auch wir haben nun endlich...

Diskutiere auch wir haben nun endlich... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; den neuen Partner für unsere Mohrendame bekommen und nun fängt ja alles erst mal an spannend zu werden. Im Moment sind beide noch im extra Käfig...

  1. #1 Michaela Bart, 28. Februar 2002
    Michaela Bart

    Michaela Bart Guest

    den neuen Partner für unsere Mohrendame bekommen und nun fängt ja alles erst mal an spannend zu werden. Im Moment sind beide noch im extra Käfig untergebracht zum gegenseitigen Kennenlernen. Beide Käfige stehehn nebeneinander und Sie haben sich immer im Blick. Ach waren die ersten Tage für alle Aufregend, aber so langsam normalisiert sich alles. Wir Menschen sind nicht mehr ganz so aufgeregt, wenn der Hahn sich rührt bzw. wenn er beim Füttern aus dem Käfig ausbüchst und schon die ersten Flüge unternimmt. Wer auch immer seinen täglichen freiflug hat, wird vom anderen beguckt. Bin bloss gespannt bzw. auch sehr ängstlich, wenn wir beide gemeinsam fliegen lassen . Aber ein bisschen muß das noch warten, oder???? Beide sahen sich ab Freitag das erste Mal. Inzwischen ist der Hahn auch schon mal auf dem Käfig der Henne gelandet und wurde in den Fuß gezwickt. Blöd, ich habe halt nicht schnell genug reagiert, aber es war nicht so schlimm. Aber ist die Heen draussen, will sie auch immer auf den anderen Käfig. Sollte ich das zulassen? Er macht immer noch nur den Schnabel auf, es könnte ja noch Futter geben. Na mal sehen wie es weiter geht. Ich bin bloss in manchen Situationen vielleicht zu ängstlich, es könnte sich ja ein Vogel weh tun oder gebissen werden.
    Tschüß
    Michaela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roland Brösicke, 28. Februar 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Michaela,
    mir geht es genauso, habe zwei Kakadus die ich vergesellschaften will und auch Angst, dass was schlimmes passiert. Aber man mus schon ein bisschen aws wagen. Freiflug würde ich auf alle Fälle mal versuchen, da ist doch dann genügend Platz um sich zur Not aus dem Weg zu gehen. In den Fuss wurde meine Henne auch schon mal gezwickt. Ich glaub das ist normal, wenn einer auf dem "Heim" des anderen sitzt. Ich drück Dir jedenfalls die Daumen! Und berichte doch mal, wie es weiter läuft.
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Michaela!

    Erstmal herzlichen Glückwunsch, dass Du einen Partner für Deine Mohrendame gefunden hast. Ich stimme Roland völlig zu: irgendwann muß man es wagen. Die Ängstlichkeit verstehe ich gut, ich will auch nicht behaupten, das nichts passieren kann, aber meist malt man sich das in der Phantasie schlimmer aus als es wirklich ist.
    Wenn Du den Eindruck hast, das der Hahn sich genügen beim Freiflug im Zimmer auskennt ist meines Erachtens der Zeitpunkt für einen gemeinsamen Freiflug gekommen. Wie sich die Vögel zueinander verhalten, solange einer von beiden im Käfig sitzt sagt nur wenig über ihr Verhalten aus, wenn sie unmittelbar zusammen sind ohne trennende und schützende Gitter. Oft ist es so, das der Vogel der draußen ist, sich mutiger und agressiver zeigt als in der direkten "Konfrontation" mit seinem Artgenossen. Und der Vogel, der im Käfig sitzt, zeigt sich in der Sicherheit seines Käfigs auch mutiger und agressiver.
    Ich habe zwar gerade bei Mohren einmal eine extrem schlechte Erfahrung bei der Verpaarung gemacht (beide Vögel haben sich ineinander verkrallt und verbissen), aber meine Mohrenhenne ist auch wirklich sehr agressiv, auch mir gegenüber. Mohren sind zwar bei der Partnerwahl ähnlich oder genauso heikel wie andere Großpapageien (Graue, Amazonen), dennoch war das sicherlich die Ausnahme. Normalerweise sind die Auseinandersetzungen zwischen den Tieren ritualisiert und es komtm sekten zu ernsthaften Verletzungen. Dennoch schadet es nicht, ein handtuch oder Handschuhe bereitzuhalten und eine Blumespritze mit einem stärkeren Strahl, um in einem Notfall die Vögel trennen zu können, Aber wie gesagt. so etwas ist die Ausnahme, selnst wenn es zu Gezänk kommt.Wenn Du also genügend Zeit zur Beobachtung hast laß die beiden ruhig zusammen raus, nur dann können sie sich wirklich kennenlernen und feststellen, ob sie zueinander passen.
    Ich drücke Dir die Daumen und hoffe bald auf einen Erfolgsbericht!:)
     
  5. #4 Michaela Bart, 1. März 2002
    Michaela Bart

    Michaela Bart Guest

    Verpaarung

    Hallo und Guten Morgen,
    schönen Dank für Eure Beiträge! Ich bin ja auch guter Hoffnung das alles klappt. Ich hätte mir das bis jetzt eigentlich viel schlimmer vorgestellt, aber ich habe das Gefühl, die beiden sind nur neugierig bzw. der Hahn möchte auch noch gefüttert werden. Er ist halt noch sehr jung. Die Henne hat ja auch nur gezwickt und nicht doll gebissen, war vielleicht auch nur der Schreck des Hahnes. Unsere Henne ist eigentlich nicht so agressiv, man kann Sie streicheln, wenn Sie will, manchmal hat Sie Ihre Macken oder auch 5 Minuten, aber die haben Menschen auch! Na ich werde mal berichten, wie es weitergeht. Die beiden sehen sich ja auch erst seit 1 Woche. Ist ja noch nicht viel Zeit vergangen.
    Tschüß schönes WE
    Michaela
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich denke das wird schon, man darf halt nichts überstürzen und muß etwas Zeit investieren.
    Halte die DAumen und meine 2 Mohren halten die Krallen mit.
    Bei denen ging es problemlos, Weibchen war ein Jahr alt da kam Männchen dazu noch ganz jung, wurde gleich gefüttert und alles ging gut.:)
    da war ifch recht froh.
     
  7. #6 Martin Unger, 1. März 2002
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Michaela,

    mensch das ist super mit dem 2ten Mohren :) . Sie brauchen einfach Zeit, mache dir deshalb keine Gedanken. Hin und wieder gibt es bei den Mohren eben auch kleinere Auseinandersetzungen die allerdings nicht schwerwiegend sind. Ich gehe aber davon, dass du in dieser Hinsicht schon richtig und vernünftig handelst (erkennt man ja schließlich auch daran du jetzt 2 Mohren hast).

    Also ich drücke dir ganz fest die Daumen....das es weiterhin gut verläuft. Wie gesagt, bewerte diese Fusszwicken nicht zu stark.

    Vieler herzliche Grüße

    Martin
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

auch wir haben nun endlich...

Die Seite wird geladen...

auch wir haben nun endlich... - Ähnliche Themen

  1. Endlich wieder Papageien!

    Endlich wieder Papageien!: Muss gerade mal meine Freude teilen; nach Jahren ohne Papageien sind heute wieder welche da :dance: Heut mittag eingezogen, anfangs etwas...
  2. Endlich, ein neuer schöner Zwergerpel für unsere Zwergente

    Endlich, ein neuer schöner Zwergerpel für unsere Zwergente: Hallo, nach langer Zeit habe ich endlich mal wieder etwas freudiges zu berichten. Bei uns in der Nähe war letztes Wochenende eine...
  3. Lissy & Lui Endlich Edelstahl

    Lissy & Lui Endlich Edelstahl: Hallo Ihr Lieben, endlich ist es soweit: Lissy & Lui wohnen in Edelstahl. :freude: Nach jahrelangen Kompromisslösungen und schlechtem...
  4. Endlich Außenvoliere-Wetter

    Endlich Außenvoliere-Wetter: Nun,es war heute soweit,endlich dürfen wir für ein paar Stunden an die frische Luft. Die Voliere ist noch garnicht Sesonfertig,keine frischen...