Atmung unterstützen?

Diskutiere Atmung unterstützen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Danke an Scotty und Danke an Fantasygirl. Wir waren heute mit Albus bei Dr. Mirja Fenske und die Diagnose war nach einer Kropfspülung eindeutig,...

  1. #21 DeichShaf, 18. Juli 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke an Scotty und Danke an Fantasygirl. Wir waren heute mit Albus bei Dr. Mirja Fenske und die Diagnose war nach einer Kropfspülung eindeutig, obwohl vor vier Wochen kein Befall festzustellen war: Trichomonaden. Allerdings nur ein sehr mäßiger Befall, weswegen auch keine Antibiotika gespritzt wurden.

    Stattdessen bekommen alle sechs für die nächsten 14 Tage Ridzol 10% Pulver als Lösung 1g/Liter als Trinkwasser serviert. Das sollte dem Problem endlich den garaus machen.

    Wir sind heilfroh, dass das eine so bombensichere Diagnose war - ich hab mir das unterm Mikroskop selber ansehen dürfen. Jetzt kann endlich gezielt behandelt werden. Und es war weit billiger, als die erste Intensive Untersuchung des Vogels: Gerade mal 23 Euro. Inklusive Medikament.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    gut dass Du nun einen eindeutige Diagnose hast und gezielt behandelt werden kann! Dann wird es ja bald aufwärts gehen. Habe mal gelesen, dass man die Trinkgefäße mindestens 12 Stunden austrocknen lassen soll, bevor sie wieder eingesetzt werden (Wasser wechseln morgens und abends), damit die Trichmonaden auch wirklich in den Gefäßen absterben - vielleicht achtet ihr auch drauf, sicher ist sicher.

    Dann allen eine gute Besserung!!

    Viele Grüße
    Brigitte
     
  4. #23 DeichShaf, 19. Juli 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Guter Tipp. Abwechselnd zwei Trinkschalen hinstellen ist kein Problem, weil wir zwei identische Schalen dafür haben. Werde ich ab heute abend so machen: 2x täglich frisches, mit Ridzol versetztes Wasser; morgens um 5 und abends um 17 Uhr.

    Die Schale, die rausgenommen wurde, wird einfach in der Spülmaschine gereinigt. 50°C und anschließend Trockenphase sollte reichen.
     
  5. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Denk drank die Schale nach der Spülmaschine nochmal mit Wasser nachzuwaschen, damit eventuelle Rückstände von dem Reinigungsmittel weg sind, denn die Spülmaschinenmittel sind sehr agressiv.

    Viele Grüße
    Brigitte
     
  6. #25 Fantasygirl, 19. Juli 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Auch, wenn deine Vögel ja nach wie vor krank sind, freut es mich dennoch, dass endlich eine richtige und handfeste Diagnose gestellt wurde. Ich kenne dieses Warten in der Schwebe, wenn man nicht weiß, was wirklich Sache ist, und das ist echt dumm.

    Ich kann mir zwar vorstellen, dass du ihn schon kennst, aber ich hab dir noch einmal einen Link zu Trichos rausgesucht: >>klick<<
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Das kannst du laut sagen Jessica. Da sitzt man und durchsucht das Internet nach dem Symptomen, nur weil kein TA das "Glück" hatte die Trichos zu finden. Den Link zu Birds Online kannte ich schon. Ich bin da viel unterwegs um zu sehen was sie haben könnten. Von Trichos bis GLS haben wir alles in Betracht gezogen.
    Da kann man echt erleichtert sein, dass es "nur" Trichos sind. 23 Euro für eine Diagnose und eine Behandlung, nachdem wir schon gut 150 Euro für andere TA ausgegeben haben.

    Was mich allerdings verwundert:
    Wenn sie keine LSM hatten... warum hat dann das Ivomec gegen den Husten geholfen? Er hustete deutlich weniger als vorher. Schon komisch.
     
  9. #27 Fantasygirl, 19. Juli 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Puh, genau kann ich die das auch nicht sagen.
    Ich kann mir vorstellen, dass die Trichos darauf evtl. auch ein wenig anspringen (sind ja auch Parasiten) oder dass ggfs. zusätzlich auch LSM im Spiel waren. Aber genau sagen kann ich dir das auch nicht.
     
Thema:

Atmung unterstützen?

Die Seite wird geladen...

Atmung unterstützen? - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Benötige Unterstützung bei der Bestimmung

    Benötige Unterstützung bei der Bestimmung: Hallo Zusammen, mit dem Milan hier bin ich mir nicht ganz sicher:...
  3. Helfen mit einem Klick: Unterstützung für Vögel bei Sparda

    Helfen mit einem Klick: Unterstützung für Vögel bei Sparda: Hier ist eine schöne Aktion, die auchein paar Vögeln zu Gute kommen könnte. Ich mach auf jeden Fall mit. Vielleicht möchtet Ihr Euch was...
  4. Unterstützung bei der Falkenbestimmung

    Unterstützung bei der Falkenbestimmung: Hallo Zusammen, hierfür benötige ich Unterstützung bei der Bestimmung, vorab möchte ich sagen, dass es kein Babyloniens ist, auch kein...
  5. Unterstützung bei der Bestimmung

    Unterstützung bei der Bestimmung: Hallo Zusammen, hier kann ich den Vogel nicht eindeutig identifizieren. Farblich passt er zum Sprosser, aber der Schnabel hat etwas andere Form...