Atemprobleme

Diskutiere Atemprobleme im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Einer meiner Papageien hat seit neusten ein sehr lautes Atmen. Es ist mit einem Erschöpfungsatmen,Erkältungsatmeneines oder einen Asmaanfall (bei...

  1. c_v_d_II

    c_v_d_II Guest

    Einer meiner Papageien hat seit neusten ein sehr lautes Atmen. Es ist mit einem Erschöpfungsatmen,Erkältungsatmeneines oder einen Asmaanfall (bei dem der Mensch verzweifelt versucht nach Luft zu schnappen) vergleichbar.
    Er hat es jeden Tag (seit einer woche), jedoch nicht ständig. Er macht bei diesem Atmen kein sonderbaren Anzeichen, das es ihm schlecht geht (sitzt normal/ruhig auf der Stange).Fressen und trinken tut er ganz normal.Muss ich mir da irgendwelche Sorgen machen? Hab schon überlegt zum TA zugehn,wollte aber zuvor noch eure Meinung einberufen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    Hallo und Willkommen
    Bitte stelle Deinen Papagei unbedingt beim TA vor,es ist leider nicht selten,das sie an einer Pilzerkrankung der Atemwege erkranken.(Aspergillose)
    Kann der TA durch röntgen feststellen.

    Wie alt ist Dein Vogel denn?
    Welche Art ist er,erzähle doch ein wenig über Euch,und halt uns auf dem Laufenden wenn Du magst.

    Ich drücke Dir die Daumen,das alles Gut ausgeht,aber warte bitte nicht länger.
     
  4. c_v_d_II

    c_v_d_II Guest

    danke dir für die schnelle antwort. meine papageien sind alle Blaustirnamazonen (hab insgesamt 4 Stück). sie sind leider allesamt wildfang, weswegen ich mich auch dazu entschlossen hab, gleich alle mitzunehmen.ich wollte sie nicht voneinander trennen. Ich hab mir sie vor ca. 5 Monaten gekauft.Sie sind schätzungsweise 2 jahre alt (genauere infos konnte mir der Händler nicht geben/noch extrem jung), zwei männlich und 2 weiblich.sie sind inzwischen alle handzarm (sehr liebe papageien).ich werde mit den einen jetzt auch schnappen und mit ihm zum tierarzt fahren (nochmals danke für die schnelle antwort). noch eine frage zu der Aspergillose. sollte sie dies haben, können sich die anderen papageien daran anstecken?
     
  5. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo und willkommen,

    nein, Aspergillose ist nicht ansteckend, achte bitte darauf das die Luftfeuchtigkeit stimmt, es sollten so zwishen 60 %und 70% sein,
    sind Deine Vögel in der Wohnung oder hast du Außenvolis?
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und herzlich willkommen!
    Aspergillose ist nicht ansteckend aber da der Schimmelpilz zum Beispiel in schlechtem Futter vorkommt und alle das gleiche fressen,können auch die anderen es haben.
    Wichtig ist,dass du nicht zu irgendeinem Tierarzt gehst ,sondern zu einem,der sich mit Vögeln auskennt.Davon gibt es nicht so viele und du mußt unter Umständen eine weitere Anreise in Kauf nehmen.Dafür bist du dann aber auch in den besten Händen und das ist das wichtigste.Wir haben eine Tierarztliste,wo du mal nachsehen kannst.Bitte lies auch die Kommentare.
    Bei Wildfängen kann man meist das Alter nicht genau sagen und es ist eher unwahrscheinlich ,dass sie erst 2 Jahre alt sind.Aber auch dazu kann dir der Tierarzt sicher etwas sagen.Sind sie offen beringt oder geschlossen?
    Ich drücke dir die Daumen,dass es deinem Schatz bald besser geht.
    Liebe Grüße,BEA
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Balusche

    Balusche Guest

    Gute Besserung !

    Na da bin ich mal gespannt was da raus kommt.
    Gute Besserung für Deine Amazone!
    Gruß Martina
     
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo CVD,

    herzlich willkommen hier unter den Grünenfans!:zwinker:
    Wie auch die anderen schon rieten, bin auch ich der Meinung, dass du so schnell wie möglich einen vogelkundigen TA mit der Amazone aufsuchen solltest. Ich denke hier auch sofort an Aspergillose...
    Die Amazone müsste geröngt werden und auch Abstriche genommen werden.
    Pucki hat dir ja schon die TA-Liste eingestellt mit dem Hinweis darauf, auch die Bemerkungen zu lesen, denn nicht jeder TA ist wirklich vogelkundig. Leider geben das die wenigsten zu und behandeln oft sofort mit Antibiotika, was dem Vogel oftmals eher schadet als hilft. Gerade bei einer Aspergillose wäre Antibiotika eher kontraproduktiv...
    Bitte wende dich noch vor dem Wochenende an einen TA.

    Ob das dann mal alles so stimmt, was der Händler sagte... Wo oder wie wurden die Amazonen bis jetzt gehalten, weißt du das? Waren sie in Wohnungs- oder Freivolierenhaltung?
    Meinst du wirklich Wildfang oder doch eher Naturbrut?
    Waren die 4 schon immer zusammen?
     
Thema:

Atemprobleme

Die Seite wird geladen...

Atemprobleme - Ähnliche Themen

  1. Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie

    Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie: Mein Kanarie hat wegen einer stark entzündeten Federbalgzyste Enrofloxacin 2,5% für 5 tage bekommen. Er hatte breits vorher schon über die Jahre...
  2. Atemprobleme bei Mohrenköpfchen

    Atemprobleme bei Mohrenköpfchen: Hallo :) unser Pepe (männlicher Mopa) hat bereits seit einiger Zeit Atemprobleme (zumindest gehe ich davon aus). Direkt nach dem Fliegen...
  3. Atemprobleme?!?

    Atemprobleme?!?: Hallo zusammen, meine Charlie quietscht und knackt ganz eigenartig bei Anstrengung, beispielsweise beim Fliegen. Sie ist leider zu dick, frisst...
  4. Kanarienvogel mit Atemprobleme? ?

    Kanarienvogel mit Atemprobleme? ?: Hallo. Ich hoffe, ich poste hier an der richtigen Stelle, wenn nicht, dann bitte ich um Verzeihung, ich habe noch keine Erfahrungen mit Foren...
  5. Vogel röchelt - Erfahrungen/ Diagnose? (Wellensittich)

    Vogel röchelt - Erfahrungen/ Diagnose? (Wellensittich): Hallo, ich habe gerade Keisha-May beim vogelkundigen TA (nachweisbar vogelkundiger, sehr guter TA!). Das Problem tritt nun schon zum dritten...