Auch Papas brauchen Urlaub...

Diskutiere Auch Papas brauchen Urlaub... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Auch Papas brauchen Urlaub... Liebe Papageienfreunde, einige von Euch werden mich schon kennen: aufgrund meiner Kritik an Heike Mundt und...

  1. mathilda

    mathilda Guest

    Auch Papas brauchen Urlaub...


    Liebe Papageienfreunde,

    einige von Euch werden mich schon kennen: aufgrund meiner Kritik an Heike Mundt und meiner großen Sorge, daß unser Grauer Dusty an dieser schrecklichen Drüsenmagengeschichte erkrankt sein soll.

    Heute möchte ich auch mal etwas Positives von mir geben.

    Dusty hat sich nach den vielen Wochen der Schwäche und langen Behandlung so unglaublich erholt, dass er aktiver und gesprächiger ist, als jemals zuvor. Er scheint zwar zwischenzeitlich ein richtiger Simulant geworden zu sein, aber wenn er diese besondere Zuwendung will, dann bekommt er sie auch. Ihr solltet ihn sehen, wenn dieser Zustand eintritt: kaum betritt jemand den Raum, verstummt er, hält den Kopf Mitleid erweckend schief und starrt zur Zimmerdecke. Wird er angesprochen mit: na mein Dusty, wie geht’s meinem Süßen, zeigt er keine Reaktion. Auch auf das dann folgende Streicheln reagiert er nicht im mindesten. Werde ich dann unruhig und rufe besorgt meinen Partner: komm’ schnell, Dusty geht es wieder schlecht, kommt der gerannt. Zwischenzeitlich ist Dusty aber wieder ‚bei uns’ und lässt mich ganz schön blöd aussehen. Besonders zu lieben scheint er es, wenn ich ihn dann schimpfe und ihm dann aber zärtlich sage, dass ich ihn ganz doll lieb habe und er mich nicht immer so erschrecken soll. Sind sie nicht raffiniert, die Kleinen?

    Wie immer, das ist meine Schwäche, schweife ich aber mal wieder vom eigentlichen Thema ab. Nach all diesen Wochen der Sorge haben wir uns dazu entschlossen, mit Coco, Dusty und Abby in Urlaub zu fahren. Wir haben uns ein Wohnmobil gemietet und fuhren damit an die Nord- und Ostsee. Manche von Euch werden sagen, wie konntet Ihr das den Dreien zumuten, denn immerhin kommen wir vom anderen Ende Deutschlands. Aber seid versichert, wir haben oft pausiert und höchste Rücksicht auf ihr Befinden genommen. Während der Fahrt waren sie angeschnallt und ihr Spielzeug aus Sicherheitsgründen aus dem Käfig entfernt.

    Der Bequemlichkeit halber haben wir uns auf Campingplätzen einquartiert und meine größte Sorge war, dass man uns schon nach kürzester Zeit des Platzes verweisen würden. Immerhin haben die dort wohnenden Leute Urlaub und möchten sich erholen. Wir konnten es nicht glauben, aber die Menschen waren uns überall so freundlich gesonnen, dass wir fast nicht zur Ruhe kamen. Jeder hatte Freude an unserem fröhlichen Trio und aus irgendeiner Ecke eines Platzes unterhielt sich pfeifender Weise immer jemand mit unseren Dreien. Die Drei selbst haben sich prächtig erholt und abends haben wir es uns im Wohnmobil so richtig gemütlich gemacht. Da wurde gekocht, gemeinsam gegessen (zu fünft und nicht im Käfig) und Karten gespielt (von denen ist zwar nichts übrig geblieben, aber Spaß machte es trotzdem).

    Dusty ist dort am Strand erst wieder richtig zum Leben erwacht. Das bestätigt uns darin, dass ihm und den zwei Mädchen der Urlaub guttat. Wir werden das sicherlich im nächsten Jahr wiederholen.

    Zur Vollendung dieses kleinen Urlaubsberichtes füge ich ein paar Fotos bei. Ich hoffe, es klappt. Der süße Fratz, der so keck in die Kamera guckt, ist übrigens Dusty.

    Alles liebe und ein schönes Wochenende wünscht Euch

    Mathilda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mathilda

    mathilda Guest

    Ich habe Euch wohl zuviel versprochen. Bis auf ein paar Fotos habe ich den ganzen Urlaub auf Video festgehalten. Nun denn, wenigstens ein paar.

    Nach dem Frühstück bis zum Abendessen haben die drei an der frischen Luft ihren Tag verbracht.
     

    Anhänge:

    • u2.jpg
      Dateigröße:
      24,8 KB
      Aufrufe:
      158
  4. mathilda

    mathilda Guest

    Coco beim allabendlichen 'Freigang'. Nach dem Eingesperrtsein den ganzen Tag war die drei abends natürlich hyperaktiv. Von Zuhause sind sie nunmal keinen Käfig gewöhnt. Gewöhnt schon, aber der ist den ganzen Tag offen.
     

    Anhänge:

    • u3.jpg
      Dateigröße:
      21,5 KB
      Aufrufe:
      146
  5. mathilda

    mathilda Guest

    Und das ist unser Sorgenkind Dusty. Er hat den Urlaub am meisten genossen. Bis dahin hing er meist Tag für Tag wie ein Häufchen Elend auf seinem Sitzbaum.
     

    Anhänge:

    • u1.jpg
      Dateigröße:
      20,7 KB
      Aufrufe:
      145
  6. mathilda

    mathilda Guest

    Diese Szenen beobachtet Coco immer aus den Augenwinkeln. Aus diesem Grund werden wir ihr nun auch einen Partner suchen. Ich habe schon einen Einzelgehaltenen im Visier, der sich vor Einsamkeit (schon 5 Jahre!) rumpft. Er würde sich bei uns bestimmt wohlfühlen. Allerdings scheint sich die Halterin noch nicht sicher zu sein, ob sie ihn hergibt. Ich werde darum kämpfen. Wie sich die vier dann untereinander zusammentun, bleibt ihnen überlassen. Aber Coco hat einen lieben Charakter und wird dem Neuen bestimmt eine Chance geben.

    Das war's auch schon. Vielleicht haben Euch meine Geschichte und die Fotos auch gelangweilt. Im Interesse Eurer Süßen aber kann ich Euch nur empfehlen, auch mal mit ihnen in Ferien zu fahren. Und das Wohnmobil oder eine Ferienwohnung sind hierfür ideal. Es muß ja nicht immer die Karibik sein.

    Liebe Grüße sendet Euch


    Mathilda
     

    Anhänge:

    • u4.jpg
      Dateigröße:
      24 KB
      Aufrufe:
      143
  7. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Mathilda :0l

    Deine Bilder bzw. Deine Graupapas sind wunderschön. Du langweilst nicht - zumindest mich nicht ;)

    Auf dem ersten Bild stehen die Käfige auf der Erde bzw. Folie. Warst Du da immer dabei ? Das ist sehr gefährlich, da können Katzen oder andere Räuber rankommen und die Käfigtürchen öffnen. Naja, bestimmt wart Ihr sehr wachsam ;)

    Übrigens mag ich die Nord- und Ostsee auch sehr gerne. Wir (mein Männe und ich) haben schon viele Urlaube an der Ostsee verbracht, zumeist dann allerdings in Dänemark bei "Smörebröd og Öl :D ) Leider ist das auch von meinem Wohnort ziemlich weit entfernt :(wirklich schade würde mir so gut gefallen an der Waterkant
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Au weia :~ :~ :~

    Oje Mathilda, da habe ich im Gruss prompt ein falsches Smilie erwischt, sorry.

    Eigentlich wollte ich dieses :0- Smilie in den Gruss reinbringen, bitte verzeih mir meine Dusseligheit
     
  9. zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo mathilda

    auch mich hat dein schöner beitrag sicher nicht gelangweilt :)
    im gegenteil.
    ich denke schon selbst ständig drüber nach, wie ich zusammen mit meinen 2 grauen urlaub machen könnte.
    es steht dieses jahr nur leider sicher keiner mehr an :s
    aber für nächstes jahr mach ich mir immer mal wieder gedanken, wie und wo das am besten wäre.
    wohnmobil ist natürlich genial, kann ich mir aber sicher nicht leisten. aber eine kleine ferienwohnung mit freundin(en) zusammen.. das könnte schon gehn.
    ich bin auch überzeugt davon (ich weiss, ich kann das eigetnlich nicht "behaupten") dass meine grauen lieber mitgehn als allein zuhaus zu bleiben, bzw. von jemandem fremden betreut zu werden (und zugegeben - ich bin wohl eine glucke - ich hätte keine ruhige minute 8o )
    im moment schau ich immer mal wieder bei eBay nach einem geeigneten "urlaubs-käfig".. nur schwer halt, zu klein ist natürlich nix - auch wenn nur für 1 woche oder so - aber zu gross ist ja wegen der unterbringung im auto auch nix...
    wie gross sind denn deine so ungefähr?

    schade dass du nicht noch mehr bilder hast.
    vielleicht finden sich ja noch welche? ;)

    ich hoffe, du bekommst den partner für deinen einzelnen grauen..
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. mathilda

    mathilda Guest

    Liebe owl, liebe Cora,

    danke für Eure Rückmeldungen, die mich sehr gefreut haben.

    Auch ich bin eine Glucke und habe die Kleinen nicht eine Sekunde aus den Augen gelassen. Aber mein Freund und ich sind und waren uns in dieser Beziehung immer einig und wir wechselten uns ab, wenn mal einer ein paar Meter vom Wohnmobil weg oder zum Beispiel Baden ging. Wir empfanden es auch keinesfalls als Einschränkung in irgendeiner Form, denn wenn wir abends mal spazieren gingen, waren die drei bis zu unserer Rückkehr in ihrem Käfig und das Wohnmobil abgeschlossen (Licht brannte natürlich, damit man dachte, es ist jemand da...). Was ich nicht gekonnt hätte, wäre eine stundenlange Fahrradtour, da hätte ich mich schon gesorgt. UAber Sport machen wir zuhause genug, so daß der Urlaub nur der Entspannung von uns fünfen diente.

    Trotz der Liebe meines Freundes zu den dreien schüttelt er aber manchmal schon den Kopf, wenn ich zum fünften Male prüfe, ob sich der Wind nicht gedreht hat und es ihnen vielleicht zu sehr zieht, oder ob einer sich nicht wohlfühlt, nur weil er müde auf seinem Stängelchen sitzt. So bin ich aber nun mal und ich fühle mich wohl dabei, trotz all der Sorgen, die ich mir mache und den Ängsten, die ich ausstehe.

    Dänemark, liebe owl, ist bestimmt auch schön und das Klima ein wenig milder. Die Ostsee ist doch ganz schön windig.

    Was die Käfige betrifft sind die für einen PKW kaum geeignet. Wir kriegen die gerade noch in unserem T-Modell unter. Aber dann passt auch schon kein Gepäck mehr rein. Wer nur 2 Graue hat, braucht ja nur einen Käfig. Da siehst schon anders aus. Die Maße sind zirka 47 x 73 x 70 cm. Fürs Wohnmobil o.k. Werden wir irgendwann mal eine Ferienwohnung beziehen, bleibt nur die Fahrt mit dem PKW. Hierfür reicht aber dann auch ein kleiner Käfig, da sie am Zielort frei sind. Allerdings wirft sich dann die Frage auf, wie schützt man die Wohnung vor den Geiern???!!!!! Aber für kürzere Abwesenheiten müssen sie dann eben im kleinen Käfig verharren. Aber darum machen wir uns Gedanken, wenn's soweit ist. Also, seid zwischenzeitlich herzlichst gegrüßt von

    Mathilda
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Mathilda
    wenn es ein Digitalvideo ist und du im PC eine Fernsehkarte hast, kannst du auch vom Video einzelne Bilder speichern. Habe ich auch so gemacht, bevor wir eine Digicamera hatten.
     
Thema: Auch Papas brauchen Urlaub...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heike mundt kritik

Die Seite wird geladen...

Auch Papas brauchen Urlaub... - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...