Aufstellung und Höhe von Volieren

Diskutiere Aufstellung und Höhe von Volieren im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo allerseits. erstmal muss ich sagen, dass ich es ausgesprochen positiv finde, wie vehement hier im Forum gegen Käfighaltung eingetreten...

  1. Folko

    Folko Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2001
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo allerseits.

    erstmal muss ich sagen, dass ich es ausgesprochen positiv finde, wie vehement hier im Forum gegen Käfighaltung eingetreten wird. schön für die Vögel!!!!!!!!!! die bemühungen vieler Halter, ihren Vögeln nach solchen Diskussionen geben dem ja auch recht.

    Mir ist aber bei den Bildern aufgefallen, dass viele Volieren auf dem Boden stehen und bei einer (akzeptablen) Höhe von z.B. 120 cm die Vögel doch recht niedrig sitzen, was m.E. Stress bedeuten kann.

    Wäre es nicht sinnvoller, den Käfig auf einen Unterschrank o.ä. zu platzieren, so dass die vögel in Augenhöhe mit "ihren" Menschen sitzen? Ich habe bei meinen bemerkt, dass sie wesentlich ruhiger sind, wenn nicht auf sie herab geschaut werden kann. Gerade für vögel, die in der Baumkronenregion leben, ist es doch nicht so schön, immer nur Beine sehen zu müssen.

    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Folko

    Folko Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2001
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    so kann das dann aussehen
     

    Anhänge:

  4. Antje

    Antje Guest

    Hallo Folko,

    unsere Voliere für 4 Nymphen sieht fast so aus wie Deine. Sie ist ca. 2 m hoch aber dafür nicht ganz so lang wie Deine (wenn man das auf dem Foto richtig deuten kann).

    Du hast natürlich recht, Vögel sitzen lieber mindestens in Augenhöhe. Unsere gehen z.B. gar nicht mehr auf den Boden, seitdem sie ihre neue Voliere haben. Aber man nutzt den Platz natürlich nach unten hin aus. Warum sollte man erst ab 1,2 m mit der Voliere anfangen und den REst zum Fußboden ungenutzt lassen? Das habe ich jetzt nicht so recht verstanden. :~
     
  5. Folko

    Folko Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2001
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    1,20 m

    das mit den 1,20 m war nur so ein beispiel. aber viele käufliche volieren haben ja standardmasse. und ich meinte, bevor der platz über der voliere ungenutzt bleibt, lieber unten was machen, stauraum ist nie verkehrt.

    mir ist noch eingefallen, viele haben ja auf der voliere spiel- und kletterkonstruktionen, auf denen sich die vögel (in augenhöhe) aufhalten können. wird dann trotzdem im käfig geschlafen? meine feuerflügelsittiche, die ich früher hatte, fanden es schon lästig, zum fressen eine Etage tiefer zu kletter...

    Gruss, Folko
     
  6. Antje

    Antje Guest

    Meine Nymphen haben auch ihren Spielplatz auf der Voliere und noch einen extra Kletterbaum. Trotzdem gibt es keine Probleme sie wieder hineinzubekommen. Sie dürfen nachmittags wenn wir von der Arbeit kommen raus und abends gehen sie dann freiwillig zum Fressen hinein.

    Wenn das mal etwas länger dauert, gibt es eine Kolbenhirse, dann klappt das sofort mit dem REingehen.
     
  7. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    also ich kann dir ja nur zustimmen !

    Ich kann jetzt mal von meinem jetzigen Fall berichten,
    ich habe zwei Volieren, die auf Rollen sind, und das Fressen
    und Trinken habe ich auf dem Volierenboden platziert !
    Also den eingewöhnten Vögeln macht es nicht`s aus, obwohl
    ich im Vogelzimmer sitze auf den Boden zu klettern und dort
    zu spachteln, aber meiner Halsbanddame, obwohl ich sie
    schon 3 Monate habe, die geht immer noch nicht auf den
    Boden der Voliere, wenn jemand im Zimmer ist !
    Ich begebe mich ja nach der Arbeit ins Vogelzimmer und
    beschäftige mich noch mit meinen Federbällchen und ich habe
    glaube ich für alle beteiligten, vor allem meiner Halsbanddame
    eine zufriedenstellene Lösung gefunden ! Ich merke ja
    wenn ein paar auf den Boden huschen um zu fressen, daß
    ist dann für mich das Signal das Zimmer zu verlassen, um
    meiner Halsbanddame die Nahrungsaufnahme auch zu
    ermöglichen ! Ich begebe mich dann ganz ruhig und langsam
    Richtung Türe, und die Vögel die schon auf dem Boden sind,
    lassen sich dann von der Aktion auch nicht beim Fressen
    stören, so sind sie schon daran gewöhnt, finde ich ehrlichgesagt
    einen tollen Vertrauensbeweis !

    Aber ich merke es selbst, was du geschrieben hast, meine
    bekommen ja den ganzen Tag Freiflug und ich habe einen
    Ast an die Deckenlampe gebunden mit zwei Schnüren, daß
    dann wie eine überdimensionale Schaukel aussieht und das
    ist von allen der Lieblingsplatz, also weil das ist der höchste
    Punkt im Zimmer und obendrein, dadurch daß er ein bischen
    bei Bewegung hin und herwiegt, auch glaube ich ein natürliches
    Astbewegen simuliert wird, also wie wenn in der Natur ein
    Wind durch den Ast fährt, zum Glück, habe ich einen großen
    Ast hingehängt, damit jeder dort sein Plätzchen finden kann !
    Und gerade meine Halsbandsittiche können dort stundenlang
    regungslos sitzen !

    Auch habe ich die meisten Äste in der Voliere im oberen
    Bereich drappiert, weil die unteren werden eh nicht benutzt
    und werden eh nur versch*****. Nur einen dicken langen
    Ast habe ich von der oberen Volierenhälfte in die untere
    Hälfte quer festgeklemmt, daß gerne von den Nymphen
    als Abstiegshilfe zum Fressen genutzt wird !

    So habe ich in beiden Volieren verfahren und ich glaube
    so können meine Vögel ihr Schutzbedürfnis gerecht werden !

    Also meine Volieren sind so hoch, daß wenn ich mich der Voliere
    nähere, die Äste in Augenhöhe drappiert sind und ich finde,
    daß ist nicht zu niedrig !


    Liebe Grüße
    Nymphie ( Petra ) die hofft, das sie mit ihren Ausführungen
    niemand gelangweilt hat

    :~ :~
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Aufstellung und Höhe von Volieren

Die Seite wird geladen...

Aufstellung und Höhe von Volieren - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...