Atmungsstörungen!!

Diskutiere Atmungsstörungen!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute! Hab da ein Problem mit meinem Welli Puppi. In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass mein Welli manchmal schwerer atmet und dabei...

  1. Elli

    Elli Guest

    Hallo Leute!

    Hab da ein Problem mit meinem Welli Puppi.
    In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass mein Welli manchmal schwerer atmet und dabei mit dem Schwanz wippt dabei, was ja nicht so gut ist oder?? Was kann ich dagegen machen??


    Frage an Alfred, der mir den Tipp mit dem Zähmen gegeben hat:

    Wie lange muss man das machen ihn in die Tasche stecken??
    So wirklich hat ihm das nicht gefallen. Muss man das lange machen und bekommt er da dadurch nicht noch mehr Angst?

    Ich habe ihn immer in einen Kapuzenpulli bei den Taschen reingetan und wollt auch raus... Aber wenn er nix gesehen hat war er ruhig..
    Also wie lange muss ich das durchziehen und soll man die ganze Zeit über mit ihm reden wenn er drin ist in der Tasche oder drüberstreicheln???

    Danke im Vorraus für deine Antwort Alfred!!


    Grüße Elli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 24. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Elli

    Was Puppi hat kann ich so nicht sagen.
    Auf jeden Fall ist sein Verhalten in aller Regel ein Anzeichen für eine Krankheit.
    Schwer atmen und Schwanzwippen gehören zusammen, Vögel haben kein Zwerchfell, die atmen mit dem gesamten Brustkorb.
    Das kann alles mögliche sein, angefangen über Milben bis zu einem Atemwegsinfekt, aber auch noch anderes.

    Mit dem Zähmen, ich habe das selber noch nicht gemacht. Geht bei großen Papageien so schlecht. ;)
    Daß es dem Vogel nicht gefällt ist klar. Er soll sich an Dich gewöhnen und seine Angst verlieren.
    Was macht er denn wenn er wieder raus kommt? Ist er panisch oder einfach nur etwas sauer?
    Wenn Du ihn mit der Hand aus der Tasche nimmst und noch mit ihm redest bevor er wieder fliegen darf sollte in das beruhigen.
     
  4. Elli

    Elli Guest

    Ich habe das jetzt dreimal probiert in der Tasche und nach dem ersten mal habe ich auch versucht langsam mit dem Finger in den Käfig zu kommen und bin schon bei seinem Bauch angekommen, ist aber dann gleich weggeflogen. Ich habe ihn auch, als ich ihn wieder rausgenommen habe auf ihn zugeredet.. Es gefällt ihm ja wenn ich mit ihm rede....
    Dabei drückt er ganz friedlich die Äuglein zu :)

    Kann es auch sein, dass er vom Rauch schwerer atmet??
    So geht es ihm nämlich gut...
    Ich gebe ihm auch immer zwei Apfelspalten rein, auf die er sich jedesmal stürzt wie ein Geier... hihi.


    Grüße Elli
     
  5. #4 Federbällchen, 24. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Vom Rauch -

    soll heißen, es wird im Zimmer, wo der Vogel steht, geraucht???

    Ja, daher kann es auch kommen, denn es ist wirklich alles andere als gesund - nicht nur für die Vögis.

    Sie können davon wirklich "vergiften" - und das nicht nur von Zigarettenstummeln im Aschenbecher...

    Will mich hier nicht als Moralapostel aufspielen - rauche selber - aber grundsätzlich nur auf der Terrasse (angenehmer Nebeneffekt - dadurch auch deutlich weniger).

    Trotzdem - erhobener Zeigefinger - würde es auf jeden Fall sofort unterbinden und den Kleinen nicht weiter dem Rauch aussetzen.
     
  6. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    ...in die Tasche stecken??? 0l
    was sind denn das für fragwürdige Methoden, also Alfred, hätt nicht gedacht, dass du solche Tipps auf lager hast....

    Othmar
     
Thema:

Atmungsstörungen!!