergillose !!!

     
Thema:

Aspergillose