Aufzucht meiner Kakadus

Diskutiere Aufzucht meiner Kakadus im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, eigentlich habe ich die bilder gepostet weil ich mir fragen uber den unterschied in den "fettreservoir" der im hintern sitzt, stelle. Ist...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    eigentlich habe ich die bilder gepostet weil ich mir fragen uber den unterschied in den "fettreservoir" der im hintern sitzt, stelle.
    Ist das von der art beinflusst? sind gelbhauben nomralerweise "schlanker"?
    vielleicht hat es jemand schon beobachtet?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ok das sieht ja anlich aus, auch der kropf der von "grossesackgrosse" bis erbsengrosse sein kann.

    Da mussen die arazuchter neidisch auf die kropfgrosse von kakadus sein.
    Obwohl der kropf riesig vollgestopft wurd und wenn leer hangen kann, bekommen die kakadus, im gegegnsatz zu aras keinen hangekropf den man mit einem halter unterstutzen muss. :))
    Hast du bemerkt wie die federn in reihen auf dem rucken wachsen? erinnert mich immer an reptilien.:))
     
  5. #124 charly18blue, 8. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Gaby

    Grins, faucht er nur oder wiegt er sich dabei auch hin und her? Ich find sowas immer zum Piepen, haben noch die Windeln an und machen schon auf ganz groß.

    @Papugi - Süßer kleiner Matz mit einem wirklich dicken Popo :D
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich glaube es ist eine phase wo sie mehr bewusst fur ihre umgebung sind und in dieser weise ihre angst zeigen.
     
  7. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
  8. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall.Ich habe mal gehört das sie das Fauchen und vorallem das wippen machen um größer zu erscheinen,vorallem für Tiere welche ihnen in der freien Wildbahn gefährlich werden können!Es ist schon sehr interessant beobachten zu können und auch zuordnen zu lernen,welche Verhaltensweise für was verantwortlich ist..Vieles erkennen wir leider noch nicht,vorallem wenn sie dann mal älter und ihr Charackter ausgeprägter ist!
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    richtig,
    aber angst ist die basis von diesem benehmen.
    Also erst die angst, dann das fauchen.
    Der kleine, fangt erst an bewusst auf die bewegungen in seiner umgebung zu sein.
    Graue haben so etwas anliches aber ein bisschen spater.
    Vielleicht kannst du einen kontakt machen wie z.b. ganz sanft deine hande auf ihn legen und susse tone machen.
    Zugedeckt zu sein, ist etwas natruliches in diesem alter das ein gefuhl von sicherheit gibt.
     
  10. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Papugi,
    ich finde es prima, dass Du Deine Erfahrungen einbringst.:zustimm::beifall: Wenn man wie Du einige Nachzuchten hatte, kennt man das alterstypische Verhalten gut und kann sehr gut die Entwicklung des Nachwuchses einschätzen. Danke für Deine Beiträge.
    Gruß
    zwilling
     
  11. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    @Papugi,Das tuhe ich..er hat auch ein weiches Deckchen zum kuscheln!Ich wußte garnicht das dies bei den Graupapageien erst später anfängt !Das er Angst bekommt ist nicht richtig zu vermeiden,auch wenn ich ganz ruhig und vorsichtig bin,er lernt erst seine neue Welt kennen und irgendwann macht er das dann nicht mehr.
     
  12. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
  13. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Kakadubaby,
    täuscht es oder hat Hugo jetzt schon mehr eine aufrechte Haltung eingenommen? Die Frisur finde ich krass: Vorn "Iro" (Irokesenschopf) hinten mit Glatze. :zwinker::beifall: Die Entwicklung von Tag zu Tag zu sehen, finde ich sehr interessant und es geht wahnsinnig schnell. Hoffentlich macht er weiter so gute Fortschritte, ich drücke Dir ganz fest die Daumen (beide).:trost::+streiche
    Gruß
    zwilling
     
  14. #133 papugi, 9. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2010
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Oh, das ist gut.
    Ich habe es nur so bemerkt weil manchmal leute die meinung haben das, damit er selbststandig wurd, musste man so ein kuken nicht hatscheln oder decken (schutzen). Das ware naturlich ein fehler weil, jetzt, da er seine eltern nicht mehr hat, ist er die verantwortung des zuchters so viel wie moglich, seine basischen bedurfnisse zu fullen.

    Du hast 100% recht, man kann nicht alle angst oder allen anderen stress wegnehmen.


    Sollt man eigentlich auch nicht.
    Nur zu jeder entwicklungsphase gehort ein korrespondanter stress. Das kuken kann es verkraften wenn es auch die emotionale sicherheit (=liebe) bekommt.
    (Sicherkeit=von zudecken, kontakt..schnabeln, putzen, horen, sehen, sattigkeit)
    So wird langsam ein "pattern" fur die spatere "personalitat" gebaut ...so wie jeder ziegelstein beim hausbauen.

    Bei Hugo (warum Hugo? ist es ein junge? :))) kommt jetzt die schonheitsphase. Ich personlich finde das kuken ohne feder nicht sehr hubsch sin..aber so mit 4 wochen, wenn sie wie weisse pfingstrosen aussehen, na dann..sind sie wirklich krokant.

    Ich bin gespannt wie sich sein benehmen weiter entiwickelt.





    Nur um Hugo's entwicklung zu beobachten...graue, die handgefuttert werden, lassen sich von allen streicheln wenn unter 5 wochen.
    Bei grauen:
    Es ist an dann (ungefahr) als ob plotzlich ein neues bewusstein kommt und sie haben plotzlich angst und fauchen unbekanntes an.
    Mit 6 wochen, ist die grosse phase der neugierde gegenuber der umwelt. Es ist da wo sie anfangen mit dem schnabel verschiedene sachen im nest zu pieksen.
    Das ist die richtige zeit futter vorzustellen und eine sehr niedrige sitzstange einzufuhren..
    Naturlich werden sie noch lange nicht richtig fressen ..es ist nur entdeckung: farben. textures, temperaturen, gewicht usw... und lernen von coordination der bewegungen und gleichgewicht.

    Ware schon mit Hugo's entwicklung zu vergleichen. :))
     
  15. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gaby!
    Na das wird ja langsam. Wenns Dir möglich ist, mich würde auch mal die Gewichtsentwicklung interessieren.
     
  16. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Die Kleinen nehmen in den ersten Lebenstagen,bis hin zur ca 4.Lebenswoche enorm an Gewicht zu.Hugo hat am 28.11.,als wir ihn den Eltern entnehmen mußten 82 g gewogen,am 29.11. wog er 94g,am 30.11./105g,am 1.12. wog er 130 g. da hat er einen richtigen Satz hingelegt !Am 2.12./136g,am 3.12./153g usw.Heute wiegt er 252 g und das sind alles Daten am Morgen und vor dem füttern.Ich habe dies alles etwas grob beschrieben!Ich wiege Hugo vor JEDEN und nach jeden füttern.Dazu führe ich ein Büchlein.Das Gewicht erhöht sich bald immer langsamer,kaum zu glauben weil man doch sieht wie er wächst und die Feder spriesen.Ich werde noch eine ganze Weile Nachts aufstehen müssen um den jetzt schon neugierigen Fratz satt zu machen! Ich tuhe das gerne für ihn, auch wenn der Wecker mitten in der Nacht so bösartig losscheppert und ich jedesmal erschrecke!lach...
     
  17. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Danke Zwilling!!!Es ist wirklich wahnsinn wie schnell die Federn wachsen! Und die Haubenbildung ist sehr gut zu beobachten,vorn sind schon die gelben Federn von der Haube sichtbar.Er sieht aus wie ein Gremmeling...ich denke nach seinen großen Füßen und den Schnabel das es ein Junge ist.das weiß ich in spätestens 4 Wochen.dann werde ich auch bald auf die große, schwere Suche nach einen geeigneten Menschen mit Tier für ihn gehen!!
     
  18. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Papugi! Das Verhalten der Graupapageien in dem bei dir geschilderten Alter kann ich noch nicht vergleichen mit dem von den Gelbwangen, weil Ich doch das erste mal so zeitig ein Tier zur Handaufzucht habe!Ich werde aber über ihn berichten und dann können wir Vergleiche ziehen zum Grauen!Ich freue mich das du mir solche guten Informationen gibst und werde sie dir mit Hugos Entwicklungsberichten danken!!LG:Gaby.PS.natührlich weiß ich nicht ob Er eine Sie ist...lach!
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ja,
    in unserem kukenkino (danke Jensen, gefallt mir der ausdruck) gibt es die budhaphase und danach die pfingstrosenphase.
    Ist es dir moglich das kuken eine weile nicht weit von den eltern zu halten..speziel wenn er so 4,5,6, wochen alt wird?
    Das ware gut als spiegelbild.:))
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Pfingsrosenphase ist ein so schöne Beschreibung. Ich finde es toll, mitzuerleben, wie Klein-Hugo sich jeden Tag verändert. Es geht so schnell. Manchmal sah er aus, wie ein kleiner Mönch mit Tonsur, dann wieder wie ein Punk. Jetzt hat er tatsächlich schon Ähnlichkeit mit einem Vögelchen. Wünsche dir weiterhin viel Freude und Erfolg.
    LG
    Solveig
     
  22. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Leider ist das mir nicht möglich!
     
Thema: Aufzucht meiner Kakadus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu baby

    ,
  2. kakadubaby

    ,
  3. vogel ohne federn

    ,
  4. baby kakadu,
  5. kann ich a19 molukkenkakadu füttern,
  6. gewicht kakadu erste lebenswochen,
  7. was für handaufzuchtfutter für kakadus,
  8. kakadu jungtier,
  9. kakadubaby durchfall,
  10. Kakadu ohne Feder,
  11. BEWEGUNG GESUND WELLENSITTICH,
  12. Kakadu Hugo 5 Freunde,
  13. kakadu aufzucht,
  14. kakadu babys,
  15. kakadu zu dünn babY
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.