Auf dem Balkon brütende Ringeltauben

Diskutiere Auf dem Balkon brütende Ringeltauben im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ein Ringeltauben-Paar hat sich einen Blumentopf auf unserem Balkon als Brutplatz ausgesucht. Das Nest war an einem Tag gebaut. Am...

  1. #1 Kittyblue, 26. Juni 2015
    Kittyblue

    Kittyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein Ringeltauben-Paar hat sich einen Blumentopf auf unserem Balkon als Brutplatz ausgesucht.
    Das Nest war an einem Tag gebaut. Am zweiten Tag lang schon das erste Ei darin, welches nicht bebrütet wurde.
    Am dritten Tag folgte Ei Nr. zwei. Ab diesem Zeitpunkt wurde auch rund um die Uhr gebrütet.
    Nach 17 Tagen schlüpften die Taubenbabys. Mittlerweile sind sie 10 Tage alt, haben die Augen auf und schon leichtes Gefieder.
    Nun ist mir aufgefallen, das die Tauben nachts nicht mehr bei den Jungen sind. Ist dies ein normales Verhalten?
    Sonst wurde Tag und Nacht bei den Jungen verbracht.
    Ich wohne im Erdgeschoss und der Blumentopf steht auf einem Regal direkt neben der Balkontür. Ist das für Ringeltauben nicht ein ungewöhnlicher Brutplatz? Sonst bauen sie doch Nester hoch in den Bäumen.
    Kann mir jemand zu diesem Verhalten etwas sagen? Gibt es da Erfahrungswerte?

    Vielen Dank und lieben Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo
    Ja, wäre ungewöhnlich für Ringeltauben. Bist Du denn sicher, das es welche sind und keine Stadttauben? Stell doch mal ein Foto von den Altvögeln ein und auch von den Küken, wenn die Altvögel grade auf Futtersuche sind.

    Nestbau und brüten erst ab dem 2. Ei, also wenn das Gelege voll ist, ist normal. Sie jetzt schon nachts nicht mehr zu hudern, finde ich auch etwas früh, aber die Tauben wissen schon, was sie tun.

    Du kannst sie ja etwas unterstützten, indem Du eine Schale/ Blumenuntersetzer mit verschiedenen Körnern anbietest wie Weizen, Buchweizen, Hafer, dazu kleine Erbsen und kleinen Mais und einen hohen Becher mit Wasser (Tauben sind Saugtrinker).
     
  4. #3 Kittyblue, 26. Juni 2015
    Kittyblue

    Kittyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Astrid,
    danke für die schnelle Antwort.
    Also es sind ganz sicher Ringeltauben. Ich habe gelesen, dass sie schnell ihr Nest aufgeben, wenn sie bei der Brut gestört werden. Daher war ich nun während der ganzen Brutzeit nicht auf dem Balkon. Nun, da gegen Abend kein Elternvogel mehr bei den Jungen war, habe ich mich mal getraut raus zu gehen und die Jungen angesehen. Sie sind schon ziemlich groß, haben einen dunklen Schnabel und gelbliches Gefieder. Ich hoffe wirklich, es ist nicht zu kalt in der Nacht. Na, die Eltern werden wohl wissen was sie tun. Ich stelle morgen mal Bilder ein.
     
  5. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Ja, wenn das wirklich Ringeltauben sind, dann sind sie äußerst störanfällig, deshalb bitte große Vorsicht, sonst musst Du die Zwei großziehen :zwinker:

    Die Beschreibung der Küken passt auf alle hier vorkommenden Taubenarten (falls Du aus Deutschland schreibst).
     
  6. #5 Kittyblue, 26. Juni 2015
    Kittyblue

    Kittyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
  7. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo
    Ja, die Zwei sind 14-18 Tage alt. Falls Du Dich sorgst, dass sie unterkühlen könnten, sie sind ja zu zweit und wärmen sich gegenseitig, solange es nachts nicht unter 10 Grad kalt wird oder die Küken durch Regen ständig im Nassen sitzen, musst Du Dir keine Sorgen machen. Viel Freude und interessante Beobachtungen mit Deinen besonderen Balkongästen. Wenn Du Lust hast, kannst Du ja die einzelnen Entwicklungsschritte der Küken diskret dokumentieren und uns teilhaben lassen.
     
  8. #7 Kittyblue, 27. Juni 2015
    Kittyblue

    Kittyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Astrid,

    nun, da es wieder wärmer ist und die Küken die Nächte ohne Eltern scheinbar gut überstehen, bin ich etwas beruhigter :)
    Ihr Nest liegt auch Wettergeschützt, sodass weder Wind noch Regen drankommen (haben die Eltern echt gut gewählt).
    Außerdem kommen auch keine natürlichen Feinde auf den Balkon.

    Hier ein Foto von gestern (da die Eltern ja jetzt abends wegfliegen, kann ich ohne Bedenken die Fotos machen).
    Die Küken werden mich schon nicht verraten :). Sie nehmen das auch ganz gelassen.

    Den Anhang IMG-20150627-WA0008.jpg betrachten

    Es ist total spannend das mal direkt vor den Augen miterleben zu können. :freude:
     
  9. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo Kittyblue

    Das ist es, und die Küken sind sehr niedlich. Ich freue mich, dass Du taubenfreundlich eingestellt bist. Danke dafür!
     
  10. #9 Kittyblue, 28. Juni 2015
    Kittyblue

    Kittyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Astrid,

    für mich hat jedes Tier seine Daseinsberechtigung. Alle sind bei mir willkommen. Daher freue ich mich besonders, dass diese doch eigentlich scheuen Tiere meinen Balkon (wie schon gesagt, im Erdgeschoss!) als Nistplatz ausgesucht haben. Scheinbar war es etwas aus der Not heraus, denn das erste Ei wurde direkt am Tag nach dem Nestbau gelegt. Aber wie auch immer, ich freue mich darüber. Meine Pflanzen wohl nicht, denn einige sind vertrocknet, da ich ja während der Brutzeit nicht raus konnte :-(
    Jetzt ist es aber anders. Die Eltern sind jetzt zwar tagsüber da, fliegen aber auch immer mal weg.
    Interessant ist auch die Füttermethode. Während andere Vogeleltern das Futter den Kleinen in den Schnabel stopfen, ist es hier andersherum. Die Kücken stecken ihren halben Kopf in den Hals der Eltern und holen sich das Futter selbst heraus. Das sieht schon komisch aus. Na, mit denen wollte ich nicht tauschen :-)
    Die Kleinen sind nun schon wieder ein Stück gewachsen und wenn ich zu nahe komme, knacken sie irgendwie.
    Ich werde wieder mal neue Bilder einstellen.
    Liebe Grüße
    Kittyblue
     
  11. #10 Kittyblue, 29. Juni 2015
    Kittyblue

    Kittyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Neue Bilder

    Hallo,

    hier nun ein paar neue Bilder der Küken von heute.

    Den Anhang Kücken, 29.06.2015.jpg betrachten Den Anhang Kücken, 29.06.15.jpg betrachten :beifall:

    Sie sind schon gewaltig gewachsen. Man sieht schon, dass die Federn an den Flügeln immer weiter ausgebildet sind.
    Ich finde, die beiden sind echt gut genährt. Da brauche ich mir wohl keine Gedanken machen.
    Mal sehen, wie groß sie noch werden bis sie ihre ersten Flugversuche machen. Kommen sie eigentlich wieder zurück, wenn sie das Nest mal verlassen haben?
     
  12. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo Kittyblue
    Ja, das sind Dickerchen. Und auch sonst sehen sie gut aus, sie haben klare, wache Äuglein. Wenn sie "knacken", wenn Du zu nahe kommst, dann drohen sie Dir und zeigen an, dass Du eine Grenze überschritten hast - auch ein gutes Zeichen :) Es kann Dir auch passieren, dass sie "fauchen" oder "zischen" und mit einem Flügel in Deine Richtung schlagen.

    Sie werden das Nest bald verlassen, und nicht in das Nest zurückkehren. Aber sie sind noch nicht flugfähig, daher werden sie ein wenig auf Deinem Balkon herumwatscheln, hier und da erhöht sitzen, wenn Möglichkeiten dazu da sind, im Regal, auf einer Stuhllehne o. ä., aber die meiste Zeit irgendwo kauern, wo sie sich sicher fühlen und auf die Fütterung durch die Alten warten.

    Wenn sie es geschafft haben, Deinen Balkon zu verlassen, kommen sie nicht zum Balkon zurück, sie werden von den Eltern fortgeführt und folgen ihnen durch die Bäume der näheren Umgebung. Es kann aber sein, dass Du in den Alten regelmäßige Gäste hast, wenn sie den Neststandort für gut und sicher halten.
     
  13. #12 Kittyblue, 30. Juni 2015
    Kittyblue

    Kittyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Astrid,
    vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Woher kennst du dich so gut mit Tauben aus?
    Du hast Recht, sie haben schon mit dem Flügel geschlagen und nach mir gehackt. Da wusste ich, ich war zu dicht dran. Jetzt halte ich mehr Abstand, damit ich sie nicht so stresse.
    Mal sehen wann sie das Nest verlassen.
    Die Eltern können einem schon leid tun. Gestern hingen beide gleichzeitig im Hals der Mutter .
    Ich werde sie bestimmt vermissen wenn sie weg sind und mir Sorgen machen, ob sie ihr erstes Jahr draußen überstehen. Irgendwie fühlt man sich verantwortlich .
     
  14. #13 Kittyblue, 5. Juli 2015
    Kittyblue

    Kittyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unsere Untermieter sind in den letzten Tagen mächtig gewachsen.

    Den Anhang 04.07.2015.jpg betrachten

    Die Hitze macht Ihnen schwer zu schaffen, aber sie haben noch Glück, nicht in der direkten Sonne zu sitzen.

    Die Federn sind schon sehr gut zu erkennen und sie putzen sich schon das Gefieder.

    Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern und sie werden Ihre ersten Flatterübungen machen.
     
  15. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Die sind propper. Du kannst sie LEICHT mit einer Blumensprühflasche mit lauwarmem Wasser duschen. Kein kaltes Wasser nutzen!
     
  16. #15 Kittyblue, 7. Juli 2015
    Kittyblue

    Kittyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
  17. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo

    Solange die Täubchen nicht voll flugfähig sind, können Krähen oder Katzen ihnen noch gefährlich werden. Sie sind zwar körperlich recht groß, aber auch sehr wehrlos.
     
  18. #17 Kittyblue, 8. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2015
    Kittyblue

    Kittyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Astrid,

    heute war es nun soweit. Küken Nr.1 hat den großen Schritt gewagt und ist vom Nest auf das Balkongeländer geflattert.
    Neugierig vom Geschwisterchen beäugt. Die Die Abenteuerlust war so groß, dass es kurze Zeit später vom Balkon in den nahegelegenen Fliederbusch flatterte und kurz darauf ganz verschwunden war.
    Meine Sorge war groß, doch unbegründet. Eine Stunde später saß es wieder im Gebüsch und als die Eltern zum füttern kamen, kam es auch zurück auf den Balkon. Auch das zweite Küken wagte nun den Sprung auf das Balkongeländer.
    Nun sitzen sie beide auf dem Balkon herum und warten auf Futter. Sie können schon erstaunlich gut fliegen.
    Ich denke, bald werden sie in die weite Welt aufbrechen.

    Die Eltern kommen weiterhin in gewissen Abständen zum füttern vorbei.

    Den Anhang 20150708_155324.jpg betrachten Den Anhang 20150708_155556.jpg betrachten Den Anhang P1110550.jpg betrachten Den Anhang P1110557.jpg betrachten Den Anhang P1110597.jpg betrachten
     
  19. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Was für wundervolle Beobachtungen Du machen darfst! Und vielen Dank für die phantastischen Fotos!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kittyblue, 8. Juli 2015
    Kittyblue

    Kittyblue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
  22. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
Thema: Auf dem Balkon brütende Ringeltauben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brutzeit tauben balkon

    ,
  2. Taube brütet nachts nicht

    ,
  3. tauben brüten im baum

    ,
  4. Ringeltsuben Brutverhslten,
  5. ringeltaube nest balkon,
  6. ringeltaube störanfällig,
  7. ringeltauben ausgeflogen,
  8. ringeltaube sie brütet jetzt schon so lange aber die küken sind noch nicht geschluft oder sind die eier hol,
  9. ringeltauben brüten,
  10. ringeltaube nest geschenk,
  11. ringeltaube brüten auf balkon,
  12. ringeltaube balkon nest,
  13. Wo Brüten Ringeltauben,
  14. ringel tauben,
  15. taube hat ei im blumentopf gelegt,
  16. ringeltaube wirft ei weg,
  17. ringeltaube vogel baby,
  18. ringeltaube brütet auf terrasse,
  19. küken ringeltaube,
  20. ringeltauben tage kueken,
  21. ringeltaube brüten vater,
  22. wie brütet eine taube,
  23. ringeltaube hat ei auf Balkon gelegt,
  24. dicke tauben,
  25. ringeltaube brüten buch