Auffangstationen

Diskutiere Auffangstationen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; spenden hier steht alles rechtlich nachzulesen .beachtenswert Paragraph 56 http://www.lag-nds.de/download/regeldateien/spenden-und-mehr.pdf

  1. Scorpi

    Scorpi Guest

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Scorpi

    Scorpi Guest

    letztes dazu

    Jeder Verein, der als gemeinnützig anerkannt werden will, muß eine eigene Satzung haben. Aus dieser Satzung muß unmittelbar hervorgehen:
    - Der steuerbegünstigte Zweck. Dabei müssen der Satzungszweck und die Art seiner Verwirklichung genau bestimmt sein.
    - Die Selbstlosigkeit (einschließlich der Bindung des Vermögens für steuerbegünstigte Zwecke im Fall der Auflösung oder des Wegfall der gemeinnützigen Zwecke).
    - Die ausschließliche und unmittelbare Verfolgung der steuerbegünstigten Zwecke.
    - Die Unterhaltung wirtschaftlicher Geschäftsbetriebe, die keine Zweckbetriebe sind, und die Vermögensverwaltung dürfen nicht Satzungszweck sein.
     
  4. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Scorpi gehts hier um Auffangstationen oder um Vereine ?
     
  5. Scorpi

    Scorpi Guest

    bitte

    Das Gemeinnützigkeitsrecht

     
  6. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    und wer beansprucht das Gemeinnützigkeitsrecht mit all seinen Konsequenzen?
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Das frage ich mich auch :?

    Hätte gerne ne Antwort auf meine Fragen. ;)

    Und zum Thema Gemeinnützigkeit, worüber sich mit Sicherheit bereits einige Auffangstationen sachkundig gemacht haben....

    Zitat:

    Einzelpersonen und Personengesellschaften, etwa eine Kommanditgesellschaft (KG), sind ausgeschlossen.
     
  8. Scorpi

    Scorpi Guest

    die antwort

    ich warte auch noch auf einige .

    Der beste Weg ist ,man nimmt nur soviele auf wie man selber finanziell und arbeitsmässig ohne fremde Hilfe versorgen kann.

    Dann kann Mann/ Frau tun u lassen was sie will.
     
  9. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Rein interessehalber:
    Was passiert mit dem Rest?
    Lassen wir die fliegen?
     
  10. Scorpi

    Scorpi Guest

    oder aber,

    man schliesst sich einem bestehenden Verein z.B Vin an .....der kontrolliert dann genau welche Ausgaben für welchen Vogel usw .

    Das lässt auch Türen f Spekulationen zu .
     
  11. #410 Pico, 12. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2008
    Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Und Du meinst tatsächlich, das dies dann die Lösung für alle Probleme mit und um die Auffangvögel ist, zumal nachweislich dort nicht alle Auffangstellen den Tierheimstatus besitzen, aber Leuten mit diesem Status dann Vorschriften machen wollen.

    Naja...

    Ich finde es zudem ziemlich anmaßend in gewisser Weise Vorschriften auszusprechen, wie eine Auffangstation ihre Arbeit bewältigen sollte.

    Ob die Arbeit in einer Auffangstation durch eine Person oder evtl. 20 Personen bewältigt wird, sollte doch bitteschön Jedem selbst überlassen bleiben.

    Wichtig ist es doch das es den dort untergebrachten Vögeln gut geht.

    Also ich kann über manche Aussagen nur noch den Kopf schütteln und werde mich deshalb hier endgültig ausklinken.

    Zum Punkt, warum es immer Auffangstationen geben wird

    >>>HIER

    Die Schuld ist wohl nicht bei den Auffangstationen zu suchen, die oft genug und am Ende der einzige Platz für solche Vögel sein könnten.
     
  12. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Es gibt einige hier im Forum, bei denen das Obst anscheinend unter der Erde wächst - so "unterirdisch" sind ihre Argumentationen.

    Es ist wahrscheinlich zwecklos, Dünnbrettbohrer mit einem Brett vorm Kopf durch Sachlichkeit umstimmen zu wollen.

    Schade - manche schaffen es immer wieder, einen Thread restlos entgleisen zu lassen.
     
  13. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    na, Scorpi?
    .... Eigentor geschossen?????? :zwinker:
    Genau das tun wir (unsere Familie) mit unserem Geld - ohne Spenden, ohne Verein, ohne fremde Hilfe,.....
    Genau, das tu ich jetzt auch - ist nämlich fast sechs Uhr, da kommen die Papageien rein - alle z. Zt. 91 .....danach mach ich, was ich will - mein Mann übrigens auch....:D
    also - lass uns jetzt mal außen vor und beschäftige dich mit den anderen "Auffangstationen"
    - eine sachliche Diskussion ist ja offensichtlich nicht erwünscht!
    LG
    Susanne
     
  14. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Liane,
    ja, schade, hätte ja auch etwas bewegen können .... aber die Kunst der Moderation wird beherrscht - ob sie angewandt wird????
    Und da macht sich dann jeder User / Leser selber Gedanken drum, warum wohl auf Sachfragen und Sachbeiträge beim Thema Auffangstationen ab bestimmten Stellen nicht mehr moderiert wird ----
    Die verschwinden so nämlich ganz schnell im Nirwana dieses "Themas" ...

    Oder glaubst du, einer hat Lust, sich diesen ganzen geistigen D...sch... durchzulesen?

    LG
    Susanne
     
  15. #414 Scorpi, 12. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. April 2008
    Scorpi

    Scorpi Guest

    Wenn das sachliche nicht als sachlich verstanden wird ........

    Mir gehts doch nicht um Eigentor ------oder Fremdtor ........

    Wird nur nicht verstanden.

    Dieses denken überlasse ich anderen. Ich sehe nicht wo ich unsachlich war im Gegenteil .

    Ist das nun Eternit ?

    War nicht der 2.Aspekt Wie kann man Auffangstationen helfen ?


    uhu
    Aber ich gebe dir Recht sachlich an einem Thema konstruktiv arbeiten ist auf dieser Plattform nicht möglich , liegt aber nicht an der Plattform ,wohl eher daran das hier zuviel personifiziert wird .
     
  16. Rosita

    Rosita Guest

    Ja, das unterschreibe ich ohne Einschränkungen, ok, eine geht noch:-) und wird sicher auch noch kommen, aber dann ist Schluss hier mit Papas.

    Rosita

    Übrigens, wir sind 2 Personen.
     
  17. fisch

    fisch Guest

    hoffentlich - aber sicher wieder nur leeres Geschwätz...
     
  18. Rosita

    Rosita Guest

    Fisch, ich erwarte nicht von allen Menschen, dass sie mich verstehen, muss doch auch nciht sein, oder?
     
  19. tamborie

    tamborie Guest

    Problematisch wird es nur wenn 100% Dich nicht verstehen.


    Tam
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fisch

    fisch Guest

    Nee das muss nicht sein. Aber wenn man von anderen eine Auskunft erwartet, sollte man selber Fragen auch beantworten und nicht unbewiesene Behauptungen einwerfen und dann bei Nachfragen kneifen.
    Wenn du Selbstgespräche führen möchtest, so ist das Forum der falsche Ort.
     
  22. Rosita

    Rosita Guest

    Tamborie, lass mich lächeln, ich bin kein junges Küken, ich weiss sehr gut, welche Menschen mich verstehen, nein, ein 100 prozentiges Missverständnis kannte ich nie, und es ist mir bisher sehr gut gelungen, meine ( wenigen) Papas zu verstehen.

    Ok, ich räume ein, ich stehe schon auf sowas wie Individualität.

    Aber die gibt es:-)
     
Thema: Auffangstationen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taubenauffangstation Böblingen

Die Seite wird geladen...

Auffangstationen - Ähnliche Themen

  1. auffangstation fur wildvogel in Olching

    auffangstation fur wildvogel in Olching: schade, hier, im allegemeinen forum geht es bestimmt unter, Es gibt ja kein forum hier fur auffangstationen ?... die adressen konnten nutzlich...
  2. Jungvogel - Bestimmung & Auffangstation in Köln (auf Pflegestelle untergebracht)

    Jungvogel - Bestimmung & Auffangstation in Köln (auf Pflegestelle untergebracht): Ein liebes Hallo in die Runde! Ich habe gestern Abend einen Jungvogel auf dem Parkplatz hinter unserem Haus entdeckt. Da ich weder Eltern noch...
  3. Auffangstation Breslau

    Auffangstation Breslau: Für eine Elster (Jungvogel) wird eine Auffangstation für Wildvögel in Breslau und näherer Umgebung gesucht. Wer Adressen kennt, den bitte ich um...
  4. Wohin kann man Vögel noch abgeben?

    Wohin kann man Vögel noch abgeben?: Hallo, ich beschäftige mich gerade mit der Frage, wohin ich 4 Sperlingspapageien abgeben kann. Ich habe einen Aufruf im Vermittlungsforum...
  5. Haussperling (Spatz), ca. 6 Tage alt - Raum Heidelberg

    Haussperling (Spatz), ca. 6 Tage alt - Raum Heidelberg: Hey, wir haben Donnerstag einen Spatz in der Stadt in der prallen Sonne aufgefunden, der schon kurz vor dem Tod stand. Er hatte eine leicht...