Atemnot bei Graupapagei

Diskutiere Atemnot bei Graupapagei im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Vor ca 3 1/2 Jahren habe ich eine Kongo-Graupapageienhenne übernommen. Das Tier war zu diesem Zeitpunkt nicht ganz 10 jährig. Die Graue Maus hat...

  1. #1 brockenhexi, 5. August 2012
    brockenhexi

    brockenhexi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06869
    Vor ca 3 1/2 Jahren habe ich eine Kongo-Graupapageienhenne übernommen. Das Tier war zu diesem Zeitpunkt nicht ganz 10 jährig. Die Graue Maus hat schwer Rachititis und nach einem Check in der Tierklinik stellte sich dazu heraus, dass sie auch Aspergillose hat. Kein Wunder, weil sie ist ja u. a. durch die Rachitis nicht in der Lage zu fliegen. :traurig:
    Seitdem sie bei mir ist inhalieren wir nun alle viertel Jahre regelmäßig mit Imaverol und dem Tier geht es auch dem Anschein nach ansonsten (mal abgesehen von den genannten Krankheiten) sehr gut. So langsam läßt sie auch ihr Gefieder in Ruhe und zerbeißt es nicht mehr.
    Mein Problem ist aber nun folgendes, besser gesagt das Problem von ihr:
    Es passiert gelegentlich beim Duschen des Vogels (mit einer Blumenspritze), dass sie plötzlich, aus für mich vollkommen unerklärter Ursache, beginnt schwer zu atmen. Das erlebe ich sonst nicht, nur eben beim Duschen. Da zwar auch nur ganz selten mal, aber zum Beispiel gestern war es ganz extrem. Das schwere Atmen dauert dann im Schnitt so 1 bis 2 Stunden und dann ist wieder gut. Gestern hat die ganze Sache länger gedauert und hat den Vogel auch sichtlich mitgenommen. Sie ist heute noch fast den ganzen Tag am Schlafen gewesen, weil sie vollkommen geschafft war. :traurig:
    Wir duschen etwa alle 14 Tage, mehr will sie gar nicht. Und da hat sie mal mehr und mal weniger Lust. Gestern hatte sie wieder richtig Spaß dabei und dann kam im Anschluß das Drama. :traurig:
    Ich kann einfach nicht die Verbindung mit dem Duschen herstellen, aber ansonsten hat sie das Problem nicht.
    Hat hier jemand Erfahrung damit? Was kann die Ursache sein? Sollte es wirklich "nur" an dem Duschen liegen? Was passiert da aber?
    Was mache ich aber dann, wenn ich sie nicht mehr duschen kann? Sie badet nicht und die immer feuchten Tücher auf der Voliere reichen ja auch nicht vollkommen aus.
    Bei allen anderen Grauen und Grünen die ich noch habe (und die teilweise schon seit 15 Jahren), habe ich das noch nie erlebt.
    Vielen Dank für eure Antworten und Tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rochelli

    rochelli Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Bianca,

    reinigst Du die Blumendusche regelmässig? Düse, Schlauch und auch die Flasche gut trocknen ? Ich würde auch meinen vTA fragen

    LG aus Berlin ( ich bin auch eine ) Bianca
     
  4. #3 brockenhexi, 6. August 2012
    brockenhexi

    brockenhexi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06869
    @Bianca ;-) Ja, die Düse und Flasche wird regelmäßig desinfiziert und steht dann auch mind. 1 Woche zum trocknen rum. Gib mal Bescheid, was Dein Tierarzt dazu sagt. Ich werde meinen demnächst diesbezüglich auch mal konsultieren.

    Viele Grüße
     
  5. #4 charly18blue, 6. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ich würde Deinen vk TA sofort darauf ansprechen.
     
  6. #5 (Ex)Volibauer, 7. August 2012
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Guten Morgen Bianca,

    wann war denn der Check, bei dem die Aspergillose festgestellt wurde? Wurde der Vogel endoskopiert? Wo sitzt der Pilz im Vogel?. Wenn dies in der Luftröhre ist, dann können die Wassertröpfchen der Sprühflasche eine Atemnot durchaus auslösen.
     
  7. #6 brockenhexi, 8. August 2012
    brockenhexi

    brockenhexi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06869
    Hallo Andy,

    der Check war kurz nachdem ich sie vor 3 1/2 Jahren übernommen habe. Den habe ich in der Tierklinik Leipzig machen lassen. Sie wurde nicht endoskopiert. Es gab "nur" eine Röntgenaufnahme, wo man mir das dann sagte, dass sie Aspergillose hat. Also ich kann Dir nicht mal genau sagen, wo der Pilz sitzt. Das sie einen hat ist aber definitiv, weil sie sehr schnell ausser Atem kommt (da aber keine Atemnot bekommt), wenn ich mit ihr fliege". ;-)
    Für den Fall, der Pilz sitzt in der Luftröhre, wie kann das dann aber passieren, dass Wassertröpfchen die Atemnot dann auslösen können?
     
  8. #7 (Ex)Volibauer, 8. August 2012
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo Bianca,

    ich habe erst vor kurzem bei einem Vortrag eines vogelkundigen TA Endoskopieaufnahmen von Aspergillose befallenen Luftröhren gesehen. Das war alles ziemlich eng durch den Pilz. Wenn dann noch der Wassernebel dazukommt, denke ich, kann das durchaus zu einer Atemnnot führen.

    Das Sinnvollste, was Du für Deinen Vogel tun kannst, ist m.E. eine endoskopie der Luftsäcke und natürlich der Luftröhre. Hierbei ist dann sehr oft möglich die
    Aspergillogranolome auch gleich zu entfernen
     
  9. #8 charly18blue, 8. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Dem ist nichts hinzuzufügen, deswegen riet ich Dir auch sofort zum Tierarzt (#4) zu gehen und nicht zu warten. In 3 1/2 Jahren kann sich viel tun, wenn das nie überprüft wurde....
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. littlefee

    littlefee Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und weist du schon was neues was mit deinem Graupapagei los ist warst du schon beim Tierarzt damit würde ich nicht länger warten lg littlefee
     
  12. #10 brockenhexi, 19. August 2012
    brockenhexi

    brockenhexi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06869
    Nein, ich war nicht beim Tierarzt.
    Der Grund dafür ist folgender:
    Das Problem hat sie von Anfang an, seit ich sie habe. Vielleicht auch schon davor, was ich aber nicht weiß. Und damals waren wir beim Tierarzt.
    Nur tritt es eben nicht oft auf. Zum Glück!!! Sie ist ansonsten für ihren Zustand in guter Verfassung und ihr geht es gut.
    Warum sollte ich dem Tier jetzt den Streß mit Tierarzt antun? Eine Endoskopie? Narkose? Wer weiß, wie ihr das bekommt. :-(
    Wir inhalieren weiter regelmäßig und wenn ich das nächste Mal beim Tierarzt bin, werde ich diesen befragen, was das sein kann und was ich dagegen noch tun könnte. Nur viel mehr als inhalieren wird er mir wohl auch nicht raten können, falls es wirklich mit den Pilzen zusammen hängt.
    Wir haben gestern erst wieder geduscht und es war alles ok.
    Ich habe die Frage hier im Forum gestellt, weil ich dachte, es kennt vielleicht jemand das Problem, hat ein solches auch, hat Erfahrungen damit und kann mir Tips geben.

    Wünsche allen hier noch einen schönen restlichen Sonntag.
     
Thema: Atemnot bei Graupapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. atemprobleme bei graupapageien

    ,
  2. papagei atemnot

    ,
  3. graupapagei atemnot

    ,
  4. atemprobleme graupapagei,
  5. atemnot vogel,
  6. krankheit bei mein graupapagei atennot,
  7. schlecht luft beim graupapagei,
  8. graupapagei bekommt schlecht luft ,
  9. atemnot durch Papagei,
  10. atemnot graupapagei,
  11. Graupapagei hat atemprobleme,
  12. dyspnoe graupapagei
Die Seite wird geladen...

Atemnot bei Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.