auch mal ne Frage hab´

Diskutiere auch mal ne Frage hab´ im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallöle, also erstmal die Vorgeschichte... Kuku war im Sommer für 2 Wochen zur Urlaubspflege hier und ist ja dann Ende September ganz bei...

  1. svava

    svava Guest

    Hallöle,

    also erstmal die Vorgeschichte...

    Kuku war im Sommer für 2 Wochen zur Urlaubspflege hier und ist ja dann Ende September ganz bei uns eingezogen. Er hatte im Sommer viele "entfärbte" Feder vorrangig auf dem Rücken, sah aus wie braune Flecken. Die sind bei seinem Umzug deutlich weniger gewesen und jetzt hat er noch die Spitzen der Federn entfärbt. Er war als Baby schwer krank und hat lt. TA im Feb./März/April jährlich eine starke Erkältung gehabt, mit allem was dazu gehört :( ... so durch die Blume erwähnte die TA das es halt Vögel gibt, die in Außenvolierenhaltung deutlich besser aufgehoben wären .... na gut daran arbeiten wir - ist eh gesünder für die 3 "Flugmonster"
    Er bekommt bei uns das Futter von Rico´s, wechselweise Ama 1 / 2 und die Kräutermischung, täglich Obst und Gemüse, gelegentlich Schlemmertopf und Nekton Bio kurweise.
    Das er gelegentlich (sofern beide mit den laufenden Vogelbäumen unterwegs sind) bei den Grauen im Napf nach Sonnenblumen fandet, versteht sich von selbst .....;) ach so und als Leckerlie gibt es mal ne Süßmandel für die Bande oder Menschenessen entsprechend Geiergerecht gekocht versteht sich.
    Noch Ideen wie wir dem Gefieder das Grün wiedergeben können und vor allem seine Abwehrkräfte stärken können ?

    LG
    Susanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. smile

    smile Guest

    hallo svava

    ich würde mit deiner süßen mal zum ta gehn um das genauer abklären zu lassen.verfärbungen können schlimmsten fall auf einen leberschaden hinweisen.aber bitte mach dich nicht verrückt.geh lieber mal los und lass das checken um gewissheit zu haben.alles gute ......petra
     
  4. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Susanne,

    die braunen Federn können Mangelerscheinungen oder aber ein Leberschaden sein.
    Wie ich verstanden habe, hatte er, bevor er bei Euch eingezogen ist, weniger dieser braunen Federn. Da Ihr Kuku gut ernährt würde ich nicht auf eine Mangelerscheinung tippen. Wie wurde er denn vorher ernährt?
    Ich würde Dir auch raten, mit Kuku zu einem TA zu gehen und es abklären lassen.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  5. svava

    svava Guest

    Als ich mit Jacko bei unserer TA war, habe ich Kuku´s Karte auf mich umschreiben lassen, dabei gleich nach den vom Ex-Besitzer erwähnten Erkrankungen gefragt .... dabei kam dann die regelmäßigen Erkrankungen und der erwähnte Hinweis .... werde mal telefonisch abklären, ob da was Lebertechnisches war ... aber da kann ich dann ja einiges mit Mariendistel unterstützen ...
    Panik bekomme ich da eher nicht, Jacko hat eh was mit Leber und Niere :( und Kiki hat auch immer mal wieder kleine rot angehauchte Federn ....
    Sind halt Tiere mit Vorgeschichte bzw. Besitzern .....

    Kuku besteht übrigens auf der Tatsache das ER ein ER ist ..... Analyse liegt vor ... ;)

    LG
    Susanne
     
  6. svava

    svava Guest

    Hallo Julia,

    nee Kuku hatte mehr braun im Gefieder .... das hat bis Sept. nachgelassen und jetzt sind es nur die Ränder (Züchter würde wohl gesäumt sagen) ..... es ist allso deutlich besser geworden aber eben noch nicht ganz weg ...
    LG
    Susanne
     
  7. smile

    smile Guest

    das hört sich ja schon viel erfreulicher an.hab das dann auch wohl missverstanden,sorry susanne...l.g. petra
     
  8. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Susanne,

    dass die braunen Federn bei Euch zurück gegangen sind, hört sich doch schon mal ganz gut an. Wenn bei seinen Vorbesitzern nicht gut ernährt worden ist, könnte es auch eine Mangelerscheinung sein.
    Mariendistel sind ja bei Leberschäden sehr gut. Ich gebe meinen zweimal im Jahr eine Mariendistel kur. Diese geht einen Monat und sie bekommen täglich dann einen Teelöffel Mariendistel ssamen übers Körnerfutter.
    Aber Du kennst Dich ja da aus ;) !

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  9. svava

    svava Guest

    die Mariendiesteln sind ja bei Ricos mit in der kräuterapo drin und ansonsten gibts die bei mir eigentlich übers Trinkwasser homöopathisch da bin ich dann sicherer das es auch im Vogel landet ;) so sortierfreudig wie die Papa´s sind ...

    LG
    Susanne
     
  10. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Susanne,

    meine lieben Mariendistel samen. Das sind die ersten Körner, die weggefressen werden. Wenn die dann weg sind, dann kommen die anderen Samen dran.
    Da es bei mir aber auch pro Vogel nur einen Esslöffel Körnerfutter gibt, sind meine nicht so wählerisch ;) !

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Dann will ich doch auch nochmal was zu der Schwarzfärbung sagen (ich glaub, ich hab bisher auf alle Threads, was Federfärbung angeht, geantwortet) Unter Suche findet man etliche Beiträge.

    Unsere Coco (14 Jahre) hat von Anfang an diese schwarzen Verfärbungen gehabt. Nach der Mauser ist sie "normal" grün, aber nach und nach verfärben sich die Federn (Rücken) wieder.
    Lt. Tierarzt ist sie gesund (wurde allerdings nicht geröngt). Die Verfärbungen können auch durch ständiges Anfassen (ich nehm meine Coco oft in die Hand) entstehen.

    Mariendistel samen werden sehr gern gefuttert. Bekommt man bei Rico's auch als Einzelsaat. Übers Trinkwasser würden wohl unsere Geier nichts aufnehmen, da sie kaum trinken. Sie holen sich ihre Flüssigkeit aus diversen Obstsorten, ab und an gibt es auch mal Orangen- oder Traubensaft aus einer Tasse/Glas.

    Ciao
    Conny
     
  13. svava

    svava Guest

    @ Julia
    Also die Reihenfolge des Fressens der einzelnen Saaten habe ich noch nicht so genau beobachtet ... werde aber mal drauf achten ...
    Die Vorbesitzer hatten auch Rico´s Körnerfutter, nur das Obst war wohl eher seltener. Dafür gab es diese Sprühvitamine und statt Wasser Medium Selter ... als er damals zur Urlaubspflege kam, war die Obstfutteranweisung 2 x die Woche da der Kot sonst so dünn würde .....
    Habe ich mich aber nach Rücksprache (da noch wg. fehlender Eigenerfahrung mit Ama´s) nicht dran gehalten .... für die Grauen gab´s eh täglich Obst ergo auch für die Urlauber .....
    @ Conny
    anfassen ist auch ne Möglichkeit.... Kuku "tobt" gerne mit mir herum, soll heißen er liegt auf meiner Hand rücklings und knabbert an der anderen herum, alles natürlich lautstark untermalt
    und das trinken ist seither (seit seinem Einzug) weniger geworden .... jetzt wo Du das sagst fällts mir auch auf ... aber dafür hat er ja entsprechend viel Obst ...
    Danke Euch
    LG
    Susanne
     
Thema:

auch mal ne Frage hab´

Die Seite wird geladen...

auch mal ne Frage hab´ - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...