Aufzucht Goldnackenara-Baby

Diskutiere Aufzucht Goldnackenara-Baby im Aras Forum im Bereich Papageien; Ich habe seit 1 Woche einen Goldnackenara (3 Monate), der sich ganz prima eingewöhnt hat - auch wenn es bereits erste Eifersuchtsattacken gegen...

  1. Chey

    Chey Guest

    Ich habe seit 1 Woche einen Goldnackenara (3 Monate), der sich ganz prima eingewöhnt hat - auch wenn es bereits erste Eifersuchtsattacken gegen meine Amazone gibt. Der Kleine ist handzahm und muß abends quasi operativ von meinem Hals entfernt werden. Allerdings weist er ein Verhalten auf, das ich überhaupt nicht deuten kann: er nickt oft mit seinem Köpfchen und alle paar Sekunden quakt er und schlägt dabei mit seinen Flügeln. Zunächst dachte ich, das sei ein "Fütter-mich-Reflex". Aber er macht das auch, nachdem er gerade gefüttert wurde. Besonders schlimm ist es Abends, wenn er auf mir sitzt und gekuschelt wird - dann geht das ununterbrochen über Stunden.
    Ist dieses Verhalten normal oder mache ich etwas falsch?
    Herzliche Grüße, Chey
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 22. Oktober 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.496
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Chey

    Da bin ich etwas überfragt, habe gleich mit ausgewachsenen Aras angefangen.

    Es dürfte mit dem Fütterungsreflex zusammen hängen. Nicht daß er Hunger hat, es könnte ein Verhalten sein, um Aufmerksamkeit zu erhalten.

    Ich gehe mal davon aus, daß der Kleine eine Handaufzucht ist. Daraus folgernd könnte es so sein, daß der Kleine nur dann Streicheleinheiten bekam, wenn er gefüttert wurde. Da hat er dann kapiert, daß sein Futterverlangen ihm Aufmerksamkeit brachte.

    Das ist nur eine Theorie, welche ich aus dem wenigen, was Du gepostet hast, abgeleitet habe.

    Du machst bestimmt nichts falsch, das Verhalten wird sich sicherlich ändern.

    Vielleicht gibt es noch andere Perspektiven, wie erwähnt, kenne ich mich mit so kleinen Aras nicht aus.

    Warum muß er abends vom Hals entfernt werden? Du kannst ihn doch mit schlafen nehmen ;) :D
     
  4. #3 Dirk Vasterling, 22. Oktober 2001
    Dirk Vasterling

    Dirk Vasterling Guest

    Hallo Chey
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber das klingt fast wie ein Fehlverhalten. Ihm fehlen ja Artgenossen. Es könnte eine Art von Stereotopie sei. ( Habe ich das jetzt richtig geschrieben? )
    Dabei handelt es sich um einen sich ständig wiederhohlenden Bewegungsablauf. Ich Persöhnlich kenne dieses Verhalten von Elefanten im Zoo. Sie pendeln dabei immer mit dem Kopf hin und her. Heißt hier Weben. Weiß allerdings nicht ob man es so einfach auf Vögel übertragen kann!
    Könnte sich aber auch um eine Art von Wohlbefinden handeln, da es Dein Papa vermehrt macht wenn Du mit ihm schmust.
    Macht er es nur dann? Beobachte es mal genau und versuch dem Vogel so viel Ablengung wie möglich zuteil werden zu lassen.
    Viele Grüße Dirk
     
  5. Chey

    Chey Guest

    Lieber Dirk und lieber Alfred, vielen Dank für die schnellen Antworten! Das Kopfnicken macht Oska auch im Käfig, aber scheinbar immer in Verbindung mit futtern oder kuscheln. Vielleicht hat Alfred hier ja recht - werde es weiter beobachten. Das ständige Quaken ist seit 2 Tagen auch besser: Es gibt nun tatsächlich kurze Momente, die er nicht an meinem Hals verbringt, sondern auf Entdeckungstour geht. Seitdem läßt das Gequake nach. Vielleicht war ihm einfach alles noch zu neu und er hat nach seiner vorigen Zieh-Mutter gerufen?? Jedenfalls scheint er beschlossen zu haben, dass es bei mir eigentlich auch ganz prima ist. Und das Tollste: Heute Nacht hat er das 1. Mal mit meiner Amazone zusammen in einem Käfig geschlafen!!! :D Auf jeden Fall ist er ein süßer Kerl und ich muß jetzt schon aufpassen, dass er mich nicht um den Finger wickelt! Lieber Alfred - ins Bett lasse ich ihn trotzdem nicht - dann wird Olivia eifersüchtig. Und 2 Geier unter der Decke - das wird wohl keine wahre Freude. Dann hole ich sie lieber morgens zum Kuscheln in die Federn!!! Viele Grüße und nochmals herzlichen Dank! Chey
     
  6. AnjaR

    AnjaR Guest

    Hallo Chey,

    ich denke Du brauchst Dir bei diesem Verhalten keine Sorgen machen, ich selber habe seit Februar eine Gelbbrustara Henne die jetzt 1 Jahr alt ist und seit genau 6 Tagen habe ich eine Gelbbrustara Hahn der gerade mal 5 Monate alt ist.

    Bei beiden Tieren handelt es sich um Handaufzuchten und ich konnte bei beiden Tieren dieses Verhalten feststellen, bei meiner
    Henne hat es einwenig nachgelassen aber mein Knirps legt dieses
    Verhalten immer noch am Tage.

    Ich kann mir wohl auch vorstellen das es ein Zeichen von Wohlgefühl ist oder aber auch wenn Sie etwas besonderes zu essen bekommen ein Zeichen dafür das es ihnen schmeckt.

    :D

    Gruß
    Anja:S
     
Thema:

Aufzucht Goldnackenara-Baby

Die Seite wird geladen...

Aufzucht Goldnackenara-Baby - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich Baby nur ein Auge?

    Wellensittich Baby nur ein Auge?: Hallo! Ich halte schon seit einigen Jahren wellis. Vor einem Jahr ist mir einer meiner 2 entflogen und ich hab drei dazugeholt. Nun hab ich zwei...
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  4. Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben

    Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben: Hallo zusammen, Luna ist am Freitag als 2. Goldnacken bei uns eingezogen. Laut Züchter 4 Monate alt und futterfest. Dem ist aber nicht so! Sie...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...