Atemprobleme

Diskutiere Atemprobleme im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Heike, zunächst vielen Dank für Deine Infos. Kannst Du mir mal genau die Atemprobleme Deines Nymphis beschreiben. Ich befasse...

  1. Kames

    Kames Guest

    Liebe Heike,

    zunächst vielen Dank für Deine Infos.

    Kannst Du mir mal genau die Atemprobleme Deines Nymphis
    beschreiben.

    Ich befasse mich schon seit Monaten jetzt damit und bin
    für jede Info dankbar.

    Nachdem ich nun bereits beim zweiten Tierarzt war und sowohl
    Kot-, Speichel- und Röntgenuntersuchungen (konnte nur fest-
    stellen, daß mein Rebbi bereits 4 Entzündungen! hatte)
    ergebnislos geblieben sind, bin ich echt ratlos.

    Wie gesagt, sind es wohl Viren in der Lunge die er nur selber niederkämpfen könnte und zu diesem Zweck müsste das
    Imunsystem angestachelt werden.

    Alle paar Wochen bekommt er jedoch wieder eine Lungenent-
    zündung und wieder Schleimlöser, Baytril... Es ist total
    furchtbar das immer mit anzusehen ...

    Gruß Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Sabine,
    mein Nymphenhahn atmet mit geöffnetem Schnabel, dabei röchelt und pustet es grauslich, er spuckt Körner mit sehr viel Schleim, momentan scheint es etwas besser zu werden.
    Wir haben das Problem seit Anfang des Jahres, ich habe alles mögliche versucht, bisher hat es keine 100 %ige Lösung gegeben. Momentan ist er allein in einem Zimmer, damit er mit der Balz aufhört und endlich in die Mauser kommt. Er hat auch Baytril bekommen, was aber letztendlich nicht geholfen hat. Wenn er schläft, schläft er ganz normal und atmet dabei durch die Nase, so wie immer, aber sobald er wach ist, fängt er wieder an mit dem Röcheln. Der TA, der absolut vogelkundlich ist, hat uns gesagt, es wären vegetative Störungen, der Hahn muss vom Rest der Sippe getrennt werden, damit er sich völlig erholt und wieder auf die Krallen kommt. Angefangen hat es anscheinend damit, dass er rumgebalzt hat und seine Henne überhaupt nicht kapiert hat, was er wollte. Dann kam ne Kropfschleimhautentzündung dazu und und und........Die Adressen für die schleimlösenden Mittel habe ich Dir ja genannt, ich habe jetzt noch Terrakraft Traubenkernextrakt bestellt, in flüssiger Form, es soll der Stärkung des Immunsystems dienen, ich hoffe, das tut es auch. Der TA meinte, diese vegetativen Störungen in den Griff zu bekommen, dauert sehr sehr lange. Dein TA hätte wahrscheinlich festgestellt, wenn es Luftsackmilben wären, oder ? Denn Züchter, denen ich davon erzählt habe und die ich um Rat gefragt habe, tippten alle als erstes auf Luftsackmilben. Zweimal täglich wechsele ich das Trinkwasser, morgens bekommt der Vogel halt seine Medikamente, abends bekommt er Propolis und Mucosa Euphorbicum (?), das sind Ampullen, die eigentlich gespritzt werden, aber ich gebe ihm 4 Tropfen auf 30 ml Wasser.
    Das Mucosa ist homöopathisch und eigentlich gegen Schleimhautentzündungen, Kropfschleimhautenzündung, Luftsackmilben und Legenot. Aber wie bei allen Naturheilmitteln dauert es lange. Es ist auch nicht gesagt, dass Dein Nymph drauf positiv drauf reagiert, aber ich bin bei meinem genauso ratlos wie Du und ich versuche alles, was möglich ist.
    Liebe Gruesse
    Heike
     
  4. #3 heike-mn, 3. Mai 2001
    heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Sabine,
    wie geht es Deinem Nymphen ?
    Gruss
    Heike
     
Thema:

Atemprobleme

Die Seite wird geladen...

Atemprobleme - Ähnliche Themen

  1. Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie

    Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie: Mein Kanarie hat wegen einer stark entzündeten Federbalgzyste Enrofloxacin 2,5% für 5 tage bekommen. Er hatte breits vorher schon über die Jahre...
  2. Atemprobleme bei Mohrenköpfchen

    Atemprobleme bei Mohrenköpfchen: Hallo :) unser Pepe (männlicher Mopa) hat bereits seit einiger Zeit Atemprobleme (zumindest gehe ich davon aus). Direkt nach dem Fliegen...
  3. Atemprobleme?!?

    Atemprobleme?!?: Hallo zusammen, meine Charlie quietscht und knackt ganz eigenartig bei Anstrengung, beispielsweise beim Fliegen. Sie ist leider zu dick, frisst...
  4. Kanarienvogel mit Atemprobleme? ?

    Kanarienvogel mit Atemprobleme? ?: Hallo. Ich hoffe, ich poste hier an der richtigen Stelle, wenn nicht, dann bitte ich um Verzeihung, ich habe noch keine Erfahrungen mit Foren...
  5. Vogel röchelt - Erfahrungen/ Diagnose? (Wellensittich)

    Vogel röchelt - Erfahrungen/ Diagnose? (Wellensittich): Hallo, ich habe gerade Keisha-May beim vogelkundigen TA (nachweisbar vogelkundiger, sehr guter TA!). Das Problem tritt nun schon zum dritten...