Aufzucht einer kleinen Amsel

Diskutiere Aufzucht einer kleinen Amsel im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; hallo ihr lieben ich bin seit gestern ersatzmama eines amselkükens. unsere katzen haben uns das kleine vor die türe gelegt. wir haben es dann...

  1. Pia2

    Pia2 Guest

    hallo ihr lieben

    ich bin seit gestern ersatzmama eines amselkükens.
    unsere katzen haben uns das kleine vor die türe gelegt. wir haben es dann auch wieder in den garten gebracht, und stundenlang aus sicherer entfernung gewartet, aber es hat sich keine erwachsene amsel blicken lassen.

    nun sitzt es in einer schachtel auf küchenrolle.

    auf der seite der wildvogelhilfe war ich schon, dort habe ich mich bzgl. des futters informiert.

    nun meine frage an euch: wie bestimme ich das alter des kleinen? ich wüsste das gerne damit ich auch weiß wie oft und in welchen rationen ich dem kleinen essen geben kann und ob er schon fähig ist alleine zu trinken (zur zeit bekommt er wasser mit traubenzuckervitaminzusatz mit einer spritze, aber das ist ja wegen des verschluckens nicht ganz ungefährlich).

    danke für eure tipps zur altersbestimmung.

    lg pia2
    :)
     
  2. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Pia2,

    kannst Du vielleicht ein Foto von der kleinen Amsel einstellen? Oder ihn ein wenig genauer beschreiben? Z. B. wie lang ist sein Schwänzchen, hat er noch gelben "Flaum", ist er schon voll befiedert, welche und wieviele Federn stecken noch in ihren Kielen. Das würde die Altersbestimmung erleichtern. :)

    Dann nur noch kurz, das wird man Dir auf der Wildvogelhilfe bestimmt auch schon gesagt haben: wenn die kleine Amsel von Katzen gebracht worden ist, ist das Risiko groß, dass diese ihr - möglicherweise auch nur kleinste - Verletzungen zugefügt haben. Da Vögel auf die im Katzenspeichel enthaltenen Bakterien mehr als empfindlich reagieren (sie können innerhalb 24-48 Stunden sterben), wäre es gut, wenn Du den kleinen Wicht einem Tierarzt vorstellst und er ihn mit Antibiotika versorgt.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  3. #3 Alfred Klein, 30.05.2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.784
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    66... Saarland
    Zusätzlich zu Sabines Text noch folgende Anmerkungen:
    Den Vogel nicht mit einer Spritze tränken. Einen Wassertropfen mit dem Finger an den Schnabelrand geben. Der Vogel schluckt dann ab wenn er Durst hat.
    Zum Füttern würde ich sagen alle zwei Stunden so viel bis der Vogel nicht mehr sperrt und somit satt ist.
    Das steht aber alles auch auf den Seiten der Wildvogelhilfe.
    Zur Altersbestimmung kann ich nichts sagen.
    Kann denn niemand die verfluchten Katzen während der Brutsaison einsperren?
     
  4. Pia2

    Pia2 Guest

    Danke für eure tipps.

    gerne stelle ich ein paar bilder von dem kleinen ein, ihr wisst da sicher mehr mit anzufangen

    vielleicht könnt ihr ja sehen wie alt er ist?

    danke im voraus

    ;)
     

    Anhänge:

  5. Moni

    Moni Guest

    Das ist im Leben keine Amsel! Kann das ein Eichelhäher sein?
     
  6. Pia2

    Pia2 Guest

    jetzt schockt mich nicht ! 8o

    ich bin ja kein vogelexperte, aber ein Bekannter von uns der sich hobbymäßig für Vögel interessiert meinte das sei eine Amsel.

    daraufhin habe ich bei google nach amselbildern gesucht und auch ein foto gefunden was so ähnlich ist.

    könntet ihr mir denn bitte sagen um welchen vogel es sich handelt? ich will ja auch nur das beste für den kleinen. :traurig:
     
  7. Moni

    Moni Guest

    Junge Amseln sind doch braun und nicht blau? Oder sieht es auf dem Foto nur so aus als sei er blau?
     
  8. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Ui, der ist aber noch klein. Ich würde ihn auf ca. 2 Wochen schätzen.

    Auf den ersten Blick scheint mir das auch keine Amsel zu sein. Spontan hätte ich ebenfalls auf Eichelhäher getippt.
    Hast Du die Wildvogelhilfe mal gefragt? Die kennen sich in Sachen Wildvögel richtig gut aus.
    Wenn es nämlich tatsächlich ein Eichelhäher ist, so hat er ganz andere Anforderungen an das Futter als eine Amsel.

    Wie Alfred Klein schon geschrieben hat, würde ich im 2-Stunden-Rhytmus füttern. Die Mengen findest Du ebenfalls in der Wildvogelhilfe. Wann der Vogel satt ist bzw. sein sollte kannst Du in dem Alter auch gut am Kropf sehen. Er sollte gut gefüllt, aber nicht prall sein. Auf leichten Druck sollte er sich weich anfühlen. Es kann nämlich auch durchaus sein, dass der Vogel noch sperrt, obwohl sein Kropf ausreichend gefüllt ist.

    Gibt´s bei Dir in der Nähe eine Auffangstation (von woher kommst Du denn)? Rabenvögel werden in der Regel recht zahm und es kann daher Schwierigkeiten bei der Auswilderung geben.

    LG, Sabine
     
  9. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Das ist eine junge Elster
     
  10. Moni

    Moni Guest

    Na, da lag ich ja nicht soooo verkehrt.
     
  11. Sagany

    Sagany Guest

    ich bin mir auch recht sicher da ich auch mal eine junge elster fand und die sah genau so aus,leider schaffte ich es aber nicht das kleine durchzubringen,nach ca. 2 wochen lag sie auf einmal tod da, deswegen sage ich immer bevor man es selber probiert mit der aufzucht lieber in eine aufzuchtstation in erfahrene hände geben.
     
  12. Pia2

    Pia2 Guest

    danke für die vielen antworten.

    also auf eine elster wäre ich NIE gekommen, aber jetzt von der färbung her erklingt es mir echt einleuchtend.

    nochmals vielen dank. ich werde mich bzgl. der futteranforderungen dann nochmals ins netz stürzen.

    alles liebe
    Pia2
     
  13. #13 Vogelklappe, 30.05.2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Hallo Pia2,

    laß' Dich bitte nicht irritieren, das ist eine junge Amsel. Siehe dieser Link oder stell' das Foto bitte zur Sicherheit noch 'mal bei der Wildvogehilfe ins Forum:
    http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/arten/amsel-jung.html

    Fütterungshinweiese findest Du ebenfalls unter www.wildvogelhilfe.org unter "Jungvögel aufziehen".

    An die anderen: was Ihr seht, sind die bläulichen Federkiele, nicht blaue Federn wie bei Eichelhäher oder Elster. Bitte Artbestimungen mit den Fotos bei der Wildvogehilfe abgleichen, sonst kann es zu fatalen Fütterungsfehlern kommen.

    @ Pia2: das nächste Mal vor der Aufnahme bitte einen Kugelschreiber neben den Vogel legen. So kann es schon wegen der Größe seltener zu Verwechslungen kommen.
     
  14. Flocke

    Flocke Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ist eine Amsel, und das Blaue sind die Kielen :D

    Stimme Vogelklappe voll zu .

    Liebe Grüße Flocke :S

    @ Pia 2

    Das Kleine braucht Wärme,und ein Kleines Nästchen.
    Ich habe ein Körnerkissen geopfert, was man in der Mikro warm machen kann,
    habe es unterm Karton gelegt.( Testen das es nicht zu heiß wird) Im Karton habe ich das Kleintierstreu verwendet.
    Auf dem Katon ein kleines Gästehandtuch legen, und ein kleines Guckloch lassen.
    So bleibt Es warm.

    Viel Glück Liebe Grüße Flocke :S
     
  15. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Vogelklappe,

    danke für die Richtigstellung!

    Dass das Federkiele sind habe ich schon erkannt. ;)
    Ich war mir nur nicht bewußt, dass die soo blau sein können.
    Weil ich mir aber auch nicht sicher war, hatte ich ebenfalls auf die wildvogelhilfe.org zur endgültigen Bestätigung der Vogelart verwiesen. Wie gesagt, da kann hinsichtlich der Fütterung schon viel schief laufen, wenn man die Art falsch bestimmt.

    LG, Sabine
     
  16. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    bei der futterzusammenstellung für drosseln ist zu beachten, dass diese
    zur verdauung erde benötigen, ansonsten ist eine aufzucht nicht möglich.

    also gib der kleinen amsel zwischendurch immer mal regenwürmer. das genügt.
     
  17. Moni

    Moni Guest

    Cool, wieder was gelernt. Hätte ich nie geglaubt, dass das eine Amsel ist. Bitte nochmal ein Foto wenn der Kleine etwas größer ist!
     
  18. Taubi

    Taubi Guest

    Hi!
    Ich weiss nicht, ob meine Antwort vielleicht zu spät kommt. Also:
    Wenn den Vogel Katzen "bei sich" hatten, müsste man ihn auch auf Verletzungen untersuchen und falls er welche hat, dann sollte man ihm glaube ich Baytril verabreichen.
    Also das Küken sieht noch wirklich sehr jung aus. Soviel ich weiss muss man so junge Vögel auch in der Nacht stündlich füttern. Ich nehme nicht an, dass der kleine schon selbstständig trinken kann, das mit der Spritze ist gut, nur würde ich ihm die Traubenzuckerlösung nicht zu lange geben. Ich habe schon vielen Jungvögel mit einer Spritze ihr Trinken gegeben und es ist alles gut gegangen. Manche Tierärzte sagen, man soll das Wasser direkt in die Nasenlöcher tun, besser ist aber natürlich, wenn man es auf die Seite des Schnabels kleine Tröpfchen drauf tut, dadurch sickert das Wasser von selber in den Schnabel und der Vogel schluckt dann, aber ich weiss nicht wie du es bis jetzt gemacht hast.
    Du kannst den Vogel auch auf weitere Verletzungen (Flügel, Beine, Augen,...) und auf Wurmbefall untersuchen.
    Sorry, wenn meine Antworts bereits überflüssig ist, da dir ja schon viele andere geantwortet haben. ;)

    lg Taubi
     
  19. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    man muss den jungvgel in der nacht nicht füttern. in der natur tut daas auch keiner.

    trinkwasser in die nasenlöcher ? welcher tierarzt sagt denn das ?

    wenn genug feuchtes futter gegeben wird, ist eine tränkung nicht nötig, es sei denn es ist sehr heiss.
     
  20. Taubi

    Taubi Guest

    hi lotko,
    ich hab mich geirrt. Sie müssten in der Nacht nur jede zweite Stunde gefüttert werden. So steht es jedenfalls auf www.wildvogelhilfe.org
    Das mit dem trinken in die Nasenlöcher, habe ich leider wirklich von einem Tierarzt gehört. Das war, als ich meine ersten Vogelbabys hatte. Ich ging mit ihnen zum TA und fragte wie und was ich machen soll. Dieser sagte mir damals auch, dass ich das Wasser einfach auf die Nasenlöcher tropfen soll. Als ich das einmal gemacht habe, wurde mir natürlich sofort klar und als ich dann Erfahrungen mit der Aufzucht von jungvögeln gemacht habe, bemerkte ich, dass dieser TA von Jungvögeln NULL Ahnung hatte. Damals konnte ich das aber nicht wissen.
    Ich habe bisher 3 Amseln, 1 Grasmücke, 1 Spatzen, 1 Nachtigall und 1 Kohlmeise großgezogen. Dann habe ich noch beim Großziehen von zwei Tauben und einem Mauersegler geholfen. Denen allen habe ich immer zusätzlich wasser aus der Spritze gegeben und sie haben es sehr gerne getrunken und sind alle auch prächtig gewachsen.

    lg Xenia
     
Thema: Aufzucht einer kleinen Amsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amselküken alter bestimmen

    ,
  2. amsel alter bestimmen

    ,
  3. amselküken

    ,
  4. Altersbestimmung amsel,
  5. altersbestimmung amseln,
  6. eichelhäher küken bilder,
  7. aufzucht eichelhäher bilder,
  8. kropf vogelbaby amsel,
  9. jungvogel alter bestimmen,
  10. Alter von Amsel Kücken bestimmen,
  11. haben amsel einen kropf,
  12. alter bestimmen amselküken,
  13. vogel gefunden wildvogehilfe,
  14. Kropf bei Amseln,
  15. kropf amseljunges,
  16. amsel baby alter erkennen,
  17. amselbaby futter bleibt nicht im kropf,
  18. amsel schachtelaufzucht,
  19. alter amsel Küken bestimmen,
  20. amselbaby alter feststellen ,
  21. amselbaby tränken,
  22. amsel jungvogel alter bestimmen,
  23. amselbabys aufziehen,
  24. junge amsel alter bestimmen,
  25. elster jungvogel alter bestimmen
Die Seite wird geladen...

Aufzucht einer kleinen Amsel - Ähnliche Themen

  1. Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?

    Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe zum ersten Mal Küken. Nachdem beim ersten Mal keine Eier befruchtet waren, habe ich diesmal die fünf...
  2. Junge Amsel?

    Junge Amsel?: Guten Morgen, heute habe ich auf einer gemähten Wiese diesen jungen Vogel erwischt. Ist das eine Amsel? Die sind ja ein wenig gefleckt wenn sie...
  3. Kleine Kanarien - schlecht befiedert

    Kleine Kanarien - schlecht befiedert: Hallo zusammen, ich bin durch Google auf euch gestoßen und musste mich hier jetzt mal anmelden, weil ich heute etwas gesehen habe, was mich etwas...
  4. Sperling Nestling Aufzucht

    Sperling Nestling Aufzucht: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich habe vor sechs Tagen auf dem Nachhauseweg einen kleinen Nestling gefunden. Es war kein Nest zu finden, in...
  5. Amsel ?? bzw. Balz ??

    Amsel ?? bzw. Balz ??: Hallo! Liege ich richtig, dass das ein Amselweibchen ist und das Amselmännchen hier balzt ? (so was habe ich noch nie gesehen...bin kein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden