Auf jeden Fall Aras!!!

Diskutiere Auf jeden Fall Aras!!! im Aras Forum im Bereich Papageien; so, hierzu noch was wegen kundenver....: bei meinen "freiland"-eiern fängt schonmal nix mit 0 an, sondern mit 1 . danke für die info.

  1. #41 carola bettinge, 22. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    so, hierzu noch was wegen kundenver....:

    bei meinen "freiland"-eiern fängt schonmal nix mit 0 an, sondern mit 1 .

    danke für die info.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 carola bettinge, 22. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    so:
    das ging jezt mal ausnahmsweise schnell. es scheint sich bei vielen leuten was getan zu haben, es gibt nämlich so viele seiten über bio produkte.
    wer sich dafür interressiert schaut am besten mal selber nach.

    also: es gibt ein staatl. anerkanntes und vergebenes bio-siegel. das muss so aussehen, wie auf dieser tomate: http://www.bio-siegel.de/

    dieses siegel wird an landwirtschaftl. betriebe vergeben, die diverse ökotechnische dinge einhalten und im bezug auf tierhaltung folgene anforderungen erfüllen:
    - flächengebundene , artgerechte tierhaltung
    -Fütterung mit ökologisch produzierten Futtermitteln ohne Zusatz von Antibiotika und Leistungsförderern


    folgene begriffe sind nicht staaatl. geschützt und werden demnach auch nicht staatl. geprüft:"aus kontrolliertem Anbau"
    "von staatlich anerkannten Bauernhöfen"
    "unter unabhängiger Kontrolle"
    "ungespritzt"
    "ohne Spritzmittel"
    "aus integrierter Landwirtschaft"
    "aus Vertragsanbau"
    "aus alternativer Haltung"
    "aus umweltschonendem Anbau"

    die betriebe , die diese bio-siegel verwenden unterliegen einer ständigen kontrolle, die wiederum einer staatl. kontrolle unterliegt. jedes produkt hat eine nummer,mit der man seien herkunft und seine kontrollstelle ermitteln kann.

    so ich finde das klingt vielversprechend. jetzt ist nur die frage, wo man sowas bekommt. auf der obengenannten seite steht auch was von supermärkten. da muss ich schauen, wo man sowas findet.

    desweitern gibt es einen einkaufführer :http://www.allesbio.de/
    ob der jetzt läden mit podukten mit diesem bio-siegel hat, weiss ich nicht. aber auf jeden fall auch interressant. mit zahlreichen aufgelisteten hofläden.

    jupp, das war`s, aber im internet gibt`s noch viel mehr. .
    ich finde es beruhigend, dass man doch so relativ leicht informationen holen kann.

    gruß
     
  4. #43 carola bettinge, 26. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    für die , dies interressiert: das bio-siegel ist z.b. auf produkten von naturkind , die es wiederrum z.b. bei tengelmann gibt.

    bin weiter auf der suche.
     
  5. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Und ob es interessiert. Danke für die Info.

    Wenn DU mir jetzt nur noch ein Paar Manolo Blahniks von glücklichen Kühen besorgen könntest....... :D

    LG,

    Ann.
     
  6. #45 carola bettinge, 26. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    was bitte??


    (das ist doch ein fremdwort, oder ) (oder auch:"wasch der bauer net kennt, desch frischt er net" :D )
     
  7. charlotte

    charlotte Guest

    LOL carola ;)

    ich glaub' du schaust nicht "sex in the city". ist vielleicht eine frage des alters :D :D

    schuhe, eines sehr exclusiven designers, ozsagen "kultschuhe" :p

    gute nacht :0-
    charlotte
     
  8. #47 Ann Castro, 27. August 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. August 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wer keine Manolos hat, der hat keinen wirklichen Schuhfetisch :D :D :D

    Ich hatte mein erstes Paar übrigens lange bevor ich SATC zum ersten Mal gesehen habe. ;)

    LG,

    Ann.
     
  9. #48 carola bettinge, 27. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    äm, kultschuhe kenn ich nur chucks.

    nö, schau wirklich kein satc. obwohl ich es eigentlich lustig finde, aber irgendwie ergibt es sich nie.
    und nein, ch bin kein schuh-fetischist. ich habe ziemlich früh die meinung gebildet: "geh, die füs schaut ja eh iemand an". was sich zwar als falsch erwiesen hat (schmerzlicher weise auf einem konzert, wo ich gespielt habe), aber irgendwie reicht es bei mir trotzdem nur zu bequemen schuhen.

    das thema ist aber irgendwie trotzdem ernst :D : es gibt in der bio-branche lücken. nicht nur manolo blahniks sondern auch SCHOKOLADE !! ich weiß ja nicht wie die sich des vorstellen.......
     
  10. #49 carola bettinge, 27. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    so jetzt hab ich noch was aus dem internet rausgezogen:

    Die EG-Bio-Verordnung "Ökologischer Landbau" schützt die Begriffe "biologisch" und "ökologisch".

    "Kontrollierter Anbau", "ungespritzt", "umweltschonend", "naturnah", "umweltfreundlicher Anbau", "Vertragsanbau", "integrierter Anbau" sind ganz andere Begriffe, die nicht den strengen Richtlinien dieser Verordnung unterliegen!

    Achten Sie beim Einkaufen auf

    "Öko-/Bio-/ökologisch/biologisch"!

    Was das Etikett noch verrät
    Als Bio-bzw. Öko-Produkt darf ein Lebensmittel entsprechend der EG-Bio-Verordnung nur dann bezeichnet werden, wenn es aus mind. 95% ökologischen Zutaten besteht - und ansonsten nur solche Inhaltsstoffe enthält, die im Anhang VI der EG-Bio-Verordnung als zugelassen aufgeführt sind.

    Bei einem geringeren Öko-Anteil als 95% darf der Hinweis auf den ökologischen Landbau nur im Verzeichnis der Zutaten erscheinen - nicht im Namen des Lebensmittels. Bei weniger als 70% überhaupt nicht mehr.
     
  11. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Als Schoko-Ersatz gab es in Canada immer "Carob". Schmeckte auch ganz ok.

    Keine Ahnung wie das Zeug heisst.

    Bio- Schoko habe ich aber schon gesehen.

    LG,

    Ann.
     
  12. andrea1

    andrea1 Guest

    Tja, es würde sich wahrscheinlich vieles ändern, wenn in Deutschland Tiere laut Gesetz nicht mehr als Sache angesehen werden.
    In der Schweiz z.B. ist das Tier keine Sache. Da hat man viel mehr Möglichkeiten, was zu unternehmen.

    Aber es ist auch schon erschreckend, wenn man sich mal die Tierheime ansieht. Ich habe da keine guten Erfahrungen gemacht.

    Meine ersten Farbmäuse z.B. waren nach 6 Monaten tot. Sie waren aus dem TH.
    Meine jetzigen Farbmäuse leben immer noch (bei der gleichen Haltung und Ernährung wie die anderen), die sind aber vom Züchter.

    Meine ersten beiden Kaninchen waren nach 5 Wochen tot. Aus dem TH.
    Meine jetzigen sind von Hobbyzüchtern, gleiches Spiel wie bei den Mäusen.

    Alte Käfige bringe ich z.B. immer ins TH. Den letzten hatte ich nur ausgewaschen, nicht desinfiziert. Das habe ich der Mitarbeiterin gesagt und sie darauf hingewiesen, dass der Käfig noch desinfiziert werden muss, bevor neue Tiere reinkommen. Ihre Antwort: "Das machen wir nie. Der ist ja sauber genug." 8o
    Dann ist es ja auch kein Wunder, dass meine Tiere aus diesem TH nicht lange gelebt haben. Sie waren wahrscheinlich sehr krank. Wenn ich in diesem Käfig z.B. ein krankes Kaninchen gehalten habe, und das TH diesen Käfig nicht säubert, dann infizieren sich die als nächstes darin gehaltenen Tiere doch genauso.

    Hoffentlich wird es bald so wie in der Schweiz, dass das Tier keine Sache mehr ist.

    Sorry, das war jetzt sehr off topic und passt gar nicht mehr zum thread-Titel :(
     
  13. #52 carola bettinge, 28. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    kannst du mir sagen, woher du die hattest? oder von welcher firma die waren.


    heute habe ich übrigens einen rein pflanzlichen schokopudding aus soja gekauft. schmeckt nicht anders, wie ein normaler. allerdings hab ich von dieser firma keine schokolade gesehen. aber vielleicht wird das ja noch, denn angeblich sind immer mehr menschen von einer laktose-allergie betroffen.

    gruß lola.
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

  15. #54 carola bettinge, 29. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    danke für den hinweis, werde nächste woche mal im hit schauen.
    und danke für die links. der erste ist ja wirklich super!!!!

    danke, gruß
     
  16. #55 bummelkatrin, 30. August 2004
    bummelkatrin

    bummelkatrin Guest

    Interessantes Thema habt ihr, da kann ich auch was zu beitragen.
    Ich arbeite in einer Biogärtnerei und bin neben meinen beiden Chefs für den Vertrieb von Biogemüse zuständig. Leider ist es ja so, daß nicht wirklich viele Leute auf eine gesunde Ernährung wert legen, sondern ihr Geld lieber für Friseur u. Klamotten ausgeben. Aber mal ehrlich, wahre Schönheit kommt doch von innen, oder ??? :D Andere wiederum können sich diese Produkte nicht leisten, da sie preisintensiver sind, bedingt durch den Aufwand. Diesbezüglich ist die Vermarktung nicht so einfach. Es ist leider nicht so, daß man das Gemüse aus den Händen gerissen bekommt.
    Unser Unternehmen gehört übrigens dem Verband "Bioland" an. Es gibt auch einen "Bioführer", wo Geschäfte, Restaurants, Direktvermarkter etc. aufgelistet sind. Da findet man ganz sicher einiges beim Googeln.
    Wenn meine Geier das wenigstens mal würdigen würden, was ich für wertvolles Gemüse immer für die ranschleppe, aber nöööö :~ . Das sieht dann mehr aus, wie nach einer Gemüseschlacht :D , so sind sie eben :s .
    Also, wenn ihr zu dem Thema noch einige Fragen habt, könnt ihr mich ruhig zutexten.

    Liebe Grüße Katrin
     
  17. #56 carola bettinge, 30. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    nein, über wirtschftliches denken verfügen geier wahrlich nicht.... aber mei.

    ist ja interressant, wenn du da sozusagen an der quelle sitzt. ich hätte da auch gleich eine frage: wie weiter oben steht, hab ich im internet rausgefuden, dass begriffe wie bio und öko geschützt sind.

    weißt du, welche produkte sich nun bio bzw. öko nennen dürfen (das habe ich nämlich nicht rausgefunden). wobei mich der aspekt der tierhaltungnatürlich am meisten interessiert. wo liegt der unterschied zum bio-siegel?

    danke jetzt schon mal für antworten: :blume: . gruß
     
  18. #57 carola bettinge, 30. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    hallo:

    ich hoffe ich nerv euch jetzt nicht langsam, aber ich denke für manche, die sich ebenfalls auf der produktsuche befinden ,ist es vielleicht doch interressant.

    das biosiegel haben auch die produkte von bioland die es z.b. bei hit gibt. desweiteren gibt es im dm-markt eine bioecke (auch mit bio-siegel), die unter anderem seeeeeehr leckere veganische pasteten führt (wirklich sehr lecker :jaaa: ).

    @ann: die schoki hab ich gefunden, hat übrigens auch das bio-siegel....

    gruß,
     
  19. #58 bummelkatrin, 31. August 2004
    bummelkatrin

    bummelkatrin Guest

    Hallo,

    da es ja verschiedene Verbände, wie z. B. Bioland, Demeter, Gäa etc. gibt, wurde später das Biosiegel eingeführt, um es den Verbrauchern einfacher zu machen, da ja nicht jeder jeden Verband kennt. Es dürfen nur Erzeugnisse unter diesem Siegel angeboten werden, deren Erzeuger dazu zertifiziert ist. Diese Erzeugnisse unterliegen der ständigen Lebensmittelüberwachung, diese werden selbstverständlich unangemeldet durchgeführt. Gedüngt wird auch nur auf natürlicher Basis (Brennesselsud, Kuhmist-auch aus biol. Haltung), alles ohne chemische Zusätze u. ohne Gentechnik. Jungpflanzen werden entweder selbst gezogen oder aus einer anderen Biogärtnerei bezogen. Es werden außerdem Schädlinge bekämpft, indem Nützlinge ausgesetzt werden, die diese Schädlinge verspeisen. Sind Pflanzen eines Gewächshauses so erkrankt, daß man auf biol. Basis nichts mehr machen kann, so muß dieser Bestand vernichtet werden.
    Wir bauen in unserer Gärtnerei u.a. Tomaten, Gurken, div. Salate, Kräuter, Einlegegurken, Fenchel, Zuchini, Kürbis, Auberginen, Paprika, Mangold an. Was wir selbst nicht anbauen, wie z. B. Kohlsorten, kaufen wir von anderen Biobauern zu u. diese beziehen bei uns wiederum z.B. Tomaten u. Gurken. Wir haben einige große Gewächshäuser, die auch beheizt werden können u. können somit sehr zeitig u. bis fast an Weihnachten ran z.B. Tomaten anbieten. Diese werden von Hand sortiert, geputzt, abgepackt u. etikettiert beovor sie in den Handel gehen. Der Aufwand ist sehr groß, wodurch ich die Preise als angemessen ansehe.
    Wer übrigens Erzeugnisse als Bioprodukte, bzw. aus ökol. Anbau anbietet, aber dafür nicht zertifiziert ist, muß mit hohen Geldstrafen rechnen. Ich habe, wenn ich auf Märkte gehe, immer Kopien unserer Zertifikate mit dabei.
    Zu ökol. u. biol.. es heißt ökologischer Landbau u. die daraus geernteten Erzeugnisse sind Bioprodukte.
    Zur Tierhaltung: Zertifizierte Biobauern halten ihre Tiere artgerecht u. versorgen ihre Tiere nur mit ausgewähltem Futter, auch aus biol. Anbau. Ich esse z.B. auch nur Eier von glücklichen Hühnern.
    Wir verkaufen außerdem auch noch Schaafsprodukte für einen Bioschäfer u. Honig für einen Bioimker.
    Wer Lust hat, kann zum Thema noch mehr lesen unter: www.oekolandbau.de oder www.bundesprogramm-oekolandbau.de (hab keine Ahnung, wie ich das verlinke)

    Liebe Grüße Katrin :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 carola bettinge, 31. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    passt doch, ist doch schon verlinkt.

    ist das zertifikat das biosiegel, oder gibt es zwischen diesem zertifikat und dem biosiegel nochmal einene unterschied? ich blick da im moment noch nicht so recht durch: heißt das, alles, was sich bio/öko nennt, muss das biosiegel haben? tschuldigung für die blöde frage, aber irgendwie bin ich zu blöd :? .

    danke für die links: sehr interressant, werde ich mir gleich nochmal genauer anschauen.

    gruß
     
  22. #60 bummelkatrin, 31. August 2004
    bummelkatrin

    bummelkatrin Guest

    Das Biosiegel wurde eingeführt, um es den Verbrauchern zu erleichtern, Produkte aus biol. Anbau zu erkennen, da bis dato die Siegel von den jeweiligen Verbänden auf der Verpackung abgedruckt waren u. man meist nicht alle Verbände kennt, es sei denn, man befaßt sich intensiv mit der Materie. Also alle Produkte mit dem Biosiegel sind aus zertifizierter biol./ökol. Herstellung. Es müßte theoretisch auch der Verbandsname u. der Erzeuger mit aufgedruckt sein. Unsere Tomaten werden für den Großhandel in 1 kg Tüten verpackt u. mit einem Etikett versehen, wo Bioland draufsteht u. unsere Adresse als Erzeuger, die Gurken bekommen jede einzeln eine Biolandbanderole, die Kürbise jeder einen Aufkleber usw.. In die Biokostläden liefern wir Kistenweise lose Ware, wobei die Kisten gekennzeichnet sind. Wenn ich auf Märkte fahre, habe ich Preisschilder an meinen Kisten, wo ich rauf schreibe, von welchem Verband die jeweilige Ware herkommt u. bei Interesse kann ich den Erzeuger mit Name u. Adresse nennen u. meine Zertifikate wie: biol./ökl. Landbau, Zugehörigkeit zum Verband "Bioland" u. Nachweise vom Veterinäramt Abt. Lebensmittelüberwachung, habe ich immer bei. Die Lebensmittelkontrollen können ja überall durchgeführt werden, beim Erzeuger, in Geschäften oder wie bei mir vor einer Woche auf dem Markt. Da werden dann von diversen Produkten Proben mitgenommen. Dies führt dann das jeweilige Landratsamt der Stadt durch, wo ich gerade bin.
    Falls noch offene Fragen sind, nur zu.....
    Ach so, auf dem einen Markt, steht 2 Stände neben mir eine, die verkauft Gemüse aus "eigenem Anbau" (seit 10 Jahren schon dort), was aber nicht bedeutet, daß diese Waren aus biol. Anbau sind u. nicht mit der chemischen Keule behandelt sind. Auf Nachfragen von mir verkauft sie auch Biogemüse, nur dummerweise wußte sie nicht welchem Verband sie angehört u. kam immer mehr ins rudern. Also, wenn man sich nicht 100%ig sicher ist, lieber mal etwas hinterfragen.
    Liebe Grüße Katrin :0-
     
Thema:

Auf jeden Fall Aras!!!

Die Seite wird geladen...

Auf jeden Fall Aras!!! - Ähnliche Themen

  1. Aras oder GP oder lieber nichts ?

    Aras oder GP oder lieber nichts ?: Guten Tag ihr lieben, ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen an die Papageienexperten hier im Forum :) Mein Name ist Christian ich bin...
  2. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  3. Aras - Sonderausstellung

    Aras - Sonderausstellung: vom 23.05.2017 bis 31.12.2017 im Museum für Naturkunde in Berlin Infodaten.... Klick
  4. tödliche Cyanid-Fallen im Boden

    tödliche Cyanid-Fallen im Boden: Cyanid-Fallen werden in Amerika vom Landwirtschaftsministerium ausgelegt. Die Regierung informiert die Anwohner nicht.
  5. Große Veränderungen im Falle Heuglinbrillenvogel (Zosterops poliogastrus)

    Große Veränderungen im Falle Heuglinbrillenvogel (Zosterops poliogastrus): Die Bearbeiter der Illustrated Checklist haben auch im Falle Heuglinbrillenvogel (Zosterops poliogastrus) große Veränderungen vorgenommen. Man hat...