auch bitte einmal Geschlecht bestimmen bitte...

Diskutiere auch bitte einmal Geschlecht bestimmen bitte... im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe ja nun zwei Schönsittiche und habe irgendwie den leichten Verdacht, dass es sich nicht um ein Pärchen handelt.... Ich hoffe,...

  1. #1 Mikkeline, 22.03.2008
    Mikkeline

    Mikkeline Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ja nun zwei Schönsittiche und habe irgendwie den leichten Verdacht, dass es sich nicht um ein Pärchen handelt....
    Ich hoffe, Ihr könnt an den Fotos was erkennen....
    Danke für die Hilfe.

    Gruß

    Mikkeline
     

    Anhänge:

  2. #2 geier-004, 22.03.2008
    geier-004

    geier-004 Guest

    Hallo Britt,

    hast Du evtl. noch weitere Aufnahmen von den beiden? Z. B. Kopf von vorn und Bauch?

    Diese wären ggf. hilfreich.
     
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Für mich sind das eindeutig zwei Hähne.

    Der wildfarbene ist eh klar durch den roten Streifen auf dem Flügel und den kräftig blauen Kopf. Und bei dem gelben ist es genauso, also auch Hahn.
     
  4. #4 geier-004, 22.03.2008
    geier-004

    geier-004 Guest

    Hallo Petra,

    bei dem wf bin ich mir auch sicher.

    Nur bei dem gelben bin ich mir noch ein wenig unsicher, tendiere allerdings wie Du ebenfalls zu einem Hahn.

    Wollte von daher nochmal weitere Fotos sehen.

    2 Schönsittichhähne ist ja nicht ohne, besonders wenn die beiden in die Brutzeit kommen.

    @ Britt,

    wie alt sind denn die beiden?
     
  5. #5 gegnerS, 22.03.2008
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo,
    der gelbe ist wegen der intensiv blauen Maske ebenfalls mit allergrößter Sicherheit ein Hahn. Die beiden unter sich zu lassen gibt Mord und Totschlag; ich würde zu weiteren 2 Hennen raten.
     
  6. Hans C

    Hans C Guest

    Hallo,
    ich bin ebenfalls sicher, dass es 2 Männchen sind. Nicht nur die Intensität des Blau am Kopf, sondern auch die Ausdehnung, das sind 2 eindeutige Zeichen für Männchen.
    Schöne Grüße
    Hans C
    ps: 2 Weibchen dazu geben funktioniert aber nur, wenn du dann beide Paare trennen kannst.
     
  7. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hast Du die beiden denn als Pärchen verkauft bekommen?
     
  8. #8 Mikkeline, 22.03.2008
    Mikkeline

    Mikkeline Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    danke für Eure schnellen Antworten..
    Ich habs befürchtet:heul:
    Ja, natürlich habe ich die beiden als Pärchen verkauft bekommen, der wildfarbene soll die Henne sein. Da ich ja nun noch nie Neophemen hatte, kenn ich mich halt noch nicht so gut aus. Mir kam der Verdacht, weil die beiden sich doch sehr aus dem Wege gehen und dann habe ich gegoogelt und das mit dem roten Streifen auf dem Flügel gelesen und mir wurde leicht flau. So ein Mist, kann mich ja über meine eigene Blödheit ärgern0l und habe nun doch ein leichtes Problem....

    Ach so: sind beide von 2007

    Gruß

    Mikkeline
     
  9. #9 gegnerS, 22.03.2008
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Mach Dir nichts draus, ist mir genauso passiert, dass die vermeintliche Henne sich als Hahn herausstellte. Mit einem einigermaßen großen Käfig (1,20breit) und offener Tür kann man auch 2 Paare halten. Meistens sitzen sie tags ohnehin im Käfig verstreut, wenn sie nicht gerade rumfliegen (achwas). Schlechte Erfahrung hab ich mit Dauerfreiflug bei ihnen eigentlich nicht gemacht.
     
  10. #10 Mikkeline, 22.03.2008
    Mikkeline

    Mikkeline Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabine,

    meinst Du wirklich? Ich zermartere mir hier ja schon das Hirn, was ich nun mache. Schließlich steht ja überall, dass man keine zwei Paare zusammenhalten kann, nicht einmal in einer großen Voli. Ich habe ja nun eine Zimmervoli, die so ca. 1,60 lang ist und zusätzlich einen großen Käfig (auch so ca. 1,20 lang,1 m hoch und 50 tief), den ich kürzlich "geerbt" habe. Ich befürchte ja nun schon Mord und Totschlag bei den Schönis....

    Gruß

    Mikkeline
     
  11. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Naja, zu empfehlen ist es sicher nicht zwei Schönsittich-Paare zusammen zu halten. Im Einzelfall kommt es natürlich auf die einzelnen Vögel an... es KANN klappen, MUSS aber nicht....
     
  12. Bourki

    Bourki Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hallo,
    das sind ganz sicher zwei Hähne.Man sollte auf keinen Fall zwei Paare Schönsittiche zusammen halten.Der Ärger kommt,sobald diese in Brutstimmung kommen.

    LG
    Norbert
     
  13. #13 psittacula, 22.03.2008
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so ist es, auf keine Fall zwei Paare zusammenhalten. Dagegen geht zwei Männchen ohne Weibchen zusammenzuhalten ohne Probleme, die haben sich halt nix zu sagen! Die werden sich aber wie die Kesselflicker zoffen, wenn zwei Weibchen dazukommen. Zwei Paare zusammen geht bei fast allen Neophemen nicht.

    Gruß

    Tobias
     
  14. #14 gegnerS, 23.03.2008
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Mikkeline,
    bei Züchtern ist es ja so, dass die Vögel außerhalb der Zuchtzeit nach Geschlechtern getrennt gehalten werden, oder aber junge Schönsittiche zu einem Paar gesetzt werden. Nur haben sie dort i.d.R. nicht sehr viel Ausweichmöglichkeit.

    Bei meinen steht halt immer die Tür auf und sie mögen es überhaupt nicht, wenn sie geschlossen wird, dann tritt Panik auf. So aber können sie ja jederzeit eine Runde drehen und einen anderen Platz aufsuchen.
    Es klappt so seit Jahren ohne nennenswerte Probleme.
    Dagegen gab es zwischen den anfangs 2 Hähnen regelrechte Kämpfe.

    Bei nur einer Henne zu den beiden würde es vermutlich zu Auseinandersetzungen kommen, aber bei 2 Hennen glaube ich das eigentlich nicht, zumal Du ja auch eine größere Unterbringung zur Verfügung hast.
    Letztendlich hängt es vermutlich von den einzelnen Charakteren ab, aber ich denke, dass sich vier arrangieren werden, vorausgesetzt, sie haben Ausweichmöglichkeit.
     
  15. Joe

    Joe Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    2
    So ist es bei Züchtern nicht immer so.
    Die Ausweichmöglichkeiten brauchen sie auch nicht außerhalb der Zuchtphase, sie können auch im Schwarm fliegen und vertragen sich auch.
    Ich hatte meine Paare immer zusammen (Zuchtpaare) das ganze Jahr.
    Die Jungen wurden auch nicht nach Geschlechtern getrennt.
    Kommt es aber dann in die Zuchtphase dann wird das friedlichste Paar wenn die Vorbereitung stimmt auch agressiv wenn man den Nistkasten reinhängt, man könnte sagen die ticken aus wenn sie ein Loch sehen.
    Dann gehört die NZ vom Jahr zuvor allerspätestens weg, sonst kann es auch Verluste geben.
    Fütterung ist eben auch nach den Phasen der Vögel in der Natur nachzuahmen (Zucht - Mauser - Ruhe)
     
  16. Joe

    Joe Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    2
    Kann ich auch so nur bestätigen.
     
  17. #17 Mikkeline, 23.03.2008
    Mikkeline

    Mikkeline Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für Eure Tipps...
    Kommen die denn eigentlich "automatisch" in Zuchtstimmung, oder brauchen die "Motivation" wie z.B. Keimfutter, Nistkästen etc. ? Züchten will ich ja sowieso nicht und gedenke also auch nicht, ihnen da irgendeinen Anreiz zu bieten.
    Die beiden tun sich so gar nichts... sie ignorieren sich irgendwie. Auch wenn es bei Grassittichen keine Schnäbelei und Kraulerei gibt, kann es doch diese "stille Messe" auch nicht sein.
    Übrigens scheinen die beiden auch nicht ganz "Schönsittich-Typisch" zu sein. Beim Freiflug gehen sie ohne Probleme wieder in ihre Voli zurück bzw. kommen erstmal gar nicht raus.
    Ich könnte mich aber immer noch für meine Blödheit in den Hintern treten. Denn eigentlich weiss ich ja, dass die Weibchen weniger intensiv gefärbt sind usw. habe mir ja nun schon oft genug vor dem Kauf welche angesehen....Dass der gelbe ein Hahn ist, habe ich ja auch erkannt und bei dem wildfarbenen dann der Aussage der Züchters vertraut und das auch geglaubt.

    Ich bin also noch am Überlegen, was ich nun tue.... Ich will ja nun auf keinen Fall, dass hier Blut liesst, aber natürlich auch nicht, dass die beiden hier so "aneinander" vorbeileben müssen. Und meine Lucy muss ich nun umtaufen....

    Gruß

    Mikkeline
     
  18. Joe

    Joe Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    2
    Wie lange sind sie in deinem Besitz
    Sie fühlen sich in deiner Voliere sicher und fliegen deshaln nicht raus - Zeit geben
    Schön- und die anderen Grassittiche sind keine Wellis oder Nyhmen die sind eben ruhig. Die brauchen schon "Motivation" wie du geschrieben hast.


    Dies ist allgemein!!!!
    Sich vorher besser informieren: WWW, Bücher, Züchter/Halter, usw. dann brauch man sich nicht hinterher in den Hintern treten.
    Diese Fehler macht aber fast jeder, ich auch und ich hab viel input gemacht.
     
  19. #19 Mikkeline, 23.03.2008
    Mikkeline

    Mikkeline Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Joe,

    Du hast natürlich recht mit dem vorher informieren, habe ich ja auch gemacht und das eigentlich auch über einen längeren Zeitraum... (im Netz, Bücher etc.) obwohl die Schönis dann doch eher spontan waren, eigentlich sollten es Glanzsittiche werden, aber ich hab mich halt verliebt....
    In den Hintern treten kann ich mir wegen meinder Blödheit, dem Züchter geglaubt zu haben und das war ja nun nur zum Teil aus Unerfahrenheit...es war einfach blöd von mir, muss man jetzt ja mal so sehen.

    Gruß

    Mikkeline
     
  20. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Meine Grassittiche kommen teilweise völlig ohne "Aufforderung" wie Keimfutter oder Nistkasten in Brutstimmung. Da reicht es momentan schon, dass es ab und an mal Grünfutter gibt und die Tage länger und heller werden. Einige Paare füttern sich schon wieder.
     
Thema:

auch bitte einmal Geschlecht bestimmen bitte...

Die Seite wird geladen...

auch bitte einmal Geschlecht bestimmen bitte... - Ähnliche Themen

  1. Lustiges Geschlechter raten

    Lustiges Geschlechter raten: Hallo allerseits, wir haben seit ca. 2 Monaten 2 Ziegen. Gin und Tonic Sie waren ca. 2 Monate alt als wir sie bekommen haben. Wir haben uns da...
  2. unheimlicher Nachtvogel

    unheimlicher Nachtvogel: Hallo liebe Vogelkenner, vor einiger Zeit guckte ich mir alleine die Neuverfilmung von Stephen Kings "Es" bei offener Balkontür an. Exakt nachdem...
  3. Bestimmung eines Jungvogels - gesehen in Varanger

    Bestimmung eines Jungvogels - gesehen in Varanger: Hallo, auf einer Fahrradtour durch Skandinavien bis nach Nordnorwegen (Varanger) konnte ich viele Vögel sehen und bestimmen. Aber diesen drei...
  4. Hilfe bei Bestimmung

    Hilfe bei Bestimmung: Hallo ihr Lieben. Bräuchte Hilfe bei Bestimmungen. Hier meine Vermutungen: 1. Flussuferläufer? 2. ?? 3. Dorngrasmücke? 4. Flussregenpfeifer? 5....
  5. Wer hilft mir bei Bestimmen dieses Vogels

    Wer hilft mir bei Bestimmen dieses Vogels: Beobachtet am 6. Mai auf einem Feld bei Biberach an der Riss. Größe kleiner als Tauben aber größer als z. B. Spatzen.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden