Auch für Tierfreunde wichtig, die heilpraktisch unterwegs sind,

Diskutiere Auch für Tierfreunde wichtig, die heilpraktisch unterwegs sind, im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; oder ihren Lieblingen mit Homöopathie geholfen haben. Habe eben gerade diese Mail von einer Bekannten bekommen: EU-Verordnung gegen Homöopathie...

  1. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    oder ihren Lieblingen mit Homöopathie geholfen haben. Habe eben gerade diese Mail von einer Bekannten bekommen:

    EU-Verordnung gegen Homöopathie

    Eine wichtige Nachricht für uns ganzheitlich-orientierte
    Menschen!

    Ende des Jahres, am 31. Dezember 2009, soll eine neue EU Direktive unter Zuhilfenahme des *"Codex Alimentarius"* eine weitreichende Begrenzung der zulässigen Inhaltsstoffe auf dem Gebiet der alternativen Medizin in Kraft setzen, wenn sie beschlossen wird. Dies wird zur Folge haben, dass die Mittel die es heute zu kaufen gibt (betrifft auch Homöopathie,Bachblüten,
    Schüsslersalze und alle Mineral- oder Vitaminprodukte u.v.m.), derart in der Menge der Inhaltsstoffe begrenzt werden, dass sie unwirksam werden, oder gänzlich vom Markt müssen, weil sie nach den neuen Bestimmungen keine Lizenz mehr bekommen.

    Diese Nachricht, die mich über Hintertüren erreichte, hat mich doch sehr erschreckt, denn eine solche Begrenzung würde für uns Alternativmediziner
    und Heilpraktiker sowie für unsere Naturheilmittel-Lieferanten das absolute Aus bedeuten.

    In England in den "Health Stores" gibt es DIN A5 große Karten, auf welchen
    die Konsumenten aufgefordert werden, sich schriftlich an ihre Abgeordneten zu wenden um diese Entwicklung zu stoppen! Ganz offen und offiziell wird dort diese Information gehandelt und diskutiert, um dagegen anzugehen. Die Hauptinitiative für die EU-Neuregelung geht übrigens von Deutschland, Frankreich und Italien aus............

    die folgende Internetseite gibt auch in deutsch Auskunft über diese EU-weite Kampagne:
    http://www.consumersforhealthchoice.com ... temid=150_

    Unterzeichnen in Deutsch kann man hier:
    http://www.consumersforhealthchoice.com ... Itemid=229
    Hier kann man Informationen auch in deutscher Sprache einsehen und
    eine Petition unterzeichnen, sowie einen anhängenden Musterbrief, an die zuständige Abgeordnete in Brüssel, finden. Der Brief dient nur als Vorlage, eigener Text ist selbstverständlich möglich und eigentlich auch erwünscht.

    Ich bin entsetzt, dass eine solche Direktive, in welcher es vor allem um ein Ansinnen der Pharmalobby geht, die Verbreitung von alternativen Naturheilmitteln möglichst weit einzuschränken, zu Gunsten pharmazeutisch
    erzeugter Stoffe, in England klar erkannt und öffentlich bekämpft wird, hier hingegen nur über Hintertüren zu erfahren ist und von den meisten Bürgern als "Verschwörungstheorie" abgetan wird. Bitte versucht euch darüber zu informieren, gebt diese Informationen weiter und schreibt Euren zuständigen Abgeordneten.

    Wir werden hier ganz klar in unserer Eigenschaft als "Mündige Bürger"** übergangen. Wollen wir das? Die Engländer gehen da einen guten und demokratischen Weg! Gehen wir den gleichen Weg! Allein das Schüsslersalz Nr. 7, welches wohl schon vielen bei Schmerzen jeglicher Art sanft und nebenwirkungsfrei geholfen hat, sollte es wert sein!

    Ich bitte freundlichst um Weitersendung dieser Mail und Rege Beteiligung.
    DANKE!

    Mit besten Grüßen
    Barbara Thielmann
    -Vorstand-/
    -die alternaive-
    Verein zur Förderung der ethischen
    und staatsbürgerlichen
    Bildung in der Gesellschaft
    e.V.i.G.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ach du liebes Lottchen,
    der Hoax ist hier angekommen!
     
  4. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Akivasha,

    danke für diesen Beitrag.

    Diese Information ist für mich völlig neu, und ich werde mich selbstverständlich an der Kampagne beteiligen.

    Aus dem Link geht für mich allerdings nicht hervor, dass auch homöopathische Medikamente, Bachblüten und Schüsslersalze betroffen sind.

    Hast Du dazu vielleicht noch einen detaillierteren Text, den ich ausdrucken und verteilen kann.

    Kann man auch eine Unterschriftensammlung ausserhalb des I-Net machen? Ich denke an entsprechende Arzt-und Tierarztpraxen sowie Krankenhäuser.
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Laaaaaaaaangsam - erstmal den Link von Dagmar lesen!
     
  6. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hab ich Moni, aber erst nachdem ich geschrieben hatte. :)

    Danke Dagmar, ich war schon fast am Loslaufen...:nene:
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Stellungnahme des Fachverbandes deutscher Heilpraktiker:
    Quelle

    Codex Alimentarius und EU-Direktive
    In der letzten Zeit werden die deutschen Heilpraktiker mit E-Mails einer
    Organisation, die sich Verein zur Förderung der ethischen und
    staatsbürgerlichen Bildung in der Gesellschaft nennt überschwemmt.
    Hier geht es um mögliche Gefahren einer EU-Direktive unter Zuhilfenahme des
    Codex Alimentarius. Dazu ist nach Informationen der Arzneimittelkommission
    folgendes festzustellen:
    Der Codex Alimentarius ist in einheitlicher Form eine Sammlung internationaler
    Lebensmittelstandards. Diese Standards werden durch Beschlüsse der Codex-
    Alimentarius-Kommission, eines gemeinsamen Gremiums der Ernährungs- und
    Landwirtschaftsorganisation (FAO) und der Weltgesundheitsorganisation
    (WHO) der Vereinten Nationen festgelegt. Auch die Mitgliedstaaten der EU
    und die Europäische Union als Gesamtorganisation ist Mitglied der Codex-
    Alimentarius-Kommission.
    Die EU-Richtlinien zu Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln (z.B. die
    Richtlinie 2002/46/EU) legen fest, dass bei Nahrungsmittelzusätzen und
    Ergänzungsmitteln die wissenschaftlichen europäischen und internationalen
    Standards beachtet werden. Dies gilt besonders bei Höchstmengen von
    Nahrungsbestandteilen bzw. Ergänzungsmittel, so auch bei Vitaminzusätzen
    oder Mineralstoffzusätzen. Der Grundgedanke der EU-Richtlinie orientiert sich
    an der natürlichen Ernährung durch Nahrungsmittel. Nur wenn diese nicht
    ausreichen bzw. bei einem besonderen Bedarf sind Ergänzungsmittel sinnvoll
    und dann sind Höchstmengen unter den Gesichtspunkten des Bedarfes und
    der Toxizität der Vitamine oder Mineralstoffe zu beachten.
    Nun gibt es seit Jahren eine Diskussion, ob die im Codex Alimentarius
    beschriebenen Höchstmengen zu hoch oder zu niedrig sind. Besonders von
    Dr. Rath und seinen Anhängern werden diese Richtwerte als zu niedrig
    bezeichnet und dies wird dann auch gleich als Pharmakartell mit einer
    internationalen Verschwörung erklärt. Aus der Arbeit in den
    Zulassungskommissionen wissen wir aber, dass eine ganze Reihe der
    Vitaminpräparate, die von der EU-Richtlinie betroffen sind, eher so hoch
    dosiert sind, dass sie den toxischen Bereich berühren und so als deutsche
    Arzneimittel keine Zulassung erhalten würden.
    Bei den naturheilkundlichen Arzneimitteln im Bereich der Homöopathie und
    Biochemie werden entsprechende Dosierungsgrenzen allerdings gar nicht
    erreicht, so dass auch die EU Direktive diese nicht berühren wird. Bei
    Nahrungsergänzungsmitteln kann dieses durchaus sein, wobei sich dann die
    Frage stellt, ob dies jetzt eine Bedrohung der Naturheilkunde ist, oder eine
    Frage des Verbraucherschutzes. Grundsätzlich sind Nahrungsergänzungsmittel
    aber keine Arzneimittel in der gezielten Therapie des Heilpraktikers, sondern
    eher ein Produkt zur Laienanwendung in der Nahrungsergänzung. Bei
    Arzneimitteln, die Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten
    spielt im Bereich der Zulassung die Abwägung zwischen der therapeutischen
    Wirkung und dem möglichen Risiko eine Rolle. Hier gilt es immer achtsam zu
    sein, aber eine grundsätzliche Bedrohung der naturheilkundlichen Arzneimittel
    durch die Anwendung des Codex Alimentarius ist aus Sicht der AMK nicht zu
    erkennen.
    Es gilt also Ruhe zu bewahren und sich nicht vor den Karren von
    selbsternannten Rettern der Natruheilkunde spannen zu lassen. Dies gilt umso
    mehr, wenn es evtl. ja nur um die Vermarktung von Vitamin- und
    Mineralstoffpräparaten geht, die zu hoch dosiert, evtl. toxisch und oftmals
    auch extrem überteuert sind.
    Arne Krüger
    FDH Vizepräsident
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Auch für Tierfreunde wichtig, die heilpraktisch unterwegs sind,

Die Seite wird geladen...

Auch für Tierfreunde wichtig, die heilpraktisch unterwegs sind, - Ähnliche Themen

  1. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  2. Bin unterwegs, kann am Telefon nicht gut sehen

    Bin unterwegs, kann am Telefon nicht gut sehen: Hallo Zusammen, kann momentan den Vogel vom Smartphone aus nicht richtig bestimmen.. Womit haben wir hier zu tun? anfangs habe ich an...
  3. Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?

    Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?: Huhu :0- Ich habe mich eben gerade erst registriert, da wir (mein Partner und ich) vor haben uns 2 Mönchsittiche "anzuschaffen". Habe in den...
  4. Ernährung bei Megabakteriose und Atoxoplasmose und Untergewicht, wichtige Fragen

    Ernährung bei Megabakteriose und Atoxoplasmose und Untergewicht, wichtige Fragen: Hallo liebe Vogel-Freunde! Habe hier noch mal eine ganz wichtige Ernährungsfrage: Ich habe im Moment 2 Kanarien Vögel, die krank sind und...
  5. wichtige Frage

    wichtige Frage: Hallo, ich habe eine große Voliere 4x2,5 Meter mit einem Schutzhaus 2,5 x 1m. Ursprünglich hatten wir 8 Wellis drin, derzeit sind es 6 und die...